Montag, 27. Februar 2012

Irgendwie ... peinlich

Ihr alle wisst, ich bin ein Suzanne Brockmann Fan der allerersten Stunde. Seit über 10 Jahren lese ich ihre Bücher. Ihre Werbemaßnahmen haben mich damals immer hoch erfreut, erinnere ich mich doch zu gerne an ihre tollen Countdowns auf ihrer damaligen Webseite, ihre kleinen Einblicke in die Welt des Team 16, bevor ein Titel herauskam. Das war immer spannend und toll!

Jetzt hat sie was gemacht, was für mich fast schon in die Kategorie Fremdschämen gehört ...
Und zwar Video-Trailer mit jungen (Laien?)-Schauspielern, welche die Protagonisten ihrer neuen Serie darstellen sollen ... Wer es sich nicht verhunzen will, der sollte glaube ich nicht auf die folgenden Links klicken ;)

HIER
und
HIER

Den mit dem Mädel hab ich mir gar nicht erst angesehen, der Gesichtsausdruck von dem Mädchen in dem einen Video war schon mehr als genug ;)

Also, als gelungene Gegenbeispiele für ausgezeichnete Neugierigmacher für ein Buch sind für mich richtig professionell gemachte Buchtrailer wie das hier, oder wie diese beiden
HIER (Acheron) und HIER - Auch wenn da überall überzogen dramatisch in die Kamera geguckt wird ;) Aber in der Kürze der Zeit eines Trailers muss man vllt. etwas überzeichnen. Wie dem auch sei, was Suzanne Brockmann da hat online stellen lassen ist zwar nicht "schlimm", aber ... irgendwie laienhaft und ja, peinlich ist es schon etwas.
Oder sehe ich das zu krass?


_____________________
eure Cleopatra

Kommentare:

  1. Oh Gott, sorry, aber die sind schrecklich und wenn ich die Reihe lesen würde, dann wäre mir spätestens jetzt die Lust daran vergangen *kopfschüttel*
    Der Eine kichert vor sich hin und will dann ganz den Harten spielen? Die Frau guckt man am Besten gar nicht an, weil die springt dich sonst an ^^ und der andere Kerl *lach* ne, keine Chance, dass man die hier ernst nehmen könnte...

    Ob sich die Autorin mit diesen Trailern etwas Gutes getan hat wage ich auch zu bezweifeln ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hi Melanie!
      Danke für die Rückbestätigung ;) Ich bezweifel auch, dass sie sich hier einen Gefallen getan hat - andererseits, sie ist NYT Bestsellerlisten Autorin ... vllt. juckt es sie gar nicht und sie fand einfach nur den Einsatz der Leute beim Dreh nett. Wer weiß? Es ist ja auch nichts Weltbewegendes, ich denke aber das ist ihrer Arbeit als Autorin irgendwie nicht würdig. Denn die Frau kann wirklich wunderbar schreiben!

      Löschen
  2. Danke für die Links, ich habe mich köstlich amüsiert. XD Das Mädel war unter den Trailern noch die abgedrehteste!

    Finde das allerdings auch peinlich. Wenn man nicht das nötige Kleingeld für einen anständigen Trailer hat, sollte man es m.M. nach besser ganz lassen. :-/

    AntwortenLöschen
  3. OMG! Wie schrecklich ist das denn. Der junge Mann ist ja schon grenzwertig, mag aber noch einigermaßen akzeptabel sein. Aber diese junge Frau ist unfassbar grottig ... . DAS GEHT GAR NICHT! Ich glaub, ich lösche meine Vorbestellung... . *schnell mal zu amazon geh*

    Aber trotzdem danke für den Lacher eben!!

    Alles Liebe, Orchidee!

    AntwortenLöschen
  4. Brr, die sind ja gruselig schlecht. Vor allem diese Frau - richtig schlecht.

    AntwortenLöschen
  5. Bookcrazy21:48:00

    Wirklich schlecht gemacht. Der Gesichtsaudruck der Frau geht ja gar nicht. Es wirkt lächerlich fast wie eine Persiflage.
    Die Kenyon Trailer - vor allem den von ACHERON find ich wirklich genial - da möchte man am liebsten gleich den Film im Kino anschauen.. oder das Buch lesen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den Kenyon Trailer fand ich auch genial ...leider ist er fast besser als das Buch hehe

      Löschen

 
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis