Dienstag, 7. Februar 2012

Lover Reborn Zitate von J.R. Ward

Auf facebook posted JR Ward kleine LOVER REBORN Schnipselchen ... da die dort aufgrund von des extremen Fan-Verkehrs immer so schnell wegsscrollen, hier:

1. Zitat
"I know why you're here, Xcor."
"Do you. Mind reader?"
"You're going to get yourself killed."
"Indeed. Or mayhap it shall be the other way around."
Tohrment shook his head slowly. "Consider this a friendly warning. Go back where you came from before what you set in motion rolls you right into an early grave."
"I like where I am. The air is bracing on this side of the ocean. How's your shellan, by the way."
-Lover Reborn, pg. 23 geposted von J.R. Ward

2. Zitat:
‎"So you've taken out your piercings," Blay said.
"Not all of them."
"Why? I mean... they were always, like, you, you know?"
"Guess I don't want to be defined that way anymore."
As Blay's brows popped, Qhuinn's kind of wanted to do the same. He'd expected something else to come out of his piehole. Something like, "Meh." Or, "Whatever." Or, "I still got 'em where it counts, don't you worry."
After which he could honk his package, and snort like he had balls the size of his head.
No wonder Saxton seemed attractive.
-Lover Reborn, pg. 140-141 geposted von J.R. Ward

In den Notizen findet ihr noch einen kleinen Ausschnitt aus dem ersten Buch unter dem Titel The Best Of Tohrment

Eigentlich müsste man ja mal einen re-read machen, aber der Tag hat zu wenig Stunden im Moment ...

Kommentare:

  1. Anonym12:13:00

    Hallo Ihr Zwei,

    vielen Dank fürs Posten. Ich bin so gespannt auf Tohrs Buch , auch wenn ich mit NoOne momentan noch nicht soviel anfangen kann. Ich freu mich auch über mehr Infos zu Troe und Xcor. Die Hotelszene in "LU" fand ich sehr heiß :-)

    LG Silke

    AntwortenLöschen
  2. Hi Silke!

    Ja, ich werde auch langsam hibbelig! :) Wards Brothers verfolge ich ja schon seit Dark Lover 2005 brandneu rauskam! Daher freu ich mich über die kleinen Bröckchen die Ward im Moment auf fb teilt :)))
    NoOne wird uns sicher noch nahe gebracht, bei den "anderen" bin ich mal gespannt was sie sich da noch alles ausgedacht hat! Ich hoffe nur, dass das Hauptpaar nicht wieder so oberflächlich abgehandelt wird wie Manny und Payne :(

    LG
    Cleo

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,

    ich bin auch schon sehr gespannt, wobei es mir so geht wie Silke, ich kann mit NoOne nix anfangen.
    Am meisten freue ich mich aber auf das Buch zu Quinn und Blay, ich hoffe wirklich, dass das auch bald kommt.

    VG
    Fussel

    AntwortenLöschen
  4. Hey Fussel,

    Qhuinn und Blays Buch kann ich wirklich auch kaum erwarten!!

    Alles Liebe, Orchidee! :-)

    AntwortenLöschen
  5. Anonym18:57:00

    Hallo,
    werden wir denn bei Blay und Quinn ein Chance auf eine deutsche Übersetzung haben? Nicht das es wie bei Suzanne Brockmann und der Troubleshooter Serie endet und das Buch nicht ins Deutsche übersetzt wird nur weil es um Schwule geht...

    AntwortenLöschen
  6. Im Moment bin ich nicht so ganz auf dem Laufenden, wie weit die Planung da überhaupt ist. Ich habe schon Gerüchte gehört, dass es gar kein Extrabuch geben wird! *schluck*
    Mein letzter Wissensstand ist aber, dass es ein Extrabuch über die beiden geben soll und wenn das herausgekommen ist, müsste man mal den deutschen Verlag fragen der die Bücher für Deutschland gekauft und übersetzt hat, ob er auch diesen Titel einkaufen wird. Wenn sich die Black Daggers bis dahin weiterhin gut verkaufen, besteht sicher eine Chance.

    Bei Suzanne Brockmanns Troubleshootern war es ja sowieso etwas anders, da hat der deutsche Verlag ja ohnehin erst ab Buch 8 übersetzt (wegen der 2. Weltkriegssequenzen in den ersten Teilen) und das Ganze lief hier dann natürlich auch nicht so dolle, so dass man Jules' Story freilich auch nicht übersetzt hat. Ich glaube nicht, dass der Schwulenplot am Nichtübersetzen schuld ist, eher der Fakt, dass die Serie nicht so gut gelaufen ist. Eine Lizenz zu kaufen im Ausland ist nicht billig, und ein Verlag muss ja auch kaufmännisch denken. Eher ein Problem war, dass SB in ihren ersten Teilen den 2. Weltkrieg thematisiert hat - und das in einer Weise die man vllt. als zu seicht befand, bzw. nicht angemessen für einen Unterhaltungsroman empfand. Der 2. Weltkrieg ist da in Deutschland eher ein Problem als Schwulenplots denke ich mal. Wäre die Serie ein Megarenner gewesen und die Leute hätten ihnen die Bude danach eingerannt, dann hätte sie sicher auch alles übersetzt was dazu gehört, schwul oder nicht ;)

    AntwortenLöschen

 
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis