Mittwoch, 5. August 2009

Richelle Mead Vampire Academy 1 "Blutsschwestern"


Vampire, Dhampire und ein Wächter zum dahinschmelzen! Ganz große Klasse!


Rose und Lissa sind beste Freundinnen, und auf der Flucht. Lissa ist eine junge adlige Vampirin (Moroi), Rose ist eine junge Dhampirin (Halbvampir) und ihre Wächterin.
Beide sind von der Akademie geflohen, eine Art Internat in welchem die jungen Moroi und Dhampire erzogen und auf ihr Leben vorbereitet werden. Die Dhampire werden dabei zu Wächtern erzogen, die die Moroi vor ihren gefährlichen Brüdern, den Strigoi schützen sollen. Strigoi sind die "bösen" Vampire, diese sind untot, töten ihre Opfer und kennen keine Moral oder Gnade.
Beide werden von Dimitri Belikov einer Wächterlegende nach zwei Jahren Flucht eingefangen und wieder auf die Akademie geschafft. Natürlich ist das weder Rose noch Lissa recht, denn beide hatten gute Gründe zu fliehen... .
Als beide wieder in der Akademie ankommen, schlägt ihnen eine Welle der Abneigung entgegen. Es geschehen mysteriöse Dinge, Lissa wird offen bedroht und gedemütigt.
Rose erhält von Dimitri eine Spezialausbildung, er erkennt das Potenzial der jungen Wächterin und er erkennt ebenfalls, dass nicht nur Lissa etwas besonderes ist und besonders starken Schutz braucht, sondern er kann auch seine Gefühle für Rose nur schwer unterdrücken. Doch beide sind zum Schutz von Lissa abgestellt und können sich keinerlei Ablenkungen erlauben, denn das könnte Lissas sicheren Tod bedeuten... .
Dimitri ist ein wahres Sahneschnittchen :-). Ein absoluter "dark hero"! Rose ist eine starke Persönlichkeit, die mir sehr gefallen hat. Auch Lissa war eine sehr sympahische Prota. Der Stil der Autorin ist sehr flüssig, ich habe das Buch verschlungen! Fazit: Lesen, Telefon abschalten und die Welt vergessen!
Eure Orchidee

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis