Dienstag, 6. August 2013

BE WITH ME - Maya Banks


BE WITH ME ist wie so oft bei Maya wieder eine amouröse Vierecksgeschichte :-). Allerdings ist dieses Buch etwas tiefgründiger als Colters Woman, welches ich zuletzt gelesen hatte, da hier auch das gewaltige Konfliktpotenzial einer solchen Lovestory beleuchtet wird.

Inhalt und Meinung:

Regina, Hutch, Sawyer und Cam sind beste, dickste und liebste Freunde seit Kindertagen. Sie klebten immer zusammen wie mit Alleskleber verleimt und nichts konnte sie trennen. Die drei Jungs lebten bei Birdie, ihrer herzensguten Pflegemutter, die alle drei aufgenommen hat, da sie aus schwierigen sozial auffälligen Familien kamen. Regina könnte man dagegen als armes, reiches Mädchen beschreiben. Sie kommt aus reichem Hause, in welchem es aber sehr an Liebe mangelte. Ihr Vater ist ein einflußreicher Politiker, dem immer mehr an seinem Image gelegen war, als an seiner Tochter und ihre Mutter war immer zu sehr mit sich selbst beschäftigt, als sich wirklich um ihre Tochter zu kümmern.

Nur bei ihren Jungs und Birdie fühlte sich Regina wohl und daran hatte sich auch nie etwas geändert. Bis vor einem Jahr... . Cam, Sawyer und Hutch sind sich ihrer Gefühle Regina gegenüber schon lange klar und da keiner von den Dreien Reggie aufgeben will, beschlossen sie, sie sich einfach zu teilen... . (Äh, ja. Seit ich diese Stories immer wieder bei Maya lese (und ich lese sie sehr gerne!), versuche ich vergeblich meine Gedanken um diese Idee herumzupacken, aber es will mir nicht gelingen ;-). So nett es sich auch stellenweise liest, es erscheint mir einfach absolut nicht praktikabel... . Sowas kann nur in Blut und Tränen und Schmerz und Kummer enden ;-)).)

Die vier verbringen eine mehr als heiße Nacht miteinander und am „Morgen danach“ flüchtet Reggie  wie von der Tarantel gestochen. Sie hat absolute Panik. Denn die drei Jungs sind ihre besten und einzigen Freunde und sie hat vor nichts eine so große Angst, wie davor, sie zu verlieren. Und davon ist sie fest überzeugt, sollte sie ihrer Leidenschaft nachgeben.

Cam, Sawyer und Hutch geben Reggie aber nicht so schnell auf, auch wenn sie ihr erst mal Zeit geben sich mit der veränderten Dynamik ihrer Beziehung anzufreunden. Als dann aber Reggie in ihrem Job als Polizistin schwer verletzt wird und es so aussieht, als habe es ein irrer Verbrecher auf ihr Leben abgesehen, breschen die drei Männer wie ein Hurrikan zurück in Reggies Leben und sind festentschlossen, sie nie wieder gehen zu lassen... .

Die drei Männer lieben Reggie aus tiefster Seele, das hat mich echt beeindruckt. Denn die drei sind bereit ein großes Opfer zu bringen, Reggie zu teilen fällt keinem der Männer wirklich richtig leicht, aber sie wollen den Kompromiss eingehen, weil sie es Reggie nicht zumuten wollen, sich zwischen ihnen entscheiden zu müssen. Sie wissen, es würde Reggie das Herz brechen, sollte sie sie verlieren. Darum arbeiten die drei Kerle echt hart daran, dass es zwischen ihnen klappt und das außergewöhnliche Arrangement funktioniert.

Nur Reggie ist echt schwer zu überzeugen, sie will eigentlich nicht, dass sich an der Freundschaft der vier etwas ändert und sie hadert lange damit, dass sie mit Cam, Sawyer und Hutch geschlafen hat. Doch sie kann irgendwann auch nicht mehr länger ihre Gefühle verleugnen und läßt sich darauf ein... .

In die Story verwoben ist eine wirklich gute und spannende Kriminalstory. Es liegt eigentlich so auf der Hand, wer der irre Stalker ist, aber Maya hat mich bis zum Schluß am Haken gehabt!

Das Buch hat mir wirklich sehr gut gefallen und natürlich hat Maya auch nicht mit vielen heißen Szenen zwischen den vieren gespart :-). Sawyer hat bei mir von den drei Hotties den bleibendsten Eindruck hinterlassen ;-). Aber es hat mir eben auch sehr gefallen, dass Maya die Konflikte, Eifersüchteleien und Probleme eines solchen Arrangement diesmal nicht außen vor gelassen hat.

**************************
Alles Liebe, Eure Orchidee!



Kommentare:

  1. Ach, das hört sich gut an, habe das Buch gleich mal bestellt! Ich habe übrigens gestern interessante m/m ebooks entdeckt von Dreamspinner (auf deutsch) u.a. Auf der Suche nach Zach von Rowan Speedwell. Kennst du das?

    LG Desiree

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Desiree,
    dann bin ich mal sehr auf deine Meinung zum Buch gespannt ;).
    Nein, das Buch kenn ich noch nicht. Wenn, dann lese ich momentan eh fast nur englische Originale.... aber vielleicht kennt Cleo den Roman?

    Alles Liebe, Orchidee!

    AntwortenLöschen
  3. Rowan Speedwell sagt mit (noch) nichts - hast du schon zugeschlagen Desiree?

    AntwortenLöschen
  4. Ja, bestellt habe ich 2 ebooks von Dreamspinner:

    1) Auf der Suche nach Zach:
    http://www.amazon.de/gp/product/B00DQXNFMS/ref=oh_d__o01_details_o01__i02?ie=UTF8&psc=1

    2) Achtzehnprozentiges Grau: Die Flucht
    http://www.amazon.de/gp/product/B00ECNH1J4/ref=oh_d__o01_details_o01__i00?ie=UTF8&psc=1

    Bin mal gespannt, ich denke, ich werde in den nächsten Tagen mit "Auf der Suche nach Zach" anfangen :-)

    LG Desiree

    AntwortenLöschen
  5. Hach, das passt ja gut, dass das Buch als Mass Market PB im Oktober rauskommt. Das werde ich mir direkt vorbestellen! Die Bücher von Maya Banks lese ich ja immer sehr gerne - sie hat so eine schöne Kombination aus Erotik, einer gewissen Tiefgründigkeit, aber auch Lockerheit...

    AntwortenLöschen

 
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis