Freitag, 17. Januar 2014

Lainey Reese - DAMAGED GOODS (New York Book 2)

Wow, einfach nur WOW!

Teil 1 war ja schon ganz gut, ein nettes m/f/m-Märchen mit soliden BDSM-Elementen. Doch Teil 2 hat mich vollends begeistert! Von der ersten bis zur letzten Seite ein wirklich großartiges, kurzweiliges und brandheißes Buch! ;-) Vor allem der flüssige und echt gute Schreibstil der Autorin ist super! Dieses Buch hat eine stärkere Betonung bei den BDSM-Szenen, da der Held ein erfahrener Dom ist und dies sehr geschickt auslebt ;-). Es gibt aber auch eine m/f/m-Szene mit seinem besten Kumpel Gage, der somit als Hauptcharakter für Band 3 eingeführt worden ist. Sehr nett war auch die Szene im Club mit Riley, Cade und Trevor, das Buch spielt 2 Jahre nach "A TABLE FOR THREE" und die drei sind noch immer unerhört glücklich :-).

Inhalt und Meinung:

Brice Marshall ist Cop mit Leib und Seele, aktuell brennt ihn aber die Arbeit sehr aus. Ein Killer hat es auf junge, unschuldige Frauen abgesehen, die er brutalst zu Tode prügelt und die nur eine Gemeinsamkeit zu haben scheinen, sie arbeiten alle im selben Cafe´... .

Eines abends ist er nach einer frustrierend ergebnislosen Schicht in seiner Polizeistation zu ruhelos um nach Hause zu gehen, also geht er in den Club seines Cousins um etwas Dampf abzulassen. Dort angekommen fällt sein Blick auf eine junge Sub, die er noch nie gesehen hat. Sie ist schlank und rothaarig, was so etwas wie einen kleinen Kurzschluß in seinen Synapsen auslöst, denn wenn es etwas gibt, dem er nicht wiederstehen kann, dann sind es hübsche Rothaarige :-).... .

Terryn hat für diesen Abend im Club all ihre Nerven und ihren Mut zusammengenommen. Sie ist zum ersten Mal dort allein unterwegs und will endlich, endlich ihre geheimen Sehnsüchte ausleben. Sie will von einem Dom, der weiß was er tut sexuell dominiert werden und hofft inständig, dass das Stück Kuchen, was sie sich da heute abend abgeschnitten hat, nicht zu groß für sie zum schlucken ist ;-).... .

Brice bemerkt ihre großen und sehnsüchtigen Augen und beschließt, die süße Anfängerin unter seine Fittiche zu nehmen... . Nachdem Terryns beste Freundin das neueste Opfer des Killers ist, begegnen sich die beiden unverhofft im "real life" wieder, da ja Brice die Ermittlungen führt... . Terryn ist tiefgetroffen vom Verlust ihrer Freundin und in Brice schrillen alle Dom-Beschützerinstinkte laut auf.

Die Geschichte entspinnt sich also immer weiter und nimmt stetig an Fahrt auf. Durch die verwobene Kriminalstory wurde es nie langweilig und habe an den Worten von Lainey gehangen. Sie schreibt wirklich sehr schön und ihre Sexszenen sind angenehm kreativ und lassen die Seiten brennen ;-).

Absolute Empfehlung!

*********************
Alles Liebe, Eure Orchidee!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis