Donnerstag, 28. Juni 2012

Suzanne Collins - Die Tribute von Panem / The Hunger Games (Teil 1)



Die "Tribute von Panem" will ich schon ewig lesen. Nun habe ich sie mir als audible- Hörbücher zu Gemüte geführt und mit diesem ersten Teil wurden all meine hohen Erwartungen erfüllt.

Erstmal ein paar Sätze zum Inhalt:

Wir befinden uns in Nordamerika, in einer Welt, in der nichts mehr so ist, wie es mal war. Das gesamte Land befindet sich unter dem gnadenlosen und totalitären Regime des Kapitols und  ist in 12 Distrikte aufgeteilt, welche erbarmungslos ausgebeutet und geknechtet werden. 

Vor Jahren gab es dagegen mal einen Aufstand, der brutal niedergeknüppelt wurde. In Memorian an den Aufstand finden jährlich Hungerspiele in einer großen Arena statt, in welchen jeweils ein Junge und ein Mädchen aus jedem Distrikt in einer Art modernen Gladiatorenkampf gegeneinander antreten. Es sind "Spiele" auf Leben und Tod, bei denen es in der Regel nur einen "Sieger" gibt. Die Spiele sollen die Macht des Kapitols unterstreichen und die Ohnmacht der Distrikte, die dafür immer jeweils einen Jungen und ein Mädchen "opfern" müssen.

Katniss Everdeen lebt mit ihrer kleinen Schwester und ihrer Mutter in Distrikt 12. Die Verhältnisse sind ärmlich, aber sie bringt die kleine Familie mit heimlicher Jagd und Cleverness durch. Das Leben ist karg, aber sie kommen über die Runden. Alles ändert sich, als die Paarungen der diesjährigen Hungerspiele gezogen werden und sich Katniss plötzlich in der Arena wiederfindet... . Die Hungerspiele haben begonnen und ihre Gegner, als auch das Kapitol kennen keinen Funken Erbarmen... .

Die Story ist packend und faszinierend zugleich. Stellenweise habe ich atemlos zugehört. Suzanne Collins schreibt mit einer erfrischenden Kompromislosigkeit, ich freue mich schon auf Teil 2, der schon auf meinem MP3 Player auf mich wartet ;-).

***************************
Alles Liebe, Eure Orchidee!

Donnerstag, 21. Juni 2012

Claudia D. Christian hat unter ihrem Pen-Name D. Cristiana mal wieder einen ganz besonderen Happen der erotischen Literatur veröffentlicht. "Becoming Devon´s Girl" läuft unter dem Pen-Name, unter welchem sie die "dunkleren" Seiten einvernehmlicher Partnerschaften ausleuchtet ;-). Die Plots sind unkonventionell, überraschend und tabulos, führen aber zumeist zu einem ganz speziellen HEA der beiden Protagonisten, wenn auch Abseits der üblichen moralischen Pfade ;-). Aber das gibt ihren Stories ja gerade die interessante Würze!

WARNING: This 12,600 word short story is intended for open-minded adults. Light BDSM, crude language, and explicit descriptions of sexual acts are contained within.

*******************
Alles Liebe, Eure Orchidee!

Rezi: Jet Mykles "REVERB"

Neugierig gemacht auf dieses GFY*-Buch hat mich Fussel, unten in den Kommentaren zu den Olivia Cunning News :) - Jetzt wisst ihr auch wer schuld ist an einer fast durchlesenen Nacht *G* Ich wollte nur kurz anlesen, und schwupps, war ich durch ;) (und die Nacht fast vorbei)

Warnung: Dieser Titel ist ein erotic gay romance und sicherlich erst für Leser ab 18 geeignet.

Eins vorweg: Jet Mykles "REVERB" ist ein suuuper Methadon-Titel für alle die auf Cunning-Entzug sind! Rockstars, große Liebe, Sex, ein emotionaler Plot ... alles da.

Das Thema Cover ist immer ein haariges, und damit meine ich jetzt nicht die Frisuren der Covermodels. Der Grund warum ich noch keinen Jet Mykles Titel bisher angefasst hatte waren in der Tat die Cover. Ich steh nicht auf graphig novels, Mangas o.ä. Dabei sind die Bücher weder noch! Wiedermal völliger Blödsinn sich von einem Cover abhalten zu lassen - ob ich es je lernen werde ... ? Wobei ich in Reviews zu dem Buch auch schon gelesen habe, dass es Leser gab die gerade wegen des Covers das Buch gekauft haben. Die Geschmäcker sind eben echt verschieden. Also komisches Cover mal beiseite, das Buch hat mich positiv überrascht.
Sex. Drugs. Rock 'n Roll. So fängt die Story an. Nick Gorman ist der neue Gitarrist der Band rund um Sänger Marlowe. Der ist der absolute Star, Dreh- und Angelpunkt seiner Band, die er handverlesen aus vielen Musikern rausgepickt hat um seine Unterstützung auf der Bühne zu sein. Nick kanns kaum glauben, dass er es in die Band geschafft hat und Marlowe ist die Sonne dieses kleinen Band-Mini-Kosmos um die sich alles kreist: Die Musik, die Groupies, die Presse ... Die Tour beginnt vielversprechend, die Medien sind begeistert, die Proudzenten happy und die Musiker haben alles was ihr Herz begehrt. Die Liebe der Fans, volle Konzerthallen, Mädels immer willig und Drogen und Alkohol bis zum Abwinken. Alles wird in vollen Zügen genossen. Und auch im Tourbus ;) In genau diesen führt Lead-Sänger Marlowe den etwas verdatterten Nick eines Abends und verführt ihn. Nick ist wie vom Donner gerührt, wähnte er sich doch straight sein ganzes Leben lang! Marlowe gesteht ihm, dass er bi sei und sehr viel für ihn empfinde. Da die Verführung geglückt ist, Marlowe ziemlich high ist, Dogen, Alk UND sein Traummann an seiner Seite sind, tickt er aus und macht etwas sehr Dummes - mit schwerwiegenden Folgen. 

Diese Dummheit bringt ihm 2 Jahre Knast ein, in denen er von seinen Drogen entwöhnt wird und er lernen muss mit seiner Hyperaktivität, seinen vielen gleichzeitig auf ihn einschießenden Gedanken und Gefühlen ohne Drogen klarzukommen, sich endlich in den Griff zu kriegen. Für einen Mensch, der seit er 13 war an Drogen und Alkohol gewöhnt war, keine leichte Aufgabe.

Marlowes Dummheit hat Nick beinahe das Leben gekostet, und auch seine Karriere als Gitarrist. Jahrelang hegt er Hass und Zorn, hegt und pflegt diese Gefühle geradezu, um nicht an das zu denken was vorher passiert ist, nämlich der Sex mit Marlowe, seine Bewunderung für den Mann. Dennoch kriecht die Erinnerung daran immer wieder in sein Bewusstsein und lässt ihn nicht los. Langsam kehrt er wieder ins Leben zurück und beginnt sogar wieder damit, Lieder zu schreiben.
Marlowe macht im Laufe der Geschichte eine Entwicklung vom ungestümen Alpha-Tier zum unsicheren Typen, und Nick lernt, dass er nicht so hetero war in seinem Leben wie er eigentlich dachte.
Ich hatte das Gefühl die Autorin schreibt sehr routiniert und daher liest sich das Ganze sehr glatt und schnell. Es gibt einige Momente die einem das Herz zusammenschnüren und man wünscht sich sehnlichst ein Happy End für die beiden herbei, das über weite Strecken fürchterlich außer Reichweite scheint. Es gibt zum Schluss hin Momente in denen ich mir hie und da ein bisschen mehr Charakterausarbeitung gewünscht hätte, denn gegen Ende wird der ein oder andere Sinneswandel mit nur ein paar Sätzen erklärt, während vorher lang und breit eine noch ganz andere Einstellung oder Sicht der Dinge den Prota geleitet haben. Das fühlt sich dann Richtung Ende mitunter etwas gehetzt an, auch dass dort geballt die Liebesszenen auftauchen und in Sachen Sex alles Punkt für Punkt irgendwie "abgearbeitet" wird, so als ob gegen Ende der Gedanke kam "oh, das Buch soll doch ein erotischer Roman sein, da muss noch dies, das und jenes rein". Aber das sind Dinge über die ich locker hinwegsehen konnte. Bei einer Sternenvergabe würde ich 4 von 5 vergeben.



___________________
eure Cleopatra

Seite der Autorin
*GFY = gay for you

Sonntag, 17. Juni 2012

Olivia Cunning News

Neuigkeiten zu den "SINNERS ON TOUR"

So wie es scheint müssen wir auf Jaces Buch nach Trey nun doch nicht sooo lange warten, Olivia Cunning hat angekündigt, dass "Hot Ticket" wahrscheinlich am 13. Februar 2013 rauskommen wird. Auf ihrem Blog hat sie weiterhin dieses Interview mit ihr und Trey verklinkt. "Double Time" kommt nach wie vor im November.

__________________
eure Cleopatra


Mittwoch, 13. Juni 2012

Lorelei James - Kissin´ Tell News

Lorelei James war so nett und hat den Anfang von "Kissin´ Tell" auf ihrem Blog gepostet. Das Buch liest sich schonmal gut an... . :-) Jedenfalls musste ich schon beim ersten Satz schmunzeln :-).

Die  längste Zeit hat es jedenfalls gedauert, KISSIN’ TELL  (Rough Riders book 13) erscheint als eBook am 26. Juni 2012.

*************************
Alles Liebe, Eure Orchidee!

LETHAL RIDER - Larissa Ione / Buch 3 der Eternal Riders Serie

Die Welt von Larissa Ione wird immer komplexer, die Probleme immer gewaltiger! Dabei bleiben die Bücher konstant auf hohem Niveau, der Einsaugeffekt bleibt bestehen.

Im letzten Buch waren wir Zeuge wie Thanatos (oder auch DEATH/TOD wenn das Siegel brechen sollte) vergeblich versucht hat sein Siegel zu schützen. Jahrhundertelang war er der Meinung, seine Jungfräulichkeit wäre sein agimortus*
Jemand der Armageddon herbeiwünscht - Pestilence - hatte es nun so gedreht, dass Thanatos unter Drogen (gelähmt) seine Jungfräulichkeit eingebußt hat doch - und da treten wir ein ins nächste Buch - siehe da: Nix is passiert. Sein Siegel ist noch intakt. Hmmm.  Soweit so gut. Oder auch nicht ....  denn er ist stinksauer. Verständlich, er wurde ja immerhin vergewaltigt (auch wenns eine unglaublich befriedigende sexuelle Erfahrung für ihn war *g*) und sowas lässt sich freilich ein Apokalyptischer Reiter mit seinem Stolz nicht bieten. Sein darauf folgender Wutausbruch war so immens, dass zig Unschuldige dran glauben mussten ... nicht Umsonst ist er "Der Tod" ... Seine Geschwister sehen keinen anderen Ausweg. Er muss ruhig gestellt werden, ergo: Höllenhundspucke! Nun ist der arme Thanatos ans Bett gefesselt. 8 lange Monate in einer Art Wachkoma, in dem er umsorgt und bespaßt wird - seine Geschwister haben ihm einen Fernseher gegönnt und seine Schwägerin liest ihm vor - in denen er einen Hals schiebt. Auf sich, auf seine Geschwister und vor allem auf die Frau, die ihm das angetan hat. Als er bemerkt, dass die Lähmung langsam nachlässt, nutzt er die Gunst der Stunde und entflieht seinem Gefängnis um Rache zu nehmen.

Die Aegi Kämpferin Regan Matthews ist schwanger. Das war der Plan. Verführe Thanatos, bekomme sein Kind, es wird die Welt retten. Es war ein Auftrag, ein Opfer, das sie bringen musste. Für die Aegi. Für die Rettung der Welt. Auf Kosten ihrer Dämonen-Jäger Karriere, denn hochschwanger ist sie den Aegi nicht von Nutzen, und das wo jeder Kämpfer im Moment mehr als dringend gebraucht wird, da Pestilence ganze Arbeit leistet. Erst nach der Geburt des Kindes kann sie den Aegi wieder tatkräftig zur Seite stehen. Weiterhin ist der Plan das Kind wegzugeben, an Eltern die es beschützen und liebevoll aufziehen können. Denn Regan ist "kein Muttermaterial". Sie ist eine Kämpferin, bereit mehr als ihr eigenes Leben den Aegi zu geben, die ihre Familie darstellen. Keiner wollte sie je haben, bei den Aegi hat sie Heimat, Familie und eine Lebensziel gefunden.

Doch nun ist sie hochschwanger zum Nichtstun gezwungen, sie kann nur auf die Geburt des Kleinen warten. Während dieser Zeit kommen die Zweifel an ihrer Entscheidung, die sie von Anfang an verdrängt hatte, immer öfter in ihren Sinn. Vor allem schämt sie sich abgrundtief Thanatos so unfassbar verletzt zu haben. Sie weiß, was sie bei ihm angerichtet hat und kann sich selbst nicht verzeihen. Der Zweck hatte die Mittel geheiligt, dennoch blieb es ein Unrecht und sie kann Thanatos Wut und Entsetzen nur zu gut verstehen. Als dieser sie letztlich ausfindig macht, und in seiner gruseligen Knochenrüstung vor ihr steht ist ihr klar, dass er ihren Tod will. Doch dann sieht Thanatos, dass sie hochschwanger ist ... und sie stellen beide irgendwann fest, dass sie nur Schachfiguren auf einem makaberen Spielbrett waren ...

Und das ist nur der Anfang! :) Wie immer ist es schwierig das Buch "mal eben schnell" zu besprechen. Wie eingangs erwähnt ist die Story sehr komplex, weil so weit fortgeschritten. Ich würde nicht empfehlen die Teile außerhalb ihrer Reihenfolge zu lesen, und die Demonicas vorab, denn eine gewisse Vorkenntnis von Geschehnissen der Vorgängerbücher machen es ungleich einfacher die Hintergründe alle zu verstehen. Ganz davon abgesehen, kennt man alle Nebenfiguren einfach besser und es ist immer nett sie wiederzusehen.

Das Buch ist wieder randvoll mit Action, Liebe, Gewalt, Emotionen, Überraschungen, traurigen und lustigen Szenen! Wenn ihr also herausfinden möchtet wie Thanatos und Regan ihre "Differenzen" beilegen ;), was wirklich Thanatos' agimortus* ist, was die Aegi Kollegen von Kynan so im Schilde führen, was Pestilence sich sonst noch alles ausdenkt und ausheckt und ob seine Geschwister es schaffen ihn ein für alle mal zu töten ... dann kauft euch unbedingt dieses Buch!

Larissa Ione: uneingeschränkt lesenswert und empfehlenswert!!

__________________________
eure Cleopatra



*agimortus: A trigger for the breaking of the Horsemen's Seals.

Sonntag, 10. Juni 2012

Zoe Winters News - The Catalyst

Das 3. Buch der "Preternaturals Series: The Catalyst" von Zoe ist endlich als eBook erhältlich! Zoe Winters ist ja ein weiterer Pen-Name von Kitty Thomas, nachdem sich Kitty in letzter Zeit mit ihren "dark eroticas" etwas ausgebrannt hat konzentriert sie sich jetzt erstmal auf ihre Para-Reihe.   *Schade, aber bei dem "heavy stuff" ist das ja auch kein Wunder. Ich liebe ja Kittys Bücher, aber diese hohe und außergewöhnliche Qualität kann man nicht in aller schnelle produzieren und wenn ich immer sehe, wie sehr mich ihre Geschichten beim Lesen mitnehmen, will ich mir gar nicht vorstellen, wie seelisch aufreibend da erst das Schreiben sein muss :-)*

Hier die "korrekte" Lesereihenfolge:
- Book 1: Blood Lust (novellas: Kept, Claimed, and Mated)
- Cat Fight (short story that picks up after Kept)
- Book 2: Save My Soul
- Dark Mercy (novella that features Tam from SMS and Hadrian from The Catalyst)
- Book 3: The Catalyst

Note: The side stories: Cat Fight and Dark Mercy, that occur outside the main timeline can be read in any order, this is just one option.

********************************
Alles Liebe, Eure Orchidee!

Freitag, 8. Juni 2012

Videos der LLC

Tolle und interessante Videoaufnahmen der LoveLetter Con am letzten Wochenende:

Q&A Larissa Ione und Lara Adrian:



Larissa Ione


Larissa Ione, Lara Adrian, Sandra Henke und Tina Folsom (paranormal panel)




Jeanine Krock und Michelle Raven Q&A




hier noch 2 Links zum Panel:
Nalini Singh und andere antworten in Sachen "Serie"

Hier wurden Trends besprochen

Nalini Singh Q&A

Shannon McKenna und Lisa Marie Rice über Alpha-Heros





Donnerstag, 7. Juni 2012

LOVER AT LAST (team Qhuay!!) Coveralarm!

Da schaut, isser nich nett!
Qhuinn!



________________
eure Cleopatra

Dienstag, 5. Juni 2012

50 Shades of Hey

50 Shades Of ... Hey ;)))






(beginnt nach einem Werbefilmchen)

Freitag, 1. Juni 2012

dies und das am 1. Juni

Wir haben mal wieder ein paar Dinge aus dem Net zusammengeklaubt:

Am WE findet die LLC in Berlin statt! Nailini Singh ist schon angekommen und Larissa Ione hat sich bei FB schon für die nächsten Tage verabschiedet. Wir sind schon auf viele schöne Erlebnisberichte, vor allem von den Forums Mädels des Romantischen Bücherforums gespannt!

Der Sieben Verlag sammelt auf seiner Pinterest-Seite Fotos von originellen Lesezeichen. Jeder kann ein Bild oder ein Link zu einem Foto einsenden an aktion @ sieben-verlag.de (Leerzeichen rausnehmen) das wird dann in der Sammlung, auch inkl. Link zu euren Blogs, Seiten was auch immer, wenn ihr das möchtet, gepinnt. Man kann auch auf der facebook Seite einen Link oder ein Foto posten (Details hier)

Orchidee hat Kitty Thomas News unten geposted :) und Camie hat hier auf die Neuerscheinung von Annabel Joseph aufmerksam gemacht! Burn for You Orchidee hatte schonmal drüber berichtet

Gewinnaktion zum Tag des Meeres am 8. Juni bei Autorin Britta Strauss

Gewinnaktion bei Autorin Jennifer Benkau

Bei Romantic Times gibts ein Video Interview mit Charlaine Harris

Im Feigenblatt gibts ein aktuelles Interview mit Inka Loreen Minden

Kurzgeschichte von Suzanne Brockmann - Beginnings and Ends ab heute als eBook zu haben!


Was Autoren alles für Tricks haben ... Laurell K. Hamilton teilte die Tage auf ihrer fb-Seite mit, dass sie Weihnachtsmusik hört, wenn sie ein Schreibtief hat! :) Sie sagte, ihr Mann wüsste schon, wenn diese Klänge aus dem Büro durchs Haus hallen, sollte er sich fern halten! Weihnachtsmusik bringt sie dann wieder in eine gute Stimmung, wg. der schönen Erinnerungen etc. und los gehts wieder! :D


Larissa Ione hat ein Compendium zu ihren Riders geschrieben - Hier gibts einen kleinen Auszug daraus zu lesen. "Apocalypse" hab ich bisher nur bei amazon.COM gefunden


Am 26. Juni gehen die Rough Riders weiter! :) Kissin' Tell ist der Titel








Kitty Thomas News - Submissive Fairy Tales

Kitty Thomas hat 3 ihrer fantastischen Novellas in einer "compilation" zusammengefasst. In "Submissive Fairy Tales" sind "The Auction", "Awakening" und "The King’s Pleasure" enthalten.

Das Cover ist ja mal wieder wunderschön geworden :-). Ich hab alle Stories schon einzeln, sonst wäre ich sofort schwach geworden!

Die Warnlabels sollten übrigens bei Kitty Thomas Büchern ernst genommen werden, die stehen nicht umsonst mit drauf. Kitty schreibt "dark erotic", ihre Bücher lassen keine "geltende Moral" zu und können auf zartbesaitete Gemüter durchaus verstörend wirken. ;-) Ihre Bücher sind eine intensive Erfahrung, die den Leser nie wieder loslassen. Großartig!

The King´s Pleasure hab ich hier auch schon rezensiert :-).

Hier ein paar Infos zu den Geschichten von Kittys Homepage:

 Warning: This work is dark, literary erotica—not romance—it is meant for a mature, adult audience.

Enter a world of mythological places, mermaids, king’s harems, dragon-like beings, and gypsies—a world of erotic domination and submission in times and places far different from our own.


The Auction:
Belle Walker lives in a strict society where women are treated as property, sold to the highest bidder soon after their eighteenth birthday. The monsters outside the city have promised to leave them in peace, but one of them is intent on having Belle as his own.

Warning: This story contains sexual situations of dubious consent, master/slave, multiple partners, girl on girl, alien sex, and oral play.

Awakening:
Nerina has lived all her life as a mermaid, fascinated by humans and land but also repulsed by sex and unable to understand love. Her curiosity gets her captured by a human male intent on awakening her lust and turning her human.

The King’s Pleasure:
In the kingdom of Himeros, Abigail is despised for her gypsy heritage. Pushed to the fringes of society, she’s forced to break the law in order to help feed her family. When a castle guard catches her stealing bread, he intends to cut off her hand for the offense, but the King has other plans.

Warning: This story contains master/slave, group sexual activity, mild sadomasochism, oral and anal play, exhibitionism, and voyeurism.

***********************
Alles Liebe, Eure Orchidee!
 
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis