Samstag, 4. Januar 2014

Collide (Blackcreek 1) von Riley Hart

Als Noah Jameson und Cooper Bradshaw ca. 10 Jahre alt waren, sind sie beim Football spielen in der Luft zusammengeprallt - und von diesem Moment an waren sie unzertrennlich. Für Noah war Cooper immer der rettende Anker während seiner Kindheit in einer dysfunktionalen Familie. Cooper selbst wuchs bei Tante und Onkel auf, auch hier war nicht alles rosig, somit war die Welt für die Jungs eigentlich nur so richtig im Lot, wenn sie beisammen waren.
Doch eines Tages war Noah weg - und Cooper unfassbar traurig und erschüttert darüber, vor allem weil er nie wieder was von ihm gehört hat.

Jetzt, 17 Jahre später kehrt Noah wieder zurück in das Örtchen, was einst sein Zuhause war und sucht einen Neubeginn. Vor allem sucht er ein Ladengeschäft zum Mieten, er möchte Möbel herstellen und verkaufen. Beim Überqueren der Straße ist er so in Gedanken, dass er den heranrollenden Truck nicht hört oder sieht und schon kollidiert er auch schon mit dem Kühler. Am Steuer sitzt niemand anderes, als Cooper, sein alter Jugendfreund.


Cooper sammelt Noah auf, kann kaum glauben wen er da umgenietet hat, und nimmt ihn mit zu sich nachhause. Erst ist alles etwas unbehaglich, doch die beiden reden über ihre kürzer zurückliegende Vergangenheit und auch über gemeinsame vergangene Zeiten, wobei das schmerzhafte Thema der Trennung erstmal ausgeklammert wird. Cooper vermietet Noah ein Zimmer in seinem Haus unter und sie werden zu einer kleinen WG, reparieren gemeinsam das Haus etc. Und plötzlich ist alles fast wie früher, wenn auch mit mehr Ungesagtem belastet.

Noah wusste schon früh, dass er schwul ist, er hält damit auch nicht hinterm Berg, auch Cooper gegenüber nicht, der überrascht auf das Outing reagiert, aber seinen alten Freund wissen lässt, dass dies nichts an ihrer Freundschaft ändern wird. Noah ist darüber erleichtert und versucht sich nun darauf zu konzentrieren eine Existenz aufzubauen - doch das ist nicht ganz so einfach, weil er feststellen muss dass er für Cooper immer mehr empfindet, auch Dinge die nicht ganz jugendfrei sind und die seinen nicht-schwulen besten Kumpel sicher nicht erfreuen würden. Was er nicht ahnt, auch Cooper spürt, dass da mehr zwischen ihm und Noah ist, doch darauf einzugehen kommt gar nicht infrage, denn er ist ja nicht schwul. Oder vllt. doch ein kleines bisschen? ;) Die Antwort darauf erhält er, als er Noah einen anderen Mann küssen sieht.

Ich mag ja Stories in denen sich das Paar, egal ob gay oder hetero, schon seit der Kindheit kennt. Vor allem ist das neu Kennenlernen auf der Basis dessen, was beide früher schon füreinander empfunden haben bzw. was man einander bedeutet hat, immer ein sehr spannender Prozess und hier sehr schön beschrieben mMn. In Büchern von Lora Leigh findet man das ja häufig aber auch bei Jay Bell, oder auch Amy Lane. Hier war dieser Prozess vor allem bei Cooper sehr interessant zu beobachten, wie ihm so manches erst hinterher klar wurde - das seine Gefühle schon immer auf Noah ausgerichtet waren. Beide Jungs durchlebten eine nicht sehr leichte Kindheit, wenn sie auch körperlich nicht mishandelt wurden (war mal erfrischend! Das wird ja immer gern genommen ...) und mehr oder weniger behütet groß wurden, so waren die seelischen Verletzungen auf jeden Fall da.
Das Ende fand ich recht überraschend, also ich hab das so jedenfalls nicht geahnt ;)
Ein Buch, dass ich auf jeden Fall empfehlen möchte. Der Titel lässt auf den Beginn einer Serie schließen, die ich im Auge behalten werde.

__________________
eure Cleopatra

Kommentare:

  1. Hallo Cleo,

    nicht zu fassen... auch dieses Buch hab ich über die Feiertage gelesen... Du hast nicht zufällig meinen Kindle geknackt???

    VG
    Fussel

    AntwortenLöschen
  2. LOL - Ich bin unschuldig! Vllt. sind wir aber doch Zwillinge die man bei der Geburt getrennt hat :D

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin auf deine nächste Rezession gespannt...

    Wobei ich ganz aktuell einen Reread von Captive Prine 1 und 2 gemacht habe und dazu gibt es ja schon eine Rezi... ;-))

    (Zwei ganz tolle Bücher, by the way... ich kann den dritten Band kaum abwarten...)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich muss unbedingt einen re-read machen vor Band 3 und ich freu mich schon sooo auf den Teil!!!

      Löschen
  4. Das Buch liegt jetzt auf meinem Kindle, ich bin gespannt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. bin gespannt ob es dir gefallen wird! :)

      Löschen

 
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis