Donnerstag, 28. Februar 2013

Ohrwurm zum Buch (Edge of Dawn) Roadside - Rise Against

Hier mein persönlicher Ohrwurm zu Edge of Dawn (REZI)

Rise Against mit Roadside - warum? Die CD läuft gerade im Auto, und während die Lieder normalweise schnell und laut sind, war zufällig genau dieser Song dran als ich gestern, noch ganz im Eindruck von Edge of Dawn ins Auto stieg, und voila. Ich fands irgendwie stimmig und nun hab ich wieder einen Ohrwurm ;)und werde das Lied immer irgendwie mit Mira und ihrem Schnucki in Verbindung bringen ;)




hier kann man den Songtext nachlesen

___________________
eure Cleopatra

Edge of Dawn (Vertraute der Sehnsucht) Lara Adrian (weitgehendst spoilerfrei)

Zunächst einmal freue ich mich, dass ich mir den Titel Edge of Dawn vielleicht endlich mal merken kann ;) - (Ich lese immer die amerikanischen Originalausgaben und habe über die deutschen Titel erst Recht keinen Überblick). Diese vielen Midnight-Titel verwischten mitterlweile - wie auch die gesamte Serie - in meiner Erinnerung alle zu einem nebligen Brei. Einem durchaus mit positiven Leseerinnungen belegter Brei, aber über die Zeit sind mir die Details verwischt, die einzelnen Heldenpaare zu einer Masse verschmolzen, sofern ich mich überhaupt an die einzelnen Namen und deren Geschichten erinnern konnte. Mit Edge of Dawn wird ein neuer Anfang gemacht. Wobei so viel "neu" ist gar nicht, aber von vorn ...

Wie man überall schon lesen kann sind 20 Jahre vergangen, seit Lucan den Befehl gab den unterirdischen Sitz des Breed Orders zu sprengen. Sie Breeds waren "aufgeflogen". Die Menschheit weiß nun Bescheid, nicht nur das, ein Großteil ängstigt sich vor den Vampiren, denn es wurden ja Dragos' rogue Vampires auf sie losgelassen. Gemeinsam mit den Menschen ist der Order bestrebt eine neue, friedliche Gesellschaft aufzubauen. Die letzten 20 Jahre waren geprägt von Angst, Chaos und teilweise Anarchie, doch das Leben innerhalb des Orders ging weiter. Kinder wurden erwachsen, neue Kämpfer wurden rekrutiert. Auch die kleine Mira ist erwachsen geworden, mittlerweile 29 Jahre alt, ist sie Anführerin eines Außenteams und vollwertiges Mitglied des Orders.
Vor 8 Jahren verlor sie bei einem Einsatz ihren Geliebten, Kellan Archer, durch einen Rebellenhinterhalt. Seither ist sie in tiefer Trauer, verbittert und kämpft mit allem was sie hat gegen die verhassten Rebellen, auf die sie ihre Ganze Wut fokussiert - bis ihr Temperament und ihr innerer Hass sie kurzfristig austicken lässt. Kurzerhand wird sie vom Außendienst suspendiert und Lucan schickt sie auf eine "Babysitter-Mission", eine Art Strafe, dennoch ein wichtiger Job, den kaum ein anderer aus dem Order übernehmen kann, da die meisten Mitglieder ja allergisch auf UV Licht reagieren ;) Dieser Einsatz stellt Miras Leben gewaltig auf den Kopf und sie macht eine erschütternde Entdeckung.

Mehr möchte ich vom Inhalt nicht preisgeben, aber wer gerne wissen möchte, was aus den einzelnen Paaren der Serie und vor allem deren Kinder geworden ist, der sollte sich dieses Buch auf keinen Fall entgehen lassen.

Ganz ehrlich, das Buch hat mich in seiner Intensität und hohen Qualität absolut überrascht, ich lehne mich sogar so weit aus dem Fenster, dass ich es als das bislang beste der ganzen Serien empfinde. Das kam unerwartet, war ich wie gesagt zwar immer recht angetan von den Büchern, waren sie aber doch auch für meine Begriffe immer ein bisschen zu glatt und zu un-kantig, beinahe austauschbar... Lara Adrian hat mich jetzt aber sogar soweit überzeugt, dass ich hier - also ich! - laut sage: dieses Buch kommt an die Ward Bücher heran! *lufteinsaug* LOL Sowas habe ich alter "BDB-über-alles-Fan" NICHT vermutet. Ihr seht ich bin sehr begeistert und freu mich, denn auf das nächste Adrian Buch warte ich nun fast so angespannt wie alle ihre Fans es schon seit zig Büchern tun! Früher hab ich echt nicht an den Nägeln gekaut bis zur nächsten Neuerscheinung, das könnte jetzt aber passieren. Ich hoffe es wird um Nathan gehen ... oder Darion? Rafe? Oder vllt. dem sexy cage-fighter und die kleine Daywalkerin? :D

Lara Adrian benutzt für ihre Liebesgeschichte das immer wieder bewegende Schema: verbotene Liebe! Diese Liebe kann nicht sein, darf nicht sein, das hat was von Romeo und Julia und ist immer mit viel Drama und Herzschmerz verbunden. Für manche mag das  was sie hier geschrieben hat zu konstruiert aussehen, für mich war es schön zu lesen und man muss es Lara Adrian lassen, sie vernachlässigt NICHT die Tatsache, dass es sich bei ihren Büchern in erster Linie um LIEBESromane handelt.

Ich habe schon in manchen Rezis gelesen, dass ihnen das Buch zu überladen war. Das habe ich ganz und gar nicht so empfunden. Gut, es wurden Erklärungen aus vergangenen Büchern eingeflochten und Grundsteine für neue Heldenpaare gelegt, sowie ein neues Feindbild geschaffen. Ich fand alles passend und stimmig und absolut nicht zu viel, da ich a) über ein Adrian-Lochhirn verfüge und dankbar war für die Erklärungsfetzen aus vergangenen Büchern und b) die Neuen die eingeführt wurden durch die Bank ALLE hochinteressant klingen und ich ihr zutraue uns da noch viele schöne romantische Herzschmerz-Stories zu schenken. Wer aber mehr auf urban fantasy steht, sollte gewarnt sein, dieses Buch ist wie oben schon erwähnt ein grandioser Liebesroman, zwar eingebettet in eine paranormale Rahmenhandlung (die sehr gut durchdacht ist), aber der Schwerpunkt liegt eindeutig in der Liebesgeschichte. Lara Adrian schrieb noch nie Urban Fantasy, oder (high)Fantasy, auch würde ich ihre Bücher niemals als Erotik-Romane bezeichnen. Klar gibts viele Liebesszenen, klar gibts paranormale Elemente, aber die Mischung ist hier mMn schlichtweg ein perfekter Liro.

Edge of Dawn ist also ein wundervoller Liebesroman bei dem selbst para-müde Leser großartiges Kopf-Kino mit einer sehr ergreifenden und dramatischen Liebesgeschichte erleben können. Selbst den Adrian-serienmüden Lesern möchte ich Edge of Dawn wirklich ans Herz legen, hier wird zwar nicht alles auf Null gestellt, es wird auch nichts dramatisch Neues gemacht, aber es kommen neue spannende Aspekte und Entwicklungen zutage (z.B. eine Erklärung wo die Breedmates herkommen) und frische neue Figuren werden eingeführt die das Zeug haben zu begeistern.

So, never give up, read on! :D

_____________________
eure Cleopatra


PS.
mein persönlicher Ohrwurm zum Buch ist dieses Lied hier :)

Freitag, 22. Februar 2013

Coveralarm: Wicked Beat von Olivina Cunning


Wow, hier bin ich jetzt mal begeistert von einem Cover! Sehr cool!!!

Auf Erics Story war ich echt gespannt, leider hab ichs mir ja versaut, da ich Double Time schon gelesen und seine Liebste schon mal kurz kennengelernt habe. Ich fand sie ehrlich gesagt sehr seltsam, und ich musste lange überlegen ob ich die Serie nicht aufgebe ....  aber da sie nicht ganz so schlimm war wie Aggie hab ich das Buch mal vorbestellt ;)




Klappentext: From the moment he lays eyes on Sinners’ new front of house soundboard operator, drummer Eric Sticks knows he has to make Rebekah his. Unfortunately, she’s too busy trying to seduce guitarist Trey Mills to pay him much attention. Rebekah never planned to fall for the tall, goofy drummer with the weird sense of humor and a heart the size of the galaxy. But Eric makes her laugh and his constant attention makes her feel sexy and irresistible–exactly what she needs after the things her last lover said to her. A woman who gives as much as she takes, Rebekah makes Eric feel like a total stud–exactly what he needs after surviving a decade of watching the incredibly talented members of Sinners from the wings.


Von Hot Ticket hab ich bislang nur die Leseprobe runtergeladen, weil ich diese Aggie-Person schon in den anderen Büchern ehrlich gesagt überhaupt nicht ausstehen konnte. Ich lese nicht gerne über Figuren die ich nicht leiden kann. Obendrein ist BDSM ohnehin nicht meine erste Wahl. Ich bin unsicher wann ich mir die Leseprobe zu Gemüte führe und ob ich dann das Buch irgendwann komplett runterlade. Mal schauen.

Hats schon jemand gelesen?


Mittwoch, 20. Februar 2013

WALLBANGER von Alice Clayton



Vorneweg: Wallbanger ist kein skandalöser Erotik-Titel, auch wenn er gerne so vermarktet werden möchte. Omnific Publishing hat den Titel aus dem gleichen FF Forum geschnappt aus dem auch Gabriels Inferno und Shades Of Grey stammen. Jetzt würden sie gerne so tun, als hätte die Autorin hier was Neues, Hocherotisches und absolut Einmaliges geschrieben, was ne dreiste Behauptung ist, aber egal.

Es handelt sich hier mMn nicht um Erotica. Ja, es kommt eine Menge Sexgerede vor, aber nicht mehr oder weniger Liebesszenen als man es dieser Tage ohnehin in einem gängigen erwachsenen Liebesroman findet. Es einen erotischen Titel zu nennen wäre irgendwie ... Etikettenschwindel.  Unter Erotica stelle ich mir da wirklich was anderes vor, aber vllt bin ich auch nur abgestumpft und verdorben ;) Und was sagt man nicht alles, um nochmal zu versuchen einen Hit wie Shades zu landen ;) Sex sells nunmal am besten. Man versuchts jedenfalls, was ich ein bisschen schade finde, denn ich glaube das Buch könnte es auch ohne falschen Rückenwind schaffen sich in die Herzen einiger Leser zu schleichen, weil es nämlich in der Tat ein hübscher, romantischer und humorvoller Liebesroman ist. Man sollte sich also von dem Gerede und vor allem der Vorstellung dass Wallbanger mal eine Twilight FF war um Gottes Willen nicht beeinflussen oder er/abschrecken lassen, sondern dieses Buch, das so überhaupt nichts mit irgendwelchen Vampiren oder Teeniekram am Hut hat einfach aufmachen, lesen und sich amüsieren. Am besten ist man läd sich die Leseprobe runter und liest einmal rein.

WALLBANGER ist eine flockige, moderne, erfrischende und erwachsene Liebeskomödie mit einer hinreißend schlagfertigen Heldin (26 Jahre alt) und einem sportlich/sexy Held (28), im Stil einer Katherine Heigl Komödie (in etwa wie diese hier  - wer den Film nicht kennt, schaut sich am besten den Trailer an, der sagt eigentlich alles)

Der Held kommt gänzlich ohne die momentan gern genommenen Heldenschablonen aus, greift eher zurück auf Typen wie seinerzeit Rachel Gibson und SEP sie geschrieben haben. Er ist weder tortured noch bad, er ist kein Millionär mit BDSM Neigungen und er ist auch kein paranormales oder mystisches Wesen. Er ist einfach nur ein netter, normaler Typ, der sein Leben lebt und soweit recht happy damit ist, und der die Heldin und die Leserin schlichtweg aus den Socken schmelzen lässt. Düster ist an dem Mann und dem Buch gar nix, aber neu ist halt auch nicht viel ;) Vllt. ist es neu für junge Leserinnen die weder Evanovich noch Susan Elizabeth Phillips kennen, und bislang nur düstere YA gelesen haben? Keine Ahnung. Was das Buch hat, ist die Frische einer unverbogenen Autorin, sie greift mitunter zu ungewöhnlichen Stilmitteln die super funktionieren und Spaß machen.

So, worum geht’s? Ganz einfach, boy meets girl …. ;)
Aber ein guter Liebesroman wäre eben nicht genau das, wenns keine Konflikte gäbe. Und JA manche sind vielleicht ein bissl konstruiert, so what? Es ist ein Liro der Kopfkino ist, in der Art der modernen Hollywood-Liebeskomödien mit frechen, sexuell freizügigen und anzüglichen Witzen und Helden die die Heldin erstmal zur Weißglut bringen und umgekehrt. Zwei Menschen die erst im Laufe der Story merken, dass man einen guten Freund gefunden hat. Darüber hinaus realisieren beide irgendwann wie perfekt sie füreinander sind, dass sie sich gar verliebt haben und mittlerweile haben sie sich aber selbst schon wieder lauter Barrieren in den Weg gelegt, die den einfachsten und eigentlich naheliegendsten Schritt erstmal nicht möglich machen ;) - bis sie aber irgendwann endlich zu ihrem Happy End finden. Und wir Leser seufzen happy :)

Unsere Heldin, Caroline, hat im Moment eigentlich nur ein Problem. Ihr O ist ausgezogen, oder beleidigt davongestiefelt, sie weiß nicht genau was, aber seit sie mit dem letzten Typen den sie gedated hat, geschlafen hat, hat sich ihre Fähigkeit zum großen O verabschiedet. Der schnell Verflossene trägt seither den Namen 'mashine gun', und man kann sich seine Technik daher durchaus ausmalen ohne dass sie näher drauf eingeht. So lebt Caroline momentan in einer „keine Dates bis auf Weiteres“-Phase und trauert still und traurig ihrem O nach, den sie selbst auch nicht mehr erwecken konnte.
Ansonsten geht’s ihr aber wirklich prima. Sie ist erfolgreiche Innenarchitektin, hat einen lieben Freundeskreis und zieht mit ihrem Kater Clive in ein neues Apartement. Gleich in der ersten Nacht wird sie allerdings von Geräuschen aus dem Tiefschlaf geweckt. Amüsiert stellt sie fest, dass die Nachbarn wohl ein Nümmerchen schieben, und oh, sie hört fast jedes Wort! Na sowas aber auch. Als die Wand rythmisch zu wackeln beginnt wirds kurzfristig etwas gefährlich, fällt ihr doch ein noch nicht befestigter Bilderrahmen vom Regal auf den Kopf. Aber halb so wild, schön dass andere Leute ihren Spaß haben. Wenn auch spät in der Nacht. Innerlich schmunzelnd und über dünne Wände grübelnd schläft sie weiter, nur um in der nächsten Nacht erneut geweckt zu werden … doch diesmal ist es eindeutig eine andere Dame die nebenan Geräusche macht, welche erschreckenderweise Carolines Kater erregen! Holla, der Nachbar hat aber ein ausgelassenes Sexualleben denkt sie sich und in der dritten Nacht … nunja, lest es selbst und erliegt dem "damn banger voodoo" ;)

Was ich an Caroline mochte war, dass sie eine stinknormale Frau mit liebenswerten Eigenschaften ist, aber auch fehlerbehaftet, schrecklich neugierig und offen (sie tut Dinge die wir wahrscheinlich alle tun aber nie jemandem erzählen würden, ich sage nur Tür-Spion ;)) sie ist schlagfertig, erfrischend non-bitchy, eine gute Freundin und steht mit beiden Beinen selbstbewusst und fest im Leben, ohne dafür eine nervtötende double-standard Emanzen-Zicke mit Haaren auf den Zähnen zu sein :) Wunderbar. Was ich insgesamt mochte war, dass immer galant um Klischee-Töpfe geschippert wurde. Immer wenn ich dachte "oh nee ne? jetzt kommt bestimmt ..." kams nicht :)
Sicher der Plot ist nicht neu, und auch voraussagbar, aber die Umsetzung ist so nett und sympathisch,  dass es einfach ein Genuss war dieses Buch zu inhalieren. Erwähnenswert ist auch, das trotz all dem Humor auch ernsthafte und tiefe Emotionen möglich sind, weil den Gefühlen Raum gelassen wird. Hier kann man sich köstlich amüsieren ohne das man die Augen rollen muss, einfach ein sehr entspanntes und relaxtes Buch. Ein Pralinchen für zwischendurch, das noch nichtmal dick macht!

Wer also Lust auf was Leichtes, Humorvolles und Entspannendes hat, wer romantisch/lustige Contemporaries mag die nicht nach problemwälzender Chick-Lit schmecken sondern die einfach nur herrlich unterhalten, mit Wortwitz, Schlagfertigkeit und einem guten Schuss Romantik punkten und einem ab und an sogar richtig laute Lacher entlocken, der sollte hier zugreifen. 

_____________________
eure Cleopatra

Montag, 18. Februar 2013

Ohrwurm des Monats

Mein Ohrwurm des Monats :)

Sonntag, 17. Februar 2013

Indiebook Day 23.03.2013

Gerade bei Irina und Papiergeflüster entdeckt: INDIEBOOKDAY!




Der mairisch Verlag hatte eine prima Idee! Sie möchten den Indie-Verlagen ein wenig Aufmerksamkeit gönnen. Wie ihr helfen könnt? Geht einfach am 23.03.2013 zu eurem Buchhändler und bestellt euch ein Buch aus einem Indie-Verlag, das ihr gerne lesen möchtet und macht es öffentlich, egal bei welchem social network oder gebloggt. Alle Infos findet ihr HIER: indiebookday

Nun werden sich sicher einige fragen, was ein Indie Verlag ist? Das sind Verlage die unabhängig sind, keinem Konzern gehören oder angeschlossen sind. Auch ein kleiner Verlag kann einem großen Konzern wie Randomhouse, Ullsteinbuchverlage oder Egmont VG gehören.

Hier findet ihr eine Liste einiger Klein- und IndieVerlage (ganz runter scrollen)
aber es gibt auch die, die ganz allein kämpfen, also nicht irgendwie organisiert sind, oder irgendwo in mächtigen Vereinigungen Mitglieder sind. ... und die auch mehr in unser Beuteschema passen :)

z.B. sind das Plaisir D'Amour, Sieben Verlag, bookshouse, Ubooks, Dead Soft Verlag, Drachenmond oder u.U. auch kleine Fantasy Verlage wie Fabylon, Wurdack ...

Und gleich noch ein Tipp, schreibt euch die ISBN auf bevor ihr shoppen geht, einige Großhändler führen viele Kleinverlage nicht, dh. der Buchhändler könnte unter Umständen Schwierigkeiten haben das Buch zu finden, wenn der Verlag sehr klein ist. Zur Not können die Bücher in den meisten Fällen über die Webseiten der Verlage bestellt werden. Probiert es aus, es ist eine gute Sache nicht nur für den Buchladen an der Ecke, (und engagierte Mitarbeiter sollten alles finden können) sondern auch für alle unabhängigen Verlage.

_______________________
eure Cleopatra und Orchidee


Illustration: www.karenina-illustration.de

Noah (5th Street #1) von Elizabeth Reyes

Dieses Buch hat es gerade noch so geschafft von mir hier besprochen zu werden, denn es ist jetzt für mich nicht der sonderliche Megakracher gewesen, aaaaber es hat was! Etwas das mich stets weiterlesen und so manche Länge in Kauf nehmen ließ ;) Daher dachte ich, ich empfehle es einmal allen, die es etwas ruhiger mögen und die sich gerne lange innere Monologe durchlesen ;)

Veronica Cruz ist 28 und hat eine schlimme Zeit hinter sich. Sie hat ihre Mutter beim Sterben begleitet und während dieser Zeit hat sich nicht nur ihr Freund von ihr getrennt, sie hat auch selbst alle Freundschaften vernachlässigt, so steht sie nun nach dem Tod ihrer Mutter allein da - bis auf ihre beste Freundin, die sie nun an den Haaren aus dem Haus zerrt und sie wieder unter Menschen bringen will. Die Vernunft sagt Veronica, dass ihre Freundin natürlich recht hat, sie hat sich gehen lassen, 20 kg zugenommen und will so gar nicht unter Menschen. Doch die Vernunft siegt und ihre Freundin schleift sie in ein etwas abgelegeneres Fitness-Studio das nicht so überlaufen und hip ist und bei dem jeder Passant alles durch riesen Glaswände von außen beobachten kann. Nein, Veronica findet sich wieder in einem etwas ältlichen Fitness-Raum auf der 5th Street, in dem vorwiegend Boxer trainieren. Hier sind sie so gut wie die einzigen Frauen und können ganz unter Ausschluss der Öffentlichkeit ihren Pfunden den Kampf ansagen. So der Plan. Veronica fühlt sich extrem unwohl zwischen Sandsäcken und Boxring und den Blicken der Boxer, und ich konnte sehr mit ihr mitfühlen :)
 Als ihnen der junge Trainer Noah zu einem Probetraining zur Seite gestellt wird, beginnt es ernst zu werden. Veronica merkt wie unfit sie ist, und schwört sich, nach dem Probetraining nie wieder einen Fuß in dieses Etablissement zu setzen ;)

Noah Quintanilla ist ein junger Boxer, der sich etwas Geld als Fitnesstrainer dazu verdienen möchte, doch bisher hat sein Boss ihm nie die Chance dazu gegeben. Mit seinen knapp 20 Jahren hat Noah schon mehr Mist erlebt, als es ein junger Mensch sollte, doch er hat fest vor, sich aus seinem nicht immer leichten Leben "herauszuboxen" im wahrsten Sinne. Er ist talentiert und hat einen Titel fest im Blick, allerdings hat er sich beim letzten Kampf die Schulter verletzt und muss eine Weile Pause vom boxen machen. Da kommt ihm  das Angebot die beiden etwas "out of shape" Ladies die in den Laden kamen wieder fit zu machen natürlich mehr als recht. Er freut sich riesig über die Chance und er macht mit den beiden einen Plan und ist vor allem bei der übergewichtigen Veronica erstaunt, wie eisern sie das Probetraining durchhält.

Veronica gibt das Training nicht auf, sie zieht das durch, nimmt ab (und das ziemlich schnell) und Noahs Hilfe und Motivation dabei werden immer wertvoller. Als Noahs Bleibe bei einem Sturm unbewohnbar wird, bietet sie ihm an bei ihr unterzumieten, denn ihr Haus ist groß, leer, und die beiden entwickeln eine tiefe Freundschaft. Das Einzige was Veronica wirklich Probleme macht ist, dass sie sich sehr zu ihm hingezogen fühlt, aber eine Liebesbeziehung mit ihm kann für sie niemals infrage kommen, der Altersunterschied ist einfach zu groß.

Und es ist tatsächlich der Altersunterschied von den beiden, der das Buch interessant macht. Noah und Veronica sind ein ungewöhnliches Paar, denn dass SIE 8 Jahre älter ist, mag bei einem 30-jährigen Mann und einer 38-jährigen Frau weniger ein Problem darstellen, aber Noah ist unter 21! Und das hat juristisch, gesellschaftlich und moralisch Auswirkungen, denn der Mann ist in den USA ein Minderjähriger.
Was ich eingangs schon erwähnte und was mich wirklich gestört hat waren die langen sich oft zig mal wiederholenden inneren Monologe die sich immer und immer wieder um ein und dasselbe drehten. Irgendwann will man rufen "ich weiß es mittlerweile, Herrgottnochmal" ;)
Veronica kaut wirklich alle Eventualitäten und moralischen und selbstzweiflerischen Gedanken durch und durch und durch. Wahrscheinlich ist das realistischer als man es in einem Liebesroman braucht ;)  Also ich ;) Mir wäre ein wenig weniger Drumrumschleichen und Durchkauen lieber gewesen, aber hierbei merkt man halt auch, das es sich um eine Indie Autorin handelt. Es gab noch ein zwei andere Schwächen, die ein ordentliches Lektorat wahrscheinlich ausgemerzt hätte, aber ich will nicht meckern, denn das Buch war schnell gelesen und kurzweilig. Und umsonst ;) Aber vor allem war der Held absolut lesenswert!

________________
eure Cleopatra


Making Promises von Amy Lane

Nachdem ich Keeping Promise Rock gelesen und durchlitten habe, welches ein selten aufwühlendes Buch war, habe ich eine längere Lesepause eingelegt, vor allem mal wieder aus Zeitgründen, aber auch um das Buch erstmal zu verdauen ;)
Dennoch habe ich 2 Titel in den letzten Wochen lesen können, u.a. die Fortsetzung zu Keeping Promise Rock und hier ist meine Rezi zu

Making Promises von Amy Lane.

Dies ist Band 2 der Promis Rock Serie und ein etwas leichtfüßigeres und nicht ganz so herunterziehendes Werk, das man vielleicht besser nicht liest, wenn man den Vorgänger nicht kennt. Ich glaube es könnte zu Verwirrungen führen, denn Band 1 und Band 2 überlappen sich, zeitmäßig, insofern ist es als Ergänzung für alle die Band 1 liebten ein Muss.

Held des Buches ist Shane Perkins, der Polizist der im ersten Band von der Familie rund um Deacon und Crick einfach "adoptiert" wird ;)
Nachdem Shane durch eine Schussverletzung im Dienst in L.A. beinahe ums Leben gekommen ist, hat er vor sein Leben umzukrempeln. Ernüchtert hat er feststellen müssen, dass es irgendwie elend ist allein in einem Krankenhaus aufzuwachen und niemand kümmerts, dass er beinahe gestorben ist. Im Gegenteil, manche wären sogar froh, sonst wäre er ja gar nicht erst in diese lebensgefährliche Situation geraten die ihn ins Krankenhaus befördert hat. Shane hat zwar eine Zwillingsschwester, die mit einer Tanzgruppe auf Mittelalterfesten auftritt und durchs Land tingelt, aber auch sie hat ihm nur Blumen zur Genesung geschickt, sie war mit ihrem eigenen Leben und ihren Problemen beschäftigt. Bevor er in eine Depression fällt beschließt Shane L.A. zu verlassen und in die Provinz zu ziehen. Eine ordentliche Abfindung im Rücken, kauft er sich sein eigenes Häuschen und holt sich ungewollte Katzen und Hunde ins Haus. Er arbeitet auch hier für die örtliche Polizei und lernt im Job Carrick und Deacon kennen, die ihn kurzerhand in ihrem Freundeskeis aufnehmen, was ihm sehr hilft zu sich selbst zurückzufinden.

Er beschließt seiner Schwester, die in der Nähe auftritt, einen Besuch abzustatten und lernt somit ihren Tanzpartner, den Russen Mikhail Vasilyovitch Bayul kennen. Mikhail und Shane fühlen sich auf Anhieb zueinander hingezogen und haben eine schöne Zeit auf dem Mittelaltermarkt. Mikhail ist ein begnadeter Tänzer, der eine dunkle Vergangenheit hat, die ihn und sein Leben geprägt hat. Drogen, Prostitution, Selbstzerstörung ... wenn es nicht seine krebskranke Mutter gäbe, die ihn aus dem Sumpf gezogen hat, wäre er wohl schon am Ende. So aber hat er einen Weg gefunden zu leben, zu tanzen, wenn auch noch nicht selbstbejahend, dann doch relativ okay. Shane bringt das Ganze zum Wanken, denn Mikhails "lovem 'em and leave 'em" Attitüde mit selbstzerstörerischen/verleugnenden Tendenzen funktioniert bei Shane nicht, der ihn nämlich auf Anhieb durchschaut. So beginnt Shane ein Werben um den tief im Innersten verstörten jungen Mikhail. Etwas das dieser nicht gewohnt ist, nicht erwartet hat und das ihn in seinen Grundfesten erschüttert. 

Auch hier spart Amy Lane nicht mit Übertreibungen, doch wie immer bettet sie diese so in die Geschichte, dass man ihr alles abkauft und mitfühlt. Längst nicht so schrecklich auf die Heuldrüse drückend wie Band 1 nimmt Band 2 uns wieder mit in die Welt rund um Crick und Deacon, um den, wie sie es so schön sagt, alle Planeten in diesem Universum kreisen, weil Deacon einfach die Sonne in deren Planetensystem ist ;) Ich habs genossen der Truppe wieder einen Besuch abzustatten, Cricks Schwester und Nichte, alle Freundinnen und Freunde sind auch wieder mit von der Partie.
Buch 3 ist auch schon draußen, hier wird es um Cricks Physiotherapeuten und Freund Jeff gehen. Klar, dass das schon runtergeladen ist ;)

________________________
eure Cleopatra

Dienstag, 12. Februar 2013

Lara Adrian - The Next Generation...



Noch diesen Monat erscheint ein Buch, auf welches ich mich schon echt lange freue :-). Lara Adrian läutet mit "Edge of Dawn" die neue Generation ihrer Midnight Breeds ein. Buch eins ist Mira gewidmet und die Inhaltsangabe macht wirklich Appetit auf MEHR!!!

"Zwanzig Jahre sind vergangen, seitdem die Menschheit von der Existenz der Vampire erfahren hat. Noch immer ist die Welt in Aufruhr, und die Stammeskrieger finden keine Ruhe. Unter den Kämpfern ist auch Mira, die von den Ordensvampiren aufgezogen wurde. Ihr einziges Ziel ist es, den Tod ihres Geliebten zu rächen, und so stürzt sie sich in jede Schlacht wie eine zornige Furie. Doch eines Tages wird sie mit einer Wahrheit konfrontiert, die alles infrage stellt, wofür sie je gekämpft hat ..." (... von der LYX Homepage)

Besonders genial finde ich, dass das Buch in der deutschen Übersetzung bei LYX zeitgleich diesen Monat wie das Original erscheint. Das nenn ich mal Dienst an der wartenden Leserin!! :-) Rein rechnerisch erscheint die Übersetzung (14. Februar 2013) sogar fast 2 Wochen vor dem Original (26. Februar 2013) :-).

*****************
Alles Liebe,
Eure Orchidee!

Montag, 11. Februar 2013

Bloggeraktion zum Welttag des Buches

Ja, wir machen auch mit ;) bei der Aktion:



Die Aktion wurde von Christina von http://pudelmuetzes-buecherwelten.de/ und Dagmar von http://geschichtenagentin.blogspot.de/. ins Leben gerufen :) Da wir ja selten Zeit fürs Bloggen fanden in den letzten Monaten, dachten wir uns, dass wir wenigstens am Welttag des Buches unseren lieben Besuchern eine Freude machen müssen :)
 
Am 23.4.2013, dem Welttag des Buches, veröffentlichen alle teilnehmenden Blogger (die Liste kann man HIER sehen) einen Beitrag, in dem sie ein Buch verlosen. Leser, die diese Bücher gewinnen möchten, kommentieren den jew. Beitrag. Verlost werden die Bücher am 30. April.


Da wir hier ein brandneues und sogar signiertes Exemplar von NOCONA - Eine Liebe stärker als Raum und Zeit von Britta Strauss liegen haben, haben wir beschlossen dieses wunderbare Buch zu diesem Anlass zu verlosen. 

__________________
eure Cleopatra und Orchidee 
 
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis