Samstag, 14. Januar 2012

Duty and Devotion (Buch 3) von Tere Michaels

Dieser Titel sollte unbedingt nach Faith and Fidelity gelesen werden, und zum besseren Verständnis der Nebenfiguren ist es eigentlich auch besser, wenn auch nicht so notwendig, Teil 2, Love and Loyality zu kennen. Duty and Devotion setzt ca. 30 Minuten nach Matts und Evans "Happily Ever After" an ;)

Matt ist bei Evan eingezogen, die beiden wollen es gemeinsam versuchen. Nachdem sie ihre ersten Hürden überwunden haben, haben sie gemeinsam ein neues Haus gekauft und sind mit den Kindern in eine andere Nachbarschaft gezogen um einen glatten Start zu haben, als Familie. Matt geht auf in der Rolle des Hausmanns, kümmert sich hingebungsvoll (und sehr lustig oft mit sehr unkonventionellen Methoden!!) um die mittlerweile 9-jährigen Zwillinge, und die 13-jährige Katie (sein 2nd in command beim Umgang mit den Zwillingen hehehe) Die Große ist auf dem College und nur manchmal daheim. Evan geht immernoch seinem gleichen Job bei der New Yorker Polizei als Detective nach - für ihn hat sich an sich nicht viel geändert, nur, dass abends nach langen Arbeitsstunden eben nicht mehr seine Frau, sondern Matt mit dem Essen auf ihn wartet. Matt hat quasi sein Leben total umgekrempelt und Evan gar nicht. Und doch hat Evan hier die meisten Probleme mit der ganzen Situation.

Als eines Tages Jim in New York auftaucht und vorschlägt man könne sich ja mal zum Dinner treffen (natürlich hat er Griffin dabei), platzt Evan beinahe vor Eifersucht. Die ganze Zeit schon ist er extrem eifersüchtig auf Matts "one night stand", auch wenn dieser zu einer Zeit geschah in der er und Matt gar nicht zusammen waren. Evan hat überhaupt extreme Probleme sich seinen Gefühlen zu stellen, und auch wenn man alle seine Gedanken und Emotionen nachempfinden und wirklich verstehen kann, so ging er mir dann doch langsam mal auf die Nerven und Matt tat mir unendlich leid. Auch im Bett ist der "letzte Schritt" noch nicht getan, und das Wechselbad der Gefühle ist noch längst nicht "ausgebadet" :)

Dieses Buch zeigt wie es mit Matt, Evan, Griffin und Jim jew. nach ihren Happy Endings weitergeht, und das zu lesen war einfach superschön! Jim und Griffin sind, wie es sich in ihrem Buch schon angekündigt hatte, ein tolles Paar. Die Dialoge sind geistreich und spritzig, das Buch viel zu schnell zuende gelesen. Man will einfach noch etwas verweilen, auch oder gerade weil in Tere Michaels Welt nicht immer alles rosarot ist. Sie legt Finger auf emotionale und gesellschaftliche Wunden und beschreibt Ängste und Sorgen, Liebe, Leidenschaft und Eifersucht, wie man sie sehr gut nachempfinden kann. Sie zeigt aber auch, dass man sich selbst an den Ohren packen und aus dem Dreck ziehen muss. Klar hilft es wenn man nicht alleine dabei ist, aber im Grunde sind wir alle selbst für unser persönliches Glück verantwortlich. Mit Evan als Beispiel dafür gelingt ihr das mMn sehr gut. Was er mitgemacht hat ist fürchterlich, aber andererseits hat das Schicksal ihm auch die Möglichkeit gegeben wieder glücklich zu werden, er muss es nur tun! :) Wie ihm das gelingt, lest am besten selbst.

Oh, und Griffin ist auch hier wieder ein brillianter Charakter! Er und Matt sind meine Lieblinge in allen drei Büchern.

Für sich alleine kann der Titel vllt. auch stehen, ich würde das aber wirklich niemandem empfehlen ihn ohne Kenntnis der ersten beiden Bücher zu lesen.

Band 1
Band 2

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis