Donnerstag, 21. Juli 2011

J. D. Robb - Liebesnacht mit einem Mörder (Eve Dallas 07)

Dass Weihnachten bei Eve Dallas nicht unbedingt besinnlich, ruhig und anheimelnd werden würde, hatte ich mir ja schon gedacht... . :-)

Eves Fähigkeiten als Nr.1 Ermittlerin der New Yorker Mordkommission werden auch in der Vorweihnachtszeit dringend benötigt, weil ein Serienkiller und -vergewaltiger als Weihnachtsmann verkleidet seine tödliche Schneise durch die Metropole zieht... . Sein Vorgehen folgt einem bestimmten Muster, einem Weihnachtssong. Er tötet sehr brutal und äußerst schnell. Eve bleibt also neben dem vorweihnachtlichen Stress der tausend Besorgungen nur wenig Zeit, den Mörder zu schnappen um so wenigstens ein paar der 12 potenziellen Opfer vor dem Tod zu bewahren... .

Alle Spuren scheinen zu einer High Class Partnervermittlung zu führen, welche von einem Geschwisterpaar geleitet wird, bei dem es mich mehr als nur gegruselt hat. Beide nehmen das Wort "Geschwisterliebe" nämlich mehr als nur wörtlich... .


Die Story war äußerst spannend angelegt und ich hatte bis zum Schluss keine Ahnung, wer den nun der Mörder war.


Die vielen Nebenfiguren machen das Hörbuch wieder erst so richtig "rund" (neben der grandiosen Leserin Tanja Geke). Es war auch sehr spassig mitzuerleben, wie sehr Eve bei dem Gedanken, Geschenke für ihre Lieben besorgen zu müssen ins schleudern geraten ist :-).


Wie bislang immer ist J.D. Robb eine "sichere Bank" für tolle Unterhaltung und atemlose Spannung! :-)




************************


Alles Liebe, Eure Orchidee!!


 
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis