Freitag, 23. Oktober 2009

Jeaniene Frost: Blutrote Küsse

Ich bin sehr froh, dass ich dieses Buch spontan gekauft habe! Die weiteren Teile sind schon vorbestellt!

Sehr sexy, sehr blutig und seeehr gut!

Cat ist Anfang 20, ein Mischling (Halb-Vampir/Halb-Mensch), Vampirjägerin und eine absolute Draufgängerin. Sie wurde von ihrer Muter zum Hass gegen alle Vampire erzogen und zieht seit ihrem 16. Geburtstag als Jägerin nachts durch Ohio - bis sie auf einem ihrer Streifzüge Bones begegnet.

Bones ist der erste Vampir, den sie nicht so einfach zur Strecke bringen kann. Denn er ist nicht nur viel schneller, stärker und gerissener als Cat, sondern verfolgt auch seine ganz eigene Ziele. Er ist nämlich ein Vampir-Kopfgeldjäger, der Cat ein verführerisches Angebot macht: er will sie ausbilden und mit ihr zusammen auf die Jagd nach gefährlichen Blutsaugern gehen.

Bald verwischen die Grenzen zwischen den beiden, Bones verliebt sich in Cat, in ihren Mut, ihre Konsequenz und ihre Stärke. Auch Cat fühlt sich trotz starker Bedenken unaufhaltsam von diesem attraktiven Fremden angezogen.

Der Schreibstil der Autorin ist sehr flott, ironisch, sexy und liest sich sehr flüssig. Das hat mich begeistert! Das Buch hat keine Längen und es hat absolutes Suchtpotenzial! Bones und Cat haben mich schnell von sich überzeugt, die wichtigste Frage ist jetzt: WIE GEHT ES WEITER??

Lesen und die Welt vergessen!

Alles Liebe, Eure Orchidee!
 
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis