Freitag, 4. Oktober 2013

Suzanne Collins - Flammender Zorn (Die Tribute von Panem Teil 3)

Oh mein Gott! Was für ein grandioser und würdiger Abschluß der Triologie. Ich hab geweint, so mitgelitten, war schockiert, verwirrt und unendlich gefesselt. Eigentlich bleibt mir nur eines zu sagen: WARUM IST PANEM NUR SCHON VORBEI? :-)

Inhalt und Meinung:
Katniss und ihre Familie befinden sich in Distrikt 13 und sie erholt sich nur schwerlich von den Strapazen der letzten Spiele. Aber am meisten machen ihr nicht ihre körperlichen Probleme zu schaffen, nein, es ist Peeta, der vom Kapitol gefangen genommen wurde und wahrscheinlich gefoltert und instrumentalisiert wird.

Das Leben in Distrikt 13 ist streng kontrolliert und wird bestimmt von der gnadenlosen Präsidentin Coin. Distrikt 13 hat sich nach den Aufständen der Dunklen Tage autark entwickelt. Der Distrikt konnte seine Unabhängigkeit vom Kapitol erpressen, da es über Nuklearwaffen verfügte und das Kapitol zerstören konnte. Damit das Kapitol sein Gesicht wahren konnte, sind die Menschen aus Distrikt 13 in den Untergrund gegangen.

Nun ist Distrikt 13 auch zur Rebellenhochburg geworden und Coin gilt als deren Anführerin. Doch die Rebellen brauchen Katniss dringend, denn sie ist der "Spotttölpel" - das Gesicht der Rebellion.

Eigentlich ist Katniss Kampfesmüde, doch sie will ihre Familie und die übrigen Tribute (vor allem Peeta) schützen und damit willigt sie ein der Spotttölpel zu werden: Wenn einige ihrer Bedingungen erfüllt werden, Peeta freies Geleit bekommt und sie Präsident Snow töten darf.

Die Kämpfe werden immer heftiger, der Krieg hat alle Distrikte erreicht und die Verluste sind hoch. Nachdem Peeta es geschafft hat die Menschen aus Distrikt 13 vor einem bevorstehenden Angriff des Kapitols zu warnen, schickt Präsidentin Coin einen Rettungstrupp ins Kapitol um die gefangengenommenen Tribute zu befreien und als schlußendlich Peeta vor Katniss steht, ist nichts wie sie es erwartet hat. Das Kapitol hat an ihm eine Art Gehirnwäsche vorgenommen und er hält Katniss für den Feind... .

Katniss ist gebrochen und sie begibt sich auf ihre letzte Mission - sie will Präsident Snow töten. Doch auch am Ende dieser Mission muss sie sehen, dass Verrat oft dort lauert, wo er am wenigsten erwartet wird und in Panem eben nichts so ist, wie es anfangs scheint - weder im Kapitol, noch in Distrikt 13!

Die Story hat mich so dermaßen gefesselt, dass ich kaum Luft holen konnte beim Hören! Katniss muss so viele Verluste verkraften, dass es mir das Herz gebrochen hat. Die Dreicksbeziehung zwischen ihr, Peeta und Gale spitzt sich zu, wird aber zu einem akzeptablen Ende gebracht. Der Epilog ist schön, Katniss scheint darin endlich etwas Frieden gefunden zu haben und ihre Alpträume scheinen nachgelassen zu haben.  

BRAVO! BRAVO! BRAVO!

````````````````````````
Alles Liebe, Eure Orchidee!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis