Mittwoch, 23. Dezember 2009

Adventskalenderblatt 23. Dez. - Pamela Clare


23. Dezember


3 Fragen an: Pamela Clare

Dear Pamela, is there a special book or a certain kind of books which are special and precious for you around Christmas time, or which gives you your very own christmas feeling?

Liebe Pamela, gibt es eine bestimmte Lektüre oder ein spezielles Buch, das von Ihnen an Weihnachten immer wieder hervorgeholt und gelesen wird, das für Sie ganz persönlich einfach zur Weihnachtszeit dazu gehört – auch wenn es beispielsweise gar kein klassisches „Weihnachtsbuch“ ist? Oder vielleicht eine bestimmte Sorte Bücher die an Weihnachten einfach sein müssen?

Pamela: Dickens' A CHRISTMAS CAROL is the one that reminds me most of Christmas. So much of Christmas here is focused on movies. When I was little, I would wait impatiently for "Rudolph the Red-Nosed Reindeer" and "Frosty the Snowman" to come on television. But again the biggest event was the musical version of "A Christmas Carol," called "Scrooge." It just wasn't time for Christmas until that came on television. :-)
As a grownup, I still love those shows and enjoyed sharing them with my two sons, who also loved them.
But I also enjoy reading Christmas romances. Nothing beats snuggling up with a book in front of the fireplace when it's cold outside. I usually search for some kind of historical Christmas anthology, which are getting very hard to find.
And, just between us and everyone on the Internet, I've toyed with the idea of doing "An I-Team Christmas." It would involve some murder and mayhem, of course, but it would also have a happy holiday ending.

Dickens' A CHRISTMAS CAROL erinnert mich am meisten an Weihnachten. Hier ist Weihnachten sehr auf die Filme fokussiert. Als ich klein war konnte ich es kaum erwarten das „Rudolf das rotnasige Renntier“ und „Frosty der Schneemann“ im Fernsehen kam. Aber der größte Event war das Musical basierend auf Dickens „A Christmas Carol“, genannt „Scrooge“ - es war einfach noch kein Weihnachten wenn das nicht im Fernseher lief.
Als Erwachsene liebe ich diese Sendungen immer noch, und ich genoss es sie meinen Söhnen zu zeigen, die sie auch liebten.
Aber ich genieße es auch Weihnachts Liebesromane zu lesen. Nichts geht über das Einkuscheln mit einem Buch vor einem Kamin wenn es draußen kalt ist. Meistens suche ich mir irgendeine historische Weihnachtsanthologie, die immer schwerer aufzutreiben sind.
Und unter uns, und allen im Internet, ich spiele mit dem Gedanken ein „I-Team-Weihnachtsbuch“ zu schreiben. Es würde natürlich etwas Mord und Totschlag beinhalten, aber es hätte ein glückliches Feiertagsende.

Would you like to celebrate christmas with one or two of your book characters? Who would it be and why?

Mit welchem Ihrer eigenen Buchcharaktere würden Sie gerne mal Weihnachten feiern und warum, wie und wo?

Pamela: I guess it would be a close tie between spending Christmas with the Kenleigh-Blakewell clan (after the period of RIDE THE FIRE) and Iain, Annie, Morgan, Amalie and Connor MacKinnon. A MacKinnon's Ranger Christmas would be wonderful.
I prefer historical because modern Christmases are less romantic and cozy. (The Danish word for which there is no translation is "hyggelig." I'm not sure if there's a German word that's similar.)
I think of the Rangers in their cabins in the cold of Upstate New York or home on the MacKinnon farm and I think there must be a lot of love that goes into celebrating the holidays there. People then were grateful to be alive, so everything has a more precious feeling to it.

Die Feiertage zu verbringen wäre vermutlich ein Kopf an Kopf Rennen zwischen dem Kenleigh-Blakewell Clan (nach der Zeit von Ride The Fire) und Iain, Annie, Morgan, Amalie sowie Connor MacKinnon. Ein MacKinnon's Ranger Weihnachten wäre wundervoll.
Ich ziehe das historische vor, denn das moderne Weihnachten ist weniger romantisch und gemütlich. (Das Dänische Wort für das es keine Übersetzung gibt ist "hyggelig". Ich bin mir nicht sicher ob es ein Deutsches Wort gibt, das das gleiche aussagt.
(Anmerkung l-e: hyggelig = gemütlich; häuslich; heimisch; traut laut online Dänisch/Deutsch Übersetzer)

Ich denke da an die Rangers in ihren Hütten in der Kälte von Upstate New York, oder zuhause auf der MacKinnon Farm und denke da herrscht sehr viel Liebe die in die Weihnachtsfeierlichkeiten dort mit einfließt. Die Leute damals waren einfach dankbar, dass sie lebten und alles hatte etwas besonders wertvolles.


Do you have a special christmas experience or a precious memory about christmas that you'd like to share with us?

Haben Sie so etwas wie „mein schönstes Weihnachtserlebnis” oder eine besondere Erinnerung an die Adventszeit, die Sie gerne mit uns teilen möchten?

Pamela:I remember growing up and feeling that the Christmas tree, with its twinkling lights and ornaments, was magical. I did, and still do, sit and stare at it for hours. Thank you, German culture, for the Tannenbaum! That's one of many things that we got from you all (so many Americans have German ancestry, after all).
My first Christmas in Europe was very special. I'd never seen a tree with real candles on it. All the old buildings and churches made me feel like I was IN a Dickens novel. Celebrating with my host family, dancing around the tree and singing Danish Christmas songs was so much fun. It's truly unforgettable.
I also remember going to Christmas Eve services in a 1,000-year-old church near their home. I had eaten too many Christmas cookies and was feeling sick. I remember thinking, "Here you are, sitting in the middle of history, celebrating Christmas in a 1,000-year-old church, and all you can think about is how you're about to throw up!" I didn't throw up, but how silly of me!
My own celebrations of Christmas as an adult, as a mother, have included more European touches, like white lights instead of colored lights so that the tree seems more like it has candles.
I WISH we had marzipan pigs here. They're very symbolic of Christmas in Denmark (which my American friends find hilarious). I've tried to order them over the Internet but haven't found a place that sells them and will ship them overseas.

Ich erinnere mich, dass ich, während ich aufwuchs, das Gefühl hatte der Weihnachtsbaum mit all seinen glitzernden Lichtchen und Schmuck sei magisch. I saß damals, und tue das noch heute, stundenlang vor dem Baum und betrachtete ihn. Dank dir, Deutsche Kultur, für den Tannenbaum! Das ist eine von vielen Dingen die wir von Euch übernommen haben. (So viele Amerikaner haben schließlich Deutsche Vorfahren)

Mein erstes Weihnachten in Europa war etwas sehr Besonderes. Ich hatte noch nie vorher einen Baum mit echten Kerzen dran gesehen. All die alten Gebäude und Kirchen gaben mir das Gefühl in einem Dickens Roman DRIN zu sein. Mit meiner Gastfamilie zu feiern, um den Baum zu tanzen und dänische Weihnachtslieder zu singen hat so großen Spaß gemacht. Wahrlich unvergesslich.
Was mir auch noch in Erinnerung ist, ist der Besuch einer 1.000 Jahre alten Kirche, nahe des Wohnorts der Gastfamilie, an Heiligabend. Ich hatte zu viele Weihnachtskekse gegessen und mir war übel. Ich dachte „Jetzt sitzt du hier, inmitten soviel Geschichte, feierst Weihnachten in einer 1.000 Jahre alten Kirche und alles was du tust, ist darüber nachzudenken, dass du dich jeden Moment übergeben musst!“ Ich habe mich nicht übergeben müssen, aber wie unklug das viele Kekse essen doch war!
Meine persönlichen Weihnachtsfeierlichkeiten als eine Erwachsene und Mutter haben europäische Einflüsse. Beispielsweise habe ich weiße Lichtchen, anstatt bunte, damit die Lichter im Baum mehr nach echten Kerzen ausschauen.
Ich WÜNSCHTE wir hätten Marzipanschweinchen hier. Sie sind ein sehr dänisches Weihnachtssymbol (meine Freunde finden das urkomisch) Ich habe versucht sie online zu bestellen, aber die Anbieter versenden nicht nach USA.



Infos zur Autorin: Pamela Clare lebt in Colorado USA und ist neben ihrer Tätigkeit als Autorin als Journalistin tätig. Ein ausführliches Interview mit ihr findet ihr hier. Auf Deutsch sind bei Droemer-Knaur zwei ihrer I-Team Bücher erschienen. Am 2. März 2010 kommt der 4. Teil der I-Team Serie auf Englisch heraus. Ihre gesamte Originale Bibliographie findet man hier.



 
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis