Montag, 17. August 2009

Rachel Caine: Haus der Vampire. Verfolgt bis aufs Blut


Morganville, oder das Tor zur Vampirhölle!
Claire ist sechzehn und genial. Sie ist hochbegabt, aber es ist nicht so, dass dieser Fakt ihr Leben jemals erleichtert hätte.
Sie besucht die Texas Prairie University in Morganville und macht sehr schnell die Erfahrung, dass junge Überflieger nirgends gerne gesehen werden. Schon gar nicht in Morganville. Sie wird im Wohnheim bis aufs Blut schikaniert und als sie eines morgens von Monica, der ungekrönten Terrorqueen des Campus eine Treppe herunter geschubst wird, wird ihr eines klar: Sie muss sich schleunigst eine neue Bleibe suchen, falls sie das Semester überleben will.
Ein Aushang am schwarzen Brett scheint ihre Rettung zu sein, ein paar junge Leute suchen eine Mitbewohnerin und Claire macht sich auf den Weg.
Als sie vor der alten Villa, dem Glass House, steht und ihr Eve (ein Gothic-Girl) die Tür öffnet, ahnt sie noch nicht, dass sie hier nicht nur echte Freunde findet, sondern auch die Liebe ihres Lebens.
Morganville ist keine normale texanische Kleinstadt, hier regieren Vampire. Richtig böse Vampire! Man hat hier als Mensch drei Alternativen, entweder man steht unter Schutz der Vampire, rebelliert nicht, schaut weg und hält sich an deren Regeln oder man steht nicht unter Schutz, dann ist man sozusagen Freiwild. ODER: man lebt im Glass House :-).
Claire ist eine Naturwissenschaftlerin, sie hat nicht nur große Probleme mit der Tatsache des "Überinnlichen" sondern auch die grandiose Begabung, in jedes erdenkliche Wespennest zu stechen. Die Vampire der Stadt suchen seit ewigen Zeiten ein Buch, es wurde von Amelie, der Gründerin der Stadt geschrieben und es scheint das letzte Dokument zu sein, in welchem die alten Vampirgeheimnisse festgehalten wurden. Claire ist ein wahrer Glückspilz, sie hat diesen Buch nämlich gefunden... . Und gerät mit ihren Freunden mitten in die tödliche Schusslinie!
Das Buch ist Klasse! Atemlos, spannend, unterhaltsam, temporeich! Ich kann es uneingeschränkt empfehlen. Claire und Eves "Mitbewohner" Michael und Shane sind ebenfalls erste Sahne, Michael der sensible, attraktive Künstler und Shane der wilde Draufgänger :-). Da ist für jeden etwas dabei!
Eure Orchidee

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis