Mittwoch, 11. Juli 2012

krass! Cherry Adair: Babelfish-Editions!!!

Achtung! 

Cherry Adair hat die fehlerhaften Texte löschen lassen, bzw. die Kauderwelsch-Dateien ausgewechselt! Es sollten nun keine Babelfish-Texte mehr auftauchen. In den Kommentaren erklärt sie, dass sie dachte die Texte wären ordentlich übersetzt und sie entschuldigt sich dafür.  ---
12.07.2012



OT: Vorsicht Leute beim Kauf der neuen Kindle-Versionen von Cherry Adair!
Das sind einfach durch ein Übersetzungsprogramm gejagte Texte, die kein der deutschen Sprache mächtiger Mensch gegengelesen hat!! Verlag: "Adair Digital"!!! Dh. die Wahrscheinlichkeit ist hoch, dass die Autorin einfach ihre Manuskripte genommen, durch den Computer übersetzen lassen und die Titel dann bei Amazon.de eingestellt hat!

Hier der Klappentext für das Buch "Spielen Für Halten" (jaaaa, ich habs richtig geschrieben!!!)

Produktbeschreibungen (entnommen Amazon.de)

Kurzbeschreibung

Spielen Für Halten

Romantik Times: Sexy Leidenschaft und knisternde Gefahr Gewürz diese auf die Spitze. Dieses Buch ist die perfekte Wahl für Romantic Suspense-Fans.

Romantik Junkies: Romantic Suspense mit einem Knall! Wie immer, es ist nur das Beste von Cherry Adair

Flugbegleiterin Danica Cross hat ein sehr schlechtes Gefühl über diesen Flug. Die einzige Passagiere el Presidente Palacios jungen Sohn und seine Entourage von Bodyguards. Eine Minute läuft alles reibungslos zusammen, und im nächsten bricht die Hölle los. Danica letzte Gedanken kurz vor dem Absturz sind von ihrem Ex-Mann, Jon Raven, und dass sie ihn immer noch liebt.

Jon Raven kommt aus der seine Meinung. Als er von dem Flugzeugabsturz hört, sein Herz fast nicht mehr. Aber es ist, wenn er Umfragen die Absturzstelle, die Jon weiß, er hat zu finden Danica und bringen sie zurück, wo sie hingehört...in seinen Armen. Jon findet ihr in San Cristóbal unter Drogen gesetzt und gequetscht. Seine Instinkte sind zu schreien, dass es Zeit ist, Danica und erleben das Heck aus Dodge.

Spielen Für Hält dreht sich alles um eine zweite Chance. Jon hat nie aufgehört zu lieben Danica, und wenn er seinen Weg hat, wird es keine Scheidung. Danica ist eine starke Frau, aber sie wird Kitt in Jon Händen. Das ist so, wie es immer war, und es sieht aus, als ob es immer sein wird.


Eine romanische Überprüfung:. . . Geheimnis, Gefahr, fabelhafte Figuren und viel sexuelle Spannung! 


Krass!! Und es macht mich einigermaßen sprachlos wie dreist das ist! Romantik Suspense mit einem Knall ... ja, einem gewaltigen wie es aussieht ;) Allein die Inhaltsangabe sollte schon andeuten was auf einen zukommt ;)
Ich bin zufällig drauf gestoßen, denn Cherry Adair ist keine Autorin die ich jemals gerne gelesen habe.
Mancher erinnert sich vllt. noch an den etwas lächerlichen Pseudoskandal mit der Liebesszene auf einem trabenden Kamel ... zu diesem Zeitpunkt hatte ich sie längst aufgegeben. Ich bin aber jetzt schon ein wenig entsetzt, denn Cherry Adair hatte doch ihre treuen deutschen Fans, die sie mit solchen Aktionen wahrscheinlich jetzt etwas vergrätzt. Tipp: Man kann auch Kindle-Editions wieder zurückgeben und bekommt sein Geld zurück, in jedem Fall erstmal die Leseprobe runterladen!

_________________________
eure Cleopatra

Kommentare:

  1. Danke für den Tipp! Bin auch einigermaßen entsetzt auf was für Ideen die Leute kommen. Die Autorin ist mir unbekannt, genauso wie der Skandal mit dem Kamel (wobei ich bei der Vorstellung jetzt schon schmunzeln musste...).

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mit dem Kamel war der Kracher in allen Foren damals! ;) War schon komisch, weniger erotisch ;)

      Ich bin nicht sicher, ich denke das war das Buch hier: http://www.amazon.de/In-Hitze-W%C3%BCstensonne-Roman-ebook/dp/B004OL2VEY/ref=pd_sim_kinc_4 Wurde erst 2009 übersetzt, ist aber schon wesentlich älter gewesen zu diesem Zeitpunkt.

      Löschen
    2. Das Kamel-Buch war das erste, was ich von Adair gelesen hatte. Zwei Bücher später habe ich sie dann auch ad acta gelegt.
      Von den drei Büchern ist mir nur die Kamel-Szene in Erinnerung geblieben :)

      Löschen
    3. LOL Camie, ja, sie schafft es aber doch irgendwie ins Gerede zu kommen. Jetzt ja auch wieder! ;)

      Löschen
  2. Argh!!! Das darf doch wohl nicht wahr sein?

    Sicher, dass wirklich Cherry Adair selbst hinter dieser Edition steckt und nicht irgendjemand anders, der Geld damit machen will? Wäre ja der Hammer, wenn eine Autorin sich sowas leistet, das will ich gar nicht glauben. Zumal sie ab November auch bei Lyx verlegt wird … 

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nun, bei dem Verlagsnamen: ADAIR DIGITAL und der Tatsache, dass außer dem Original Verlag oder eben bei dem Autor selbst die Rechte für eBooks liegen, kann es eigentlich nur sie oder jemand aus ihrer unmittelbaren Umgebung sein. Da sind zig Bücher am 1 Juli eingestellt worden.

      Löschen
    2. Die Rechtefrage stellt sich für mich so gar nicht. Ich hätte jetzt irgendwie eher vermutet, dass da jemand Missbrauch betreibt, um mit ihrem Namen Geld zu machen. Ich kann das einfach nicht fassen … *kopfschüttel*

      Löschen
    3. Die eBooks werden auf ihrer Webseite aufgeführt, daher gehe ich mal davon aus, dass es das Verbrechen der Autorin ist.

      Löschen
    4. Absolut unfassbar. Die hat sie doch nicht mehr alle!

      Löschen
  3. Oh man, das geht echt gar nicht. Ich habe schon das ein oder andere Buch von ihr gelesen und fand ihre Bücher bisher immer ganz unterhaltsam. Vielleicht spricht man sie mal auf diese Übersetzung an (über facebook).

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe damals die ersten beiden der T-Flac Serie gelesen glaub ich (Kiss and Tell war der Titel des ersten Buchs) Das erste fand ich damals noch recht nett (das mit der Hütte im Wald und dem Technikbunker unten drunter *G*), Buch 2 nervte mich dann schon etwas, ich kam mir als Leser immer irgendwie nicht ganz ernst genommen vor. Schwer zu beschreiben. Sie hat versucht in Suzanne Brockmanns Kielwasser zu schwimmen damals als RS in den USA anfing zu boomen, was ihr mMn nie gelungen ist. Natürlich hat sie wie jeder andere Autor natürlich auch Respekt für ihre Arbeit verdient, aber mit solchen Aktionen schrumpft mein Respekt da leider etwas. Ich denke die Leute und sie wussten was sie tun mit diesen Editions. So naiv kann doch keiner sein, oder?

      Löschen
  4. Einfach nur unglaublich und das ist nicht im positivem Sinne gemeint :(
    Dabei wollte ich ihren neuen Büchern jetzt wieder mal ne Chance geben, u.a. auch der Reihe, die bei Lyx erscheinen wird, aber da vergeht einem doch die Lust daran, wenn man sieht wie Leser hier übers Ohr gehauen werden :(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube bei LYX ist man auf jeden Fall auf der sicheren Seite! Die sind mit Sicherheit in einer ordentlichen Qualität. Aber deine Reaktion zeigt, das, sollte die Autorin wirklich selbst hinter diesen Veröffentlichungen stecken, sie echt mies beraten war!

      Löschen
  5. Von solchen Fällen lese ich in letzter Zeit immer wieder. Ich kann mir nicht vorstellen, dass diejenigen, die so etwas machen, noch nie von einer anderen Sprache in die eigene übersetzt haben und so nicht wissen, dass da Kauderwelsch bei heruaskommt. Wird da wirklich nur auf die Ahnungslosen gesetzt, die Geld ausgeben?
    Da lobe ich mir doch Autorinnen wie Courtney Milan oder Tessa Dare, die eine professionelle Übersetzerin heranziehen und ihre Werke übersetzen lassen.
    PS: Ohne Leseprobe sollte man, denke ich, mittlerweile ohnehin vorsichtig sein, auch bei deutschen Autoren. Manche stellen einfach irgendwas ein und glauben, das sei lesbar.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Richtig, Leseprobe vorher runterladen ist einfach am besten. Da kann man Fehlkäufen entgehen!

      Ich frag mich grad wo wohl das Wort Kauderwelsch herkommt... ob das was mit Walisisch (Welsh) zu tun hat? Muss ich mal googlen ...

      Löschen
  6. Da stehen einem wirklich die Haare zu Berge. Ich bin entsetzt!
    Nach den ersten Bewertungen bei Amazon wird das sicher keiner mehr kaufen und somit bringt diese Textverstümmelung (dem Verlag der Autorin?) auch kein Geld mehr ein - nur noch einen schlechten Ruf.
    Sehr unüberlegte und nachhaltig dumme Aktion kann ich da nur sagen...

    Mir tun nur die Leute leid, die es schon gekauft haben. Aber wenn man es wieder zurückgeben kann geht es ja. Der Grund ist schließlich auch mehr als nachvollziehbar.
    Wusste übrigens gar nicht, dass das geht - wieder was gelernt :)

    LG
    Niniji

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das geht, ich kenne Leute die haben das schon gemacht, vor allem bei Fehlklicks sind schon so manchem Sachen auf dem Kindle gelandet, die er nicht wollte ;) Das Zurückerstatten des Geldes war wohl kein Problem.

      Löschen
  7. Das ist wirklich schlimm, bin mal gespannt, ob sich die Autorin dazu äußert.

    AntwortenLöschen
  8. Ich habe gerade mal auf der Seite von Cherry Adair nachgeguckt, da gibt es noch eine Reihe anderer grausamer deutscher Übersetzungen. Das ist also kein Versehen.

    Hier zum Beispiel:
    Jetzt Duncan und Serena, mit einer ständig wachsenden brennenden Wunsch aufgeladen ist, müssen beiseite zu legen ...

    Der Autorin muss doch klar sein, dass die Aktion Scheiße ist und sie damit keine neuen Leser bekommen wird. Da kann man nur den Kopfschütteln.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich vermute ja auch, das war schon alles so geplant.

      Löschen
  9. Wow. Ich hab schon einige solcher Bücher entdeckt, aber die waren immer von völlig unbekannten Indie-Autoren. Schlimm genug.

    wobei ich auch da nicht nachvollziehen kann, wie jemand so naiv sein kann! *kopfschüttel*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich kann es auch nicht nachvollziehen - vllt. ist der deutsche Markt zu unwichtig um sich über so Details Gedanken zu machen?

      Löschen
  10. Ich weiß gar nicht was ich dazu sagen soll bei so viel Unverschämtheit.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe mich bei der Autorin über die Qualität der eBooks beschwert. Mal sehen, ob ich eine Antwort bekomme.

      Löschen
    2. Halte uns bitte auf dem Laufenden! :)

      Löschen
  11. *gerade vor Lachen vom Stuhl gefallen ist*

    Ich weiß, dass sowas über nicht lustig, aber irgendwie ist das Ganze so traurig, dass man einfach nur drüber lachen kann. Mal ehrlich, ich habe jetzt eher weniger drüber nachgedacht, dass die Autorin sich gerade selbst ins Abseits geschossen, sondern viel mehr die wunderbare Übersetzung genossen, aus der ich einfach nicht schlau werde. *lach* Ich meine, selbst Verlagen passieren hin und wieder Schnitzer, aber sowas... naja... Babelfisch halt, würd ich sagen. ;)

    Danke übrigens für die Warnung. Von Adair kenne ich nix und auch die Kamel-Szene sagt mir nix. Irgendwie klingt das wirklich lustig. Aber mit Kamel fällt mir immer nur die Kamel-Schubs-Szene in dem einen Rardin ein. Was gerade noch mehr Grund zum Lachen für mich ist. *gg*

    Liebe Grüße
    animasoul

    AntwortenLöschen
  12. Hi Ladies – first let me apologize for that ‘fake’ translation of my novella Playing for Keep which I took down off Amazon.eu 6 months ago as soon as someone wrote and told me how horrendous the translator was!! Yes, I think the lady (a *professional* German book translator!!) charged me a great deal of money to chew up my story in some kind of translation software. A story I loved and wanted to bring to my German fans in their language. To say I was heartbroken to hear it was pure #*^^ , is an understatement! But the second I knew I took down that version, I’m having it redone now, I found a new and (I hope and pray!!) fabulous professional translator who is doing all the other books, some of which are up on Amazon now with glorious new covers.

    Unfortunately, I don’t speak German, so it’s impossible for me to know whether it was right or wrong (and of course that woman knew very well I couldn’t read what she’d written!!) Terrible. I was sad and embarrassed and very angry.

    I love my German readers, and want to give you the best book, exactly as I write them in English. Now, that said – every book (unfortunately) in whatever language, including English, is always peppered with typos, or some errors. As an author, I’ve read that book so many times (and I’m dyslexic besides) that my eyes just go over the mistake. Then it goes to my New York publisher and their copy editors – and still – there are always a few errors here and there by the time it’s in your hands. We’re dealing with human’s and we all make mistakes, so no book is completely error free. The fact that I can’t check to see if the German translations are good or not makes me insane, so now I’ve hired someone else to proof read. Another huge expense which I’m willing to pay to make this right

    Translating a book into a foreign language (even badly!! Lol) is EXTREMELY (underlines 6 times in red and in bold! ) expensive. Some authors are willing to pay for the translations, and fabulous new covers because we want our readers there to have the same access as readers in America have. But this is not necessarily being done for money lol – to ever earn that kind of money back. . . . Let me put it this way – maybe my grandchildren will be able to buy something nice one day in the distant future. Lol

    I love, love my readers, and would never do anything just for the money. (although a lot of money from my writing would always be welcome. Lol) I totally LOVE what I do. I write because it gives me enormous pleasure to do so. My stories aren’t for everyone – and that’s fine. I don’t write for everyone. .

    I’d be happy to give the first 10 people to ask- a book (make sure it says Adair Digital) to try – for free (as soon as I figure out how to do that lololol) Just e mail me – adairsupport @ msn . com or come to my website cherryadair . com or come and play and chat with me on my Facebook page (love, love triple love FB, don’t you??!!) http://www.facebook.com/CherryAdairAuthor?ref=sgm

    I’d *love* to hear from you,
    Cheers
    Cherry

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dear Cherry,

      first thanks for stopping by and clearing this up. It's a relief to hear that it was not your intention to upset your German readers, and we really appreciate you taking your time and visit us!

      We know that there is no book outthere - neither in German nor in any other language - that is free of typos! But the translations online were making no sense at all. These texts were not just peppered with random errors, they were partly unreadable! It was simply pidgin ;)

      That said, we all love to read, we love books and we are thankful that authors give us all their wonderful work to read. We are happy to pay for the pleasure of reading! And we don't expect a typo-free text either! ;) But there are certain things German readers are slightly allergic to, hence this kneejerk-reaction posting of mine yesterday. I'm sorry if it caused you any troubles or upset you in return.

      I know how hard authors work on their textes, that applys also to the self-publishing authors in Germany, who try to publish the best possible quality. And of course they are stunned when there are eBooks available next to theirs that look like nobody even cared to proofread.

      So, no hard feelings, and I apologize for the trouble I caused and my broken English ;) and of course I hope your fans can enjoy the eBooks now, I see you made sure Amazon.de has now the right texts online.

      Liebe Grüße

      Löschen
  13. Camie - I did not receive anything from you. Did you send it through my website? Try this e mail instead - cherry adair3 @ msn . com

    I look forward to hearing from you

    Cheers
    Cherry

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen

 
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis