Dienstag, 12. Oktober 2010

Lara Adrian Taken by Midnight (Geweihte des Todes Nov. 2010)

Brock und Jenna

Jenna Darrow hat einiges zu verarbeiten. Zuerst verliert sie ihren Mann und ihre kleine Tochter bei einem Autounfall. Und am Jahrestag dieses traurigen Vorfalls wird sie von einem Breed ancient überfallen. Nachdem Jenna Darrow stundenlang in der Gewalt des ancient war, und das auch überlebt hat, wird sie nie wieder die sein, die sie vorher war. Was ihr in dieser Zeit widerfahren ist, verändert nicht nur ihre Psyche, sondern auch ihren Körper. Diesen Tatsachen muss sie ins Auge sehen, als sie auf der Krankenstation des orders der Breed aufwacht. Weit weg von daheim, umgeben von Leuten, denen sie erstmal nur bedingt vertraut.

Neben lauter Fremden sind da aber zum Glück ihre langjährige und beste Freundin Alex an ihrer Seite und auch Brock, der Breed Kämpfer, der ihr zur Seite gestellt wurde um für sie zu sorgen und mit seiner besonderen Fähigkeit ihr den Schmerz zu nehmen. Doch nimmt er nicht nur ihren Schmerz, er erweckt in ihr Gefühle die sie für tot hielt. Sie weigert sich jedoch diese Gefühle zu leben, denn sie fühlt sich schuldig für den Tod ihrer Familie und gesteht sich selbst kein Glück zu. Dennoch ist sie kein weinerlicher Charakter, sie ist eine starke Frauenfigur, die sich selbst aus dem Dreck ziehen will und Hilfe von außen nur schwer erträgt.

Brock hat sein eigenes Päckchen Schuld zu schultern, doch auch er fühlt sich zu Jenna mehr als hingezogen. Seine Gabe den Schmerz anderer in sich aufzunehmen - und dann selbst zu spüren - verwendet er nur zu willig bei Jenna, kann er so ihr etwas die Pein nehmen und er selbst meint ja sowieso er hätte es verdient Schmerzen zu durchleben. Die Coverbilder sind leicht irreführend, nur nebenbei bemerkt. Brock ist schwarz, er hat nicht lediglich schwarze Haare oder so, er ist "afro-amerikanisch" schwarz.

Die beiden verstehen sich exzellent, das ist gleich klar. Auch verbindet sie ein tiefes Verständnis füreinander, sie helfen und achten sich gegenseitig und sind auch im Kampf ein tolles Team. Nur in der Liebe machen sie es sich nicht ganz so einfach. Zudem ist Jenna keine breedmate, das heißt es kann kein bloodbond zwischen den beiden geben. Jenna ist schlicht eine Menschenfrau, die altern wird auch wenn Brock ewig jung bleibt. Zwar hat der ancient Jenna verändert, auf biologischer Ebene, und sie hat plötzlich Fähigkeiten, die man als Mensch gemeinhin nicht hat, aber es bleibt abzuwarten was sich daraus entwickelt. Diesen Aspekt fand ich sehr spannend.

Neben der Liebesgeschichte haben wir natürlich einen Spannungsplot, der viele Geschehnisse aus den vorigen Büchern aufgreift. Dragos ist stinksauer, dass sein Alaska Labor hochgegangen ist, er war aber in der Lage die gekidnappten breedmates vor den Breed in Sicherheit zu bringen. Leider ist der ancient vernichtet, aber Dragos hat einen mörderischen Plan B.

Man sollte alle vorherigen Bücher gelesen haben um Taken by Midnight folgen, genießen und schätzen zu können. Vieles baut auf vorherige Geschehnisse auf, viele Leute tauchen auf die man kennt, viele Fragen werden beantwortet, aber auch neue Fragen und Geschehnisse bleiben offen für zukünftige Bücher.

Streckenweise hatte ich beim Lesen dieses "wow, das ist einer der besten Teile der Serie"-Gefühl. Aber ein paar kleine Wünsche blieben auch offen. So hätte ich mir gewünscht, dass ein bisschen mehr auf Jennas neue Kräfte und auch Eigenarten eingegangen worden wäre. Sicherlich wird das in den kommenden Büchern nochmal aufgegriffen, soweit vertraue ich Lara Adrians Art zu arbeiten. Dennoch: Jenna war jetzt die Heldin, in den kommenden Büchern wird sie nur Nebenfigur sein. So bleibt das für mich ein kleiner Wermutstropfen. Ein bisschen fühlte sich das Buch an, als schließe sie ein kleines Kapitel und bricht in den nächsten Teilen auf zu neuen Ufern. Wir lernen neue Leute - male Breeds ;) - kennen, und man ahnt auch schon wer als nächstes und übernächstes dran sein wird sein Herz zu verlieren und sein Leben auf die Reihe zu kriegen ;)

Alles in allem ein solider 8. Teil, der Spaß macht, mit Einigem abschließt und mit Neuem neugierig macht auf mehr.

Kleiner Zukunftsblick, das Cover von Buch Nr. 9, welches nächsten Sommer erscheint:










features: HUNTER!!! *froi*


Zu Orchidees Rezi: HIER

____________________
eure Cleopatra
 
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis