Samstag, 12. Oktober 2013

Cherise Sinclair - Make Me, Sir (Masters of the Shadowlands 5)

MAKE ME, SIR ist nun schon Teil 5 in der Masters of the Shadowlands
Reihe von Cherise und die Bücher sind so gut geschrieben, dass ich hoffe, es kommen noch ganz viele!

In diesem Teil beginnt Cherise einen Thriller-Plot, der sich noch über einige Bücher ziehen wird. Die Menschenhandel-Thematik ist echt harter Tobak und es dreht sich einem beim Lesen schonmal der Magen um, der Mensch ist eben doch des Menschen Wolf... .

Gabrielle ist Victim Specialist beim FBI, ihre beste Freundin Kimberly wurde von Menschenhändlern verschleppt und als Sklavin verkauft. Sie ist außer sich vor Angst um Kim und wild entschlossen, ihr möglichstes zu tun, Kim zu befreien. Da die kriminelle Organisation Frauen entführt, die regelmäßig BDSM-Clubs frequentierten, schleust das FBI Agentinnen in Clubs ein, die als Köder dienen sollen. Die Menschhändler haben es vor allem auf rebellische Subs abgesehen.

Gabrielle überredet den zuständigen FBI-Beamten, sie auch als Köder einzuschleusen, da sie über moderate BDSM-Erfahrungen aus ihrer Collegezeit verfügt. So landet sie im Trainee-Programm der Shadowlands unter Master Marcus, der das Programm von Master Cullen übernommen hat. Nur Z weiß, dass Gabrielle ein Köder ist, da größtmögliche Diskretion geboten ist.

Gabrielles Part ist es nun die ungehorsame Sub zu spielen und soviel wie möglich Aufkersamkeit auf sich zu ziehen, damit die Entführer auf sie aufmerksam werden. Leider ist Master Marcus so überhaupt nicht von rebellischen Subs angetan. Und er versteht auch nicht, warum sich diese so offensichtlich verängstigte Sub permanent daneben benimmt und Strafe um Strafe regelrecht herbeizusehen scheint... .

Gabrielles Mission ist sehr gefährlich und schnell gerät auch Jessica, Z´s Sub, ins Visier der Kidnapperbande.

Ich will nicht zuviel verraten, aber die Interaktion von Marcus und Gabrielle ist so schön geschrieben und der Weg, den beide zusammen gehen und dabei ihre Herzen aneinander verlieren ist mir echt unter die Haut gegangen. Gabrielle ist so mutig und eine echte Kämpferin. Marcus ist wieder einmal einfach nur Zucker ;-). 

Ein großartiger 5. Teil der Serie vor einem ernsten Hintergund. Absolute Leseempfehlung!

Warnung: Das Buch ist ein BDSM-Erotikroman mit mildem kink-level und sollte aber nur gelesen werden, wenn man weiß, worauf man sich bei dem Genre einläßt ;-).

*************************
Alles Liebe, Eure Orchidee!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis