Dienstag, 22. Dezember 2009

Adventskalenderblatt 22. Dez - Liz & JK. Brandon

22. Dezember

3 Fragen an Liz und JK Brandon

Liebe Liz, lieber JK,
gibt es eine bestimmte Lektüre oder ein spezielles Buch, das von Ihnen an Weihnachten immer wieder hervorgeholt und gelesen wird, das für Sie ganz persönlich einfach zur Weihnachtszeit dazu gehört – auch wenn es beispielsweise gar kein klassisches „Weihnachtsbuch“ ist? Oder vielleicht eine bestimmte Sorte Bücher die an Weihnachten einfach sein müssen?


Liz: In der Weihnachtszeit sind das bei mir eher Backbücher, muss ich zugeben. Ich backe sehr gerne und ich nehme mir dafür auch die Zeit.

J.K: Bei mir sind es die Chroniken von Narinia, von C.S. Lewis, die für mich zu jedem Fest gehören. Ich verbinde damit vor allem Erinnerungen aus der Kindheit, Weihnachtsfeste bei meinen Großeltern. Dabei ist es weniger das Buch sondern die Erinnerungen, die durch die Geschichten hervorgerufen werden. Oft denkt man dann aber auch wehmütig daran, wie schwer es als Erwachsener durch die Hektik des Alltags oft ist, die Magie von Weihnachten zu spüren.

Mit welchem Ihrer eigenen Buchcharaktere würden Sie gerne mal Weihnachten feiern und warum, wie und wo?

Liz: Mit dem Assassinen …? *lacht*. Ach, so ein Glas Wein mit André in seinem noblen Appartment über den Dächern Wiens, bei Klaviermusik und einem guten Essen ... selbstverständlich nur geschäftlich.

J.K: Hey, ich höre zu! ;) Obwohl so ein Tänzchen mit Alyssa Blackrose, in ihrer Villa in New York würd ich auch nicht ausschlagen. Ihre mystische und doch edle Ausstrahlung ist sehr faszinierend.

Haben Sie so etwas wie „mein schönstes Weihnachtserlebnis” oder eine besondere Erinnerung an die Adventszeit, die Sie gerne mit uns teilen möchten?

Liz: Als unser erstes Kind, Lukas, mit zwei Jahren zum ersten mal den Weihnachtsbaum bewusst gesehen hat. Das war schon unvergesslich.

J.K: Es ist für mich schwer, hier ein einzelnes Erlebnis herauszufiltern. Weihnachten ist für mich sehr stark mit Gefühlen, Erinnerungen, Musik und den unverwechselbaren Gewürzdüften verbunden. Aber ich muss meiner Frau zustimmen. Die Momente mit den Kindern vor dem strahlenden Baum sind etwas unglaublich Schönes.

Infos zum Autorenpaar: Liz und JK. Brandon leben mit ihren Kindern in Österreich, in der Nähe von Salzburg. Ihr aktuelles Buch "Blutprinz", (Rezi siehe hier) den sie beim Sieben-Verlag veröffentlicht haben, ist ihr erstes gemeinsames Buchprojekt. 2006 erhielt JK. Brandon den Deutschen Phantastik Preis für die beste Kurzgeschichte in der Anthologie Wildes Land, erschienen bei der "Edition Geschichtenweber" .

 
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis