Montag, 16. November 2009

Rachel Caine: Fade Out: The Morganville Vampires, Book 7

Was für eine Geschichte!! In Morganville erwartet einen immer das unerwartete... . Wirklich immer! Das ist das einzige, worauf man sich dort verlasen kann! :-)

Das Buch beginnt für mich mit einem Schock, Amelie versucht sich, von Trauer und Ohnmacht über Sams Tod geschüttelt, auf dem Friedhof das Leben zu nehmen. Diese Eingangssequenz steht zugleich auch für den Zustand von Morganville im Gesamten, alles scheint zu zerbrechen, Instabilität und Unsicherheit prägen den Zustand der Stadt.

Claire sieht sich mit einem ganz neuen "Feind" konfrontiert: Kim. Kim, ebenfalls ein Goth-Girl und die verrückte Künstlerin in der Stadt, schmeißt sich an Eve ran. Und da Kim wirklich als "cool" gilt, fühlt sich Eve leider sehr geschmeichelt. Es soll ein neues Theaterstück eingeprobt werden und Kim und Eve sind die beiden Hauptbesetzungen. Zu allem Unglück stellt sich auch noch raus, dass Shane mal was mit der ach- so- tollen und ach- so-coolen Kim hatte und Kim ihm natürlich jetzt wieder schöne Augen macht. Aber ich will hier mal gleich für Shane in die Bresche springen, er ist sehr unbeeindruckt von Kims Verhalten, denn sein Herz gehört Claire :-)).

Derweil gibt es immer mehr Probleme mit Ada, Myrnins organischem Superhirn von Morganville! Sie dreht immer weiter durch und sieht Claire mittlerweile als ultimative Bedrohung an. Sie lockt sie immer wieder in tödliche Fallen und Myrnin ist auf diesem Ohr leider weiterhin völlig taub. Er tut dieses Verhalten von Ada als Zickerei unter Mädchen ab und verkennt dabei eine tödliche Gefahr. Für ihn und für Claire!

Es gibt noch mehrer Geschehnisse in der Stadt, die die Instabilität der Verhältnisse verdeutlichen. So treiben sich nachts Horden von Studenten auf den Straßen rum und jagen Vampire. Ebenso haben sich einige Vampire im Untergrund zusammengerottet mit dem Ziel Morganville zu verlassen. Oliver verlangt hier schon wieder von Amelie die Zugeständnisse an die Menschen wieder zurück zu nehmen und versucht selbst, die Macht in der Stadt an sich reißen.

Zwischen Eve und Michael gibt es auch Unstimmigkeiten. Michael sieht sich immer mehr als "Vampir", was Eve nicht akzeptieren kann. Es fehlt ihr an Toleranz und Verständnis für Michael und seine "neue" Situation". Wenngleich sich beide natürlich lieben. Ah, schwierige Sache also!!

Als dann Kim (das Miststück) spurlos verschwindet, machen die vier Freunde eine unglaubliche Entdeckung. Eine Entdeckung, die alles bedroht und zerstören könnte, was sie sich in den letzten Monaten so mühsam wieder aufgebaut hatten... !!!

Ich liebe diese Serie heiß und innig! Claire, Shane, Eve, Michael, Amelie, Myrnin und so weiter stehlen sich beim Lesen in den Kopf und das Herz und man kommt von ihnen nicht wieder los! :-)

Ganz wundervolle Geschichte und ich kann den nächsten Teil im Frühjahr 2010 nicht erwarten!! Er erscheint planmäßig im April 2010 unter dem Titel "Kiss of Death". Rachel Caine hat sogar schon einen Sneak Peak dazu auf ihre Homepage gestellt, ihr findet ihn hier!

Weitere Rachel Caine Rezensionen sind hier zu finden.

Alles Liebe, Eure begeisterte Orchidee!

P.S. Rachel Caines Homepage bietet übrigens ein wundervolles Sammelsurium an Informationen zur Morganville-Reihe, dort sind mehrere Short-Stories und Bilder zu den Charakteren verankert, die wirklich ganz toll sind! Hier kommt ihr zur HP!
 
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis