Montag, 21. Dezember 2009

Adventskalenderblatt 21. Dez. - Jennifer Schreiner

21. Dezember


3 Fragen an: Jennifer Schreiner



Liebe Jennifer,
gibt es eine bestimmte Lektüre oder ein spezielles Buch, das von Ihnen an Weihnachten immer wieder hervorgeholt und gelesen wird, das für Sie ganz persönlich einfach zur Weihnachtszeit dazu gehört – auch wenn es beispielsweise gar kein klassisches „Weihnachtsbuch“ ist? Oder vielleicht eine bestimmte Sorte Bücher die an Weihnachten einfach sein müssen?


Ja, regelmäßig zu Weihnachten krame ich „Die Muppets Weihnachtsgeschichte“ und „Das letzte Einhorn“ aus meinem Bücherschrank. Und nach dem Lesen wird der Film geschaut.



Mit welchem Ihrer eigenen Buchcharaktere würden Sie gerne mal Weihnachten feiern und warum, wie und wo?

Definitiv mit Selim, dem gefallenen Engel aus „Satanskuss“. Mal abgesehen davon, dass er wahnsinnig sexy ist, ist er so herrlich ambivalent und hat sehr klare moralische Vorstellungen – die natürlich nur etwas anders für alle anderen sind.




Haben Sie so etwas wie “mein schönstes Weihnachtserlebnis” oder eine besondere Erinnerung an die Adventszeit, die Sie gerne mit uns teilen möchten?

Ich liebe Weihnachten und schöne Geschenke, mit denen niemand rechnet! Deswegen war mein schönstes Weihnachten 2003. Mein Freund hatte meine Eltern im Vorfeld ganz klassisch um ihre Zustimmung zu einem Heiratsantrag gebeten und alles wartete nun auf das große Familiengeschenk und meine Überraschung. Doch die Überraschung hatten wir ganz anders geplant. So dauerte es nach dem Auspacken des Geschenkes (Ein Fotoalbum mit Hochzeitsfotos/-dokumenten und einer Einladung) noch ca. 5 Minuten, bis mein Opa als erster begriff. O-Ton: „Die verdammten Blagen sind schon seit 1.5 Jahren verheiratet!“ Mama: „In Vegas? Ihr seid doch verrückt.“ Oma: „Aber hier steht doch Einladung …“ Papa: „… zur 2. Hochzeit! – Das gibt´s doch gar nicht! Gemeinheit!“ Dann sind wir ganz romantisch mit der ganzen Familie zu dem Schloss gefahren, wo dann im nächsten Sommer die 2. Hochzeit stattfand.


Infos zur Autorin: Jennifer Schreiner hat seit 2002 ihren Magister in Philologie (Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaften, Geschichte und Pädagogik) und schreibt seit ihrem 9. Lebensjahr. Neben einigen Romanen, Geschichten in Anthologien und Artikeln in div. Magazinen machte sich Jennifer Schreiner aber vor allem einen Namen mit ihrer erotischen Vampir Reihe "Zwillingsblut", erschienen im plaisir d'Amour Verlag. Eine umfassende Übersicht über ihre Veröffentlichungen findet ihr HIER


, Geschichte und Pädagogik)

 
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis