Sonntag, 13. Dezember 2009

Adventskalenderblatt 13. Dez - Rachel Caine

3. Advent
13. Dezember 2009



3 Fragen an: Rachel Caine


Dear Rachel, is there a special book or a certain kind of books which are special and precious for you around Christmas time, or which gives you your very own christmas feeling?


Liebe Rachel, gibt es eine bestimmte Lektüre oder ein spezielles Buch, das von Ihnen an Weihnachten immer wieder hervorgeholt und gelesen wird, das für Sie ganz persönlich einfach zur Weihnachtszeit dazu gehört.


Rachel: I tend to like to read old favorites at Christmas, things like Sherlock Holmes, Charles Dickens, and the Scarlet Pimpernel books by Baroness Orczy. It takes me back to a fascinating time in history that I really love, which seems Christmas-y to me!

Rachel: Ich neige dazu an Weihnachten meine "alten Lieblinge" zu lesen, wie Sherlock Holmes, Charles Dickens oder die "Scarlet Pimpernel"-Bücher von Baroness Orczy (in der deutschen Übersetzung als "Das scharlachrote Siegel" erschienen von Baroness Emma (Emmuska) Orczy) . Sie versetzen mich in eine faszinierende, historische Zeit zurück, die ich wirklich sehr mag und die mir sehr weihnachtlich erscheint.

Would you like to celebrate christmas with one or two of your book characters? Who would it be and why?

Mit welchem Ihrer eigenen Buchcharaktere würden Sie gerne mal Weihnachten feiern und warum, wie und wo?

Rachel: Hmmmmm, great question! I think Christmas in Morganville would be quite an experience. I may have to write that into a future book, in fact ... I'll bet Amelie keeps Christmas, and has a pretty great tree, too. So all in all, I'd say Amelie, from Morganville.

Rachel: Hmmmmm, gute Frage! Ich denke, dass Weihnachten in Morganville durchaus ein Erlebnis wäre. Ich sollte wirklich mal in einem zukünftigen Buch darüber schreiben, ... ich wette, dass Amelie Weihnachten beibehalten würde und einen großartigen Baum hätte. Also würde ich sagen: Amelie aus Morganville.

Do you have a special christmas experience or a precious memory about christmas that you'd like to share with us?

Haben Sie so etwas wie „mein schönstes Weihnachtserlebnis” oder eine besondere Erinnerung an die Adventszeit, die Sie gerne mit uns teilen möchten?


Rachel: I have several, actually! My best Christmas memory at 16 was that my mother made me this fabulous, special Christmas dress, on a Victorian pattern -- bright red, floor length, with an enormous skirt that had about five yards of fabric in it. I absolutely adored it. It was our first Victorian Christmas, and it was delightful.
The second is hilarious -- I had asked my husband a few years ago for a nice harp (I am learning to play), and he forgot I had asked him. (I had even given him internet links!) So when a giant box appeared under the tree I naturally thought it was my harp, and I was SO excited. Except that on Christmas morning I opened it, and it was ... a model train. The look on my face, everyone assures me, was priceless. It was a hilarious failure of a gift, and I ended up buying a harp myself. To this day, whatever gift he gives me, he says, "Well, it isn't a train, but ..."

Rachel: Tatsächlich gibt es da einige. Meine schönste Erinnerung habe ich an das Weihnachtsfest als ich 16 war, meine Mutter schneiderte mir ein wunderschönes Kleid im viktorianischen Stil speziell für Weihnachten: leuchtend rot, bodenlang, riesiger Rock (es müssen wohl mehr als 5 m Stoff im Kleid gesteckt haben (1 yard entspricht 0,9144m)) . Ich liebte das Kleid heiß und innig. Es war unser erstes viktorianisches Weihnachtsfest und es war wunderbar.
Die zweite Begebenheit ist zum brüllen komisch: Ich bat meinen Mann vor ein paar Jahren um eine schöne Harfe (ich lerne zu spielen) und er hat es vergessen (obwohl ich ihm sogar Internetlinks dazu gab!). Also, als dann ein großer Karton unterm Baum stand, dachte ich natürlich, das sei meine heißersehnte Harfe und ich war so aufgeregt! Als ich dann am Weihnachtsmorgen das Gescheink öffnete ... war eine Modelleisenbahn darin. Mein Gesichtsausdruck, so versichert mir jeder, muss wohl unbezahlbar gewesen sein. Es war ein grandioser Fehlkauf und ich kaufte mir meine Harfe schließlich selbst. Von diesem Tag an, egal was er mir auch schenkt, sagt er immer: "Gut, es ist zwar keine Eisenbahn, aber... ."

Merry Christmas, everyone! Thank you so much!

Frohe Weihnachten euch allen! Vielen Dank!
Rachel Caine


Info zur Autorin: Rachel Caine ist die Autorin von mehreren fabelhaften Serien im Bereich der Paranormal Books . Darunter ist die fesselnde und grandiose "Morganville Vampires" Reihe. Wir haben die Rezensionen zu allen bislang erschienen Teilen im Blog, klickt einfach hier: Teil 1, Teil 2, Teil 3, Teil 4, Teil 5, Teil 6 und Teil 7. Bislang sind die ersten beiden Teile ins Deutsche übersetzt worden, sie sind erschienen im Arena Verlag.
 
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis