Montag, 10. Dezember 2012

Cherish (Faith, Love, & Devotion #4) von Tere Michaels

Pünktlich zu den Feiertagen hat Tere Michaels ihren Fans einen ganz besonderen Gefallen getan. Sie hat uns mitgenommen zum Thanks Giving Fest von Matt und Evan. Wer die Faith, Love, & Devotion Serie und Story der beiden nicht kennt, sollte vielleicht vorher diese sehr lesenswerten Bücher hier lesen:

Hier, hier und hier sind die Links zu den Vorgängerbänden.

Es ist Thanks Giving, und Matt und Evan leben zufrieden und glücklich in ihrem neuen Haus in Brooklyn, gemeinsam mit den Zwillingen Danny und Elizabeth. Die beiden Großen, Miranda und Katie sind auf dem College. Evan steht kurz davor zum Captain des NYPD berufen zu werden. Die Aufregung und Lebensumstellungen sind langsam in Routine und Alltag übergegangen. Doch es scheint als sei dies die Ruhe vor dem Sturm, denn Miranda verkündet Evan am Telefon ganz lapidar, dass sie einen festen Freund habe und den wohl auch bald heiraten will. Evan ist wie vom Donner gerührt. Nicht nur, dass er findet, dass sein Kind zu jung zum heiraten ist (ganz davon abgesehen dass er selbst in ihrem Alter schon Vater war ;) was er schnell wegwischt mit dem typischen "kann man ja nicht vergleichen") Nein, er ahnt, dass seine Große ihn mal wieder provozieren möchte. Sie hat den Tod ihrer Mutter nie verwunden - wie alle in der Familie vermisst sie sie schrecklich, sogar Evan wünscht sich hie und da seine Frau zurück, hat er im Grunde nie aufgehört sie zu lieben. Miranda hat Matt nie akzeptiert. Doch nun ist ein neuer Lebensabschnitt, Evan hat einen neuen Lebenspartner und auch wenn er sich fürchterlich schwer getan hat, so ist er doch sehr glücklich jetzt und möchte nichts missen, schon gar nicht Matt!

Matt versucht das Schiff ruhig durch stürmische Gewässer zu leiten, als Hausmann und Teilzeitsicherheits- und Alarmanlagenspezialist hat er seine Bestimmung gefunden. Er liebt Evans Kinder als wären es seine eigenen, obwohl Miranda es ihm nie leicht gemacht hat. Die Situation ist nun die, dass Thanks Giving vor der Tür steht und Evans Kollegin und Freundin sich samt Freund zum Essen eingeladen hat, und Miranda großartig verkündet, sie komme mit Freund und dessen Eltern. Nichts wirds also mit dem gemütlich ruhigen Feiertag im Truthahn-und-Dessert-Koma, Besuch ist angesagt und Chaos, peinliche Situation und Tränen sind eigentich schon vorprogrammiert ...

Tere Michaels hat einen wunderschönen Stil, in den man von der ersten Zeile an wieder eingesaugt wird. Ihr Humor, der am besten durch Matt zur Geltung kommt, ihr Sinn für Familiendynamiken ohne dabei zu arg in triefig kitische oder gar klischeehafte Situationen abzugleiten, macht Spaß und Lust auf mehr. Leider ist dies nur eine Kurzgeschichte, die ich aber in vollen Zügen genossen habe! Vom Cover, das nicht schlecht aber irgendwie überzogen in Richtung Erotik deutet, sollte man sich nicht täuschen lassen. Tere Michaels Bücher sind zwar offenherzig, Erotik ist durchaus vorhanden, aber die Story drumrum ist viel Raum einnehmend, dicht und mitreißend und der Sex eine Nebensache.

________________________
eure Cleopatra

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis