Montag, 5. Juli 2010

Lara Adrian: Gezeichnete des Schicksals / Shades of Midnight (Midnight Breeds 7)

Kade - mehr, als ich jemals erwartet hätte!
:-)

Ich muss sagen, dass mich das Buch sehr sehr überrascht hat. Lara Adrian zählt von Beginn an zu meinen Lieblingsautorinnen und ihre Stammeskrieger haben einen ganz besonderes Platz in meinem Herzen, aber die beiden "Neuzugänge" Kade und Brock erschienen mir bislang immer recht farb- und konturlos. Kade war eben der unnahbare Krieger mit den silbrigen Wolfsaugen und Brock sein bester Kumpel . Nun, das hat sich mit "Gezeichnete des Schicksals" grundlegend geändert :-). (Bei Brock bin ich aber noch immer am Rätseln, ob er nun ein Afroamerikaner ist oder nicht, ich denke ja, kann mich aber auch irren. Es wird in Bezug auf ihn immer mal vom "schwarzen Krieger" gesprochen, was sich allerdings aber auch auf seine schwarze Kampfmontur beziehen kann?! Weiß jemand Rat?? Ich fänd einen echten "schwarzen Krieger" genial.) :-)

Aber erstmal ein paar Sätze zum Inhalt des Buches: Die junge Buschpiloton Alex hat in ihrer frühen Kindheit schreckliches miterlebt. Ihre Mutter und ihr jüngerer Bruder fielen Rogues zum Opfer und ihr Vater zog mit ihr daraufhin geschockt von Florida ans "andere Ende der Welt" - nach Alaska. Dort führten sie ein zurückgezogenes Leben und heute, nach dem Tod ihres Vaters, versorgt sie mit ihrem Lieferflugzeug die verstreut lebenden Einwohner dieses unwirtlichen und doch berückend schönen Landstriches mit allem, was sie brauchen, vom Benzin bis zur Babynahrung.
Als sie eines Tages bei einer Liefertour zu einer Inuitfamilie eine grauenvolle Entdeckung macht, brechen sich die tief im Unterbewußtsein vergrabenen Erinnerungen bei Alex neue Bahn. Und sie weiß nicht mehr was sie glauben soll, oder wem sie trauen soll. Eines steht für sie jedenfalls fest - die "Monster" ihrer Kindheit haben sie wieder eingeholt.

Da erscheint ein mysteriöser dunkelhaariger Fremder in dem kleinen Örtchen Harmony/Alaska und stellt Fragen zu den Morden. Und Alex hat das sichere Gefühl, dass er über ihre abenteuerlichen Vermutungen und Ängste nicht lachen wird... .

Kade wurde vom Orden nach Alaska abkommandiert, da man denkt, wilde Rogues haben dort bei einer Familie ein Blutbad angerichtet. Für Kade ist diese Reise ein schwerer Gang. Als er vor gut einem Jahr Alaska und seine Familie verließ, wollte er nicht wieder zurück zu kommen. Er ging, weil er Angst davor hatte so zu werden wie sein Zwillingsbruder Seth.
Die beiden jungen Stammesvampire haben eine faszinierende Gabe, sie können mit Wildtieren kommunizieren und sie lenken. Doch aus dem anfänglichen Spiel, mit Wölfen auf die Jagd zu gehen, wurde mit der Zeit für Seth ein tödlicher Strudel... . Seth hatte irgendwann keine Kontrolle mehr über sich und wurde zum kalten Killer, der mit seinem Rudel auf Menschenjagd ging... . Kade - der nun von den Morden an den Inuit gehört hat, fühlt seine schlimmsten Albträume wahr werden. Doch er ist fest entschlossen: sollten die blutigen Massaker auf Seths Konto gehen, muss er ihn stoppen.

Nach seiner Ankunft in Harmony ist für Kade schnell klar, dass diese blonde, schlanke und vor allem wunderschöne Pilotin mehr über die Morde weiß, als sie zugeben will. Somit nimmt er sich vor, ein wenig bei ihr nach Informationen zu fischen, vielleicht sich die Zeit mit einem Flirt zu versüßen, nur um dann weiterzusuchen. Doch diese Rechnung geht nicht auf, denn in Alaska lauert nicht nur eine absolut tödliche Bedrohung und die abgebrühten Handlanger von Dragos, nein, in Alaska lauert auch die große Liebe :-), jedenfalls für Kade :-).

Das Buch ist sehr rasant, ich habe es in einem Rutsch verschlungen :-). Kade ist eine tolle Figur, die mich absolut überzeugen konnte. Und mit Alex bekam er eine Gefährtin an die Seite, die nicht nur taff, sondern auch verletzlich sein kann. Die Familiengeschichte von Kade fand ich sehr spannend und die Auflösung am Ende ging mir echt ans Herz :-). Sehr sehr gespannt bin ich nun auf "Geweihte des Todes" im Dezember 2010 (Taken by Midnight) , die Paarung Jenna und Brock deutete sich ja an und ich will nun unbedingt wissen, was mit Jenna wird!! :-)


************************
Alles Liebe, Eure Orchidee!
************************

(c) Photo by Abenteuerland Alaska
 
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis