Montag, 30. November 2009

Adventskalender


Morgen geht er los unser Adventskalender!

Ab Dienstag, den 1. Dezember werden wir jeden Tag ein neues Adventskalenderblatt posten, vorwiegend werden das Mini-Interviews mit nationalen sowie internationalen AutorInnen sein, die so lieb waren unser „3 Fragen an ...“-Spiel mitzumachen. Die Antworten die wir bekommen haben stimmen wunderbar auf das Fest ein, und am Nikolaustag gibt es sogar einiges zu gewinnen!


Wer nicht genug bekommen kann von Online-Adventskalendern, bei denen man z.T. auch was Schönes gewinnen kann, für den haben wir hier ein paar Links gesammelt:

Jedes Jahr macht sich Martine von den Dunnetties die Mühe einen wunderschönen Adventskalender zu kreieren, wie immer natürlich bezogen auf die genialen Dorothy Dunnett Bücher. Hier gehts zum Kalender!

Bei der Autorin Monika Felten gibts wieder einen Buchgewinn-Adventskalender!

Bei Onlinekunst.de finden sich so einige Adventskalenderlinks!

Maren aus dem Romance Forum hat sich auch die Mühe gemacht und postet jeden Tag ein Törchen für uns, und hat uns auf einen sehr leckeren Kalender aufmerksam gemacht bei dem man nicht nur Schoki gewinnen, sondern sich auch schreibtechnisch verewigen kann :) HIER gehts zum Ritter-Sport-Adventskalender.

Auch Bernd Perplies bietet einen Kalender auf seiner Website, und zwar einen Tarean/Hexer-Adventskalender. Jeden Tag posted er einen kleinen Blick hinter die Kulissen von "Tarean - Erbe der Kristalldrachen" und "Tarean - Ritter des Ersten Lichts".

Jennifer Schreiner hat ebenfalls was gebastelt, ein Frage/Antwort Kalender mit der Möglichkeit eines täglichen Gewinns.

Das Goetheinstitut läd ein zum "schönsten ersten Satz"-Adventskalender HIER

Mein liebstes Online-Wörterbuch-Adventskalender LEO

Adventskalender beim Literaturcafé

Bei Verlorene Werke kann man auch jeden Tag ein Türchen öffnen.

Und last, not least, gibt es einen üppig mit Gewinnen gefüllten Adventskalender bei den Damen des LoveLetterBlogs!

In diesem Sinne, viel Spaß beim Öffnen und viel Glück bei den Gewinnspielen!!

Deweiteren sind u.a. wir im Rahmen eines vorweihnachtlichen Specials auf dem Feenfeuer Blog um ein Interview gebeten worden. Wir zwei Schnattertaschen konnten uns mal wieder nicht sonderlich kurz fassen, wer es dennoch lesen mag, HIER ein Link dahin ;)

wünschen
Eure Orchide & Cleopatra

News von Suzanne Brockmann

Es gibt ein paar Suzanne Brockmann Neuigkeiten für Originalleser.

Im Moment arbeitet sie am nächsten Troubleshooter, Buch Nr. 16. Es wird Izzy Zanellas Buch werden, kommt aber erst im Januar 2011 raus. In der Zwischenzeit gibt es ein paar Neuauflagen, die ganz besonders diejenigen erfreuen wird, die schon sehnsüchtigst auf eine Neuauflage der TDDs warten!

Januar 2010:
GET LUCKY, e-book version, available from eharlequin.com, This e-book will be available at most retailers in mid December, and at the eHarlequin bookstore on January 1st. Vorsicht mit dem zu dieser Ausgabe angefertigten e-book-Cover. Was aus dem armen Lucky nicht schon alles gemacht wurde ... Diesmal herrscht Milchbubialarm , von daher linke ich nur zu dem Cover

Feburar 2010:
NOWHERE TO RUN: 2-in-1 reissue of Not Without Risk and A Man to Die For
Paperback from HQN
St. Simone Florida two-book series (Originally published by Silhouette Books)
Note: The originals of these two romantic suspense books are very hard to find. They feature a police detective named Jim Keegan, and his partner, Felipe Salazar. NOT WITHOUT RISK is Jim's book, A MAN TO DIE FOR is Felipe's...

September 2010:
Tall, Dark & Dangerous: 2-in-1reissue of Prince Joe and ForeverBlue
Paperback from HQN
Tall, Dark & Dangerous series, #1 and 2 (Originally published by Silhouette Books)
Hierzu gab es schonmal einen Beitrag im Blog, auch interessant für nicht-Originalleser: HIER

Oktober 2010:
Time Enough for Love
Reissued in paperback from Bantam
(Time Travel)

Oktober 2010:
Tall, Dark & Fearless: 2-in-1reissue of Frisco's Kid and Everyday, Average Jones
Paperback from HQN
Tall, Dark & Dangerous series, #3 and 4 (Originally published by Silhouette Books)

November 2010:
Tall, Dark & Devastating: 2-in-1reissue of Harvard's Education and Hawken'sHeart
Paperback from HQN
Tall, Dark & Dangerous series, #5 and 6 (Originally published by Silhouette Books)

Im Juli (am 27. um genau zu sein) erscheint eine Neufassung eines ihrer äteren Werke, INFAMOUS, das sie umgeschrieben hat, erfreulicherweise als Taschenbuch. Laut eigener Aussage von Suzanne Brockmann war in diesem Werk die Heldin früher TSTL (too stupid to live) und nun, nach einer gründlichen Ent-dummi-sierung, würde sie – trotz ein paar Fehlern die sie machen würde – es doch verdient haben zu leben ;) Im Buch gibt es einen Geist in einer Hauptrolle, was den Verlegern damals zu abgehoben war. Nun, im Zeitalter der paranormal romances ist es ihnen nun nicht mehr zu abgefahren, und Brockmann bekam grünes Licht. Das Buch ist ein contemporary, gespickt mit Rückblicken ins Jahr 1898. Nach einer gründlichen Überarbeitung des Manuskriptes erwartet den Leser nun folgendes:

Hollywood is remaking a movie that tells the story of the legendary shoot-out at the Red Rock Saloon, in Jubilation, Arizona, in 1898. As the legend goes, after Marshall Silas Quinn bravely and single-handedly wiped out most of the deadly Kelly Gang in the gunfight, outlaw Jamie "Kid" Gallagher robbed the Jubilation bank and kidnapped and murdered Quinn's wife Melody in retaliation.

History professor Alison Carter has written the definitive book on the legend, and she'd on location -- in Jubilation -- to act as the movie's official consultant.

Enter A.J. Gallagher -- yes, Gallagher. He's come down from Heaven (Alaska, that is), to try to convince Alison and the filmmakers that they've got the story completely wrong. Add the spirit of Jamie Gallagher (who is haunting his great-grandson, A.J.), a recent murder just outside of Jubilation, and the intense, immediate, and mutual attraction between Alison and A.J., and hijinx, danger, and passion ensue.

Like my earlier books in the Troubleshooter series, there's an historical subplot. This one takes place in the American West in 1898. (lt. Newsletter von S. Brockmann, vom 24.11.09)

Klappentext:
In her first original paperback in more than six years, New York Times bestselling author Suzanne Brockmann delivers an unforgettable novel of contemporary romance and thrilling suspense.
When history professor Alison Carter became a consultant to the film version of the Wild West legend she’d dedicated her career to researching, she couldn’t possibly know that she would not only get a front row seat to a full-blown Hollywood circus, but that she would innocently witness something that would put her life in danger. Not did she expect that a tall stranger in a cowboy hat would turn the movie -- and her world -- completely upside down…
A.J. Gallagher didn’t crash the set in dusty Arizona to rub elbows with Hollywood’s elite. Unable to ignore ghosts from the past that refuse to stay buried, A.J. came to put an end to the false legend that has tarnished the reputation of his family. But when he confronts Alison, sparks fly. And when she becomes targeted by ruthless criminals, suddenly she and A.J. must face the intense attraction that threatens to consume them, in order to survive the danger that threatens their very lives.

Das klingt meiner Meinung nach gar nicht schlecht.
Eure Cleopatra

Suzanne Brockmanns Website
Bilder © Suzanne Brockmann

Dienstag, 24. November 2009

J.R. Ward: Dark Lover/ Nachtjagd und Blutopfer (BlackDaggerBrotherhood 1)

Heiß, heißer, J.R. Ward!! Sexy, atemlos und unbeschreiblich gut!

Wrath ist der König der Vampire, der älteste und letzte Reinrassige seiner Linie. Aufgrund verschiedener Ereignisse in seiner Vergangenheit fühlt er sich aber nicht "würdig" genug für den Thron und hat für sich einen anderen Lebensweg gewählt. Er ist der Anführer der BlackDagger-Bruderschaft:

Ein Kader schwerbewaffneter, testosteronbeladener, zum umfallen attraktiver und zum niederknieen sexier Vampirkrieger, die alles dafür tun, ihre Rasse vor ihren Feinden (den Lessern (untoten Vampirjägern)) zu schützen.

Eines Tages, nach dem tragischen Tod von Darius (einer seiner "Brüder"), erfährt er von dessen unehelicher Tochter Beth. Sie steht mit 25 Jahren kurz vor ihrer "Wandlung" zum Vampir und Darius letzter Wille war es, dass sich Wrath um sie "kümmert", da der Moment der Wandlung für Vampire schon eine heikle Angelegenheit ist und für Mischlinge erst recht. Wenn sie nicht reines Blut zu trinken bekommt, besteht die Gefahr, dass sie stribt. Und da Wrath ein sehr alter und reiner Vampir ist, bittet Darius eben seinen besten Freund um diese Gefälligkeit. Wrath ist wenig begeistert davon, möchte aber Darius diesen letzten Dienst nicht verweigern.

Beth fühlte sich nie wirklich wohl in ihrer Haut und hatte immer das Gefühl, nicht dazu zu gehören. Als dann plötzlich ein mysteriöser und wahnsinnig attraktiver Mann in ihrem Appartment erscheint und ihr erzählt, dass sie ein Vampirmischling ist, der kurz vor seiner Wandlung steht und er ihr durch diese Helfen will, weiß sie zuerst nicht, ob sie jetzt schreien, lachen oder weinen soll. Aber diese Neuigkeit erklärt ihr auch viele Dinge, die sie noch nie vorher verstanden hatte. Sie fühlt sich sofort zu Wrath hingezogen und spürt, dass sie ihm trauen und glauben kann.

In der zwischenzeit untersucht Detective Butch O´Neal, ein Freund von Beth, mehrere ungeklärte Mordfälle in Caldwell, deren Spuren direkt zu Wrath und seinen Kriegern zu führen scheinen... .

Wrath scheint nach all den einsamen und quälenden Jahrhunderten in Beth "seine" Königin gefunden zu haben, Beth dringt zu ihm durch und bricht seine harte Schale nach und nach auf. Doch diese Entwicklung ruft auch seine mächtigen Feinde auf den Plan, eben die Feinde, die schon seine Eltern vor vielen Jahren bestialisch ermordeten und als Beth entführt wird, droht alles zu zerbrechen... .
J.R. Wards Vampire sind etwas ganz besonderes. In ihrem Universum sind die Vampire eine eigene Rasse, die versteckt und gut getarnt unter den Menschen lebt. Sie trinken nur voneinander und solche Dinge wie "ich beiße einen Menschen und mache ihn damit zum wandelnden Untoten" gibt es nicht. Um ihr 25. Lebensjahr herum erleben die Vampire ihre Wandlung, bei den Männern bringt dies die deutlichsten Veränderungen mit sich, aus eher schwächlichen und zarten Jugendlichen werden dann über Nacht stattliche, muskulöse und große Exemplare der Gattung "Eroticus Vampiricus" :-)).

ICH LIEBE DIESE SERIE UND ICH LIEBE DIESE KERLE! Die Bruderschaft ist voll von unglaublich interessanten und unvergesslichen Persönlichkeiten und Stories. Die Jungs sind göttlich, ihre Geschichten gehen einem tief unter die Haut und man lebt jede Seite mit ihnen mit! Die Interaktion der "Brüder" untereinander ist einmalig, das Testosteron spritzt einem beim lesen nur so ins Gesicht und man liebt es abgöttisch. Es sind harte Kerle, tortured und innerlich oft weich wie Butter. Sie haben das Herz auf den rechten Fleck, immer einen grandiosen Spruch auf den Lippen und tragen eine unschlagbare "don´t mess with me" - und "hard-ass" - Attitüde nach außen. Die Dialoge sind witzig und flott, man verschlingt die Seiten und betet gleichzeitig, dass man doch niemals mit lesen fertig werden möge!

GANZ GROßES KOPFKINO!!

Weitere Rezensionen oder Infos zu Serien von J.R. Ward findet ihr hier.

Dark Lover ist der erste Teil der Serie, in der deutschen Übersetzung umfasst dieser Teil die beiden Bücher Nachtjagd und Blutopfer.

Bei youtube gibt es eine Unmenge toller Fanvideos zur Brotherhood, einfach in der Suchleiste "J.R. Ward" eingeben und in die Welt abtauchen! Hier findet ihr ein Video, welches mir sehr gut gefällt, wenngleich doch alles recht subjektiv ist :-)).

Alles Liebe, Eure Orchidee!

P.S. Wenn wir jetzt schon einmal bei subjektivem Empfinden sind, kann ich Euch auch gleich mal meine "Cast" für Wrath und Beth vorstellen :-):

















Wrath - the blind King Beth - his beautiful Queen

Quellen der Bilder und (c) findet ihr hier:

Montag, 23. November 2009

Rezension "Blaze of Memory" Nalini Singh

Was mich von Anfang an bei Nalini Singhs Psy/Changeling Serie am meisten fasziniert hat, ist die Welt der Psy und das Psy-Net. Das war neu, das war frisch und das war ganz speziell Singh und ist es immer noch. Hier rutschen für mich ihre Bücher schon ziemlich weit in den Science Fiction Bereich, und zwar ohne Raumschiffe oder Sternentore. Ein weiterer Punkt warum ich diese Serie im speziellen so liebe ist, dass sie sich nicht zu sehr auf ihre Gestaltwandler fokussiert und somit dem mainstream folgt, sondern mit diesem Band auch wieder eine Psy Heldin in den Vordergrund stellt und ihr diesmal einen der „Forgotten“ an die Seite stellt. Die Psy kommen neben den Changelings nicht zu kurz, das wurde ja schon im ersten Buch mehr oder weniger angedeutet, eingeleitet, dadurch dass eine Psy und ein Changeling zusammenfanden. Und auch noch so zwei außerordntlich "mächtige". Die Welt der Psy ist komplex und nicht unbedingt mal nebenbei erklärt und dennoch schafft Nalini Singh es Neulesern verständlich alle Zusammenhänge zu erklären ohne das man als Leser der ersten Stunde die Augen rollen muss, weil man das alles schon tausend mal gehört hat.

Das Einzige was meinen Augen jedoch immer gefährlicher wird sind die amerikanischen Originalcover - ich glaube Singh hat in letzter Zeit leider bei weitem die allerschrecklichsten Cover und unpassendsten Covermodels in den unmöglichsten Posen in der Originalbücherwelt des paranormal romance.
Kein Vergleich zu den wirklich schönen deutschen Lyx Covern oder den australischen Coverbildern ihrer Engelbücher (links) oder die britischen Ausgaben (rechts).

In Blaze of Memory treffen wir auf Dev Santos, der Leiter der Shine Organisation, die sich um vernachlässigte oder ausgestoßene Mischlingskinder (Psy/Mensch/Changeling Mischungen) kümmert. Er gehört zu den „Forgotten“, das sind Nachkommen abtrünniger, rebellischer Psy, die sich vor hundert Jahren nicht dem Silence Programm anschließen wollten. Sie waren Psy die rebelliert haben, weil sie ihre Emotionen behalten wollten. Viele von ihnen wurden verfolgt und getötet, dennoch hat es eine Gruppe von Psy geschafft und man hat sie dann quasi vergessen, für nicht weiter gefährlich für die Psy befunden und unter den Menschen leben lassen. Dadurch, dass sie Menschen geheiratet haben, ist im Laufe der Generationen eine Mischlingsgruppe entstanden: die Forgotten. Doch manchmal schlagen die Psy Gene bei neueren Generationen doch stärker durch und diese Leute benötigen spezielle Schulungen und Hilfe um mit ihren Talenten zurecht zu kommen, oder schlimmstenfalls damit sie nicht verrückt werden – denn gerade wegen dieser Gefahr aufgrund ihrer außergewöhnlichen Fähigkeiten soziopathisch oder verrückt zu werden wurde das Silence Programm damals ja ins Leben gerufen. Die Forgotten versuchen nun auf ihre Weise den Kindern zu helfen, die spezielle und zT. mutierte oder gefährliche Veranlagungen aufweisen, aber es brodelt innerhalb der Forgotten und der Wunsch sich sogar nach hundert Jahren vielleicht doch mit Silence anzufreunden kommt hoch. Auch Teile der Psy horchen in letzter Zeit auf und beäugen die Forgotten mehr und mehr wieder ... Dev kämpft mit all seiner Kraft gegen diese Strömung an, denn seine Vorfahren hatten schließlich ihre Gründe vor Silence zu fliehen.

Eines Tages findet Dev nun vor seiner Tür eine bewusstlose und total ausgehungerte Frau vor. Die Forgotten nehmen sie auf ihrer Krankenstation auf, denn sie weisen niemanden in Not ab. Die Frau ist keine andere als Ekatarina (Katya) Haas, eine Psy Wissenschaftlerin, die eigentlich tot sein müsste, nachdem die Psy das Labor in dem sie gearbeitet hatte vernichtet hatten. Inklusive der Mitarbeiter. (Hostage to Pleasure) Katya kann sich anfangs an nichts erinnern, außer ein paar Erinnerungsfetzen an brutale Folterei, und ist vermutlich ein programmierter „Schläfer“ - eingesetzt um die Forgotten zu infiltrieren, zu spionieren oder sogar zu töten. Sie weiß es selbst nicht und Dev erklärt sie kurzum zur Chefsache und begleitet sie auf ihrer Genesung. Bewacht sie höchstpersönlich rund um die Uhr. Dabei kommen sie sich näher als sie vermutet haben und als sie es für gut befinden und es kristallisiert sich in der Tat heraus, dass Katya eine tickende Zeitbombe ist...

Mir hat das Buch vor allem gefallen da, wie ich eingangs schon erwähnt hatte, hier wieder diese typische Singh-Psy-Stimmung der ersten beiden Bücher rüberkam. Ich liebe die Idee des Psy-Net und hier des Shadow-Net der Forgotten. Mir blieben am Ende des Buches zwar ein paar kleine Fragen unbeantwortet, aber ich setze da auf die nachfolgenden Bücher und freue mich schon sehr auf den nächsten Teil Bonds of Justice (Sommer 2010). Davon kann man auf ihrer Website schon einen kleinen Auszug genießen: Hier

Und hier findet ihr eine Kurzgeschichte, die noch vor Blaze of Memory angesiedelt ist. Überhaupt, ein Ausflug auf Nalini Singhs Website bietet viel, sie hat sogar eine Seite auf Deutsch. Viel Spaß!

Eure Cleopatra

Montag, 16. November 2009

Rachel Caine: Fade Out: The Morganville Vampires, Book 7

Was für eine Geschichte!! In Morganville erwartet einen immer das unerwartete... . Wirklich immer! Das ist das einzige, worauf man sich dort verlasen kann! :-)

Das Buch beginnt für mich mit einem Schock, Amelie versucht sich, von Trauer und Ohnmacht über Sams Tod geschüttelt, auf dem Friedhof das Leben zu nehmen. Diese Eingangssequenz steht zugleich auch für den Zustand von Morganville im Gesamten, alles scheint zu zerbrechen, Instabilität und Unsicherheit prägen den Zustand der Stadt.

Claire sieht sich mit einem ganz neuen "Feind" konfrontiert: Kim. Kim, ebenfalls ein Goth-Girl und die verrückte Künstlerin in der Stadt, schmeißt sich an Eve ran. Und da Kim wirklich als "cool" gilt, fühlt sich Eve leider sehr geschmeichelt. Es soll ein neues Theaterstück eingeprobt werden und Kim und Eve sind die beiden Hauptbesetzungen. Zu allem Unglück stellt sich auch noch raus, dass Shane mal was mit der ach- so- tollen und ach- so-coolen Kim hatte und Kim ihm natürlich jetzt wieder schöne Augen macht. Aber ich will hier mal gleich für Shane in die Bresche springen, er ist sehr unbeeindruckt von Kims Verhalten, denn sein Herz gehört Claire :-)).

Derweil gibt es immer mehr Probleme mit Ada, Myrnins organischem Superhirn von Morganville! Sie dreht immer weiter durch und sieht Claire mittlerweile als ultimative Bedrohung an. Sie lockt sie immer wieder in tödliche Fallen und Myrnin ist auf diesem Ohr leider weiterhin völlig taub. Er tut dieses Verhalten von Ada als Zickerei unter Mädchen ab und verkennt dabei eine tödliche Gefahr. Für ihn und für Claire!

Es gibt noch mehrer Geschehnisse in der Stadt, die die Instabilität der Verhältnisse verdeutlichen. So treiben sich nachts Horden von Studenten auf den Straßen rum und jagen Vampire. Ebenso haben sich einige Vampire im Untergrund zusammengerottet mit dem Ziel Morganville zu verlassen. Oliver verlangt hier schon wieder von Amelie die Zugeständnisse an die Menschen wieder zurück zu nehmen und versucht selbst, die Macht in der Stadt an sich reißen.

Zwischen Eve und Michael gibt es auch Unstimmigkeiten. Michael sieht sich immer mehr als "Vampir", was Eve nicht akzeptieren kann. Es fehlt ihr an Toleranz und Verständnis für Michael und seine "neue" Situation". Wenngleich sich beide natürlich lieben. Ah, schwierige Sache also!!

Als dann Kim (das Miststück) spurlos verschwindet, machen die vier Freunde eine unglaubliche Entdeckung. Eine Entdeckung, die alles bedroht und zerstören könnte, was sie sich in den letzten Monaten so mühsam wieder aufgebaut hatten... !!!

Ich liebe diese Serie heiß und innig! Claire, Shane, Eve, Michael, Amelie, Myrnin und so weiter stehlen sich beim Lesen in den Kopf und das Herz und man kommt von ihnen nicht wieder los! :-)

Ganz wundervolle Geschichte und ich kann den nächsten Teil im Frühjahr 2010 nicht erwarten!! Er erscheint planmäßig im April 2010 unter dem Titel "Kiss of Death". Rachel Caine hat sogar schon einen Sneak Peak dazu auf ihre Homepage gestellt, ihr findet ihn hier!

Weitere Rachel Caine Rezensionen sind hier zu finden.

Alles Liebe, Eure begeisterte Orchidee!

P.S. Rachel Caines Homepage bietet übrigens ein wundervolles Sammelsurium an Informationen zur Morganville-Reihe, dort sind mehrere Short-Stories und Bilder zu den Charakteren verankert, die wirklich ganz toll sind! Hier kommt ihr zur HP!

Samstag, 14. November 2009

Lora Leigh - Heat Seeker

4. Teil der Romantic Suspence Serie Elite Ops von Lora Leigh

Ex-CIA Agentin Bailey Serborne ist auf einer Mission. Seit ihrem Ausscheiden bei der CIA ist sie allein auf der Suche nach einem Mörder, der nicht nur ihre beste Freundin und deren Mutter, sondern auch ihre Eltern und den einzigen Mann den sie je geliebt hat, auf dem Gewissen hat.

Während sie sich kurz vor dem Durchbruch wähnt, taucht Elite Ops Mitglied John Vincent wieder in ihrem Leben auf. Ihre Erinnerungen an ihn sind zwiespältig. John arbeitet für eine merkwürdige super-geheime Organisation mit der sie ein Jahr zuvor schon unangehme Erfahrungen gemacht hat und posiert nach außen als ein skrupellosen Waffenhändler. Einerseits ist sie immer noch extrem sauer über die Art wie sie von den Elite Ops behandelt wurde, andererseits erinnert John sie an ihre verstorbene große Liebe, dem australischen Agenten Trent Daylen. Ihr bleibt keine andere Wahl, als mit John Vincent und seiner schattenhaften Truppe zusammenzuarbeiten um Warbucks Identität endlich herauszubekommen und ihm ein für allemal das Handwerk zu legen.

John Vincent ist eigentlich ein toter Mann – genau wie seine anderen Kollegen bei Elite Ops. Die supergeheime Einsatztruppe besteht aus Männern die für die Öffentlichkeit und sogar für ihre eigenen Familien tot sind. Jordan Malone, Boss der Elite Ops, half ihnen aus ausweglosen Situationen, rettete ihnen das Leben und gab ihnen neue Identitäten, neue Leben. Gemeinsam kämpfen sie im Untergrund gegen die Bösewichte dieser Welt. Dazu ist es überlebensnotwendig, das ihre falschen Fassaden, die z.T. jahrelang aufgebaut wurden, bestehen bleiben – auch wenn das bedeutet, dass sie alle kein normales Privatleben mehr führen können. Doch was passiert wenn sie sich verlieben und ein privates Leben einfordern? Denn sie haben zwar ihre Leben der Organisation gewidmet, aber nicht ihre Seelen verkauft. Dieses Spiel spielt die Autorin in ihrer Serie durch, und dies ist bereits die vierte Story in der ein für tot gehaltener Mann zurück ins Leben findet, mit Hilfe der Frau die sie lieben und die ihnen wichtiger wird als die Sache für die sie kämpfen.

Heat Seeker lieferte mir genau das, was ich von einem Lora Leigh erwarte. Als Teil der Serie war es vielleicht nicht der beste, aber stellvertretend für die ganze Reihe war es ein gutes Buch, dass ich gerne gelesen habe.


Man kann in dieser Serie viele Meckerpunkte finden, wenn man will :) Zum einen ist es fraglich ob die moderne Gesichtschirurgie wirklich so ausgezeichnet ist, oder ob sogar Stimmfärbungen verändert werden können etc. .. aber wenn man solche Dinge als Nebensächlichkeiten wegwischen kann und einfach nur spannende Unterhaltung, gewürzt mit prickelnder Erotik, starke Frauen und alpha-Männchen lesen möchte, dann ist man bei Lora Leigh an der richtigen Adresse. Die Autorin hat ihre ersten erfolgreichen Schritte bei Elloras Cave gemacht hat und ihre Bücher sind bislang nur auf Englisch zu kaufen. Ihre eindringliche Art zu schreiben und ihre lebendigen Charaktere haben viele Leser so begeistert, dass letztendlich Druckverlage in den USA auf sie aufmerksam geworden sind. Teile ihrer Breeds Reihe, die bei Elloras Cave ihren Anfang nahm und dann von Berkley ins Programm genommen wurde, finden sich bereits regelmäßig in der New York Times Bestsellerliste. Ihre Bücher sind immer sehr erotisch, viele und ausführlichste Liebesszenen, mal mehr, mal weniger heftig, je nachdem. Die „Tempting SEALs“ und die dazugehörige „Elite Ops“ Serie sind dem Genre romantic suspense zuzuordnen, aber auch hier bleibt sie ihren Erotikwurzeln treu. Wer also lieber nur ein oder zwei mal ins Schlafzimmer der Protagonisten schielt, sollte sich hier auf mehr und in manchen Fällen nicht gerade mainstream-vanilla Erotik gefasst machen, gerade bei den Tempting SEALs geht sie schonmal einen Schritt darüber hinaus.
Die beiden Serien haben ein gemeinsames Thema und es dreht sich immer um die gleiche Gruppe Leute. Die Bücher bauen aufeinander auf, insofern macht es den meisten Sinn mit dem ersten zu beginnen (den Tempting SEALs) und sie der Reihe nach zu lesen. Die Plots sind auch nicht immer 100% wasserdicht, aber wie ich oben schon bemerkte, man muss sich auf Lora Leigh einfach einlassen und es laufen lassen. Lora Leigh schreibt viel und ihre Plots und Figuren ähneln sich oft, aber mit einem großen Abstand so hin und wieder zwischendurch ist sie immer mal ein prickelndes Lesevergnügen.

Ihre komplette Backlist findet man HIER

Die Tempting SEALs HIER

und die Elite Ops HIER

Eure Cleopatra

Umfrageerrgebnis - Parawelle


Die Frage war:

Surft ihr mit auf der Para-Welle?


Ja, ich liebe Paranormal Romance und/oder Urban Fantasy schon lange und lese alles, was mir in dem Genre vor die Augen kommt! 58%

Nur wenn Vampire mit im Spiel sind. 11 %

Nur wenn Werwölfe mit im Spiel sind. 0 %

Nur wenn der Para-Anteil nicht allzu hoch ist. 1%

Hin und wieder gern, ist aber nicht mein Hauptbeuteschema 23%

Nein, damit kann man mich um den Block jagen. 3 %


Insgesamt haben 51 Leute abgestimmt. Danke dafür!! Die nächste Frage wird demnächst geposted :)



Eure
Cleopatra

Montag, 9. November 2009

Richelle Mead Vampire Academy 4 "Blood Promise" / "Blutschwur"

Die Unendlichkeit der Liebe!

Rose befindet sich auf einer schweren Mission, sie ist auf dem Weg nach Sibirien. Sie will die Liebe ihres Lebens finden und ihn dann töten. Selbst, wenn es sie ihr eigenes Leben kosten sollte... .

Dimitri ist nun ein Strigoi, ein gefährlicher Killer und er ist untergetaucht. Rose hat die Academy auf eigene Faust, mit gebrochenem Herzen und kurz vor ihrem Abschluss verlassen, um Dimitri in Russland zu suchen. Dafür hat sie all ihre Freunde und sogar Lissa hinter sich gelassen.

Lange irrt sie ziellos durch dieses große Land, bis sie in St. Petersburg auf Sydney trifft. Sie ist eine Alchemistin. Rose hört zum ersten Mal in ihrem Leben von den Alchemisten, es ist eine Geheimorganisation, sie wissen über die Vamps Bescheid und beschützen die Menschen, indem sie die Spuren der Vampire (Moroi und Strigoi) verwischen und versuchen alles verdeckt zu halten.

Sydney bringt Rose nach Baia. Dem kleinen Heimatdorf von Dimitri in Sibirien. Dort, bei seiner Famile, wird Rose mit offenen Armen in Empfang genommen und nachdem sie diesen lieben Menschen von Dimitris Schicksal erzählt hat, gilt sie sozusagen als seine "Witwe" und fängt an, dort (zum ersten Mal seit langer Zeit) zur Ruhe zu kommen.

Doch nicht alle sind darüber glücklich, dass Rose sich in Baia heimisch fühlt. Dimitris Großmutter beäugt sie ständig und sagt ihr, dass es nicht ihr Schicksal ist, sich hier zu verkriechen. Auch Abe´ ein zwielichtiger Moroi, der ihr zwar immer wieder wie von Zauberhand das Leben zu retten scheint, legt ihr mehrmals ans Herz endlich weiter zu ziehen.

Um Viktoria, Dimitris jüngere Schwester, vor einem schwerwiegenden Fehler zu bewahren, geht Rose schließlich einen Handel mit Abe´ ein und bricht ihre Zelte in Baia ab. Schweren Herzens macht sie sich wieder auf die Suche nach Dimitri und zieht weiter nach Novosibirsk, da sie gehört hat, dass die Strigoi eher in größeren Städten wildern gehen.

Schlussendlich wird sie aber von Dimitri gefunden, in eine Strigoi-Festung verschleppt und von ihm gefangen gehalten. Am Anfang ist Rose nahezu lethargisch, der Dimitri der vor ihr steht, ist noch immer die Liebe ihres Lebens und auf der anderen Seite doch nicht. Als er dann beginnt, aus Rose seine Bluthure zu machen, scheint sie fast verloren zu sein. Zu stark erscheint ihr der Strudel aus Verlangen, Liebe, Sucht und Verzweiflung. Fast gibt sie Dimitirs Drängen nach, denn er will aus ihr nun seine "ewige Gefährtin" machen. Rose soll auch zum Strigoi werden und mit ihm die Unsterblichkeit teilen... .

Doch nicht nur Rose befindet sich in größter Gefahr, auch Lissa wird an der Academy bedroht. Lange ist ihr und ihren Freunden nicht klar, wer ihr nach dem Leben trachtet aber eines ist sicher, die Veränderung ihrer Persönlichkeit ist schwerwiegend und keiner ahnt, dass sie unter "Zwang" steht.... .

Am Ende liefern sich Rose und Dimitri einen atemberaubenden Show-Down bei welchem mir das Herz geblutet hat! Ich habe um beide geweint, denn Rose und Dimitri sind perfekt füreinander!

Als Rose dann zu Lissa zurückkehrt, scheint sich ihr Leben wieder in normalen Bahnen zu ordnen (Falls das nach all dem, was sie durchmachen musste überhaupt noch möglich sein sollte!). Bis sie eine Nachricht erhält, die sie wieder unerwartet aus dem Gleis schmeißt. Sollte tatsächlich noch Hoffnung bestehen? Hoffnung auf die Rettung Dimitris? Doch welchen Preis sie dafür vielleicht zahlen muss, offenbart uns erst der nächste Teil "Spirit Bound" im Frühjar 2010. Ich zähle die Tage bis dahin!!!!

Grandiose Fortsetzung!! Diese Serie wird von Mal zu Mal besser!! Die deutsche Übersetzung dieses vierten Teiles der Vampire Academy Reihe ist für das Frühjahrsprogramm 2010 beim Egmont Lyx Verlag geplant (März 2010), nähere Infos dazu findet ihr hier.

Alles Liebe, eure mitfühlende Orchidee!

Die Rezensionen zu den ersten drei Teilen findet ihr hier!

Sonntag, 8. November 2009

Rezension "Die Spur der Katze" - Michelle Raven

Es gibt Bücher, die sind für mich eindeutig Herbst/Winter-Schmöker. Man nimmt sie auf, kommt runter vom Alltagsstress, zieht sich zurück und lässt sich reinführen in eine andere Welt. Während man dann gemütlich eingekuschelt, draußen den Blättern im Herbssturm nur manchmal nachschauend aus der sicheren Entfernung seines Wohnzimmers die Abenteuer anderer Leute - oder eben Gestaltwandler - auf sich wirken lässt, merkt man gar nicht wie man leise umsponnen wird und nicht mehr aufhören mag zu lesen.

Zum Inhalt:
Tief im Wald, zurückgezogen und verborgen vor den Menschen lebt eine Gruppe von Gestaltwandlern. Sie sind Berglöwenmenschen, und sie haben guten Grund ihre Existenz vor den Menschen zu verbergen, denn es liegt nunmal in der Natur des Menschen alles Andersartige zu untersuchen und zu erforschen - ohne Rücksicht auf Verluste. Als der junge Bowen aus der Gruppe nun von ebenso neugierigen wie skrupellosen Menschen entführt wird, macht sich der Berglöwenmann Coyle auf ihn zu suchen. (Die Berglöwen leben zwar in einer Siedlung zusammen, sind aber aufgrund ihrer Natur doch eher Einzelgänger, es ist nur sicherer als Gruppe und macht Sinn, da sie ja auch teilweise menschlich sind. Es sind eben Mischwesen die beide Seiten in sich vereinen.) Coyles Suche endet allerdings unfreiwillig vorzeitig und er kann sich gerade noch auf die Veranda einer Hütte retten, verletzt und hilflos. Die Bewohnerin der Hütte, die Journalistin Marisa, findet den Mann splitterfasernackt und bewusstlos vor, nimmt ihn kurzentschlossen bei sich auf und kümmert sich um seine Verletzungen. Marisa hatte an und für sich vor, allen Aufregungen in ihrem Leben den Rücken zu kehren, doch ihre Begegnung mit Coyle bringt es mehr als durcheinander.

Zunächst kommt die Heldin, Marisa, etwas spröde daher, da sie sich in einer Phase ihres Lebens befindet in der sie erstmal einen Schicksalsschlag zu verdauen hat. Sie hat ihren Freund und ihren Job verloren und sieht sich verantwortlich für den Tod eines Menschen. Ihre Reaktion darauf ist, sich zukünftig möglichst von allem fern zu halten, daher wohnt sie auch sehr abgelegen zusammen mit ihrem Hund Angus - der für mich als Hundefan ein heimlicher Lieblings-"Nebencharakter" geworden ist - in einer kleinen Hütte und will mit nichts und niemandem etwas zu tun haben. Doch weder sie noch Coyle rechnen mit der starken Anziehungskraft zwischen ihnen, Marisa aus og. Gründen und Coyle ist auch einigermaßen überrascht so heftig auf eine Menschenfrau zu reagieren. Was aber beide letztendlich jedoch nicht davon abhält sich näherzukommen.

Als Nebenstrang sehen wir wie der junge Bowen seine Entführung erlebt und die junge Isabel, die Tochter seines Peinigers, kennenlernt. Dieser Nebenstrang hat mich ehrlich gesagt noch mehr berührt als das eigentliche Hauptpaar. Die Szenen mit Bowen und auch Isabel, allein oder zusammen sind sehr intensiv und nahe gehend geschrieben und waren für mich die Highlights in dem Buch.

Während das Tempo der Story anfangs etwas gemächlich in Fahrt kommt, ist das Buch nach einer Weile jedoch nur noch operativ aus den Händen zu entfernen. Man will wissen wie es weitergeht und kann sich auch der Stimmung der Geschichte nicht mehr entziehen.

Ich mochte Michelle Ravens romantic suspense Bücher bereits sehr gern, aber ihr erster Ausflug ins Paranormale ist für mich bisher das beste aus ihrer Feder, das ich gelesen habe.

Eure Cleopatra

Fotos mit freundlicher Genehmigung von Michelle Raven, der Ghostwalker Website entnommen.

Freitag, 6. November 2009

Cover von LOVER MINE

Endlich das richtige Cover! tataaa ...




Hier das Originalposting von JR Ward - Das Buch kommt am 27. April 2010 als HC heraus.

SPOILER für John Matthew, Quinn, Blay etc. HIER

Eure Cleopatra

Donnerstag, 5. November 2009

Lara Adrian: Geliebte der Nacht / Kiss of Midnight (Midnight Breeds 1)


Diese Vampire lassen einem die Knie weich werden!

Gabrielle ist eine junge und erfolgreiche Fotographin in Boston. Nach einem Club-Besuch wird sie zufälligerweise Zeugin eines grausamen Verbrechens. Eine Gruppe Jugendlicher überfällt ein Opfer und scheinen es auszusaugen. Gabrielle traut ihren Augen kaum, hat aber die Szenerie mit ihrer Handykamera aufgenommen und geht damit zur Polizei. Dort stößt sie allerdings auf Unverständnis und ihr wird kein Glauben geschenkt. Plötzlich taucht auf einmal der attraktive und mysteriöse Lucan Thorne aut. Er gibt sich als Polizist aus und läßt sich von ihr den Tathergang schildern.

Gabrielle fühlt sich zu Lucan unwiderstehlich hingezogen und kann seiner immensen Anziehungskraft kaum etwas entgegen setzen. Noch ahnt sie nichts von seinem düsteren Geheimnis... .

Lucan ist kein Polizist, nein, er ist der Anführer des Ordens. Eine Bruderschaft ebenso gefährlicher wie auch ungemein attraktiver Vampirkrieger, die das Geheimnis ihrer Art wahren, um jeden Preis. Und Gabrielle ist eine Bedrohung für dieses Geheimnis und Lucans Auftrag war es am Anfang, die Erinnerung von Gabrielle zu "neutralisieren" und ihr diese Momente des grausamen Mordes, den sie beobachtet hatte, zu nehmen. Doch Lucan kann sich ihr ebensowenig entziehen, wie sie sich ihm und beide stürzen sich eine leidenschaftliche Affäre deren Ausgang mehr als ungewiss erscheint.

Die Vampire in Lara Adrians Universum sind Abkömmlinge von Außerirdischen Lebewesen, die vor vielen hunderten von Jahren auf der Erde fehllandeten. Es waren grausame und gnadenlose Kreaturen, die mordend, blutdurstig und vergewaltigend durch die Länder zogen und eine grausame Spur hinter sich her zogen.

Nur wenige menschliche Frauen sind dazu fähig, diese außerirdische DNA anzunehmen und sich mit diesen Wesen zu vermehren. Diese Frauen werden Stammesgefährtinnen genannt, sie haben am Körper ein winziges Muttermal in Form einer Mondsichel.

Dadurch, dass einige wenige Frauen diese Massaker überlebten und danach Kinder erwarteten gründete sich diese geheime Rasse und lebte seitdem versteckt unter den Menschen. Sie leben zurückgezogen in den sogenannten "Dunklen Häfen". Durch ihre genetische Anomalie sind sie sehr lichtempfindlich und haben ein ständiges Verlangen nach Blut. Wenn sie eine Menschenfrau treffen, die sie als Stammesgefährtin identifzieren können, so hüten Sie diese wie einen Schatz. Es geht ihr gut, man gewährt ihr jeden Wunsch und wenn sie einen Gefährten findet, dann kann sie mit ihm einen Bund eingehen, ganz wie sie will. Aber sie können nur männlich Nachfolger zeugen und darum sind ihnen die Stammesgefährtinnen auch so wertvoll. Wenn die Vampire einmal eine Bindung mit einer Frau eingehen, dann ist diese für die Ewigkeit. Der Bund entsteht, wenn beide voneinander Blut trinken beim Liebesakt, diese Erfahrung ist so ekstatisch und einmalig, dass sie beide Partner vereint: Man spürt daraufhin den anderen, fühlt, was er fühlt und die Frauen können dadurch ebenso wie die Vampire nahezu Unsterblichkeit und ewige Gesundheit erlangen.

Als Lucan in Gabrielle eine Stammesgefährtin entdeckt, verkompliziert sich alles. Denn nun stellt er sie in die Obhut des Ordens und das bringt ihn und seine Prinzipien gehörig durcheinander. Denn Lucan hat selbst schwerwiegende Probleme. Er spürt nämlich den Blutdurst. Das ist sousagen der Fluch seiner Rasse, ein Fluch, dem schon sein Vater und seine Brüder zum Opfer gefallen sind und der Grund, warum er sich immer weiter zurückzieht und isoliert. Wenn ein Vampir seinen niederen Trieben nachgibt und ständig Blut trinkt, ohne Maß und Rücksicht auf seine Opfer, dann wird er wahnsinnig, er wird zum Rogue. Dieser unstillbare Blutdurst quält ihn und er weiß nicht, wie lange er diesem Verlangen noch standhalten kann. Denn Lucan ist noch einer der wenigen Vampire der Ältesten, er ist sozusagen ein direkter Nachfahre eben dieser grausamen außerirdischen Wesen, die vor so vielen Jahren die Erde heimsuchten. Er ist ein Gens - eins - Vampir und bei ihnen ist dieser Blutdurst noch am stärksten ausgeprägt. Hilfe gegen diesen tückischen Feind erhält er von unerwarteter Seite, von Gabrielle. Sie scheint die einzige zu sein, die ihm in diesen schweren Stunden Frieden schenken kann und sein Verlangen zügelt (zumindest das nach Blut :-)).

Gabrielle nimmt die "Andersartigkeit" von Lucan allerdings nicht von Anfang an ohne Widerstand hin. Sie muss erst lernen mit dieser neuen Situation klar zu kommen und sie braucht Zeit, um zu begreifen, dass Lucan genauso ihr Schicksal ist, wie sie seines... .

Denn Gabrielle ist in größter Gefahr. Jede Stammesgefährtin besitzt eine besondere Gabe, ihre Gabe ist es, dass sie Rogue-Verstecke aufspüren kann. Gabrielle hat (ohne eigentlich zu ahnen, was sie da eigentlich tut) eine ganze Fotoserie von verlassenen Bauten, verfallenen Häuseren und baufälligen Hallen geschossen und diese Bilder sind Gegenstand eine großen Vernissage. Diese alten Gebäude sind die Eingänge zu unterirdischen Rogue-Verstecken und dieser Umstand ist natürlich auch den Rogue nicht entgangen... .

Ach, was soll ich sagen? Der Roman ist wundervoll!! Hocherotisch, fesselnd, atemberaubend sinnlich! Die Liebesszenen zwischen Lucan und Gabrielle haben mir den Mund offen stehen lassen :-). Lara Adrians Schreibstil ist flüssig, die Figuren besitzen Tiefe und ihre Geschichte der Vampire fand ich sehr innovativ. Ich liebe die Romane der Reihe und vergebe besten Gewissens das Prädikat: lesenswert-empfehlenswert!!
Infos zur Reihe:
Band 1: Kiss of Midnight - Geliebte der Nacht (Lucan)
Band 2: Gefangene des Blutes - Kiss of Crimson (Dante)
Band 3: Geschöpf der Finsternis - Midnight Awakening (Tegan)
Band 4: Gebieterin der Dunkelheit - Midnight Rising (Rio)
Band 5: Gefährtin der Schatten - Veil of Midnight (Niko) (die Rezension findet ihr hier)
Band 6: Gesandte des Zwielichts - Ashes of Midnight (Andreas Reichen)
Band 7: noch kein deutscher Titel - Shades of Midnight (Kade)
Ich möchte auch zu den Übersetzungen noch einen Punkt anmerken, und zwar, dass der LYX Verlag hier außerordentlich gute Arbeit geleistet hat. Mit gefallen die deutschen Übersetzungen sehr gut! Oft ist es so, dass bei den Übersetzungen der Wortwitz oder der Charme der Geschichten und ihrer Protagonisten nicht transportiert wird, das ist hier ganz und gar nicht der Fall und ich finde, auch das sollte mal erwähnt werden :-).
Alles Liebe, Eure Orchidee!
Weitere Lara Adrian Rezensionen findet ihr hier!

Mittwoch, 4. November 2009

Suzanne Brockmann: The Unsung Hero

Tom Paoletti ist Offizier bei den berühmten Navy Seals. Nachdem er bei einem Einsatz eine schwere Kopfverletzung erlitten hat, werden ihm sozusagen 30 Tage Sonderurlaub verpasst und er beschließt diese in seinem Heimatort bei seinem Onkel zu verbringen. Kaum ist er daheim angekommen, glaubt er den global gesuchten Top-Terroristen "The Merchant" gesehen zu haben. Natürlich gibt er sofort Meldung, allerdings glauben ihm seine Vorgesetzten kein Wort, weil sie der Meinung sind, dass seine schwere Kopfverletzung zu Halluzinationen und Wahnvorstellungen führen würde.

Tom trommelt sich daraufhin seine eigenes "Anti-Terror-Team" zusammen, er ruft seine Kollegen vom Team 16 auf eigene Faust zu sich und versucht die Bedrohung abzuschätzen und zu bannen, obwohl er selbst von Selbstzweifeln über seinen gesundheitlichen Zustand geplagt wird. Doch Toms Instinkte scheinen die Richtigen zu sein, denn alle Anzeichen verdichten sich, dass ein großer Anschlag bei einer anstehenden Feierlichkeit bevor steht... .

In seiner alten Heimat trifft er auch auf Kelly, seine große Jugendliebe. Sie ist eine erfolgreiche Kinderärztin und ebenfalls erst vor kurzem nach Hause zurück gekehrt, weil ihr Vater Charles schwer erkrankt ist. Tom und Kelly konnten einander auch in all den Jahren nicht vergessen und schon bald kochen die alten Gefühle füreinander wieder hoch... .

Toms Onkel Joe und Kellys Vater Charles waren zusammen im zweiten Weltkrieg in Frankreich und Suzanne Brockmann beglückt den Leser mit vielen Rückblenden zu deren Zeit im französischen Widerstandskampf. Beide Männer haben nämlich damals der Herz an die gleiche Frau verloren und dadurch fast ihr eigenes Leben. Diese Rückblenden waren mein Highlight in dem Buch, ich habe so mit ihnen mitgelitten und gelacht und geweint. Geweint hab ich vor allem um ihren kleinen Sohn... . Die Szene war so dramatisch!

Ebenfalls wird die Geschichte von Toms Nichte Mallory und David, einem jungen talentiertem Comiczeichner erzählt - einfach nur zauberhaft.

Was für ein großartiger Lesegenuss!! Sam und Lys begegnen uns hier zum ersten Mal. Sam ist hier noch der rotzige, großmäulige und unwiderstehliche Cowboy in den ich mich auf die erste Zeile hin unsterblich verliebt hatte und Lys die kühle und ehrgeizige Scharfschützin. :-)
Das Buch gilt als der erste Teil der Troubleshooter-Reihe, das ist aber technisch nicht richtig, da hier Tom noch der Kopf des Team 16 der Navy Seals ist.
Einen Punkt finde ich noch sehr ärgerlich und zwar, dass man den Deutsch-Lesern diese herrlichen "ersten" Romane der Reihe vorenthält. Die Navy Seal/Troulbeshooter-Reihe wurde erst ab Band 8 (Hot Target/Zu heiß!) ins Deutsche übersetzt, damals angeblich mit der Begründung, dass die vielen Rückblenden in die Zeit des zweiten Weltkrieges für den deutschen Markt nicht passen würden. So ein Quatsch!
Suzanne Brockmann schreibt wundervoll, man will das Buch nicht aus der Hand legen!! Sie hat genau das richtige Gespür für die genaue Prise Dramatik, Humor, Action und Spannung UND ihre Helden sind unbeschreiblich sexy! :-)
Alles Liebe, Eure Orchidee!
P.S. Weitere Brockman-Reviews findet ihr hier (TDD) und hier (TS).

Sonntag, 1. November 2009

HALLOWEEN-GEWINNSPIEL

Unser "Pamela Clare Gewinnspiel" wurde gestern an Halloween ausgelost und die glückliche Siegerin wurde heute benachrichtigt! Wir bedanken uns sehr für das rege Interesse an unserer Aktion und bitten alle, die nicht gewonnen haben, nicht traurig zu sein! In den nächsten Wochen kommen noch einige tolle HIGHLIGHTs auf euch zu! :-)

Alles Liebe, Eure Orchidee und Eure Cleopatra!
 
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis