Mittwoch, 28. April 2010

BLC - Egmont Lyx


Bei der BLC in Idstein am 8. Mai wird unser Blog den Verlag Egmont Lyx vorstellen und Orchidee den Vortrag und die anschließende Frage-Antwort-Runde mit dem Publikum und den Verlagsdamen moderieren.

Wer Fragen an den Verlag hat, oder einfach mal was loswerden möchte, der darf das gerne sammeln und mitbringen. Die Damen von Egmont Lyx sowie Orchidee und meine Wenigkeit freuen sich schon auf Euch!!

__________________________
Eure Cleopatra

Montag, 26. April 2010

Suzanne Brockmann: Operation Heartbreaker 03: Für einen Kuss von Frisco (Frisco's Kid)

Für Navy SEAL Lt. Alan Fancisco, genannt "Fricso", ändert sich das Leben schlagartig, als ihm klar gemacht wird, dass seine Verletzung ihn davon abhalten wird, jemals wieder als ein Team-Mitglied der US Navy SEALs zu arbeiten. Als man ihm anbietet als Lehrer für angehende Soldaten tätig zu werden, lehnt er ab und ertränkt sein Selbstmitleid in Alkohol.
Ohne Job sitzt er nun zuhause, körperlich behindert, seelisch verkrüppelt und wird plötzlich mit zwei Dingen konfrontiert, die ihm mehr Ängste und Bauchschmerzen bereiten als der härteste Militärseinatz es je vermochte: Zum einen ist da seine kleine, vernachlässigte Nichte, die ihm von heute auf morgen überantwortet wird - und zum anderen seine Nachbarin Mia. Diese beiden weiblichen Wesen drängen in sein Leben und gefährden seinen so schön alkoholbenebelten, gefühllosen Dunst aufzulösen, den er um seinen inneren Schmerz aufgebaut hat.
Frisco fühlt sich nicht mal in der Lage für sich selbst zu sorgen und plötzlich muss er also Verantwortung für ein Kind tragen, das es auch nicht gerade leicht hatte bisher (ihre Mutter hat sie schwer vernachlässigt) und entsprechend anstrengend ist. Was ihn aber am meisten zu schaffen macht, ist die Tatsache, dass er langsam aber sicher Gefühle für Mia zu hegen beginnt. Doch was hat er denn einer Frau schon zu bieten?

Mia Summerton, eine alleinstehende Highschool Lehrerin die im gleichen Haus lebt, hatte sich eigentlich vorgenommen dem unhöflichen und oft betrunkenen Nachbarn aus dem Weg zu gehen, doch als er ihre Hilfe benötigt, ist sie für ihn und das kleine Mädchen in seiner Obhut da. Nach einer Weile gelingt es ihr, hinter seine spröde Fassade zu schauen und sie versucht ihm klar zu machen, dass er sehrwohl ein wertvolles Mitglied der Gesellschaft und ein besonderer Mensch ist, dessen Leben nicht vorbei ist, nur weil er ein kaputtes Knie hat.

Was mir besonders gefallen hat, ist Friscos Lernprozess mit seiner Behinderung zu leben und nicht nur als "Frisco" - sein Name in den Teams und für ihn bislang sein einzig lebenswertes Ich - sondern auch als Alan ein wertvolles Leben zu haben. Mia hilft ihm dabei und die Verantwortung für die kleine Natascha natürlich auch.
Ich finde Suzanne Brockmann hat diese Story mMn ziemlich "schmalzfrei" umgesetzt (zumindest im Original) und dennoch sind die Emotionen der Figuren absolut spürbar und auch nachvollziehbar. Als kleiner Spannungsbogen in dieser voll und ganz auf die Transformation von "Frisco" zu Alan fixierten Geschichte, spielt Nataschas Mutter und deren Ex-Freund eine Rolle, aber im Grunde ist das Buch - wie alle Tall, Dark and Dangerous-Bücher von Suzanne Brockmann - ein sehr beziehungsorientierter Liebesroman mit dem Tiefgang und der sehr schönen Umsetzung, wie wir es von der Autorin gewöhnt sind. Ein Liro-Highlight, das man sich nicht entgehen lassen sollte.


Wie auch bei Joe und Blue - den beiden ersten Teilen der TDD-Reihe - sollte man beim Lesen bedenken, dass die Bücher eigentlich schon alte Kamellen sind. Frisco's Kids Erstveröffentlichung war 1997! Und das Cover von damals wegrennwürdig (ich habs trotzdem hier ;) ) Vielleicht erscheint auch das ein oder andere im Buch ein wenig unmodern, aber das sollte einen nicht davon abhalten es zu lesen.

Am 1. Juni 2010 kommt nun die Übersetzung: "Für einen Kuss von Frisco" bei Mira heraus. Hier kann man es schon vorbestellen.
Zur Einstimmung empfehle ich allen die Englisch können Suzanne Brockmanns TDD Website, insbesondere, HIER eine Original Leseprobe

____________________
Eure Cleopatra

Neue Seite: Rezensionen

Hi Ihr Lieben!

Der Blog wächst und gedeiht und damit wird es immer unübersichtlicher, daher haben wir mal versucht ein klein wenig Ordnung reinzubringen ;) Ab heute gibt es für alle archivierten Rezensionen eine eigene Seite (und ab jetzt auch immer rechts im Blog unter "SEITEN") Dort haben wir alle bisherigen Rezensionen nach Autoren alphabetisch sortiert. Ab jetzt werden dort auch immer alle neuen Rezis eingepflegt. Natürlich erscheinen sie aktuell im Blog noch genauso wie bisher, nur das Rezensions Archiv ist somit besser einsichtig und übersichtlicher.
____________________
Liebe Grüße
Cleopatra & Orchidee


ps: sorry, da hatte sich ein vorlauter Link eingeschlichen, jetzt ist oben bei "Seiten" der richtige Link drin !

Darkyn-Verlosung beendet


Die Darkyn Verlosung ist beendet und die Gewinner sind informiert! Wir gratulieren recht herzlich und wünschen viel Spaß in der Welt von Dr. Alexandra Keller und den Darkyn.

Wir bedanken uns bei allen, die mitgemacht haben, und versprechen demnächst mal wieder eine Verlosung zu organisieren. Neues Spiel, neues Glück :)

Und natürlich geht unser besonderes Dankeschön an den Egmont Lyx Verlag für die großzüge zur Verfügungstellung der Verlosungsexemplare!

__________________
Eure Cleopatra & Orchidee

Freitag, 23. April 2010

J. R. Ward: Lover Awakened: A Novel Of The Black Dagger Brotherhood 03 (Mondspur und Dunkles Erwachen)

Zu Zsadist und seinem Schicksal fällt es schwer etwas zu sagen. Seine ersten 100 Jahre sind zu dunkel, zu grausam, zu schlimm um sie mit Worten zu beschreiben, die seinem Kummer auch nur ansatzweise gerecht werden könnten. Ich weiß nur eines ganz sicher, Zsadist ist jemand, dem ich am liebsten das Licht jedes einzelnen leuchtenden Sternes ins Herz pflanzen möchte um die Dunkelheit in seiner Seele zu vertreiben!

In den ersten beiden Bänden der BlackDaggerBrotherhood wird er uns als gefährlicher Psychopath vorgestellt. Jemand, der unberechenbar ist, der Frauen abgrundtief hasst und mit dem man lieber nicht allein in einem Raum ist. Doch schon in einigen Passagen von Rhages Geschichte ändert sich dieses Bild. Wir erfahren so langsam aber sicher den Grund für sein Verhalten und ich kam beim Lesen oftmals nicht umhin, dass mir Tränen über die Wange kullerten, weil mich all das so emotional gepackt hatte.
Zsadist ist Phurys Zwillingsbruder und wurde noch als kleines Baby von einer Kinderfrau entführt. Als diese verstarb kam er als Kleinkind in den Haushalt einer grausamen Adligen - seiner verhassten Herrin - als Küchenjunge. Nachdem Z durch die Transition ging und sich seine Stattlichkeit und auch Schönheit offenbarte, begann allerdings erst der wahre Albtraum. Z wurde von ihr versklavt, er wurde hinter Gittern gesperrt und über 100 unendliche Jahre permanent sexuell missbraucht, misshandelt und als Blutsklave benutzt. Seine Leiden brachen ihn, machten aus ihm eine kaputte Seele und er ist - selbst viele Jahre nach seiner Befreiung durch Phury - noch immer ein Gefangener. Ein Gefangener seiner Erinnerungen, seiner Ängste, seiner Panik und seines Hasses. Er ist sich sicher schmutzig zu sein und es gab im Buch so viele Momente, in denen ich seine Qualen las und dabei stumm für ihn geweint habe.

Als er nun auf Bella trifft in Rhages Geschichte, weiß er gar nicht, warum sie von ihm nicht abgeschreckt ist. Sie sucht schon dort seine Nähe und er kann sich nicht ansatzweise vorstellen warum. Darum stößt er sie auch so von sich. Doch nun ist Bella entführt worden und Z hat eine Mission... .

Er hat die Suche nach Bella zu seinem Kampf gemacht und steigert sich unbändig darin hinein. Nachdem sie dann endlich befreit wurde, steht seine Welt Kopf. Er ist zerrissen zwischen seinen Empfindungen für sie, will sich um sie kümmern, sorgen, sie rächen und bewegt sich dabei doch stetig am Abgrund auf Grund seiner Vergangenheit. Er ist voller Selbsthass, selbstzerstörerischer Tendenzen und Instabiltät, damit stößt er alle um ihn herum ständig von sich weg. Doch Bella fühlt sich zu ihm hingezogen und besteht darauf, nur bei ihm bleiben zu wollen.

Beide kommen sich dennoch Näher, Z fasst Vertrauen und dieser ganze Prozess wird durch einen Umstand nicht nur beschleunigt, sondern auch bedroht: Bella kommt plötzlich in ihr needing. Sie hat ihren ersten Fruchtbarkeitszyklus und dieser kann nur durch eines "kuriert" werden. Medikamente (die schlechtere Wahl, da sie nicht so gut wirken und die Frau noch immer Qualen leidet), oder ständiger, heißer, leidenschaftlicher und befriedigender Sex... . Dies ist natürlich für einen Mann, der über Jahrzehnte sexueller Gewalt durch eine Frau ausgesetzt war eine kaum zu bewältigende Herausforderung. Doch Bella will nur ihn und keinen anderen Mann und Z kämpft dagegen an, anfangs... . (Die Szene, als Bellas Triebigkeit einsetzt und ihr Duft durch das Haus der Bruderschaft weht und alle anderen Brüder nahezu in den "Geilheits-" Wahnsinn treibt hat mich wirklich schallend auflachen lassen. Ich habe plastisch vor mir gesehen, wie Wrath und Rhage ihre Gefährtinnen über die Schulter warfen, Butch zum Billard ging, V in sein Penthouse fuhr und Phury eine Riesentüte Stoff rauchte. Vor allem V´s Angebot "sich halt um Bella zu kümmern" brachte mich zum Lachen (und ein wenig zum sehnsüchtig seufzen :-)) und Z schlussendlich zur Vernunft.)

Die ganze Entwicklung Zs ist von Ward wundervoll und einfühlsam skizziert worden. Wir sehen, wie sehr Missbrauch die Seele eines Menschen (nun ja hier Vampires) zerstören kann und wie groß die Steine sind, die dadurch im Weg des Lebens liegen.
Auch Bella hat ihr Päckchen zu tragen und kämpft sich nun an Zs Seite endlich frei. Sie trifft eigene Entscheidungen und erringt schlussendlich Zs Herz. Am Ende, als sie zu ihm zurück kommt und er soviel getan hat um ihr nicht nur zu gefallen sondern auch um Jahrzehnte Zivilisation aufzuholen, habe ich wie ein Schlosshund geweint. :-)

Die Interaktion der Brüder ist wieder unschlagbar und ich habe jede Seite des Buches genossen.

Eines der emotionalsten Bücher der Reihe, obwohl, eigentlich schickt uns Ward in jedem Band durch die ihr ganz eigene Achterbahn der Gefühle. Ward treibt den Leser an seine Grenzen und schickt uns auf ein unfassbar gutes Kopfkinoerlebnis, dass man nie mehr vergisst.

Prädikat: uneingeschränkt "lesenswert-empfehlenswert", wie die ganze Reihe!!

Alles Liebe, Eure Orchidee!
Weitere Rezensionen und Infos zu Büchern von J.R. Ward findet ihr, indem ihr in der Labelliste auf der rechten Bildlaufleiste auf "J.R. Ward" klickt!

Hier ist noch meine Cast zum Buch:

Als Bella sehe ich Eva Green und als Z passt für mich am besten Brad Pitt (aus Fight Club).


Mittwoch, 21. April 2010

Rezension - Meredith Duran "Bound by Your Touch"

Durch SUSI und IRINA bin ich vor kurzem auf Meredith Duran aufmerksam geworden. Da ich sehr selten und nur handverlesene Historicals lese - und die jew. Rezensionen bei den beiden sehr gut für mich klangen - griff ich gleich mal zu und habe es nicht bereut! Ich muss schon sagen, ich bin ziemlich begeistert von Meredith Durans wundervoller Sprache, ihrer Wortgewandtheit und ihrem Tiefgang. In einer Rezension bei Amazon.com las ich den Satz "historical romance for educated women" und auch wenn das diskriminierend ist für viele andere historical Autorinnen, so ertappte ich mich doch beim Abnicken dieser Aussage ;)

Heldin ist die 26-jährige Lydia Boyce, die dank ihrer wohlerzogenen, gebildeten Art und ihrer nach außen hin spröde wirkenden Fassade und ihrem obendrein unverheirateten Dasein, bereits als alte Jungfer gilt. Dabei war dies nie ihre Absicht, aber sie hat sich ihrem Schicksal gefügt und macht soweit sie es vermag, das beste daraus. Sie lebt bei ihrer verheirateten jüngeren Schwester, denn die Mutter lebt nicht mehr und der Vater hält sich die meiste Zeit in Ägypten auf und leitet dort Ausgrabungen. Als des Vaters engste Vertraute wenn es um seine Geschäfte geht und um seinen teuren Zeitvertreib finanziell zu unterstützen verfasst sie Artikel und hält Reden über die Arbeit ihres Vaters und Ägyptologie. Eine dieser Reden wird jedoch eines Tages jäh unterbrochen, als unser Held die Bühne betritt. James Durham, stadtbekannter reicher Erbe und Taugenichts, der es sich zur Lebensaufgabe gemacht hat seinen Vater zu opponieren, präsentiert den Zuhörern Lydias ein ägyptisches Artefakt - welches Lydia kurzerhand als eine Fälschung entlarvt. James - der sowieso nur seinen Vater blamieren wollte - ist nicht sonderlich erbost darüber, dass das Artefakt eine Fälschung ist. Für Lydia ist das Auftauchen dieser Fälschung allerdings ein Schock, denn sie findet heraus, das ihr Vater angeblich Lieferungen mit Fälschungen nach England verschifft. So auch diese von Durham vorgezeigte Stela (Steinplatte). Mit Hilfe von James will sie der Wahrheit auf den Grund gehen.

Auf den ersten Blick erscheint der Plot "alte Jungfer trifft auf Schwerenöter der Gesellschaft" nicht neu - was mir aber neu war, war die Art wie es umgesetzt wurde. Immer getreu der Zeit in der die Geschichte spielt, versetzt Meredith Duran einen in die Vergangenheit und zeigt eine psychologische Charakterstudie von zwei Menschen auf, die aufgrund gesellschaftlicher Normen und Schranken ein anderes Leben führen als es ihr Innerstes eigentlich möchte und auch bräuchte. Wenn sie zusammen sind passiert es immer öfter, dass sie in der Lage sind hinter die Maske des anderen zu schauen und den wirklichen Kern der Persönlichkeit des anderen zu erkennen. Sie nehmen voreinander kein Blatt vor den Mund und sind schonungslos ehrlich zueinander und auch oft sich selbst gegenüber. Das gibt dem Ganzen einen Tiefgang der mich berührt hat und ich musste die Geschichte in einem Rutsch durchlesen, so gefangen war ich davon. Wie gesagt, die Sprache ist ein Genuss, das Leben und die Schicksale der beiden Hauptprotagonisten bewegend, die Story spannend aber nicht ablenkend von dem eigentlichen Kern der Geschichte: Das Heilen, Erwachen und Freiwerden der wahren Natur zweier Menschen, die das nur miteinander können. Eine wunderschöne Liebesgeschichte über einen Mann und eine Frau die einander gut tun, sich zu lieben beginnen und erst frei und sie selbst sein können, dadurch dass sie zusammen kommen.

Wer, wie ich, hin und wieder Sehnsucht nach einem anspruchsvollen Historical mit intelligenten und interessanten Figuren verspürt, der ist bei Meredith Duran in guten Händen!

______________
Eure Cleopatra


WEBSITE der Autorin: Meredith Duran
Rezi von AAR
Rezi von Irina

Wir gratulieren den Gewinnern von "Im Bann des Wolfes"

Die Gewinner der Lara Wegner "Im Bann des Wolfes"-Verlosung wurden benachrichtigt.
An dieser Stelle nochmals vielen Dank für das eifrige Mitmachen bei der Verlosung und ein herzlicher Glückwunsch an alle Gewinner. Wir hoffen ihr habt viel Spaß mit dem Buch.

"Im Bann des Wolfes" ist ja der erste Teil einer Serie. Auf LITERRA könnt ihr euch über die Söhne der Luna noch etwas genauer informieren, es gibt dort eine kleine Serieneinführung und ein Glossar. HIER.

Für die noch laufende Lynn Viehl-Verlosung drücken wir weiterhin allen die Daumen :)

______________________
Eure Cleopatra & Orchidee

Umfrageergebnisse - Welche Konstellationen lest ihr gern?



Die Ergebnisse unserer aktuellen Umfrage liegen vor und diese sind sehr interesant!

Mehr als 90% der beteiligten Leserinnen und Leser haben es in ihren Romanen gerne traditionell mit einer Mann/Frau-Story zu tun. Ein Viertel der Befragten hat allerdings auch kein Problem damit, wenn sich noch ein Adonis zwischen die beiden legt und mit dem Mann kuschelt :-). Und rund 21 % finden, dass beide Männer mit der Heldin schmusen dürfen :-).

Ein ganzes Drittel der Leser mag reine Lovestories zwischen zwei Helden und ich kann sagen, dass ich das gut nachvollziehen kann :-). Habe ich doch bislang beste Erfahrungen mit Blay/Qhuinn oder Jules/Robin machen können. Eine Frau mit mehreren Männern ist der Mehrzahl der Leser und Leserinnen zu viel und wird nur von 16 % gerne gelesen, am wenigsten beliebt sind Stories wo nur Heldinnen miteinander kuscheln oder sich der Held an einer breiten Auswahl Damen gütlich tun darf ;-).

Vielen Dank, dass uns 61 Umfrageteilnehmer so freimütig Auskunft gegeben haben!! Mir zeigen die Ergebnisse, dass so manche Autorin doch mutiger sein kann, bei den Konstellationen in den Büchern :-).

P.S. Für eine bessere und größere Darstellung einfach auf die Grafik klicken!
Alles Liebe, Eure Orchidee!

Dienstag, 20. April 2010

Summary - Lover Mine von J.R. Ward

Wow, wow, wow! Soeben habe ich auf Wards Homepage folgende Zusammenfassung des Romans gefunden und schmelze hier auf meiner Tastatur dahin... .

John Matthew has come a long way since he was found living among humans, his vampire nature unknown to himself and to those around him. After he was taken in by the Brotherhood, no one could guess what his true history was - or his true identity. Indees, the fallen Brother Darius hast returned, but with a different face and a very different destiny. As a vicious personal vendetta takes John into the heart of war, he will need to call up on both who he is know and who he once was in order to face off against evil incarnate.

Xhex, a sympath assassin, has long steeled herself against the attraction between her and John Matthew. Having already lost one lover to madness, she will not allow the male of worth to fall prey to the darkness of her twisted life. When fate intervenes, however, the two discover that love, like destiny, is inevitable between soul mates.

Ist das nicht genial?? Ich liebe ja diese Sprache "...will nor allow the male of worth to fall prey to the darkness of her twisted life." :-)

Ich könnte ja sofort anfangen zu lesen :-))!! Vor allem, endlich kommt der Darius Bezug ganz offen :-). Darauf hab ich schon lange gewartet!!!! Und dann scheint Mhurder ja wirklich ein tragisches Ende genommen zu haben... . Seufz, noch eine Woche!!!!

Alles Liebe, Eure Orchidee!!

P.S. Und hier noch etwas für die ganz starken unter uns :-), Mandi von http://www.smexybooks.com/ hat das Buch schon bewertet, ihr Review findet ihr hier. Und nein, ich habe es noch nicht gelesen! Ich kann mich auch nur bis zu einem gewissen Grad selber quälen!!!! :-) LOL

Samstag, 17. April 2010

10 Tages Countdown für John Matthew!!

Leute, ich drehe noch völlig durch :-). Noch zehn Tage und dann erobert John Matthew aka Tehrror endlich die Bücherregale!! Nach einem unendlichen Jahr Wartezeit fühle ich mich wie ein Fisch, der auf dem trockenen liegt und das Meer aus den Augenwinkeln schon schimmern sieht! ;-) Nicht nur, dass ich unsterblich in John und Xhex vernarrt bin, das Buch hat auch noch ein Cover, welches nach genau dem aussieht, was ich mir von der Story erwarte ;-). Es schreit geradezu nach heißem, heißem, heißem ... . :-) Ich will ehrlich sein, meine Erwartungen sind hoch und werden hoffentlich nicht entäuscht. Ich hoffe ebenso auf ein paar extraheiße Qhuinn und Blay Momente, die die Seiten brennen lassen und ihre Geschichte voran bringen!!!


Also, das Warten hat ja in absehbarer Zeit ein Ende und dann können wir Ward-Junkies alle wieder Schwelgen, Schwelgen in der einmaligen Welt der BlackDaggerBrotherhood!


Alles Liebe, Eure fiebernde Orchidee!

Freitag, 16. April 2010

3 Jahre LITERRA


Und aus diesem Anlass gibts auch dort jede Menge toller Bücher zu gewinnen!

Schaut doch mal rein, ( hier klicken), wir wünschen euch viel Glück!



Orchidee und ich kämpfen schon seit Anfang der Woche mit Zeitmangel, kaputten Laptops, sowie versagenden Online-Leitungen, daher sind wir mit unseren Rezis ein wenig ins Hintertreffen geraten. Drückt uns die Daumen, dass die nächste Woche zumindest computertechnische Besserung bringt ;)

In der Zwischenzeit hoffen wir, dass ihr alle viiiele schöne Bücher gewinnt! :)

____________________
Eure Cleopatra

Mittwoch, 14. April 2010

VERLOSUNG - Lynn Viehl "Versuchung des Zwielichts"


Und weil es so schön ist:

Noch eine Verlosung!!!

Der Egmont Lyx Verlag war wieder so lieb und hat uns 3 Exemplare von

Lynn Viehls DARKYN "Versuchung des Zwielichts"


für euch zum Gewinnen zur Verfügung gestellt! Es funktiontiert genauso wie unten bei Lara Wegners "Im Bann des Wolfes", nur dass ihr bitte "Darkyn" in die Betreffzeile eingebt, damit ihr auch das richtige Buch bekommt, wenn euer Name von unserer kleinen Glücksfee gezogen wird. Wer bei der Lara Wegner-Verlosung noch mitmachen möchte kann das natürlich noch immer bis 20.04.2010 tun, sollte aber eine Extramail mit "Wolf" in der Betreffzeile an unten genannte e-mail Adresse senden.

Also:
Wer ein Exemplar von Lynn Viehls Darkyn gewinnen möchte, schickt uns einfach bis 25.04.2010 eine e-mail mit kompletter Postanschrift und "Darkyn" in der Betreffzeile an: lesempf@gmx.de

Wichtig: Wir werden den Gewinnern per e-mail Bescheid geben, es werden keine Namen öffentlich geposted und die Adressen bzw. e-mails der Teilnehmer werden nach der Verlosung komplett gelöscht.

Viel Glück!!!

Eine Rezi zu dem Buch findet ihr hier!

____________________
Eure Cleopatra & Orchidee

Montag, 12. April 2010

André Wiesler auf der BLC 2010 - wir lieben lesen -

So kurz vor knapp hat Andrea Schacht ihren Workshop leider absagen müssen und ein Programmpunkt hat sich daher geändert:


Das BLC Orga-Team freut sich riesig, dass es so kurzfristig gelungen ist, André Wiesler für einen Vortrag zu gewinnen. Der Autor der Hagen von Stein-Trilogie bestückte schon Sendungen wie “Verstehen Sie Spaß?” oder “RTL Samstag Nacht” mit Gags und arbeitet mittlerweile als Übersetzer und Autor. Passend zu unserer Nachmittags-Para-Thematik im Rahmen der Vampirlesung und einer interaktiven Frage/Antwort-Runde mit Anja Arendt und Christina Knorr vom Egmont LYX Verlag, die - nebenbei bemerkt - von Orchidee moderiert werden wird, wird er einen Vortrag halten unter dem Titel:

Von Blutsaugern, Hexen und Menschenfressern


"Sie lauern im Dunkeln, brauen bittere Zaubertränke oder jagen unter dem silbernen Vollmond – jeder kennt Vampire, Hexen und Werwölfe. André Wiesler wirft einen Blick auf diese Wesen der Nacht, die auch im Zentrum seiner Buchreihe „Die Chroniken des Hagen von Stein“ stehen. Zwischen dramatischen Lesungen aus den drei Büchern Hexenmacher,Teufelshatz und Wolfsfluch beleuchtet Wiesler teils gruselige, teils amüsante Aspekte dieser übernatürlichen Wesen in Sagen, Legenden und Popkultur. Sein Vortrag wird von Bild- und Tonelementen untermalt und unterstützt. Ein unterhaltsamer Event voller Monster, Kräuterweiber und Draculas Erben. "

Mit André Wiesler haben wir neben Nina Behrmann nun das 2. Mitglied der Wuppertaler Wortpiraten bei unserem Event anwesend, was ich äußerst spannend finde, und ein Projekt über das wir die beiden mit Sicherheit ausquetschen dürfen ;)


_________________________
Eure Cleopatra

BLC - wir lieben lesen - WEBSEITE

Sonntag, 11. April 2010

Rachel Caine: Kiss of Death (Sneak Peaks)

Kiss of Death, Teil 8 der genialen Morganville Vampire Reihe von Rachel Caine ist für diesen Monat angekündigt, und sicherlich bin ich nicht die einzige, die das Buch sehnsüchtig erwartet :-). Wer wie ich, seine Morganvillesucht häppchenweise stillen möchte, kann auf Rachel Caines Homepage schon zwei Kapitel des Buches lesen! Hier ist Kapitel 1 und hier Kapitel 2.
Danke Rachel Caine!!



Alles Liebe, Eure Orchidee!

Samstag, 10. April 2010

Rezension "Versuchung des Zwielichts" von Lynn Viehl

Die Chirurgin Dr. Alexandra Keller ist eine Koryphäe auf dem Gebiet der plastischen Chirurgie. Sie ist wahnsinnig geschickt und außergewöhnlich schnell mit dem Skalpell. Darüber hinaus ist die in Chicago praktizierende Ärztin sozial engagiert. Das hat sich herumgesprochen und ihr Ruf bringt ihr eines Tages ein merkwürdiges Angebot ein. Der mysteriöse Milliadär Micheal Cyprien bittet sie eine Operation durchzuführen. Er wäre bereit ein paar Millionen Dollar dafür zu zahlen. Der Patient sei er selbst, allerdings müsse sie zu ihm fahren und die Operation bei ihm zuhause in New Orleans durchführen - und absolutes Stillschweigen darüber bewahren.
Alexandra schlägt das Angebot aus, worauf sich Cyprien zu einer extremeren Überredungsmethode entschließt, denn er braucht sie. Er lässt sie entführen. Alex ist davon natürlich alles andere als begeistert und entsprechend widerspenstig. Doch die mitfühlende Ärztin als auch die rationale Wissenschaftlerin in ihr lässt sich letztendlich auf den Deal ein um dem entsetzlich entstellten Mann wieder ein Gesicht zu geben – ein Mann der, wie sie feststellen muss, kein normaler Mann ist. Denn Cyprien ist ein Darkyn, eine Art Vampir, und Alexandra darf niemals das Wissen um seine wahre Existenz nach außen tragen. Sie schließen ein Abkommen und Alexandra operiert ihn unter ungewöhnlichen Umständen. Michael versetzt sich selbst in einen tanceartigen Schlafzustand, der ihn aber viel Kraft kosten wird, doch Alexandra kann die OP durchführen. Niemand hat allerdings mit Cypriens Assistentin gerechnet, der es nun lieber wäre, Alexandra würde nach beendetem Job von der Bildfläche verschwinden. Nachdem die Operation beendet ist, schließt sie Alexandra im Operationsraum mit Cyprien ein . Eine fatale Sache, denn nun ist Alexandra, ein Mensch, allein mit einem geschwächten, hungrigen und absolut unkontrollierten Darkyn dem jegliche Vernunft in seinem sich selbst auferlegten Zustand abhanden gekommen ist und der darüber hinaus noch viel Blut verloren hat. Er greift Alexandra an. Und noch nie hat ein Mensch einen derartigen Angriff überlebt.

Doch Alexandra wacht wieder auf. Allem Anschein nach, hat Cyprien sie mit irgendwas infiziert, das ihren Körper verändert. Sie ist fest entschlossen herauszufinden was genau mit ihr passiert und ihre Veränderungen wissenschaftlich zu untersuchen, während Cyprien sie davon zu überzeugen versucht, dass es Schicksal ist und sie nun zu ihm gehöre. Was Alexandra erstmal überhaupt nicht einsieht.

Und als ob das alles nicht schon dramatisch genug und Stoff für ein Buch allein wäre, hält Lynn Viehl uns Leser mit der Story von Alexandras Bruder John in Atem, die mit Alexandra und Cyprien eng verknüpft ist, auch wenn keiner das anfangs ahnt, denn er gerät in den Dunstkreis der Erzfeinde der Darkyn.

Alexandra ist eine außergewöhnliche Heldin. Sie ist Ärztin und Wissenschaftlerin mit Leib und Seele und obwohl sie hasst was Cyprien ihr angetan hat, muss sie sich zähneknirschend ihrem Schicksal erstmal fügen. Geschlagen sieht sie sich noch lange nicht und macht Cyprien und sich selbst oft das Leben schwer. Was als ungeplante Zweck- oder Unfallsbekanntschaft der beiden beginnt entwickelt sich im Laufe des Buches zu einer engen Beziehung und einer inneren Bindung die letztendlich in tiefe Liebe mündet.

Mir hat dieser zunächst total unromantische Aspekt und das sich langsam entwickelnde Vertrauen sehr gefallen. Alexandra ist sehr stur und realistisch denkend, manchmal zu sehr und man will sie schütteln, aber wenn man sich einmal in ihre Position hineindenkt, dann kann man sie doch auch wieder sehr gut nachvollziehen. Sie lässt sich nie die Butter vom Brot nehmen und selbst in ihrer doch recht ausweglos erscheinenden Opfer-Situation versucht sie ihren Kopf über Wasser zu halten und eine Lösung für ihr Problem zu finden und nebenbei noch alle Darkyn zu „retten“. Michael sieht viele Dinge anders als sie und da sind Spannungen natürlich vorprogrammiert, die Lynn Viehl oft mit Humor und Schlagfertigkeit seitens Alexandras zu einem absoluten Lesevergnügen macht. Doch die beiden sind ein tolles Paar und auch wenn Michael einem manchmal fast ein bisschen leid tut, denn mit Alexandra hat er - zusätzlich zu seinen eigenen nicht gerade kleinen Problemen - alle Hände voll zu tun, so ist ihre Beziehung für beide Seiten alles andere als langweilig und das machte mir großen Spaß.

Versuchung des Zwielichts (Original: If Angels Burn 2005) ist erst der Anfang einer komplexen Reihe über die Darkyn und ihrem Kampf gegen einen jahrhundertealten Feind. Leser die Alexandra und Michael Cyprien in ihr Herz schließen werden sich freuen, dass das Paar in jedem noch kommenden Teil einen sehr hohen Seitenanteil bekommen wird. Ihre Geschichte ist mit Versuchung des Zwielichts nicht abgeschlossen, sie sind immer ein wichtiger Part jeder neuen Geschichte und Entwicklung dieser. Und auch Alexandras Bruder John bleibt ein wichtiger Charakter der Serie. Es gibt also viel worauf man sich auch nach Beendigung des ersten Teils noch freuen kann.



____________
Eure Cleopatra

Freitag, 9. April 2010

Frühlings - GEWINNSPIEL - Im Bann des Wolfes



Zum Booklaunch von Lara Wegners "Im Bann des Wolfes" ist der Sieben Verlag so freundlich und stellt uns 3 Verlosungsexemplare zur Verfügung.

Wer ein Exemplar gewinnen möchte, schickt uns einfach bis 20.04.2010 eine e-mail mit kompletter Postanschrift und "Wolf" in der Betreffzeile an: lesempf@gmx.de

Wichtig: Wir werden den Gewinnern per e-mail Bescheid geben, es werden keine Namen öffentlich geposted und die Adressen bzw. e-mails der Teilnehmer werden nach der Verlosung komplett gelöscht.


*************
Viel Spaß wünschen euch Cleopatra und Orchidee


Bei LITERRA gibts ein Glossar und eine kleine Serieneinführung: HIER

(Leseprobe und Klappentext: Hier und HIER

Mittwoch, 7. April 2010

BLC am 8. Mai in Idstein



Nur noch 4 Wochen bis zur BLC - wir lieben lesen, und wie das immer so ist, haben aufgrund privater Umstände in letzter Sekunde ein paar Teilnehmer abgesagt, wodurch kurzfristig noch eine geringe Anzahl von freien Plätzen geschaffen werden konnte.
Wer also noch kommen möchte, kann sich gerne über die BLC Seite mit den Veranstaltern in Verbindung setzen, oder einfach über das Anmeldeforumular auf der Seite anmelden:

BLC- WEBSITE

Hier nochmal die wichtigsten Eckdaten zur Info:
Die Teilnahmegebühr an der BLC beträgt 45,- Euro (die Pauschale beinhaltet alle Vorträge und Lesungen, Mittagessen, vormittags Obst, nachmittags Kuchen sowie Kaffee und Tee während der Veranstaltung), die Teilnahme am Abschluss-Brunch (Sonntag) 12,- Euro.

Im Moment werden die Lesungen geplant und die Nachmittagslesung steht auf jeden Fall schonmal fest! Es wird eine reine Vampirlesung werden :)

es lesen:
Jeanine Krock
Tanya Carpenter
Helene Henke
Kim Landers
Sarah Schwartz

jew. aus ihren aktuellsten Vampir Romanen.

die Gemischtlesung am Vormittag steht nun auch!

Hans-Jürgen Rusch (Krimi Gmeiner Verlag)
Ednor Mier aka Edna Schuchardt (Krimi Aaronis Collection)
Jennifer Benkau (paranormaler Liro Sieben Verlag)
Aveleene Avide (Erotik von Heyne und RoRoRo)
Kira Maeda (Erotik von plaisir d'Amour)



______________
Eure Cleopatra

Donnerstag, 1. April 2010

Frohe Ostern



Frohe Ostern




wünschen Euch
Cleopatra und Orchidee


 
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis