Dienstag, 20. Juli 2010

Suzanne Brockmann "INFAMOUS" - erster Nicht-TS seit Jahren!


Am 27.07.2010 ist es so weit. Suzanne Brockmanns erster Nicht-Troubleshooter seit 6 Jahren kommt in die Buchläden. Das Buch ist eine Mischung aus romantic suspense und contemporary romance - mit leichten paranormalen Einsprengseln (der Geist eines Vorfahren hat wohl das ein oder andere Wort mitzureden in diesem Buch. :) )

Hier ist der Klappentext:

When history professor Alison Carter became a consultant to the film version of the Wild West legend she’d dedicated her career to researching, she couldn’t possibly have known that she would not only get a front-row seat to a full-blown Hollywood circus but would innocently witness something that would put her life in peril. Nor did she expect that a tall stranger in a cowboy hat would turn the movie—and her world—completely upside down.
A. J. Gallagher didn’t crash the set in dusty Arizona to rub elbows with Hollywood’s elite. Unable to ignore ghosts from the past that refuse to stay buried, A. J. came to put an end to the false legend that has tarnished the reputation of his family. But when he confronts Alison, sparks fly. And when Alison is targeted by ruthless criminals, suddenly she and A .J. must face the intense attraction that threatens to consume them—and survive the danger that threatens their very lives.

HIER
kann man das erste Kapitel schonmal lesen!

In einem Interview sagte Suzanne Brockmann, dass sie - da sie seit Jahren nur an den Troubleshooters geschrieben hat - kurz mit dem Gedanken gespielt habe auch hier in diesem neuen Buch das ein oder andere bekannte Gesicht aus der TS Serie mal auftauchen zu lassen, und das in der Tat eine Nebenfigur ein Navy SEAL sei. Aber dann überlegte sie es sich anders, denn durch den paranormalen Aspekt in dem Buch passt die eine Welt nicht zur anderen.

Der Entwurf der Story schmurgelte seit Jahren in ihrem Regal, war aber auch schon immer das Lieblingsmanuskript ihrer Mutter, vor allem wegen des historischen Western-Sub-Plots. Aber zu der Zeit als sie es geschrieben hatte war in USA noch kein Markt für "Geister" in einem romance Buch ;) und sie war eine unbekannte Neuautorin mit der man keine Experimente wagte - aber die Zeiten haben sich ja geändert, so hat sie das alte Manuskript wieder rausgekramt und überarbeitet (sehr schön ihre Ausdrucksweise wie sie beschreibt, dass die Heldin überarbeitet werden musste. Zitat: " The original heroine required a greatly needed too-stupid-too-live-ectomy,") und siehe da, der Verlag war willig ;) Wie das eben immer so ist. Ein Hardcover haben sie aber dennoch nicht draus gemacht. Gut für uns Leser ;)

Es kam Suzanne Brockmann so vor, als hätte sie während des Überarbeitens eine kleine Zeitreise unternommen, war quasi die Co-Autorin ihres 12 Jahre jüngeren Selbst. Die jüngere Suz legte eine gewisse Goldigkeit, Süße zu Grunde, während ihr momentanes Selbst 12 Jahre Schreiberfahrung mit einbrachte. Über das Ergebnis ist sie sehr happy. Somit konnte sie die Frage, ob sie nochmal ein Buch dieser Art schreiben könne oder wolle nicht konkret beantworten, da eben die Umstände bei einer komplett neuen Manuskriptkonstruktion andere seien.

Und bzgl. der Troubleshooter Serie gibt es auch News:
Nach einigem Hin- und Hergeschiebe von Seiten des Verlages kommt Buch #16, Izzys Buch, als Hardcover am 22.03.2011 heraus. Der Titel ist -- BREAKING THE RULES --

Cover:


_________________________
eure Cleopatra

Website der Autorin
 
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis