Samstag, 11. August 2012

Maya Banks - Sweet Seduction (Sweet Serie Book 3)

In Buch Nr. 3 der Sweet-Reihe finden nach Gray und Faith und Damon und Serena (mein bisheriger Favorit) nun Nathan und Julie zusammen. 

Das Buch ist eine gelungene Mischung aus viel (viel, viel) Erotik und zwei unterhaltsamen Dickköpfen :-). Julie ist ein störrischer Wirbelwind und Nathan viel zu zurückhaltend, als gut für ihn ist.

Julie ist die beste Freundin von Serena und Faith und Besitzerin eines Kosmetik- und Massagesalons. Seit Nathan Tucker vor ein paar Wochen zum ertsen Mal ihren Salon betrat um sich massieren zu lassen, ist Julie ihm verfallen und sehnt sich nach nichts mehr, als diesen attraktiven, muskulösen Happen zu vernaschen... . Doch Nathan scheint sie nicht wahrzunehmen. Julie ist schier am verzweifeln und beschließt, sich in einem letzten "Akt" seine Aufmerksamkeit zu verschaffen und ihn dann zu vergessen ;-). 

Dabei ist Nathan alles andere als Gleichgültig Julie gegenüber, doch dieser Dynamo an Weiblichkeit und Feuer scheint ihn zu überrennen und er wagt sich einfach nicht an sie heran. Darum fallen ihm auch fast die Augen aus dem Kopf, als Julie ihn eines Tages bei einer Massage erst sexy verführt und dann eiskalt abserviert... .

Julie glaubt, dass Nathan kein echtes Interesse an ihr hat und wollte noch einen bleibenden Eindruck bei ihm hinterlassen, bevor sie sich "neuen Ufern" zuwendet. Sie hat nämlich einen Plan gefasst: Schon lange hat sie eine heiße Fantasie von zwei mysteriösen Liebhabern, die sich eingehend ihr und ihren erotischen Wünschen widmen.  Nun scheint für sie der perfekte Zeitpunkt gekommen, aus der Fantasie Realität werden zu lassen. Praktischerweise hat Julie mit Serena eine Freundin, deren Lover über das nötige Equipment verfügt ;-). LOL Für Damon, dem Besitzer des hochexklusiven Privatclubs "The House" ist das "business as usual" und darum erklärt er sich gerne bereit, alles Nötige für Julie zu arrangieren.

Nathan bekommt Wind davon und ist erzürnt wie ein wildgewordener Tornado. Nicht nur, dass Julie ihn erst verführt, dann meidet wie die Pest und ignoriert, nun will sie auch noch mir wildfremden Männern intim werden. Dabei kann er es kaum erwarten, Julie zwischen die Laken zu bekommen. In ihm reift ein Plan heran, der zwar erotische Hochgenüsse verspricht, aber ebenso droht alle eventuellen Chancen bei Julie zu torpedieren... .

Die beiden Nebenhandlungen um Faith und Gray und um Serena und Damon waren ebenfalls schön zu lesen und es gab einen mächtig vielversprechenden Appetizer auf Book 4 (Micah).

***************************
Alles Liebe, Eure Orchidee!

Kommentare:

  1. Anonym09:06:00

    Dies ist mein Lieblingsteil der Reihe. Die Wortgefechte zwischen Nathan und Julie sind einfach klasse. Ein richtig, richtig schönes Erotik-Buch. Hab mir diesen Teil von Maya auf der LLC signieren lassen :-)

    LG Silke

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Silke, mein Fsavorit ist bislang das Buch von Damon und Serena. :-) Die zwei sind schon ziemlich "intensiv". LOL Ein signiertes Buch ist wirklich was besonderes ;-). Alles Liiebe!

    AntwortenLöschen

 
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis