Mittwoch, 10. Juli 2013

Maya Banks - SWEEET TEMPTATION und SWEET POSSESSION (SWEET-Reihe Book 4 und 5)




SWEET TEMPTATION

INHALT: Micah Hudson befindet sich seit Jahhren auf der Flucht vor seiner Vergangenheit. Einst glaubte er das "perfekte" Glück gefunden zu haben, er und David (sein bester Freund und ebenfalls ein Cop) führten eine unkonventionelle, aber absolut glückliche Dreiecksbeziehung mit seiner Ehefrau Hannnah - bis David und Hannah bei einem Verkehrsunfall ums Leben kamen. Er verließ daraufhin gebrochen Miami und baute sich in Houston ein neues Leben auf.

Nun, Jahre später, holt ihn seine Vergangenheit wieder ein... . Angelina, die kleine Schwester von David ist nicht mehr das kleine Kind von früher, sie ist eine hinreißende junge Frau geworden mit nur einem Ziel - Micah. Schon als Mädchen himmelte sie ihn an und er brach damals ihr Herz, als er so plötzlich Miami verließ. Doch nun muss Angelina selber aus der Stadt flüchten, da ein irrrer Stalker sie verfolgt und ihr Weg führt sie geradewegs in Micah´s Arme.... .

Allerdings ist dieser überhaupt nicht davon begeistert, denn diese verführerische Sirene, die seine dunkle Seite kennt und rein sexuell betrachtet sein  "perfect match" ist, ist nicht nur in seinen Augen die "kleine Schwester" seines Freundes und somit "untouchable", sondern führt ihm auch wieder den sengenden Schmerz seines früheren Verlustes deutlich vor Augen... .
 
MEINUNG: Auf Micah´s Story hatte ich mich mächtig gefreut. Ich hatte seit Teil 1 der SWEET-REIHE SWEET SURRENDER ein Auge auf den unkonventionellen Micah geworfen, der ja immer wieder von seinen Kumpels als Menage-Partner ins Spielgeschehen einbezogen wurde ;-). Sein Verlangen nach Dominanz schien immer ein bisschen dunkler und "more edgy" zu sein. Man konnte ihn schwer durchschauen. Leider hat er mich dann als Hero seines eigenen Buches nicht so sehr geflasht, wie erwartet... . Der Funke wollte nicht 100%ig überspringen, wahrscheinlich waren es einfach zu viele Sexszenen. ;-) Es war zuviel und doch auch sehr beliebig dadurch. Die Charakterausarbeitung litt einfach unter den Sexkapaden der Hauptprotagonisten und ihrer vielen Partizipanten, ich musste stellenweise zurückblättern, weil ich die Übersicht verlor, wer nun alles mit Angelina gerade zu Gange war… . Wenngleich ich mich in der Gesamtsicht gut unterhalten gefühlt hab. ;-)

WARNUNG:  Sweet Temptation ist nichts für die zartbesaiteten Leserinnen, da es doch ziemlich zur Sache geht ;-).  Das kink-level würde ich mit medium bis high beschreiben.

SWEET POSSESSION

INHALT: Sich um eine verzogene Popsängerin als 24/7-Babysitter zu kümmern ist das letzte, was sich Connor Malone gewünscht hat. Leider hat sein Vater und Chef ihn genau dazu verdonnert. Connor soll zwei Wochen lang Lyric Jones, einer erfolgreichen Sängerin, nicht von der Seite weichen, da sie mysteriöse Drohbriefe erhält und ihr Plattenlabel sich um sie sorgt.

Lyric ist wenig begeistert von ihrem neuen Schatten Connor, vor allem, weil er keinen Hehl aus seiner Missbilligung ihr gegenüber macht. Nur leider geht ihr dieser verkniffene, ernsthafte und äußerst attraktive Mann völlig unerwartet unter die Haut und sie macht sich plötzlich viel mehr Gedanken darum, warum er sie nicht mag, als sie sollte.

Connor erkennt schnell, dass die rotzige Attitüde von Lyric reiner Selbstschutz ist. Ihre Welt ist voller Oberflächlichkeit und sie kann niemandem trauen in ihrem Umfeld. Trotz all ihrer Versuche der Geggenwehr kann er in Lyric lesen wie in einem offenen Buch und die verletzliche, verzweifelte Frau hinter der starken Fassade stiehlt Connor schneller das Herz, als ihm llieb ist... Doch Lyric wird von den dunklen Dämonen ihrer Vergangenheit verfolgt, die es ihr schier unmöglich machen zu vertrauen und echte Liebe zuzulassen... . .

MEINUNG: Das Buch hat mich total überrascht! Und zwar POSITIV!!! ;-) Von der ersten bis zur letzten Seite total fesselnd und absorbierend :-). Die Dialoge waren ein absoolutes Lesevergnügen und ich habe mit Lyric und Connor geweint, gelacht und mitgefiebert. Echt toll! Was umso erstaunlicher ist, da dieser Teil bislang der einzige Teil war, in welchem die Sexszenen eher "normal" waren. ;-) Connor und Lyric können mit den zahlreichen kinks ihrer Freunde eher weniger anfangen und lassen es eher nur miteinander krachen, ohne BDSM und Auditorium oder Firlefanz. ;-) Also eher Vanilla, aber dafür sehr gut ;-).

****************************
Alles Liebe,
Eure Orchidee!

Kommentare:

  1. Anonym20:39:00

    Ich liebe die Reihe ! Meine Lieblingsteil ist der mit Nathan und Julie, ich mag Ihre "Kodderschnauze" :-)
    Maya hatte auf der LLC erzählt, das sie an einem Spinoff der Serie arbeitet, in dem Kane und seine Jungs von der Security im Vordergrund stehen.

    LG Silke

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Silke,

    ja, auf das spinoff der Serie mit Jane und seinen Jungs freu ich mich auch schon sehr! leider gibt's ja noch kein Veröffentlichungsdatum.... Mir gefallen eigentlich alle Teile, nur Micah's Story schwächelte meiner Meinung nach ein kleines bisschen ;).

    alles Liebe,
    Orchidee!

    AntwortenLöschen
  3. ....Meinte natürlich Kane und nicht Jane.... ;)

    AntwortenLöschen
  4. Anonym07:00:00

    Maya meinte das das Spinoff evtl. Ende 2014 veröffentlicht wird. Da heißt es leider warten ...

    LG Silke

    AntwortenLöschen
  5. ...Ah, danke ;). ohje, da müssen wir ja wirklich noch laaaange warten!

    alles Liebe, Orchidee!

    AntwortenLöschen

 
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis