Montag, 25. November 2013

J. D. Robb - Das Lächeln des Killers (Eve Dallas 13 - Audiobook)

Ich liebe, liebe ja die Eve Dallas - Reihe. Vor allem, wenn sie von Tanja Geke gelesen wird. Diese Vorleserin ist so großartig!! Wirklich eine der Besten!

Inhalt und Meinung:

Bei Eve Dallas´s 13. Fall geht es um die perfekte Verführung. Edle Weine, romantische Stimmung, leise Musik, pinkfarbene Rosenblätter und Mord bilden die Kulisse für diese äußerst spannende und wie immer perfekt konstruierte Geschichte.

Eve und Roarke sind nun ein Jahr verheiratet und glücklich wie eh und je. Dooch Eve ist zunehmend ausgebrannt, die Alpträume von ihrer höllischen Kindheit und ihrem angrundtief bösem Vater nehmen wieder zu und ihr aktueller Fall, in dem es um Lügen, Betrug, Vergewaltigung und Mord geht trägt nicht gerade zu ihrer Entspannung bei.

Die Mörder lernen Frauen in Poesie-Chats kennen, geben sich als absoluter Traummänner aus, nur um beim ersten Treffen eine perfekte Verführung zu inszenieren, die Frauen unter Drogen zu setzen, sich an ihnen zu vergehen und sie schlußendlich umzubringen. Die Täter arbeiten schnell und Eve und ihr Team arbeiten unter Hochdruck, um sie zu stoppen.

Eve scheint endlich akzeptiert zu haben, dass Roarke ihr bei den Ermittlungen immer wieder unter die Arme greift. Das empfinde ich als sehr entspannend, denn dieser Mann ist zu gut um wahr zu sein :-). Eve´s Assistentin Peabody und der elektronische Ermittler McNab intensivieren ihre Beziehung, was zu einigen Turbulenzen führt und auch der lizensierte Gesellschafter Charles scheint sein Happy-End endlich zu finden :-).

Die Täter sind recht schnell bekannt, aber das kommt bei Eve Dallas Fällen oft vor und tut der Spannung keinen Abbruch, die Story ist wie immer herrlich perfide und spielt mit den menschlichen Abgünden. Wie gewohnt wunderbare Unterhaltung mit liebgewonnen Charakteren!

***********************
Alles Liebe,
Eure Orchidee!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis