Freitag, 14. Oktober 2011

J. R. Ward - Fallen Angels "Der Dämon"/"Crave" (Book 2)

"Der Dämon" ist der zweite Teil der "Fallen Angels"-Reihe von J.R. Ward und es ist ein Buch, welches ich mir erst in drei Ausführungen zulegen musste, bevor ich es mir endlich zu Gemüte geführt habe :-). Erst hab ich es mir im englische Original gekauft, dann in der deutschen Übersetzung und schließlich habe ich es als Hörbuch konsumiert :-). Und ich weiß durchaus, dass das verrückt ist :-). LOL


Aber egal, das Hörbuch hat mir sehr gefallen. Die Story war viel besser, als ich erwartet hatte!! :))


Die Geschichte hatte zwar einige Längen und ich war anfangs froh, dass ich es gehört habe, da bleibt man nämlich eher "bei der Stange". Aber als dann endlich der "Knoten der Handlung" geplatzt war, hing ich atemlos an der Story!! Dann wurde ich plötzlich von der Story absorbiert, es wurde so spannend und abgefahren genial, wie ich es bei J.R. Ward so liebe!!! *YIPPIE!*


Ein paar kurze Sätze zum Inhalt (viel kann ich eh nicht verraten, um den Spannungsbogen nicht aufzudecken):

Jim Heron hat eine neue Mission. Das "Endspiel" um die Welt und ihre Seelen geht in eine neue Runde... . Dabei erweist sich Devina, als Spielerin des "Bösen", als absolut nicht zu unterschätzende Gegnerin, der kein Spiel zu dreckig, kein Trick zu schmutzig und absolut keine Grausamkeit fremd ist.


Isaac Rothe ist (wie auch Jim) ein ehemaliger EX-OP, ein Auftragskiller einer streng geheimen und elitären Kampfeinheit der US-Regierung. Isaac ist geflüchtet, weil er das Leben als "Tod auf zwei Beinen" nicht mehr ertrug und schlägt sich seit ein paar Wochen als "Cage Fighter" bei illegalen Kämpfen durch. Nach seiner Desertation ist er von seinem ehemaligen Vorgesetzten Matthias zum Abschuss freigegeben worden, denn aus der Einheit steigt niemand lebend aus. Er wird auf Hochtouren gesucht und als er nach einer überraschenden Razzia nach einem Kampf von der Polizei festgenommen wird, wird die Luft um ihn herum zeimlich dünn.


Grier Childe ist eine hochkarätige Anwältin, die jeden Monat eine bestimmt Anzahl an Pflichtverteidigungen von "sozial benachteiligteren Menschen" übernimmt. Als sie eines abends ihrem neuen Klienten Mr. Rothe gegenübersitzt, ahnt sie nicht, dass damit ihr Leben eine Wende erhält, die nichts mehr so sein läßt, wie es einmal war... .


Grier hat das übermächtige Bedürfnis diesem großen, verschlossenen, aber stets freundlichem Fremden zu helfen. Auch wenn sie weiß, dass er 10m gegen den Wind nach Ärger riecht.


Isaac ist einer Frau wie Grier noch nie begegnet, sie scheint das komplette Gegenteil zu seinem bisherigen Leben zu sein. Sie ist für ihn die Reinkarnation von rein, ehrbar und unschuldig. Er dagegen glaubt durch die Jahre bei den EX-OPs so besudelt zu sein, dass er sich nie mehr reinwaschen kann... . Auch wenn er immer wieder versucht, zwischen sich und Grier soviel Abstand wie möglich zu bringen, auch um sie aus der Schusslinie seiner Verfolger zu bringen, haben Himmel und Hölle doch ganz andere Pläne... .


Isaac und Grier sind ein bezauberndes Paar, beide haben mich wirklich zu Tränen gerührt :-). Überhaupt ist das Buch eine Achterbahnfahrt für die Gefühlswelt. Jim und seine beiden Jungs Adrian und Eddie erreichen dabei ebenfalls beachtliche Punktzahlen auf der "tortured-hero"-Skala.


Auch dem von Devina "geopferten" jungen Mädchen aus dem 1. Teil "Die Ankunft" begegnen wir wieder... .


Am liebsten würde ich gerne sofort mit Teil 3 weiter machen :-), nun ja, vielleicht mache ich das auch, das Original "Envy" hab ich ja schon auf meinem SUB liegen :-)).


****************************

Alles Liebe, Eure Orchidee!!
 
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis