Donnerstag, 6. Oktober 2011

Nalini Singh - Gefangener der Sinne (Psy/Changeling Serie "Hostage to Pleasure")

Diese Buch erzählt uns die Geschichte von Dorian, einem Wächter der Dark-River-Leoparden, und Ashaya Aleine, einer hochkarätigen M-Medialen.

Dorian ist rein äußerlich ein netter, cooler Surfertyp, doch hinter der locker-flockigen Fassade befindet sich der wahrscheinlich gefährlichste Wächter der Leoparden... . Dorian ist ein Getriebener, getrieben vom Hass auf die Medialen, da ein medialer Killer seine kleine Schwester bestialisch ermordete und getrieben von seiner eigenen Ohnmacht gegenüber seinem Körper - er ist ein "versteckter" Leopard, weil er sich nicht wandeln kann.

Im Vorgängerband der Serie um Tally und Clay hatte er die Wissenschaftlerin Ashaya Aleine kurz kennengelernt, als sie bei der Flucht gefangengehaltener Kinder half. Nun verlangt Ashaya den Gefallen zurück: Die Leoparden sollen ihren Sohn befreien, der von den Medialen gefangen gehalten wird, die auch ihr Leben in den Händen halten und sie zwingen ihre medizinischen Fähigkeiten verbrecherisch zu nutzen... .

Ashaya ist eine sehr faszinierende Heldin, die mir sehr gefallen hat. Sie ist so isoliert und erschien mir über weite Strecken ihrer Geschichte so verloren. Ihr dunkles Geheimnis um ihre Schwester, ihr Sohn, ihre verborgenen Gefühle, ihre Ängste und auch ihre aufkeimenden Gefühle für Dorian, alles war stellenweise zu viel für eine so zarte Person :-).

Das Geschenk, welches Sie Dorian am Ende des Buches macht, hat mich wahnsinnig gerührt :-).

Das Buch treibt auch die ganze Story um den Zerfall der Welt der Medialen weiter und dieser Part hat mich sehr fasziniert. Nalini Singh hat hier eben doch ein ganz faszinierendes Universum geschaffen.

Zum Inhalt kann ich nicht mehr erzählen, ohne zuviel zu verraten :-). Aber eines ist sicher: Das Buch bekommt von mir ein dickes Prädikat "lesenswert-empfehlenswert"! :-)

**************
Alles Liebe, Eure Orchidee!
 
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis