Dienstag, 13. Oktober 2009

Rachel Caine: Midnight Alley: The Morganville Vampires 03


Der Pakt mit dem Teufel!

Claire hat es tatsächlich getan, sie hat sich und ihre Seele (um sich und ihre Freunde zu schützen) Amelie verschrieben. Sicher, sie hatte eigentlich keine andere Wahl, denn das Glass House und seine Bewohner benötigen dringend Schutz und wer würde sich da besser anbieten als die Chefvampirin von Morganville???

Doch Amelie verfolgt mit Claire ganz eigene Pläne. Sie braucht nämlich ihre Hilfe und natürlich ihren brillianten Verstand. Die Vampire haben nämlich ein dunkles Geheimnis, eine mysteriöse Krankheit schwächt sie schon seit vielen Jahrzehnten und selbst die Stärksten ihrer Rasse sind angegriffen. Die Krankheit äußert sich damit, dass sie keine neuen Vampire mehr schaffen können (nur noch Amelie kann das unter größten Kraftanstrengungen) und dann kommt langsam aber sicher der Wahnsinn und eine gefährliche Form von Schizophrenie.
Amelie hat aber noch ein Geheimnis und das heißt Myrnin. Ein ebenso attraktriver wie genialer Vampir, ebenso mächtig wie Amelie und leider schon fast gänzlich der Krankheit verfallen. Er forscht schon lange unermüdlich in seinen geheimen Labors nach einem Serum, welches die Vampire heilen könnte, aber er braucht dringend Hilfe dabei. Amelie hat Claire als seine neue kluge Praktikanin erkoren, das ist eigentlich keine schlechte Idee für die wissenhunrige Claire, wenn da nicht das kleine Problem wäre, dass Myrnin seine letzten Praktikanten sozusagen "gefressen" hat... .

Claire befindet sich derweil in einem großen Gewissenskonflikt: Soll sie die Vampire wirklich retten? Wenn sie sich weigert, würde sich das "Vampir-Problem" von Morganville nicht einfach selber lösen? Doch es gibt ja auch Vampire, denen sie traut und die sie nicht dem Wahnsinn verfallen lassen will, denn scheitert sie, droht auch Sam und Michael ein schreckliches Schicksal. Wie kann sie Myrnin trauen? Wenn er "klare" Momente hat, erweist er sich als guter Lehrer und unterhaltsamer Kamerad. Nur leider weiß man nie lange vorher, wann man bei Myrnin besser in Deckung geht!!!

Natürlich spielt auch im dritten Teil Monica wieder mit, die Terror-Bitch par excellence! Doch irgendwas stimmt nicht mit ihr, denn seit Claire das goldene Armband der Gründerin trägt, führt sich Monica wie ihre neue Busenfreundin auf!! Da schrillten bei mir beim lesen jedesmal die Alarmglocken!!

Eines ist jedenfalls sicher, in Morganville wird es nicht langweilig! Die Serie ist unschlagbar gut und es gibt noch eine handvoll Geschehnisse, die ich nur kurz anreißen will: Jason, Eves Psycho-Bruder und der Vampir-Jäger Captain Obvious mischen die Stadt und das Leben der vier Freunde mächtig auf.

Ich habe das Buch inhaliert :-).

Die Besprechung zu Teil 1 findet ihr hier, die Besprechung zu Teil 2 hier.

Eure Orchidee!
 
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis