Dienstag, 31. Dezember 2013

Happy New Year 2014!


Cleo und ich wünschen Euch nur das Beste, viel Gesundheit und Glück für das Neue Jahr! 


(c) Photo: Bernd Kasper  / pixelio.de

Montag, 30. Dezember 2013

Masters of the Shadowlands 9 - Show Me, Baby erscheint im August 2014

1001 Dark Nights Show Me 200x300

Show Me, Baby der von mir schon sehnlichst erwartete nächste Teil der Masters of the Shadowlands Reihe von Cherise Sinclair erscheint mitte August 2014 :-).

Auf ihrer Homepage hat Cherise schon eine Inhaltsangabe veröffentlicht:

After his last lover chose her career over him, Jake knows he wants a woman who will put him at the top of her priorities—as he would with her. One of the trainees, Rainie, has caught his attention. Lush body, a gift for living life to the fullest, always laughing or smiling. Yeah. She trips all his switches. But she’s never given him a second look and that’s damned annoying.

Rainie has been burned enough times that she’s not going to get serious about any man. Sure, the BDSM club trainees are supposed to be looking for a permanent Dom, but no harm, no foul—they don’t need to know she lied. Trainees get to be involved in everything—and with everyone. But there’s one she avoids. Master Jake is always frowning at her. No matter how gorgeous he is, she doesn’t need any disapproving Dom up in her business.

Unfortunately, her best friends are having a double wedding. Little hearts are floating in the air. Every breath is filled with romance. Rainie is doomed.

Wenn ihr mich fragt, dann klingt das wieder wunderbar! :-)

**************
Alles Liebe, Eure Orchidee!

Dienstag, 24. Dezember 2013

Frohes Fest!


Wir wünschen allen unseren Leserinnen und Lesern von ganzem Herzen ein glückliches, zufriedenes und vor allem gesundes Fest! 

Merry Christmas, Eure Cleo und Orchidee!

(c) Photo: Michael Lorenzet  / pixelio.de

Samstag, 21. Dezember 2013

Lara Adrian - Erwählte der Ewigkeit (Midnight Breeds 10)

http://www.amazon.de/Erw%C3%A4hlte-Ewigkeit-Lara-Adrian/dp/380258385X/ref=sr_1_7?ie=UTF8&qid=1387656125&sr=8-7&keywords=Lara+Adrian
Ich muss sagen, dieses Buch hat mich wirklich überrascht und zwar äußerst positiv :-). Ich bin langjähriger Fan der Reihe von Beginn an und liebe die Welt der Midnught Breeds heiß und innig, aber dennoch waren die Bücher für mich etwas vorhersehbar geworden. Doch die Story von Sterling Chase und seiner Tavia hielt einige Knaller bereit, die mich fantastisch unterhalten haben!

Inhalt und Meinung (Spoiler):

Sterling Chase befindet sich seit geraumer Zeit in einer Abwärtsspirale Richtung Blutgier, als er Hals über Kopf dem Orden den Rücken kehrt, ist er auf sich allein gestellt und gerät in immense Schwierigkeiten... .

Tavia Fairchild ist die rechte Hand eines jungen, dynamischen Politikers, der auf direktem Wege ins Weiße Haus zu fliegen scheint. Ihr Leben ist unaufgeregt und gut organisert, da eine mysteriöse Krankheit ihr viel Disziplin abverlangt und sich ihr Chef blind auf sie verläßt. Allerdings verändert sich ihr Leben schlagartig, als 2 Männer in ihr Leben treten - Sterling Chase und Dragos. Dragos indem er - als vermeintlich generöser Spender für ihren Chef - ihren Boss in einen Lakeien verwandeln will, um so an den Präsidenten der Vereinigten Staaten heranzukommen. Und Sterling, indem er sie retten will :-).

Dabei kommt es natürlich wie es kommen muss. Tavia und Sterling verlieben sich ineinander, doch Tavia hat noch ganz andere Überraschungen im Gepäck... . Sie ist eine weibliche Stammesvampirin deren Vampirnatur jahrelang durch starke Medikamente unterdrückt wurde - und Tavia hat keine Ahnung davon! Damit ist Lara Adrian ein echter Coup gelungen :-).

Vor dem Hintergund der Liebesgeschichte entspinnt sich also der große Showdown zwischen Dragos, dem Orden und Sterlings Blutgier und die Story nimmt ein furioses Ende mit einem wirklich großem Knall, der die Welt so rigoros wandelt, dass im Universum der Midnight Breeds nichts mehr so sein wird wie vorher... .

GROßARTIG!!! Lara Adrian ebnet gekonnt den Weg in eine neue Ära ihrer Bücher! Meisterhaft! :-)

******************************
Alles Liebe,
Eure Orchidee! 

Sonntag, 15. Dezember 2013

Nora Roberts - Die letzte Zeugin (Audiobook)

Elizabeth Finch ist eine Art Wunderkind - sie ist hochbegabt und schrecklich ungücklich. Ihre Mutter ist eine eiskalte Karrierefrau, die ihrer Tochter zwar alle materiellen Wünsche erfüllt, sie aber nicht liebt. Elizabeth hat bisher nie gegen ihre Mutter aufbegehrt - doch als diese es nur einmal in einem Anflug pubertärer Rebellion versucht, endet es in einer Katastrophe.

Elizabeth wird die Zeugin eines eiskalten Mafiamordes und steht seitdem ganz oben auf der Abschußliste der russischen Drogenmafia. Obwohl mehrer Bundespolizisten sie in einem sicheren Haus bis zum Gerichtsprozess bewachten, überlebt sie nur knapp einen Anschlag auf ihr Leben und ist seitdem auf der Flucht.

Mehr als 10 Jahre sind seit all den schrecklichen Vorkommnissen vergangen und Elizabeth lebt nun unter dem Alias Abigail Lowery in einer verschlafenen Kleinstadt in den USA. Sie verdient ihr Geld als Entwicklerin für hochspezialisierte Sicherheitssysteme und gibt sich insgesamt sehr eigenbrödlerisch. Allerdings endet ihre Ruhe und Abgeschiedenheit jäh, als das verschlafene Örtchen einen neuen Sheriff bekommt,

Brook Gleason ist der neue Polizeichef des Örtchens und er kommt Abigali gefährlich Nahe - beide verlieben sich ineinander doch es kann keine Zukunft für sie geben, solange der tödliche Schatten der Vergangenheit noch über Elizabeths bzw. Abigails Leben hängt... .

Schön konstruierte Geschichte mit einigen Längen, aber über die kann man hinweg sehen. Was nur leider ganz schrecklich genervt hat war diesmal der Vorleser... .

*******************
Alles Liebe,
Eure Orchidee!

Donnerstag, 12. Dezember 2013

J. D. Robb - Einladung zum Mord (Eve Dallas 14 - Audiobook)

In Eve´s 14. Fall geht es ans Eingemachte. Eine Killerin ermordet eiskalt und scheinbar wahllos reiche, erfolgreiche und ältere Männer. Zwischen den Opfern kann Eve keine Verbindung herstelllen und es dauert ein wenig, bis Eve das perfide Spiel der Gift-Mörderin durchschaut.

Es ist eine "alte Bekannte" von Eve, eine Täterin, die sie vor über 8 Jahren schon einmal dingfest machen konnte und die aufgrund viel zu milder Verurteilung schon wieder auf freiem Fuß ist. Dies hat nun eine Rechnung offen und zwar mit Eve... . Die Killerin will Eve dort treffen, wo es am meisten weh tut - sie will ihr Roarke nehmen.

Auch Peabody steht vor einer großen Herausforderung, nicht nur, dass ihre liebenswerten Hippie-Elltern in der Stadt weilen, nein, Eve hat ihr auch die Ermittlungen in einem alten, noch offfenen Fall übertragen.

Wie immer rasante und fabelhafte Unterhaltung! Hoffentlich gibt es bald noch weitere Hörbücher der Reihe bei Audible und hoffentlich werden diese auch weiterhin von Tanja Geke gelesen!

********************
Alles Liebe,
Eure Orchidee!

hashtag Mundpropaganda

#Mundpropaganda macht derzeit im Netz die Runde und ist eine Aktion der deutschen GQ gegen Schwulenhass und Homophobie.

Ob die Aktion bei Leuten im Kopf was bewegt sei dahingestellt, dennoch eine nette Idee die wenigstens Aufmerksamkeit erregt und nebenbei klasse Fotos! :) Und Danksagungen aus Russland hats auch schon gegeben, auf der GQ FB Seite haben Leser ihre Fotos geteilt, ein Knutschbild direkt vor der russischen Botschaft :)
Insg. finde ich die Aktion sehr sympathisch, auch wenns natürlich wieder Meckerer gibt.


© Felix Krüger

Hier ein making of Video mit Statements der Mitwirkenden:

Jahresabschluss 2013 - Buchsaiten-Blogparade





Es ist schon Tradition bei uns, dass wir bei der Blogparade von BUCHSAITEN mitmachen zum Jahresabschluss. Ich glaube wir sind jetzt zum dritten Mal dabei :) 
Dieses Jahr war es bei uns im Blog ruhiger als die Jahre davor, das lag daran, dass Orchidee privat viel um die Ohren hatte und ich in Arbeit versunken war, was uns beide daran gehindert hat so viel zu lesen wie sonst. Die Zeiten werden sicher wieder ruhiger und wir hoffen wir hatten dennoch ein paar lesens- und empfehlenswerte Lesetipps für euch dabei :)

Hier also meine (Cleopatras) Antworten zu BUCHSAITENS 5. Blogparade


* Welches war das Buch in diesem Jahr, von dem ich mir wenig versprochen habe, das mich dann aber positiv überrascht hat? (und Begründung)

Das war gleich im Januar 2013, ich griff zu "Keeping Promise Rock" von Amy Lane, obwohl ich dachte, dass sie den Vorjahreskracher „Chase in Shadows“ sicherlich nicht übertreffen könnte und ich auch das Cover, gelinde gesagt, ziemlich doof fand. Das Buch hatte aber so viele positive Rezensionen, dass ich es wagte. Und das Cover machte nach der Lektüre tatsächlich echt Sinn! ;)

Warum hat es mich positiv überrascht? Nun ich hatte nicht mit so einer emotionalen Kernschmelze gerechnet, oder einer Tiefe und Intensität die beinahe schmerzhaft und hart an der Grenze zum "jetzt ist es aber dick aufgetragen" war, aber eben (für mich) nur an der Grenze. Letztlich dachte ich, so und nicht anders hat das Buch sein müssen, dürfen! Ich ziehe meinen Hut vor Amy Lane, ich glaube nur sie lässt mich Überdrama verzeihen und genießen, denn ihre Figuren leben! Und ihre Happy Endings sind einfach zu schön ;)

Meine Rezension dazu findet man HIER: http://lesenswert-empfehlenswert.blogspot.de/2013/01/keeping-promise-rock-von-amy-lane.html

* Welches war das Buch in diesem Jahr, von dem ich mir viel versprochen habe, das mich dann aber negativ überrascht hat? (und Begründung)

Hatte ich gar keins. Mittlerweile bin ich echt gut geworden meine Bücher vorab anhand von Leseproben zu beurteilen und wenn ich merke, dass eins wohl doch nicht so meins ist, dann kaufe ich es meist erst gar nicht. Es lebe das E-Reading und die Möglichkeit von Leseproben! ;)

* Welches war eure persönliche Autoren-Neuentdeckung in diesem Jahr und warum?


C.S. Pacat, hands down. (Gleich mal zu Amazon link ...) Die Frau ist mMn nach der Oberhammer! Eine junge Australierin, die ihre Bücher im Selfpublishung herausgebracht hat – hervorgegangen ist sie aus der australischen Fan Fiction Szene, und ihr Werk „CAPTIVE PRINCE“ hat mich aus den Socken geschossen. (meines Wissens ist es sogar noch umsonst online, aber das eBook ist wirklich nicht teuer) Ihr Stil lehnt sich an die Erzählweise von Dorothy Dunnett, und das macht Pacat richtig, richtig gut mMn. Die Tiefe und Emotionalität, die spannende Story und vor allem diese ganz besondere Beziehung der Protagonisten sind einfach einmalig. Auf ihrer Webseite gibts sogar kommentierte Szenen, im Stil von DVDs auf denen es oftmals vom Regisseur und Produzenten kommentierte Versionen gibt! Nach dem Genuss der Bücher war das superklasse, vor allem weil sie die Story Kapitel für Kapitel online gestellt hat, immer wenn sie mit einem fertig war, war das Ganze sowieso von Anfang an eine sehr lesernahe Sache! Richtig cool. (Hier DVD commentary )
Meine ausführliche Rezis zu beiden Teilen findet ihr hier: http://lesenswert-empfehlenswert.blogspot.de/2013/03/captive-prince-volume-1-und-2-von-su.html

Mittlerweile hat sich Penguin die Dame und das Projekt geangelt und 2014 soll endlich Band 3 rauskommen.

Desweiteren muss ich noch Jay Bell als Neuentdeckung erwähnen. Seine Jahreszeiten Serie war unheimlich bewegend.


* Welches war euer Lieblings-Cover in diesem Jahr und warum?

Ich habe so viele tolle Bücher mit gräßlich-häßlichen Covern gelesen, dass ich gar nicht mehr so drauf achte :) Aber ich fand WICKED BEAT von Olivia Cunning dieses Jahr gut becovered, sehr sexy und pfiffig:


* Welches Buch wollt ihr unbedingt in 2014 lesen und warum?

Wenns fertig wird natürlich Band 3 von Captive Prince. Ich kanns ehrlich gesagt kaum erwarten! Das zweite Buch endete mit einer Art Cliffhanger und einer Oh-My-God Situation, die ich unbedingt weitergeführt sehen muss!

Und natürlich Wards THE KING, auf den freue ich mich auch, da ich die Serie seit 2006 im Original lese.




Und generell freue ich mich auf alles von Larissa Ione, sie ist für mich eine auto-Kauf-Autorin, alles was neu von ihr kommt, wandert sofort auf meinen Kindle :)

_____________________
eure Cleopatra 

Samstag, 7. Dezember 2013

Adventsinterview mit Rebecca Abrantes



Zum 2. Advent haben wir uns etwas ganz besonderes einfallen lassen und ein kleines Weihnachtsinterview mit Rebecca Abrantes gemacht :-). Rebecca Abrantes hat schon einige Bücher erfolgreich veröffentlicht und vor allem mit ihrer wirklich großartigen Vampir-Serie rund um Darian und Faye viele Leserherzen (meins auch) im Sturm erobert!

 Und nun hat sie sich für uns ein paar Minuten ihrer Zeit genommen, um uns ein paar Fragen rund ums Fest der Liebe zu beantworten! Vielen Dank Rebecca! :-)
Liebe Rebecca, was bedeutet für dich Weihnachten? Gibt es bei Euch in der Familie Rituale zum Fest?

Weihnachten stellt für mich eine Zeit der Besinnlichkeit dar. Entspanntes Beisammensitzen, alte Erinnerungen aufleben lassen und ein wenig über das vergangene Jahr reflektieren. Dieses Jahr wird es vermutlich ein wenig ruhiger werden als in all den vergangenen, denn ich verlor im September meinen Vater.

Dennoch werden wir die "gewohnten" Rituale nicht vernachlässigen ;) Heiligabend wird der Baum geschmückt - der bei uns im Garten steht, denn im Haus ist zu wenig Platz. Dann gibt es zum frühen Abend hin - wie in vielen anderen Familien auch - die Geschenke. Allerdings lassen wir den Kirchgang ausfallen, wer das Jahr über nicht hingehen, braucht zu Weihnachen dort auch nicht aufzutauchen (ist meine Meinung dazu).

Die beiden Omas werden anwesend sein und die lieben Kleinen beglücken. Danach werden wir wohl wieder Raclette machen, das hat sie bei uns so eingebürgert. Der erste Weihnachtsfeiertag findet ebenfalls in großer Runde statt. Wir haben ein Haus und einen riesigen Tisch, da bietet es sich an, dass wir das Weihnachtsessen bei uns servieren. Ich bin dann wohl mehr die Küchenfee mit Mehl im Haar und gehetztem Blick. Der Braten muss übergossen werden, die Knödel geknetet, der Rotkohl zubereitet werden. Und zwischendurch erschallen die mütterlichen Kommandos: "Alex! Nicht die mehligen Finger an der neuen Bluse abwischen. ... Ja, ich habe den Kohl schon gesalzen. Nein, Kind, ich habe deinen DS nicht gesehen ... Schatz, der Flaschenöffner liegt dort, wo er immer liegt. ..." Wer kennt das nicht? Ich möchte fast behaupten, dass das die eigentlichen Rituale darstellt.


Welche Farben haben die Kugeln und der Schmuck an Eurem Weihnachtsbaum?

Rot-grün-gold. Die klassische Farbauswahl. Allerdings muss ich gestehen, dass beim Kauf damals nur diese Farben in Form von witterungsbeständigen Kunststoffkugeln vorhanden waren, sonst wäre es vermutlich eher türkis oder weiß geworden.

Hast du mal eine Geschichte geschrieben mit Weihnachtssetting?

Nein. Eher wurde Weihnachten nebenbei erwähnt. Aber vielleicht sollte ich das wirklich mal tun ;)

Wenn du eine deiner Figuren zum Fest einladen könntest, wer würde bei Euch unterm Weihnachtsbaum sitzen und warum?

Hm, gute Frage. Inzwischen kenne ich Jason, Faye und Darian dermaßen gut, dass es auch mal schön ist, sie nicht zu sehen ;) Aber ich glaube, Alistair könnte eine amüsante Bereicherung werden. Doch am interessantesten gestaltete sich wohl der zwielichtige Charakter von Luzifer. Ja, ich glaube ihn und Michael würde ich gleichzeitig einladen, feuerfeste Kleidung anziehen, den Feuerlöscher neben mich stellen und gebannt schauen, was dann geschieht. :D

Was für Projekte stehen bei dir demnächst an? Worauf können wir uns freuen?

Ich habe einiges im Hinterkopf, möchte dazu aber nicht so viel verraten. Es ist einfach noch zu unfertig und damit jetzt schon an die Öffentlichkeit zu kommen. Dennoch denke ich, den einen oder anderen überraschen zu können.

In diesem Sinne wünsche ich allen Leserinnen und Lesern ein schönes Weihnachtsfest
und an dich, liebe Kristin, einen herzlichen Danke für diese Fragen.


Nein nein Reca, vielen Dank für die Beantwortung der Fragen und den exklusiven Blick in deine Weihnachtsstube :-).

In diesem Sinne wünschen wir auch allen Lesern und Leserinnen unseres Blogs ein schönes und besinnliches 2. Adventswochenende!

*********************
Alles Liebe,
Eure Orchidee!
 

 
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis