Dienstag, 31. Dezember 2013

Happy New Year 2014!


Cleo und ich wünschen Euch nur das Beste, viel Gesundheit und Glück für das Neue Jahr! 


(c) Photo: Bernd Kasper  / pixelio.de

Montag, 30. Dezember 2013

Masters of the Shadowlands 9 - Show Me, Baby erscheint im August 2014

1001 Dark Nights Show Me 200x300

Show Me, Baby der von mir schon sehnlichst erwartete nächste Teil der Masters of the Shadowlands Reihe von Cherise Sinclair erscheint mitte August 2014 :-).

Auf ihrer Homepage hat Cherise schon eine Inhaltsangabe veröffentlicht:

After his last lover chose her career over him, Jake knows he wants a woman who will put him at the top of her priorities—as he would with her. One of the trainees, Rainie, has caught his attention. Lush body, a gift for living life to the fullest, always laughing or smiling. Yeah. She trips all his switches. But she’s never given him a second look and that’s damned annoying.

Rainie has been burned enough times that she’s not going to get serious about any man. Sure, the BDSM club trainees are supposed to be looking for a permanent Dom, but no harm, no foul—they don’t need to know she lied. Trainees get to be involved in everything—and with everyone. But there’s one she avoids. Master Jake is always frowning at her. No matter how gorgeous he is, she doesn’t need any disapproving Dom up in her business.

Unfortunately, her best friends are having a double wedding. Little hearts are floating in the air. Every breath is filled with romance. Rainie is doomed.

Wenn ihr mich fragt, dann klingt das wieder wunderbar! :-)

**************
Alles Liebe, Eure Orchidee!

Dienstag, 24. Dezember 2013

Frohes Fest!


Wir wünschen allen unseren Leserinnen und Lesern von ganzem Herzen ein glückliches, zufriedenes und vor allem gesundes Fest! 

Merry Christmas, Eure Cleo und Orchidee!

(c) Photo: Michael Lorenzet  / pixelio.de

Samstag, 21. Dezember 2013

Lara Adrian - Erwählte der Ewigkeit (Midnight Breeds 10)

http://www.amazon.de/Erw%C3%A4hlte-Ewigkeit-Lara-Adrian/dp/380258385X/ref=sr_1_7?ie=UTF8&qid=1387656125&sr=8-7&keywords=Lara+Adrian
Ich muss sagen, dieses Buch hat mich wirklich überrascht und zwar äußerst positiv :-). Ich bin langjähriger Fan der Reihe von Beginn an und liebe die Welt der Midnught Breeds heiß und innig, aber dennoch waren die Bücher für mich etwas vorhersehbar geworden. Doch die Story von Sterling Chase und seiner Tavia hielt einige Knaller bereit, die mich fantastisch unterhalten haben!

Inhalt und Meinung (Spoiler):

Sterling Chase befindet sich seit geraumer Zeit in einer Abwärtsspirale Richtung Blutgier, als er Hals über Kopf dem Orden den Rücken kehrt, ist er auf sich allein gestellt und gerät in immense Schwierigkeiten... .

Tavia Fairchild ist die rechte Hand eines jungen, dynamischen Politikers, der auf direktem Wege ins Weiße Haus zu fliegen scheint. Ihr Leben ist unaufgeregt und gut organisert, da eine mysteriöse Krankheit ihr viel Disziplin abverlangt und sich ihr Chef blind auf sie verläßt. Allerdings verändert sich ihr Leben schlagartig, als 2 Männer in ihr Leben treten - Sterling Chase und Dragos. Dragos indem er - als vermeintlich generöser Spender für ihren Chef - ihren Boss in einen Lakeien verwandeln will, um so an den Präsidenten der Vereinigten Staaten heranzukommen. Und Sterling, indem er sie retten will :-).

Dabei kommt es natürlich wie es kommen muss. Tavia und Sterling verlieben sich ineinander, doch Tavia hat noch ganz andere Überraschungen im Gepäck... . Sie ist eine weibliche Stammesvampirin deren Vampirnatur jahrelang durch starke Medikamente unterdrückt wurde - und Tavia hat keine Ahnung davon! Damit ist Lara Adrian ein echter Coup gelungen :-).

Vor dem Hintergund der Liebesgeschichte entspinnt sich also der große Showdown zwischen Dragos, dem Orden und Sterlings Blutgier und die Story nimmt ein furioses Ende mit einem wirklich großem Knall, der die Welt so rigoros wandelt, dass im Universum der Midnight Breeds nichts mehr so sein wird wie vorher... .

GROßARTIG!!! Lara Adrian ebnet gekonnt den Weg in eine neue Ära ihrer Bücher! Meisterhaft! :-)

******************************
Alles Liebe,
Eure Orchidee! 

Sonntag, 15. Dezember 2013

Nora Roberts - Die letzte Zeugin (Audiobook)

Elizabeth Finch ist eine Art Wunderkind - sie ist hochbegabt und schrecklich ungücklich. Ihre Mutter ist eine eiskalte Karrierefrau, die ihrer Tochter zwar alle materiellen Wünsche erfüllt, sie aber nicht liebt. Elizabeth hat bisher nie gegen ihre Mutter aufbegehrt - doch als diese es nur einmal in einem Anflug pubertärer Rebellion versucht, endet es in einer Katastrophe.

Elizabeth wird die Zeugin eines eiskalten Mafiamordes und steht seitdem ganz oben auf der Abschußliste der russischen Drogenmafia. Obwohl mehrer Bundespolizisten sie in einem sicheren Haus bis zum Gerichtsprozess bewachten, überlebt sie nur knapp einen Anschlag auf ihr Leben und ist seitdem auf der Flucht.

Mehr als 10 Jahre sind seit all den schrecklichen Vorkommnissen vergangen und Elizabeth lebt nun unter dem Alias Abigail Lowery in einer verschlafenen Kleinstadt in den USA. Sie verdient ihr Geld als Entwicklerin für hochspezialisierte Sicherheitssysteme und gibt sich insgesamt sehr eigenbrödlerisch. Allerdings endet ihre Ruhe und Abgeschiedenheit jäh, als das verschlafene Örtchen einen neuen Sheriff bekommt,

Brook Gleason ist der neue Polizeichef des Örtchens und er kommt Abigali gefährlich Nahe - beide verlieben sich ineinander doch es kann keine Zukunft für sie geben, solange der tödliche Schatten der Vergangenheit noch über Elizabeths bzw. Abigails Leben hängt... .

Schön konstruierte Geschichte mit einigen Längen, aber über die kann man hinweg sehen. Was nur leider ganz schrecklich genervt hat war diesmal der Vorleser... .

*******************
Alles Liebe,
Eure Orchidee!

Donnerstag, 12. Dezember 2013

J. D. Robb - Einladung zum Mord (Eve Dallas 14 - Audiobook)

In Eve´s 14. Fall geht es ans Eingemachte. Eine Killerin ermordet eiskalt und scheinbar wahllos reiche, erfolgreiche und ältere Männer. Zwischen den Opfern kann Eve keine Verbindung herstelllen und es dauert ein wenig, bis Eve das perfide Spiel der Gift-Mörderin durchschaut.

Es ist eine "alte Bekannte" von Eve, eine Täterin, die sie vor über 8 Jahren schon einmal dingfest machen konnte und die aufgrund viel zu milder Verurteilung schon wieder auf freiem Fuß ist. Dies hat nun eine Rechnung offen und zwar mit Eve... . Die Killerin will Eve dort treffen, wo es am meisten weh tut - sie will ihr Roarke nehmen.

Auch Peabody steht vor einer großen Herausforderung, nicht nur, dass ihre liebenswerten Hippie-Elltern in der Stadt weilen, nein, Eve hat ihr auch die Ermittlungen in einem alten, noch offfenen Fall übertragen.

Wie immer rasante und fabelhafte Unterhaltung! Hoffentlich gibt es bald noch weitere Hörbücher der Reihe bei Audible und hoffentlich werden diese auch weiterhin von Tanja Geke gelesen!

********************
Alles Liebe,
Eure Orchidee!

hashtag Mundpropaganda

#Mundpropaganda macht derzeit im Netz die Runde und ist eine Aktion der deutschen GQ gegen Schwulenhass und Homophobie.

Ob die Aktion bei Leuten im Kopf was bewegt sei dahingestellt, dennoch eine nette Idee die wenigstens Aufmerksamkeit erregt und nebenbei klasse Fotos! :) Und Danksagungen aus Russland hats auch schon gegeben, auf der GQ FB Seite haben Leser ihre Fotos geteilt, ein Knutschbild direkt vor der russischen Botschaft :)
Insg. finde ich die Aktion sehr sympathisch, auch wenns natürlich wieder Meckerer gibt.


© Felix Krüger

Hier ein making of Video mit Statements der Mitwirkenden:

Jahresabschluss 2013 - Buchsaiten-Blogparade





Es ist schon Tradition bei uns, dass wir bei der Blogparade von BUCHSAITEN mitmachen zum Jahresabschluss. Ich glaube wir sind jetzt zum dritten Mal dabei :) 
Dieses Jahr war es bei uns im Blog ruhiger als die Jahre davor, das lag daran, dass Orchidee privat viel um die Ohren hatte und ich in Arbeit versunken war, was uns beide daran gehindert hat so viel zu lesen wie sonst. Die Zeiten werden sicher wieder ruhiger und wir hoffen wir hatten dennoch ein paar lesens- und empfehlenswerte Lesetipps für euch dabei :)

Hier also meine (Cleopatras) Antworten zu BUCHSAITENS 5. Blogparade


* Welches war das Buch in diesem Jahr, von dem ich mir wenig versprochen habe, das mich dann aber positiv überrascht hat? (und Begründung)

Das war gleich im Januar 2013, ich griff zu "Keeping Promise Rock" von Amy Lane, obwohl ich dachte, dass sie den Vorjahreskracher „Chase in Shadows“ sicherlich nicht übertreffen könnte und ich auch das Cover, gelinde gesagt, ziemlich doof fand. Das Buch hatte aber so viele positive Rezensionen, dass ich es wagte. Und das Cover machte nach der Lektüre tatsächlich echt Sinn! ;)

Warum hat es mich positiv überrascht? Nun ich hatte nicht mit so einer emotionalen Kernschmelze gerechnet, oder einer Tiefe und Intensität die beinahe schmerzhaft und hart an der Grenze zum "jetzt ist es aber dick aufgetragen" war, aber eben (für mich) nur an der Grenze. Letztlich dachte ich, so und nicht anders hat das Buch sein müssen, dürfen! Ich ziehe meinen Hut vor Amy Lane, ich glaube nur sie lässt mich Überdrama verzeihen und genießen, denn ihre Figuren leben! Und ihre Happy Endings sind einfach zu schön ;)

Meine Rezension dazu findet man HIER: http://lesenswert-empfehlenswert.blogspot.de/2013/01/keeping-promise-rock-von-amy-lane.html

* Welches war das Buch in diesem Jahr, von dem ich mir viel versprochen habe, das mich dann aber negativ überrascht hat? (und Begründung)

Hatte ich gar keins. Mittlerweile bin ich echt gut geworden meine Bücher vorab anhand von Leseproben zu beurteilen und wenn ich merke, dass eins wohl doch nicht so meins ist, dann kaufe ich es meist erst gar nicht. Es lebe das E-Reading und die Möglichkeit von Leseproben! ;)

* Welches war eure persönliche Autoren-Neuentdeckung in diesem Jahr und warum?


C.S. Pacat, hands down. (Gleich mal zu Amazon link ...) Die Frau ist mMn nach der Oberhammer! Eine junge Australierin, die ihre Bücher im Selfpublishung herausgebracht hat – hervorgegangen ist sie aus der australischen Fan Fiction Szene, und ihr Werk „CAPTIVE PRINCE“ hat mich aus den Socken geschossen. (meines Wissens ist es sogar noch umsonst online, aber das eBook ist wirklich nicht teuer) Ihr Stil lehnt sich an die Erzählweise von Dorothy Dunnett, und das macht Pacat richtig, richtig gut mMn. Die Tiefe und Emotionalität, die spannende Story und vor allem diese ganz besondere Beziehung der Protagonisten sind einfach einmalig. Auf ihrer Webseite gibts sogar kommentierte Szenen, im Stil von DVDs auf denen es oftmals vom Regisseur und Produzenten kommentierte Versionen gibt! Nach dem Genuss der Bücher war das superklasse, vor allem weil sie die Story Kapitel für Kapitel online gestellt hat, immer wenn sie mit einem fertig war, war das Ganze sowieso von Anfang an eine sehr lesernahe Sache! Richtig cool. (Hier DVD commentary )
Meine ausführliche Rezis zu beiden Teilen findet ihr hier: http://lesenswert-empfehlenswert.blogspot.de/2013/03/captive-prince-volume-1-und-2-von-su.html

Mittlerweile hat sich Penguin die Dame und das Projekt geangelt und 2014 soll endlich Band 3 rauskommen.

Desweiteren muss ich noch Jay Bell als Neuentdeckung erwähnen. Seine Jahreszeiten Serie war unheimlich bewegend.


* Welches war euer Lieblings-Cover in diesem Jahr und warum?

Ich habe so viele tolle Bücher mit gräßlich-häßlichen Covern gelesen, dass ich gar nicht mehr so drauf achte :) Aber ich fand WICKED BEAT von Olivia Cunning dieses Jahr gut becovered, sehr sexy und pfiffig:


* Welches Buch wollt ihr unbedingt in 2014 lesen und warum?

Wenns fertig wird natürlich Band 3 von Captive Prince. Ich kanns ehrlich gesagt kaum erwarten! Das zweite Buch endete mit einer Art Cliffhanger und einer Oh-My-God Situation, die ich unbedingt weitergeführt sehen muss!

Und natürlich Wards THE KING, auf den freue ich mich auch, da ich die Serie seit 2006 im Original lese.




Und generell freue ich mich auf alles von Larissa Ione, sie ist für mich eine auto-Kauf-Autorin, alles was neu von ihr kommt, wandert sofort auf meinen Kindle :)

_____________________
eure Cleopatra 

Samstag, 7. Dezember 2013

Adventsinterview mit Rebecca Abrantes



Zum 2. Advent haben wir uns etwas ganz besonderes einfallen lassen und ein kleines Weihnachtsinterview mit Rebecca Abrantes gemacht :-). Rebecca Abrantes hat schon einige Bücher erfolgreich veröffentlicht und vor allem mit ihrer wirklich großartigen Vampir-Serie rund um Darian und Faye viele Leserherzen (meins auch) im Sturm erobert!

 Und nun hat sie sich für uns ein paar Minuten ihrer Zeit genommen, um uns ein paar Fragen rund ums Fest der Liebe zu beantworten! Vielen Dank Rebecca! :-)
Liebe Rebecca, was bedeutet für dich Weihnachten? Gibt es bei Euch in der Familie Rituale zum Fest?

Weihnachten stellt für mich eine Zeit der Besinnlichkeit dar. Entspanntes Beisammensitzen, alte Erinnerungen aufleben lassen und ein wenig über das vergangene Jahr reflektieren. Dieses Jahr wird es vermutlich ein wenig ruhiger werden als in all den vergangenen, denn ich verlor im September meinen Vater.

Dennoch werden wir die "gewohnten" Rituale nicht vernachlässigen ;) Heiligabend wird der Baum geschmückt - der bei uns im Garten steht, denn im Haus ist zu wenig Platz. Dann gibt es zum frühen Abend hin - wie in vielen anderen Familien auch - die Geschenke. Allerdings lassen wir den Kirchgang ausfallen, wer das Jahr über nicht hingehen, braucht zu Weihnachen dort auch nicht aufzutauchen (ist meine Meinung dazu).

Die beiden Omas werden anwesend sein und die lieben Kleinen beglücken. Danach werden wir wohl wieder Raclette machen, das hat sie bei uns so eingebürgert. Der erste Weihnachtsfeiertag findet ebenfalls in großer Runde statt. Wir haben ein Haus und einen riesigen Tisch, da bietet es sich an, dass wir das Weihnachtsessen bei uns servieren. Ich bin dann wohl mehr die Küchenfee mit Mehl im Haar und gehetztem Blick. Der Braten muss übergossen werden, die Knödel geknetet, der Rotkohl zubereitet werden. Und zwischendurch erschallen die mütterlichen Kommandos: "Alex! Nicht die mehligen Finger an der neuen Bluse abwischen. ... Ja, ich habe den Kohl schon gesalzen. Nein, Kind, ich habe deinen DS nicht gesehen ... Schatz, der Flaschenöffner liegt dort, wo er immer liegt. ..." Wer kennt das nicht? Ich möchte fast behaupten, dass das die eigentlichen Rituale darstellt.


Welche Farben haben die Kugeln und der Schmuck an Eurem Weihnachtsbaum?

Rot-grün-gold. Die klassische Farbauswahl. Allerdings muss ich gestehen, dass beim Kauf damals nur diese Farben in Form von witterungsbeständigen Kunststoffkugeln vorhanden waren, sonst wäre es vermutlich eher türkis oder weiß geworden.

Hast du mal eine Geschichte geschrieben mit Weihnachtssetting?

Nein. Eher wurde Weihnachten nebenbei erwähnt. Aber vielleicht sollte ich das wirklich mal tun ;)

Wenn du eine deiner Figuren zum Fest einladen könntest, wer würde bei Euch unterm Weihnachtsbaum sitzen und warum?

Hm, gute Frage. Inzwischen kenne ich Jason, Faye und Darian dermaßen gut, dass es auch mal schön ist, sie nicht zu sehen ;) Aber ich glaube, Alistair könnte eine amüsante Bereicherung werden. Doch am interessantesten gestaltete sich wohl der zwielichtige Charakter von Luzifer. Ja, ich glaube ihn und Michael würde ich gleichzeitig einladen, feuerfeste Kleidung anziehen, den Feuerlöscher neben mich stellen und gebannt schauen, was dann geschieht. :D

Was für Projekte stehen bei dir demnächst an? Worauf können wir uns freuen?

Ich habe einiges im Hinterkopf, möchte dazu aber nicht so viel verraten. Es ist einfach noch zu unfertig und damit jetzt schon an die Öffentlichkeit zu kommen. Dennoch denke ich, den einen oder anderen überraschen zu können.

In diesem Sinne wünsche ich allen Leserinnen und Lesern ein schönes Weihnachtsfest
und an dich, liebe Kristin, einen herzlichen Danke für diese Fragen.


Nein nein Reca, vielen Dank für die Beantwortung der Fragen und den exklusiven Blick in deine Weihnachtsstube :-).

In diesem Sinne wünschen wir auch allen Lesern und Leserinnen unseres Blogs ein schönes und besinnliches 2. Adventswochenende!

*********************
Alles Liebe,
Eure Orchidee!
 

Montag, 25. November 2013

J. D. Robb - Das Lächeln des Killers (Eve Dallas 13 - Audiobook)

Ich liebe, liebe ja die Eve Dallas - Reihe. Vor allem, wenn sie von Tanja Geke gelesen wird. Diese Vorleserin ist so großartig!! Wirklich eine der Besten!

Inhalt und Meinung:

Bei Eve Dallas´s 13. Fall geht es um die perfekte Verführung. Edle Weine, romantische Stimmung, leise Musik, pinkfarbene Rosenblätter und Mord bilden die Kulisse für diese äußerst spannende und wie immer perfekt konstruierte Geschichte.

Eve und Roarke sind nun ein Jahr verheiratet und glücklich wie eh und je. Dooch Eve ist zunehmend ausgebrannt, die Alpträume von ihrer höllischen Kindheit und ihrem angrundtief bösem Vater nehmen wieder zu und ihr aktueller Fall, in dem es um Lügen, Betrug, Vergewaltigung und Mord geht trägt nicht gerade zu ihrer Entspannung bei.

Die Mörder lernen Frauen in Poesie-Chats kennen, geben sich als absoluter Traummänner aus, nur um beim ersten Treffen eine perfekte Verführung zu inszenieren, die Frauen unter Drogen zu setzen, sich an ihnen zu vergehen und sie schlußendlich umzubringen. Die Täter arbeiten schnell und Eve und ihr Team arbeiten unter Hochdruck, um sie zu stoppen.

Eve scheint endlich akzeptiert zu haben, dass Roarke ihr bei den Ermittlungen immer wieder unter die Arme greift. Das empfinde ich als sehr entspannend, denn dieser Mann ist zu gut um wahr zu sein :-). Eve´s Assistentin Peabody und der elektronische Ermittler McNab intensivieren ihre Beziehung, was zu einigen Turbulenzen führt und auch der lizensierte Gesellschafter Charles scheint sein Happy-End endlich zu finden :-).

Die Täter sind recht schnell bekannt, aber das kommt bei Eve Dallas Fällen oft vor und tut der Spannung keinen Abbruch, die Story ist wie immer herrlich perfide und spielt mit den menschlichen Abgünden. Wie gewohnt wunderbare Unterhaltung mit liebgewonnen Charakteren!

***********************
Alles Liebe,
Eure Orchidee!

Montag, 11. November 2013

J. R. Ward - Die Begierde (Fallen Angels 4 - Audiobook)

In Teil 4 muss Matthias nochmal ran. Devina hatte sich ja einige Regelverstöße erlaubt und muss darum die Seele von Matthias (dem Drecksack :-)) nochmal freigeben und sie und Jim werden in Runde 4 um sein Seelenheil oder seine ultimative Verdammnis kämpfen.

Also ich muss sagen, dass mir Matthias in Buch 1 und vor allem Teil 2 zutiefst zuwider war. Darum war ich auch so extrem darauf gespannt, wie mir J. R. diesen Bastard verkaufen wollte und was soll ich sagen? Sie hat es geschafft! ;-) Matthias war der Chef der sogenannten Ex-OP´s einem geheimen Killerkommando der Regierung. Die Ex-OP´s haben die Drecksarbeit geregelt, Matthias hat seine Jungs mit gnadenloser Härte geführt und seinen Job für meinen Geschmack etwas zu sehr gemocht. Seine Persönlichkeit würde ich im positivsten als komplett Soziopathisch beschrieben haben... .

Nun wacht also dieser Ausbund an Sympathie plötzlich nackt und ohne Gedächtnis auf dem Friedhof in Caldwell auf... .

Mel Carmichael ist Jounalistin in Caldwell und ihr Leben befindet sich in einer Sackgasse. Sie hat das Gefühl auf der Stelle zu treten und ahnt noch nicht, wie schnell sich ihr Leben ändert, als plötzlich in der Dämmerung ein Mann mitten vor ihr Auto läuft... .

Sie bringt Mattthias ins Krankenhaus und ihre Wege kreuzen sich schnell nochmals, beide empfinden eine große gegenseitige Attraktivität füreinander und es kommt recht schnell so, wie es kommen muss und die Situation der beiden heizt sich auf. Dies will natürlich Devina um jeden Preis verhindern, doch Jim und Adrian arbeiten diesmal auf Hochtouren daran, dass Matthias den "richtigen Weg" beschreitet.

Also die Figuren entwickeln sich ja von Teil zu Teil stetig weiter, allerdings muss ich sagen, dass mir Devina so langsam aber sicher mächtig auf den Zeiger geht. Ich hab den Eindruck, dass J. R. ihr (warum auch immer) menschliche Züge mit dieser blöden Zwangsneurose verpassen will, aber eigentlich nervt das nur. Devina ist ein Miststück und ich werde wohl niemals Mitleid mit ihr haben!

Matthias hat mir wirklich sehr gefallen, seine Läuterung war plausibel herausgearbeitet und mit Mel hat er eine wirklich tolle Heldin an die Seite bekommen, mir hat die Geschichte der beiden wirklich gefallen.

Also, solider Hörspaß (mit der großartigen Vorleserin Elena Wilms), der Lust auf Teil 5 macht!

************************
Alles Liebe, Eure Orchidee!

Freitag, 8. November 2013

Cherise Sinclair - To Command and Collar (Masters of the Shadowlands 6)

To Command and Collar ist eine gefühlsmäßige Achterbahnfahrt. Vom Thema her führt es in die absoluten Abgründe der Unmenschlichkeit und man schwankt ständig zwischem Zusammenzucken, Entsetzen, Wut und Rachegelüsten. Ich bin dennoch ein bisschen zwiegespalten, denn das Menschenhandelsthema ist einfach ein zu Ernstes Thema. 

Inhalt und Meinung:

Kim kennen wir schon aus Make Me, Sir. Sie ist die beste Freundin von Gabi, die diese schon aus den Klauen der Menschenhändler befreien wollte. Die gesamte FBI-Aktion - unter Leitung der Agenten Vance und Gaelen - zur Sprengung des Menschenhändlerringes und der Befreiung der gefangenen Frauen läuft weiter auf Hochtouren und die gesamte Hoffnung für den Erfolg der Operation liegt auf Master Raouls Schultern.

Er soll im Rahmen einer Undercoveraktion bei der nächsten großen Auktion eingeschleust werden und nimmt darum an einer kleineren Veranstaltung der Harvest Association teil. Der Plan ist sich an dem ersten Abend bedeckt zu halten und dann eine Einladung für die große Auktion zu bekommen, um die Agenten dorthin zu führen. Als er dort aber überraschend auf Kim trifft, wirft er den gesamtenPlan über Bord und nimmt sie mit sich.

Kim hat ein unvorstellbares Martyrium erlitten und will nur noch eines: Vergessen und wenn irgend möglich mit ihrem früheren Leben weitermachen. Keinesfalls will sie vom Alptraum der Gefangenschaft zu einem Dom überwechseln, der nichts geringeres gelten läßt, als ihre komplette Unterwerfung... .
Doch sie ist vorerst an Raoul gebunden, ob sie nun will oder nicht. Die Harvest Association würde sie beide sofort jagen und töten, sollte der Bluff auffliegen, den Raoul abgezogen hat. Außerdem hat sie eine innere Verpflichtung gegenüber der noch gefangenen Frauen, sie will an ihrer Befreiung mitwirken, um sich nicht mehr so hilflos zu fühlen und das Grauen der vergangenen Wochen hinter sich zu lassen.

Das Buch ist mir wirklich an die Nieren gegangen. Kim ist so unfassbar stark, das es kaum real erscheint und Raoul ist genau die Medizin, welche sie zur Heilung braucht. Überhaupt ist Raoul einfach nur großartig, er liebt Kim so tief, dass es fast wehtut. Natürlich ist alles nicht so einfach und es ist ein steiniger Weg, bis die Puzzleteile alle zusammenpassen, doch Cherise schafft es, beide zu ihrem wohlverdienten Happy-End zu führen :-).

**********************
Alles Liebe,
Eure Orchidee!

Freitag, 1. November 2013

J. R. Ward - Der Rebell (Fallen Angels Series 3 - Audiobook)



Also meines Erachtens nehmen die Fallen Angels so langsam aber sicher an Fahrt auf. Teil 1 war noch etwas, ähm lahm, Teil 2 hat mich dann echt gepackt und Teil 3 war wieder eine solide Leistung! ;-) Wahrscheinlich eignen sich diese Bücher wirklich als Hörbuch, da flutscht es nur so dahin. Teil 2 und 3 hab ich ja gehört und nicht gelesen und fühlte mich durchgängig gut unterhalten.

Inhalt und Meinung:

Police Detective Thomas DelVeccio, kurz Veck genannt, hat es echt nicht leicht. Sein Vater ist einer der grausamsten Serienkiller der jüngsten Kriminalgeschichte und er hat vor nichts soviel Angst, wie vor seinem dunklen Erbe, dass da offensichtlich in seinen Genen schlummert. Das diese Angst nicht ganz unberechtigt ist, dürfte von dem Moment an klar sein, an dem sich offenbart, dass er die dritte Seele ist, um die sich Jim und Devina balgen sollen... .

Veck hat in letzter Zeit immermal wieder kleinere mentale Aussetzer, als nach seinem letzten Vorfall ein zerfleischter Serienmörder vor seinen Füßen liegt, bekommt er eine interne Untersuchung an den Hals - in Form der attraktiven und sehr korrekten Sophia Reilly.

Für Veck ist es Liebe auf den ersten Blick und auch Sophia kann sich der gegenseitigen Attraktivität nur kurz entziehen. Obwohl es entgegen der Vorschriften ist, beginnen beide eine heiße Affäre, während sich um sie herum Gut und Böse um die gespaltene Seele von Veck prügeln. Böse Intrigen werden gesponnen und stellen sich dem jungen Glück natürlich in den Weg... . Leider erweist sich Sophia gegen Ende des Buches, als sich der dramaturgische Bogen gen Himmel spannt, stellenweise als zu blöd um wahr zu sein. Was mich wirklich echt geärgert hat, da ich sie bis dahin echt mochte, aber mit Sophias plötzlichem Gehirnforst hat Frau Ward mir diese Heldin gründlich vermiest... .

Veck dagegen war ein einziger Quell der Freude :-), er hat mich voll überzeugt und hat das ganze Buch lang eigentlich alles Richtig gemacht. Genau wie Jim und seine Engelsbande, wobei mir Jim so langsam aber sicher das Herz bricht mit seiner Cissy.

Devina hingegen ist eine abgrundtief böse Dämonin, die sich wirklich für nichts zu schade ist.

Spaßaction, heiße Lovestory und rasante Wendungen - was will Leserin mehr?

***********************
Alles Liebe,
Eure Orchidee!

Freitag, 25. Oktober 2013

IF ONLY - Masters of the Shadowlands 8 kommt im November!





Wunderbar! Der von mir heißersehnte nächste Teil der wundervollen BDSM-Erotic-Romance Reihe von Cherise Sinclair wurde auf ihrer Homepage angekündigt! IF ONLY soll Anfang November 2013 erscheinen, aber leider kann man ihn aktuell noch nicht pre-ordern.


Das Buch featured ja endlich die beiden extrem heißen FBI-Agenten Vance und Galen und natürlich Sally! Die nun endlich ihre langverdienten Master(s) bekommt ;-). GROßARTIG!! Man, freue ich mich auf diese Story! *imkreishüpf* Spätestens seit der kleinen, netten Szene in "To Command and Collar" auf  Karis und Dans Baby-Party dürfte ja jeder Leserin klar sein, welch explosiver Sprengstoff da auf uns wartet!! ;-)

Das Cover ist übrigens wie schon bei den Vorgängerromanen superpassend gewählt!

****************************
Alles Liebe,
Eure Orchidee!


Samstag, 19. Oktober 2013

Jill Shalvis' Alpha Male Liste ;)



Jill Shalvis hat für die Huffington Post Seite eine Liste ihrer Liro-Alpha Males zusammengestellt, und bis auf 2 Bücher sind mir tatsächlich alle bekannt! :)

Jill Shalvis' Alpha Man Liste:

1. Roarke (In Death Serie von Nora Roberts)
2. Jamie ♥ (James Alexander Malcolm McKenzie Fraser von Diana Gabaldon)
3. Heithcliff (Wuthering Heights, Emily Bronte)
4. Cabe “Hawk” Delgado (Mystery Man von Kristen Ashley)
5. Wrath (Dark Lover von J.R. Ward)
6. awww der gute alte Wolf Mackenzie (lange ists her) (Mackenzies Mountain von Linda Howard)
7 und 8 kenn ich nicht (When Beauty tamed a beast von Eloisa James und Angels of Darkness, eine Antho)
9. Nick Allegrezza (den hab ich zwar gelesen, aber irgendwie vergessen: Truly Madly Yours von Rachel Gibson
10. Ranger ;) (Janet Evanovichs Stephanie Plum Serie)


Jill Shalvis stellte in dem Artikel die Frage, was sie denn dazu befähige so eine Liste zu erstellen und beantwortete sie damit, dass sie selbst Alphas schreibe. Ihr letzter Held, ein sexy Feuerwehrmann (Always On My Mind der Titel des Buches) ist ein Captain einer Feuerwehrstation der regelmäßig kiloschweres Equipment durch die Gegend schleift und sich in Infernos schmeißt um Menschenleben zu retten - gleichzeitig, wenn er seine Uniform beiseite legt kann er echt gute Pfannkuchen braten (was er im Buch auch für ein Benefiz-Frühstück macht) und er ist Manns genug zu sagen "ich brauch dich". Sie sagt, genau wie ein Martini sind Alphas besser "with a twist", plus wie könne man denn einem Man widerstehen der sagt: "Neue Regel, kein Regeln mehr" ;)


Also wenn ich eine Liste erstellen sollte - unabhängig von meinen Liro-Lieblingshelden also rein auf Alphas beschränkt - dann würde ich wohl die Reihenfolge oben etwas verschieben, aber im Grunde hat sie schon echt die mega-Mega-Alphas der Liebesromane rausgepickt. Oder fehlt eurer Meinung nach noch einer?

_____________________________
eure Cleopatra

Dienstag, 15. Oktober 2013

Double Full von Kindle Alexander (Rezension)

Es sind Bücher wie diese, warum ich das Genre so sehr ins Herz geschlossen habe. DOUBLE FULL ist das Paradebeispiel für eine Liebesgeschichte die unter die Haut geht, die sich einbrennt. Wir erleben ein Liebespaar mit dem man mit-lacht, mit-leidet und sich am Ende unfassbar mit-freut, dass sie die schier unüberwindbaren Hürden die das Leben ihnen in den Weg geschmissen hat, genommen haben.

Hier kommen gleich mehrere Genres zusammen, die in mein Beuteschema passen: Sports-Romance und Gay-Romance gegen Ende mit einer Prise Romantic-Suspense gemischt.

Um der Story und den Figuren den entsprechenden Raum zu geben, lernen wir die Protagonisten kennen, als sie noch aufs College gehen. Sie sind etwa 22 Jahre alt, haben das ganze Leben noch vor sich und beide sind sportlich aktiv - wenn auch in völlig unterschiedlichen Bereichen. Während Colt Michaels ein Anwärter auf einen Platz in der NFL ist, ist Jace Montgomery einer der männlichen Cheerleader des College Football Teams. Wie bestimmt jeder auf dem College hat Jace sich schon lange in den grandios talentierten, immer netten und gutaussehenden Quaterback des Teams verguckt. Als geouteter schwuler Student sieht Jace allerdings wenig Chancen, er ist Realist und kann über seine Tagträume recht gut selbst schmunzeln, und sie als das abtun was sie sind. Träume.
Umso größer ist seine Überraschung als einer seiner (feuchtesten) Träume eines Tages tatsächlich wahr wird, und er spät abends allein mit Colt in der Umkleide nach dem Duschen ein, ähem, kleines Schäferstündchen hat ;) Augenscheinlich empfindet Colt ähnlich wie er!


Colt seinerseits darf sich keinesfalls outen, er dated zum Schein Mädels und strebt dank seines Vaters und seines Talents eine blühende Karriere als American Football Star an. Doch schon vor vier Jahren, als er Jace Montgomery das erste mal sah, hat er sich in den blonden Cheerleader verliebt und ihn heimlich beobachtet und als er ihn endlich mal allein unter der Dusche erwischt hat, konnte er sich nicht mehr zurückhalten ...
Beide sind unfassbar glücklich und verlieben sich unsterblich ineinander - ein paar Tage Spring Break auf Hawaii besiegelt es für Colt: Er will eine Zukunft in der NFL und Jace behalten. Doch er hat die Rechnung ohne seinen Vater gemacht...

Von da an wird es sehr tragisch. Was von da an passiert zerreißt die Jungs und dank Kindle Alexanders toller Schreibe auch den Leser.

männlicher Cheerleader
Fast zehn Jahre vergehen und während Colt seine NFL Karriere hatte, und ein Privatleben das ihn systematisch zerstört, hat Jace das größte und edelste sowie erfolreichste Cheerleading Center aufgebaut, das es in den USA je gab. Er ist ein beliebter, erfolgreicher und hoch geschätzter Geschäftsmann. Und unfassbar einsam.

Dieses Buch reißt einem das Herz aus der Brust und stopft es brutal wieder rein ;) Kindle Alexander hat mit diesem Buch mE ihre ersten beiden Titel die ich kenne (Texas Pride und The Current Between Us) hoch überflogen, ich bin hin und weg und freue mich wie Bolle auf "FULL DISCOLSURE" in dem - ich bin mir sicher, Mitch der sexy US Marshal, wird seine Story bekommen.  
Wer bisher vllt. dachte männliches Cheerleading wäre vllt. albern oder zu belächeln, nun, das ist tatsächlich ein ernst zu nehmender Sport - dem Bodenturnen nicht unähnlich. (Siehe auch dieses Video hier) Hat mich überrascht. Sehr atlethisch, allerdings bisher wohl nur im Schul- und Collegebereich und bei Wettbewerben anzutreffen.

In der NFL gibts bisher nur ein Team, das sich auch Männer im Cheerleader Team leistet.


Das Cheerleader Team der Baltimore Ravens

Mittlerweile ist Kindle Alexander zu einem Auto-buy Autor geworden, und Colt und Jace hat sie in mein Herz geritzt! Sehr gefühlvoll, sehr tief gehend einfach ein riesen Liro-Spaß!

_____________________
eure Cleopatra

Sonntag, 13. Oktober 2013

Hello's von "Jamie und Claire" auf dem ComicCon NY letzten Freitag

Kreischanfälle auf dem Starz Outlander Panel vorgestern ;)

HIER

und hier ein paar Erklärungen zum Set vom Chef


Ron Moore and Diana Gabaldon im Gespräch auf dem Comic Con


_________________
eure Cleopatra


ETHAN in gold von Amy Lane

oh wie habe ich drauf gewartet! ETHANS BUCH kam Anfang des Monats raus, und ich hätte es beinahe verpennt! :)

Nun habe ich es innerhalb von 2 Tagen durch und bin wie immer restlos begeistert von Amy Lanes Kunst. Ihre Geschichten sind immer emotionale Achterbahnen und die Tiefe ihrer Protagonisten geht immer bis ins Mark, bis in den letzten Winkel Seele. Amy Lane ist die Königin des Nichtsschminkens, die Queen of "ich zeige ALLES", sei es beim Sex oder beim Seelenstriptease ihrer Figuren.

ETHAN IN GOLD ist der 3. Teil der "Johnnies" Serie. Kann allein gelesen werden, genau wie Band 1 und 2, denn alle drei Bücher finden von der Zeitlinie her ungefähr zur selben Zeit statt. Chase in Shadow hatte auf mich den größten "impact". Das Buch ist einfach der Hammer und mit das Beste was ich je gelesen habe. Dex in Blue war auch sehr gut, und Ethan in Gold ist mit Dex auf einer Stufe mMn. Chase kann keiner toppen, aber das will man auch gar nicht, denn Chase hat verdient hier auf dem Siegertreppchen zu stehen ;)

Evan Costa ist das jüngste von 5 Kindern einer durchschnittlichen amerikanischen Familie mit italienischen Wurzeln. Er wächst in einer recht vornehmen Wohnsiedlung auf - als er fünf Jahre alt ist, wird er allerdings das Opfer eines Pädophilen. Für den kleinen Jungen ändert sich das Leben schlagartig, denn wenngleich er selbst 13 Jahre Therapie genießt, tickt seine Mutter völlig aus und kommt damit überhaupt nicht klar. Sie verweigert Therapie und wird zum Hausdrachen, fasst ihren Sohn nicht mehr an, verweigert jegliches Knuddeln oder Umarmen dem Kind und auch ihren Töchtern gegenüber verfällt sie in eine Überbeschützerrolle, beschneidet Freiheiten - alles zum Schutz der Kinder. Darüber zerbröselt nicht nur Evans Seele sondern auch die Ehe der Eltern. Sie hat tierische Angst ihr Junge könnte selbst pädophil oder schwul werden (was sie auf eine Stufe legt) und macht der Familie das Leben zur Hölle. Vor allem Evan, der ein sehr sensorischer und körperbezogener Mensch ist, Dinge gern anfasst um sie zu verstehen und Umarmungen schlichtweg braucht. Aber er bekommt sie nicht.
In diesem Umfeld wächst er auf, schafft es aber dank seiner Therapie ein recht stabiler junger Mann zu werden, sein Körperbau hilft dabei, denn er ist groß, dank Fitnesstraining durchtrainiert und klug ist er auch. Verschiedene Stufen seiner Kindheit und Jugend werden dem Leser aufgezeigt und wir sehen wie er letztlich bei "Johnnies" landet, einer gay-for-pay-Produktionsfirma die richtig viel Schotter macht mit gay-porn-Videos.
Als sein ehemaliger Kollege Tommy (ehem. Tango bei Johnnies, und aus dem business ausgeschieden, Buch 1) einen Job in einer Tierhandlung annimmt, fährt Ethan ihn dort hin und lernt Jonah kennen.

Jonah ist 22, also 2 Jahre älter als Evan der sich seit seiner Zeit bei Johnnies Ethan nennt, und noch Jungfrau. Er verguckt sich sofort in Ethan, denkt der wäre ein Model, und obwohl Tommy ihn warnt entwickelt sich eine Beziehung zwischen Jonah und Ethan. Ethan, der dachte sein Leben ein bisschen im Griff zu haben, merkt dass er gar nichts im Griff hat und scheut sich davor Jonah zu erzählen mit was er eigentlich sein Geld verdient und will am liebsten "nur Kumpel" sein mit ihm ... was natürlich nicht klappt ;)

Wir kennen Ethan schon aus den ersten beiden Büchern als den jungen Mann der es einfach braucht umarmt zu werden, "getting him a hug" ist für seine Freunde schon Standard, sie wissen dass er es braucht und da anders ist als andere Menschen. Auch bei der Arbeit geben sie darauf acht, dass er bestimmte Dinge nicht macht und hinterher auf jeden Fall ein paar Minuten in den Arm genommen wird, damit er sich wieder einkriegt. Chase, Tommy, Dex, Kane und auch Kelsey die schwangere Telefonistin von Johnnies, sie alle sind Ethans Familie. Sie verstehen ihn, kümmern sich um ihn und er sich um sie. Sie wissen wie er tickt und was er braucht und geben es ohne Bedingungen. Für Jonah ist es da erstmal schwer reinzukommen, in diesen "inneren Zirkel", und einerseits diesen komplexen Charakter Evan/Ethan zu begreifen und dann später auch natürlich erstmal seine Eifersucht etc. hinten an zu stellen. Immerhin ist sein Geliebter ein in Insider-Kreisen sehr berühmter und beliebter Pornostar und treibt es nunmal mit anderen Männern vor laufenden Kameras. Erstmal keine leicht verdauliche Sache würde ich meinen.

Was Amy Lane diesmal anders gemacht hat, es dauert eine Weile bis wir aus Ethans Kindheit/Jugend heraustreten und die Lovestory eigentlich beginnt. Fast bis zur Hälfte. Mich hat das weniger gestört, es ist den "Promise" Büchern in seiner Struktur ähnlicher als es die ersten beiden Teile waren. Das machte die Lovestory aber mMn nicht weniger intensiv - erklärte aber Ethans Zustand und vor allem seine Übersensibilität. Er ist ein Mensch der Nähe braucht, Texturen faszinierend findet, gern anfasst und mit den Händen erkundet. Er würde "verhungern" wenn er keine Nähe bekäme und seine Welt nicht erfühlen könnte. Um das zu verstehen, war die lange Einführung in seinen Charakter mMn wichtig.

Wieder gibt es Nebenschauplätze und tragische Schicksalschäge, aber auch selbstgemachte Dramas zu verdauen, ohne machts Amy Lane einfach nicht ;) Sollte die Reihe noch weitergehen (und ich glaube ich sehe Bobby am Horizont) dann würde ich gern auch mal einen Schritt voran gehen, denn die Hintergrundstory und das Drumherum bei Johnnies etc. tritt in allen drei Büchern jetzt quasi auf der Stelle, das wird auf die Dauer dann doch jetzt langsam alt. Aber jetzt wo alle Haupfiguren ihr Happy End haben, wirds vllt. ein wenig voran gehen im nächsten Buch. Wäre schön. Man möchte doch wissen wie sich das alles so entwickelt.

Wie dem auch sei, ich empfehle alle drei Bücher und dazu vllt. Schokolade zum Nerven beruhigen ;)

Während ich das Cover von Chase unheimlich toll und passend fand, finde ich die letzten beiden Covermodels weniger gelungen, aber das ist sicher auch ein bisschen Geschmacksache ;)



1. Buch: CHASE IN SHADOW
2. Buch: DEX IN BLUE
3. Buch: ETHAN IN GOLD
______________________
eure Cleopatra

Samstag, 12. Oktober 2013

Cherise Sinclair - Make Me, Sir (Masters of the Shadowlands 5)

MAKE ME, SIR ist nun schon Teil 5 in der Masters of the Shadowlands
Reihe von Cherise und die Bücher sind so gut geschrieben, dass ich hoffe, es kommen noch ganz viele!

In diesem Teil beginnt Cherise einen Thriller-Plot, der sich noch über einige Bücher ziehen wird. Die Menschenhandel-Thematik ist echt harter Tobak und es dreht sich einem beim Lesen schonmal der Magen um, der Mensch ist eben doch des Menschen Wolf... .

Gabrielle ist Victim Specialist beim FBI, ihre beste Freundin Kimberly wurde von Menschenhändlern verschleppt und als Sklavin verkauft. Sie ist außer sich vor Angst um Kim und wild entschlossen, ihr möglichstes zu tun, Kim zu befreien. Da die kriminelle Organisation Frauen entführt, die regelmäßig BDSM-Clubs frequentierten, schleust das FBI Agentinnen in Clubs ein, die als Köder dienen sollen. Die Menschhändler haben es vor allem auf rebellische Subs abgesehen.

Gabrielle überredet den zuständigen FBI-Beamten, sie auch als Köder einzuschleusen, da sie über moderate BDSM-Erfahrungen aus ihrer Collegezeit verfügt. So landet sie im Trainee-Programm der Shadowlands unter Master Marcus, der das Programm von Master Cullen übernommen hat. Nur Z weiß, dass Gabrielle ein Köder ist, da größtmögliche Diskretion geboten ist.

Gabrielles Part ist es nun die ungehorsame Sub zu spielen und soviel wie möglich Aufkersamkeit auf sich zu ziehen, damit die Entführer auf sie aufmerksam werden. Leider ist Master Marcus so überhaupt nicht von rebellischen Subs angetan. Und er versteht auch nicht, warum sich diese so offensichtlich verängstigte Sub permanent daneben benimmt und Strafe um Strafe regelrecht herbeizusehen scheint... .

Gabrielles Mission ist sehr gefährlich und schnell gerät auch Jessica, Z´s Sub, ins Visier der Kidnapperbande.

Ich will nicht zuviel verraten, aber die Interaktion von Marcus und Gabrielle ist so schön geschrieben und der Weg, den beide zusammen gehen und dabei ihre Herzen aneinander verlieren ist mir echt unter die Haut gegangen. Gabrielle ist so mutig und eine echte Kämpferin. Marcus ist wieder einmal einfach nur Zucker ;-). 

Ein großartiger 5. Teil der Serie vor einem ernsten Hintergund. Absolute Leseempfehlung!

Warnung: Das Buch ist ein BDSM-Erotikroman mit mildem kink-level und sollte aber nur gelesen werden, wenn man weiß, worauf man sich bei dem Genre einläßt ;-).

*************************
Alles Liebe, Eure Orchidee!

Donnerstag, 10. Oktober 2013

Bound by Night (The Moonbound Clan Vampires) von Larissa Ione

Larissa Ione hat eine neue Serie angefangen. Sie schreibt zwar noch die Demonica/Riders Serie zuende, aber mit Bound By Night startet sie ein neue paranormal-romance Reihe, die auch interessant werden wird. Ich bin ein riiiiiesen Fan der Demonicas und Riders, und ich bin nie ein sonderlich großer Vampir-Fan gewesen (gimme a Shapeshifter any time! *G*) aber ich weiß die Blutsauger insofern zu schätzen, als dass sie uns einen Trend beschert hatten, in dem ich mich so richtig habe satt lesen können all die Jahre. Seit 1999 angefangen mit Laurel K. Hamiltons Anita Blake halte ich immer die Augen auf für gute, innovative und neue paranormal romances.

BOUND BY NIGHT ist der Anfang der Serie über den MoonBound Clan. Eine Gruppe von Vampiren, die frei aber versteckt vor den Menschen lebt. Denn hier in dieser Welt sind die Menschen die Bösen. Also auch. Es gibt auch böse Vampir-Clane, man ist sich selbst nicht grün und dabei sollte man doch eher zusammenarbeiten gegen die Menschen, die Vampire versklaven und an ihnen herumexperimentieren.

Nicole Martin war 8 Jahre alt als ihre Familie von Vampir-Rebellen niedergemetzelt wurde. Auch ihre Nanny kam damals ums Leben, sie war eine Vampir-Sklavin und wurde angeblich von ihrem eigenen Mann während des Überfalls auf den Martin Haushalt brutal ermordet. Zwanzig Jahre später setzt Nicole alles daran eine Impfung gegen Vampirismus zu finden, sie hasst Vampire und mit Hilfe ihrer geerbten Firma und ihres Bruders hat sie auch die Mittel dazu.

Covermodel Colby Lefebvre liest das Buch ;)
Riker ist ein Mitglied des MoonBound Clans - einst wurde seine Frau entführt und versklavt und in den Martin Haushalt gesteckt. Seit er sie verloren hat wuchs sein Hass auf die Menschen und insb. auf die Martin Familie ins Unermessliche. Durch einen Zufall sieht er sich gezwungen Nicole Martin zu entführen und mit zu seinem Clan zu nehmen. Dass das erstmal nicht sonderlich gut gehen kann, ist klar ;) Ganz typisch für Larissa Ione, sie schmeißt ihre Paare anfangs in eine absolute auswegslose Situation. Man denkt sie schafft das nie da die Kurve zu kriegen und aus dem Paar ein Liebespaar zu machen, das glaubhaft wird und harmoniert. Aber darin ist sie echt ungeschlagen die Meisterin!

Die Story ist absolut solide und routiniert geschrieben, es gibt wunderbare Nebenfiguren (Hunter und Myne!!) und das Paar passt prima zueinander. Mir fehlte zwar leider so ein bisschen der letzte Funken, aber ich fühlte mich dennoch gut unterhalten. Das Buch hat ein grandioses Ende und das deutet darauf hin, das Nicoles und Rikers Story nur so eine Art Warm-Up für die saftigeren und mehr Demonica-like Stories ist, die da noch kommen werden. Hätte ich BOUND BY NIGHT vor 10 oder noch 5 Jahren gelesen, wäre ich sicherlich geflasht gewesen - so wie es ist war es einfach nur ein schöner Paranormal, wenn ihr versteht was ich meine. Vieles erinnerte an Lynn Viehls alte Sachen, ein bisschen Adrian, eine Prise Ward und ein wenig Kenyon. Sehr routiniert spult sich die durchaus innovative Story ab mit Protagonisten die absolut gelungen waren, und ich kann so richtig nicht den Finger drauflegen aber dieses blubberige "oh mein Gott ist das guuuuut"-Gefühl, das ich bei jedem DEMONICA Band hatte, wollte sich nicht so recht einstellen. Es flackerte hin und wieder auf, aber insg. fühlte sich das alles fast ein bisschen zu glatt an. Wie ein echt aufregender Prolog. Ein sehr spannender und wirklich lesenswerter Prolog, aber ein Prolog eben ;) Es hab emotionale Momente über die ein bisschen schnell hinweggerauscht wurde mMn. da hätte ich mir etwas mehr Tiefe oder Verweilen gewünscht. Aber das mag an mir liegen, ich bin doch so'ne "Emo-Tante" ;) Ich mecker hier auf hohem Niveau, und wäre das Buch nicht empfehlenswert würde ich auch nicht darüber berichten ;) aber es hat für mich insgesamt nicht den gleichen Oommph gehabt wie ich ihn von Ione gewöhnt bin.

Dennoch empfehle ich es vor allem für alle hardcore Vamp-Fans und werde im nächsten Herbst Band 2 sofort lesen, denn wie gesagt, das Ende war grandios und verspricht für Band 2 wahnsinnig spannend zu werden!

_______________________
eure Cleopatra

Freitag, 4. Oktober 2013

Suzanne Collins - Flammender Zorn (Die Tribute von Panem Teil 3)

Oh mein Gott! Was für ein grandioser und würdiger Abschluß der Triologie. Ich hab geweint, so mitgelitten, war schockiert, verwirrt und unendlich gefesselt. Eigentlich bleibt mir nur eines zu sagen: WARUM IST PANEM NUR SCHON VORBEI? :-)

Inhalt und Meinung:
Katniss und ihre Familie befinden sich in Distrikt 13 und sie erholt sich nur schwerlich von den Strapazen der letzten Spiele. Aber am meisten machen ihr nicht ihre körperlichen Probleme zu schaffen, nein, es ist Peeta, der vom Kapitol gefangen genommen wurde und wahrscheinlich gefoltert und instrumentalisiert wird.

Das Leben in Distrikt 13 ist streng kontrolliert und wird bestimmt von der gnadenlosen Präsidentin Coin. Distrikt 13 hat sich nach den Aufständen der Dunklen Tage autark entwickelt. Der Distrikt konnte seine Unabhängigkeit vom Kapitol erpressen, da es über Nuklearwaffen verfügte und das Kapitol zerstören konnte. Damit das Kapitol sein Gesicht wahren konnte, sind die Menschen aus Distrikt 13 in den Untergrund gegangen.

Nun ist Distrikt 13 auch zur Rebellenhochburg geworden und Coin gilt als deren Anführerin. Doch die Rebellen brauchen Katniss dringend, denn sie ist der "Spotttölpel" - das Gesicht der Rebellion.

Eigentlich ist Katniss Kampfesmüde, doch sie will ihre Familie und die übrigen Tribute (vor allem Peeta) schützen und damit willigt sie ein der Spotttölpel zu werden: Wenn einige ihrer Bedingungen erfüllt werden, Peeta freies Geleit bekommt und sie Präsident Snow töten darf.

Die Kämpfe werden immer heftiger, der Krieg hat alle Distrikte erreicht und die Verluste sind hoch. Nachdem Peeta es geschafft hat die Menschen aus Distrikt 13 vor einem bevorstehenden Angriff des Kapitols zu warnen, schickt Präsidentin Coin einen Rettungstrupp ins Kapitol um die gefangengenommenen Tribute zu befreien und als schlußendlich Peeta vor Katniss steht, ist nichts wie sie es erwartet hat. Das Kapitol hat an ihm eine Art Gehirnwäsche vorgenommen und er hält Katniss für den Feind... .

Katniss ist gebrochen und sie begibt sich auf ihre letzte Mission - sie will Präsident Snow töten. Doch auch am Ende dieser Mission muss sie sehen, dass Verrat oft dort lauert, wo er am wenigsten erwartet wird und in Panem eben nichts so ist, wie es anfangs scheint - weder im Kapitol, noch in Distrikt 13!

Die Story hat mich so dermaßen gefesselt, dass ich kaum Luft holen konnte beim Hören! Katniss muss so viele Verluste verkraften, dass es mir das Herz gebrochen hat. Die Dreicksbeziehung zwischen ihr, Peeta und Gale spitzt sich zu, wird aber zu einem akzeptablen Ende gebracht. Der Epilog ist schön, Katniss scheint darin endlich etwas Frieden gefunden zu haben und ihre Alpträume scheinen nachgelassen zu haben.  

BRAVO! BRAVO! BRAVO!

````````````````````````
Alles Liebe, Eure Orchidee!

Mittwoch, 2. Oktober 2013

2013 Rainbow Awards: Die Finalisten stehen fest

Badges are designed especially for the Rainbow Awards by Paul Richmond
Die Rainbow Award Finalisten für 2013 stehen fest, und Elisa von reviews-and-ramblings hat sich die Mühe gemacht alle Titel mit Cover und Verlinkung aufzulisten HIER klicken.
AJ Rose sagte über das Bild oben:
ZITAT: "The look on that guy’s face? That’s me right about now." hehe

Erstaunlicherweise kenne ich einige von den Finalisten-Titeln, die ich hier mal eben mit Verlinkung zu meinen Rezis aufliste. Auf der Finalisten-Liste sind noch ein paar Titel, die gleich mal auf die Wunschliste gewandert sind - andere habe ich schon drauf ;) Ich glaube im Englischen nennt man es "glomming", das Ergattern von allem aus einem Genre/Thema was man grad finden kann ;) Die emotionale Tiefe der meisten Titel in dem Genre hat mich noch immer fest im Griff, ich kanns nicht abstreiten, sie sind einfach echt nochmal ne Schippe drauf, eine wunderbare Ergänzung im Liebesromangenre mMn!


Gay Contemporary General Fiction

The Return, Brad Boney

Dex in Blue, Amy Lane


Gay Contemporary Romance

Something like Winter, Jay Bell

Ethan, who loved Carter, Ryan Loveless


Family Man, Heidi Cullinan und Marie Sexton (hab ich gelesen, hat keine Rezi bekommen, war dann wohl nicht so der Brüller ;) )


Texas Pride, Kindle Alexander


The Nothingness of Ben, Brad Boney


Gay Mystery Thriller


Sinner's Gin, Rhys Ford (Rezi folgt, zufälligerweise gerade erst fertig gelesen)


Power Exchange und Safeword von A. J.  Rose




 _______________
eure Cleopatra

Mittwoch, 25. September 2013

Suzanne Collins - Gefährliche Liebe (Die Tribute von Panem 2)

Der zweite Teil der Triologie ließ mich nach dem Hören genauso atemlos zurück wie schon Teil 1! Und Maria Koschny macht mit ihrer grandiosen Vertonung des Buches die Geschichte zu einem ansoluten Hochgenuß!

Inhalt und Meinung:

Die letzten Hungerspiele sind fast ein Jahr her und Katniss und Peeta müssen zur großen Tour der Sieger aufbrechen. Sie geht durch alle Distrikte und soll den Auftakt für die nächsten Spiele darstellen, bei denen beide als Mentoren tätig sein sollen.

Doch in Panem kommt nichts wie man denkt und da die nächsten Hungerspiele Jubelspiele sind (alle 25 Jahre gibt es "besondere" Spiele) und nun das Jubeljubiläum zum dritten mal ansteht, geht ziemlich schnell alles den Bach runter... .

Nicht nur das Präsident Snow ihr allein die Schuld an aufkeimenden Rebellionen in den einzelnen Distrikten gibt, nein, als die neuen Tribute verkündet werden, stellt sich heraus, dass die dritten Jubelspiele "Spiele der Sieger" werden sollen. Bei den Spielen sollen alle Distrikte die Teilnehmer  aus dem Kreise der Sieger auslosen und da es in Distrikt 12 nur eine einzige Siegerin gab, steht fest, dass Katniss wieder in die Arena muss.

Sie und Peeta finden sich in einer perfiden, tödlichen Arena wieder - umzingelt von ehemaligen Siegern. Doch auch in der Arena ist nichts so, wie es anfänglich aussieht, denn die Rebellion ist in vollem Gange!

GROßARTIG! Teil 2 steht Teil 1 in puncto Spannung, Schnelligkeit und Wendungsreichtum in nichts nach! Ich habe total atemlos an der Stimme der Vorleserin gehangen und hatte das Hörbuch rasend schnell in nur 2 Tagen durch! :-)

****************
Alles Liebe,
Eure Orchidee!

Montag, 23. September 2013

LEAN ON ME - Cherise Sinclair (Masters of the Shadowlands 4)

LEAN ON ME schließt nahtlos an die drei Vorgängerromane an und steht diesen auch in punto heißen Szenen, Emotionalität und absolutem Lesevergnügen in nichts nach!

Inhalt und Meinung:

Andrea ist eine unanbhängige, selbstbestimmt Frau. Sie kommt aus Floridas Armenvierteln, hat eine harte Jugend hinter sich und hat sich alleine hochgearbeitet. Heute ist sie selbstständig und hat eine kleine Reinigungsfirma mit einigen Angestellten.

Nach dem sie fast zufällig einiges über BDSM gelesen hat, ist sie fasziniert und der Gedanke an Domination und Submission läßt sie nicht mehr los. Nach einigen enttäuschenden Abenteuern in einigen Downtown-Clubs, löst ihr alter Freund Antonio einen Gefallen bei seinem Cop-Kumpel Cullen ein - er soll Andrea aus Gefälligkeit in sein Trainee-Programm in den Shadowlands aufnehmen. Dort soll sie den Lifestyle als Sub näher kennenlernen und in einer sicheren Umgebung entscheiden, ob das ganze wirklich etwas für sie ist, oder sich alles theoretisch nur besser und aufregender anhört als in der Praxis. :-)

Cullen ist davon gar nicht begeistert eine Trainee aufs Auge gedrückt zu bekommen, die er nicht nur nicht kennt, sondern auch nicht selbst ausgewählt hat. Aber Antonio ist einer seiner besten Informanten und er kann ihm den einen Gefallen nur schwerlich absagen... .




Als dann diese hochgewachsene Amazone in Lederkluft vor ihm steht, fragt er sich, ob sie sich nicht im Trainingsprogramm geirrt hat, sie hat nicht nur den Kleidungsstil einer Domme, sie verhält sich auch so.


Doch Andrea ist festentschlossen, sich ihren Platz bei Cullen zu verdienen, ihn zu behalten und ihm eine gelehrige Schülerin zu sein. Und auch Cullen ist alles andere als immun gegenüber ihren Reizen, ihrem Feuer und ihrer Leidenschaft. Es entwickelt sich zwischen beiden eine tiefergehende Beziehung, die es aus 3 Gründen nicht leicht hat. Erstens ist es ihm als Trainer streng untersagt, sich mit einer Trainee einzulassen und zweitens, sehen es nicht alle anderen Trainees gerne, wenn einer der begabtesten, gefragtesten und männlichsten Master der Shadowlands sich allzu intensiv nur einer Sub widmet... . Und drittens, droht noch ein Schatten aus Andreas Vergangenheit allzu dunkle Wolken auf das junge Glück zu werfen. ;-)

Laufen, lesen und genießen. Cherise hat mich mit nur 4 Büchern zu einen glühenden Fan gemacht! Was für tolle BDSM erotic stories!! Ihre Masters sind allesamt echt Zucker! Ach ja, die Warnung will ich nicht vergessen, es sind wirklich BDSM-Bücher, also geht es auch dementsprechend zu Sache. Allerdings nicht Hardcore, was ich echt entspannend finde ;-)).

***************************
Alles Liebe,
Eure Orchidee!



Sonntag, 22. September 2013

Something Like Summer / Something Like Winter von Jay Bell



~ Love, like everything in the universe, cannot be destroyed. But over time it can change. ~


Vorneweg, diese beiden Bücher gehören eindeutig zu der Kategorie WOW, und keeper :)

Mir geht es wie vielen anderen Rezensenten, wenn es darum geht diese unglaublich emotionalen Bücher in Worte zu fassen. Man weiß nicht so recht wo man anfangen soll und will drauf Lust machen ohne zu viel zu verraten. Und genau wie einige andere sehe auch ich mich nicht in der Lage nur das erste Buch zu besprechen, sondern Buch 1 und 2 gemeinsam, weil sie zeitgleich stattfinden, das erste ist die Sicht des einen, das zweite die Sicht des anderen Helden.

"Ben", Benjamin Bentley, ist 16 Jahre alt als wir ihn kennenlernen (keine Angst wir begleiten ihn bis er fast 30 ist) und in seinem vorletzten Schuljahr. Eins von Bens großen Talenten ist das Singen, ansonsten ist er ein etwas schmaler, nicht auffallen wollender Junge, keine Sportskanone, und da er sowieso schon mehr oder weniger ein Außenseiter ist,  der schon oft Opfer von Spott und Hohn und Bullies im Allgemeinen wurde, sieht er keinen Sinn darin seine Homosexualität geheim zu halten. Eine mutige Entscheidung, die allerdings seinen Freundeskreis recht übersichtlich macht. Seine beste Freundin Allison jedoch steht zu ihm, geht mit ihm durch dick und dünn. Die beiden warten nur darauf endlich aufs College zu können, dem Kleinstadtmief und der Engstirnigkeit der Highschoolkids um sie herum zu entrinnen.
Gleich zu Anfang des Schuljahres kommt ein neuer Schüler, sein Name Tim Wyman - für Ben Liebe auf den ersten Blick. Doch Tim ist unerreichbar und schließt sich sofort der "in"-Truppe rund um den Obermacker der Schule an. Zudem scheint Tim alles andere als an Jungs interessiert.
Doch ein kleiner Unfall spielt in Bens Hände und Tim bleibt nichts anderes übrig als Ben näher kennen zu lernen ...

Das ist die Ausgangssituation für Ben und Tim, zwei Protagonisten die man sogleich lieb gewinnt. Auch wenn im ersten Buch Tims Gründe für seine Reaktionen manchmal im Dunkeln liegen, mochte ich ihn schon sehr, bevor ich sein Buch gelesen habe. Was folgt sind hochemotionale 12 Jahre ihres Lebens, auf denen wir als Leser sie begleiten. Wir werden zusammen mit ihnen erwachsen, lernen Ben, als auch Tim unfassbar gut kennen, ihre Stärken und vor allem auch ihre Schwächen. Gerade diese beschreibt der Autor unverblühmt und manchmal gnadenlos ehrlich und ungeschminkt.



 
Trotzdem wir die Protagonisten mit 16/17 Jahren kennenlernen möchte ich die Bücher in keine Schubladen stecken und schon gar nicht Jugendbücher nennen - ich würde sie schlicht wunderschöne Liebesromane mit einer sehr melancholischen Note nennen, wobei bei weitem nicht alles ein Jammertal ist, denn schöne und humorvolle Phasen mache die Story lebendig. Es liegen ein paar wundervolle Botschaften und Lebensweisheiten darin, und Ben als auch Tim sind wirklich unvergessliche Buchhelden.

Das Something Like Winter nochmal die gleiche Story (im Grunde) ist wie Something Like Summer (und man dadurch das Ende bereits kennt) macht es bei weitem nicht langweilig. Im Gegenteil, nach dem ersten Buch brennt man geradezu darauf Tims Seite der Medaille kennenzulernen. Es gibt IMMER zwei Seiten einer Medaille, und das wird hier wunderbar umgesetzt. Es gibt natürlich viele neue Szenen, und es ist keine Sekunde langweilig. Ich kann nicht sagen welches der beiden Bücher mir besser gefallen hat.


Jay Bell schreibt ... anders. Im gay romance Bereich jedenfalls. Von dem was ich bisher gelesen habe ;) Er ist wieder eine neue Facette des Genres die ich entdeckt habe. Ich mochte es sehr wie er alle Schichten eines Charakters freilegte und nichts rosarot, schablonen- oder klischeehaft darstellte. Er schminkt nichts, er verzerrt oder verschnörkelt dadurch auch nichts.
Dieser recht schonungslos ehrliche Stil macht es gerade weil er mMn nichts zu dick aufträgt um so emotionaler. Es geht einem schlicht unter die Haut. Und auch die Nebenfiguren sind wundervoll gezeichnet. Insgesamt ein sehr intensives Leseerlebnis! Absolut lesenswert!



Der Autor hat einen sehr schönen BLOG. Er lebt mit seinem deutschen Ehemann hier in Deutschland und verlegt seine Bücher selbst (sein Mann zeichnet übrigens die Cover), was laut einem seiner Berichte daher rührte, dass er hier hergezogen ist ohne unsere Sprache zu sprechen, da ist das mit dem Job finden nicht so leicht - er hat aus der Not eine Tugend gemacht. Wie schön für uns Leser! :)
SOMETHING LIKE SUMMER wird übrigens gerade als Filmprojekt verwirklicht (das Bild in diesem Beitrag ist von der Seite)

Ob ich es jetzt noch schaffe Something Like Autumn zu lesen, weiß ich noch nicht! Ich brauche jetzt mal ne Pause und muss erst noch frische Tempos kaufen gehen ;) Den genauen Grund dazu kann ich euch nicht sagen ohne zu spoilern, daher lest einfach diese beiden Bücher, ihr werdet es nicht bereuen!

Hörbuchprobe:


 2. Hörbuchprobe HIER, auch hochgeladen vom Autor um zu demonstrieren, wie gut der Sprecher seiner Meinung nach die Stimmen der Protas spricht. Eine der schönsten Szenen mMn :)

__________________________
eure Cleopatra
 
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis