Mittwoch, 30. April 2014

Insurgent - Veronica Roth (Divergent Series Book 2)

In Teil 2 nimmt die Geschichte um Triss und Four/Tobias weiter an Fahrt auf, auch wenn sich die beiden scheinbar immer weiter voneinander entfernen. Triss ist durch die Umstände gezwungen, Tobias mehrfach zu belügen und zu entttäuschen, also nicht die besten Vorraussetzungen für eine glückliche junge Liebe... .

Die Geschichte setzt nahtlos an Band 1 an, der Krieg der Fraktionen ist in vollem Gange und Triss und ihre Truppe finden anfangs Unterschlupf bei den Amity. Die Dauntless sind in 2 Gruppen gespalten, in die Betrüger (die sich mit den Erudite eingelassen haben) und die Dauntless, die weiterhin für ihre Fraktion einstehen.

Nachdem sie nicht mehr bei den Amity bleiben können ziehen Triss und Tobias mit ihren Freunden weiter und landen bei Tobias Mutter Evelyn. Sie wird allgemein für tot gehalten, doch sie ist vor Jahren untergetaucht und nun die Anführerin der Fraktionslosen. Einer Gruppe, die überraschend gut organisiert ist und die auch eigene, gefährliche Ziele verfolgt. Triss und Evelyn kommen nicht miteinander aus, da Triss richtig vermutet, dass Evelyn ihren Sohn nur für ihre machthungrigen Ziele mißbrauchen will... .

In einem Akt von großer Verzweiflung opfert sich Triss für die anderen Dauntless auf und liefert sich der grausamen Erudite Anführerin Jeannine für abscheuliche Experimente aus, diese will ein Serum entwickeln, mit welchem sie auch die Unbestimmten bezwingen kann, um sich endlich die weiteren Fraktionen zu unterwerfen. Tobias rettet Triss in letzter Sekunde vor dem Tode und Triss muss erkennen, dass Tobias ihr letzter Verbündeter ist, denn sogar ihr eigener Bruder Caleb hat sich gegen sie verschworen... .

Das Buch endet mit einer unfassbaren Enthüllung, die alles, woran Triss und ihr Volk jemals geglaubt haben, auf den Kopf stellt und es steht eine nächste lebensentscheidende Frage an: Was befindet sich hinter dem "Zaun"... .

Hohes Tempo, viel Dramatik und Spannung. Wirklich TOP!

******************************
Alles Liebe,
Eure Orchidee!

Montag, 28. April 2014

J. R. Ward NEWS!

Ich habe mal wieder das Netz nach News zur Black Dagger Brotherhood durchsucht und bin bei Liza und ihrem Blog "Blogging by Liza" fündig geworden. Ich hab euch mal die Highlights übersetzt, alle etwaigen Übersetzungsfehler möchte ich schonmal entschuldigen :-). 
Vielen Dank an Liza für die tolle Zusammenstellung der News von J.R. Wards Q&A Session für THE KING im OH Millenium Hotel in Cincinnati.



************SPOILER****************************



Das nächste Buch der Black Dagger Brotherhood Reihe kommt im Frühjahr 2015 und heißt "The Shadows". Das Buch dreht sich um Trez und iAm und wir werden in dem Buch Murdher wiedersehen.

Ward sagt, dass etwas drastisches geschehen muss, damit sich die Scribe Virgin mit "der neuen BDB Welt" wieder identifzieren kann. Sie weiß worum es in den nächsten 3 Büchern gehen wird, doch sie gibt keinerlei Hinweise darauf :-).

Vielleicht schreibt sie einen neuen Insider´s Guide, aber ihr Fokus liegt im Moment auf den nächsten Büchern.

Xcor und Layla werden zusammenkommen, aber sie ist noch nicht sicher wann genau.

John Matthew wird sich weiterhin nicht an sein Leben als Darius erinnern, allerdings wird ihm sein Hirn weiter noch einige Streiche spielen. John wird ein Brother werden. Sie würde gern (wenn sie Zeit und Lust hat) Prequels über Darius und andere frühere Brothers schreiben... .

Die Sympaths werden in Zukunft noch für einigen Ärger sorgen.

Boo hat eine besondere Verbindung zu iAm und Boo ist nicht wirklich nur eine Katze... .

Die "Fallen Angel series" endet mit "Immortal", einige Hauptfiguren werden ihren Weg in die BDB Welt finden. Lassiter bleibt in der BDB Welt.

Irgendwann werden wir Aghony (Phury und Cormia’s Sohn) begegnen.

Tohr and Xcor sind Brüder. (WOW!!!)

Saxton bekommt noch sein Happy Ending.

Lash wird zurück kommen und zwar mit einer ganz speziellen Freundin - Devina, die abgrundtief böse Dämonin aus der Fallen Angels Serie.

Lucas – Qhuinn’s Bruder wird ebebfalls wieder auftauchen, doch er muss noch einen langen Weg gehen, damit es ihm besser geht. Ob etwas in ihm "versteckt" ist, läßt Ward unbeantwortet.

Ward liebt Assail (ich auch!), sie meint er ist extrem heiß und definitiv ein Vampir. Sie liebt auch die Zwillinge und wir werden noch einiges von ihnen vor sie Augen bekommen. Assail und Sola kommen irgendwann zusammen... .

Xcor and Throe verändern sich in einer von ihr nicht vorhergesehenen Weise. Layla macht aus Xcor einen besseren Mann, Throe ist vielleicht nicht ganz so sehr der gute Kerl, wie man meinen mag... .

Wenn die Fallen Angel Reihe durch ist, wird sie trotzdem nur ein BDB Buch pro Jahr rausbringen, sie hat Angst, bei 2 Büchern der Reiihe pro Jahr, den Figuren nicht gerecht werden zu können. Es wird wohl eine neue Serie geben von ihr, doch mehr Infos dazu gibt es noch nicht..

Xhex wird keinen Gewissenskonflikt haben, wenn Murdher zurückkehrt, denn John würde Murdher bei lebendigem Leibe die Haut abziehen, wenn er seine Frau jemals anfassen würde ;-)... .

Autumn ist nicht Throe´s Schwester, doch Throe´s Schwester ist der Dreh- und Angelpunkt von 2 sehr beliebten Figuren der Reihe... .

Es wird in Zukunft wieder mehr von Rehv und Ehlena zu lesen geben. (YES!)

Das Xcor immer mal wieder Teile ermordeter Lesser zurückläßt führt noch zu einigen Problemen, auch, dass er immermal wieder seine Zähne gegenüber Menschen gebleckt hat. Bislang haben die Menschen ab noch nicht bemerkt, dass Vampir real sind... .

Manny wird kein Vampir werden, doch Payne kann ihn am Leben erhalten... .

Vampire können Menschen nicht einfach so in die BDB Welt konvertieren.

Ward ist sich noch nicht sicher, ob wir jemals erfahren, wer Manny´s Vater ist. Sie weiß auch nicht, ob Butch´s Vater und Manny´s Vater ein und der selbe Vampir ist, oder ob sie nur aus gleicher Blutlinie kommen.

Lassiter steht auf Frauen, er wird noch seine Story bekommen, aber nicht sofort.Er wird Eddie leider nicht retten können... .

Das Assail Drogen an die Lesser verkauft, bringt ihn noch in Trouble.

Xcor könnte seine Lipppe heilen lassen, doch das hat keine Priorität für ihn, wie er aussieht ist einfach ein Teil von dem, was er ist.

Die BDB Serie ist eine offene Serie und sie schreibt solange, wie die Leser sie lesen wollen... .

****************************

Alles Liebe, Eure Orchidee!


Dienstag, 22. April 2014

Divergent / die Bestimmung (Book 1) - Veronica Roth


Ich habe mir den ersten Teil leider als gekürzte Hörbuchversion zu Gemüte geführt und dies auch gleich wieder bereut. Ich falle immer wieder auf diese Kürzungen rein, man kann einfach kein Buch ohne Sinn- und Storyverluste kürzen! Es waren darum einige Sprünge in der Geschichte, die ich also nicht ganz nachvollziehen konnte und darum hab ich mir BAND 2 auch als englisches Original auf meinen MP3-Player geladen :-).

Inhalt und Meinung:

Ich mag ja immer wieder gern gern gut gemachte Young Adult Story´s, wie Richelle Meads Vampire Academy, Rachel Caines Morganville Vampires oder auch Suzanne Collins Panem-Triologie. Darum habe ich auch Veronica Roth´s Reihe eine Chance gegeben :-).

Teil 1 entführt uns in eine wirklich spannende dystopische Welt. Die Welt ist nahezu zerstört und die Menschen leben in festgelegten Fraktionen zusammen. Einmal im Jahr müssen sich alle 16-jährigen einem Test unterziehen und danach für eine Fraktion entscheiden. Es gibt die CANDOR (die Ehrlichen), die ABNEGATION /ALTRUAN (die Selbstlosen), die DAUNTLESS / FEROX (die Mutigen), die ERUDITE / KEN (die Wissenden) und die AMITY (die Friedlichen). Die Tests sind eigentlich eindeutig und man kann sich für eine Fraktion entscheiden. 

Als er "große" Tag für Beatrice und ihren Bruder Caleb gekommen ist, passiert allerdings etwas sehr seltenes und etwas sehr gefährliches. Beatrice Ergebnis ist nicht eindeutig - sie ist eine Unbestimmte, also DIVERGENT. Sie hat Anteile von 3 Fraktionen in sich: Abnegation, Dauntless und Erudite. Da sie aber bei den Abnegation aufgewachsen und ist und immer an ihrer Selbstlosigkeit gezweifelt hat und ihr die Arroganz der Erudite immer zuwider war, entscheidet sie sich für die Fraktion der Dauntless, der Mutigen, und eine ihr wohlgesonnene junge Frau verschleiert ihr uneindeutiges Testergebnis.

Bei den Dauntless angekommen muss sich Beatrice und noch einige Weitere junge Anwärter grausamen Initiationstests unterwerfen, bei welchen die Konkurrenz als auch der Hass untereinander geschürt werden soll. Immer wieder zur Hilfe eilt Beatrice dabei der junge Four, er ist Ausbilder bei den Dauntless und hat damals die Initiation als Bester seines Jahrgangs abgeschlossen. Er ist ebenfalls Unbestimmt, doch das ahnt niemand.

Lange Zeit denkt Beatrice, ihre einzige Sorge sei es die Initiation zu überleben und einen Platz bei der Fraktion der Mutigen zu erringen, doch dann geschieht etwas unfassbares - die Dauntless werden von den Erudite zu willenlosen Soldaten mutiert, die für sie einen Krieg unter den Fraktionen führen sollen... .
Das Rennen ums Überleben beginnt also... .

Sehr kurzweilig und unterhaltsam, aber noch nicht auf dem Level der Panem-Reihe (die ich wirklich mit angehaltenem Atem gehört habe), doch das kann ja noch kommen ;-).

***************
Alles Liebe,
Eure Orchidee!


Montag, 21. April 2014

Whispering Pines Serie von S.J.D. Peterson

Die Feiertage habe ich genutzt ein wenig zu lesen, und als erstes vorstellen aus meiner Selektion möchte ich die Whispering Pines Serie von S.J.D Peterson. Die Serie umfasst 5 1/2 Bücher, gelesen habe ich nur 4 und ich glaube dabei belasse ich es erstmal.

Die Serie umfasst das Leben und vor allem Liebesleben einiger junger Männer, die mehr oder weniger alle irgendwie in Pegasus / Oklahoma auf der Whispering Pine Ranch zusammentreffen.



Buch 1: Lorcan's Desire
Lorcan James ist auf der Suche nach Abwechslung und Abenteuer. Daher verlässt er die heimische Ranch und seine liebe Familie in Indiana und geht auf Wanderschaft in die große weite Welt. Dabei stellt er fest, dass es gar nicht so einfach ist zu Reisen und zu Jobben, und er ist nach einer Weile ziemlich pleite und am Ende. Nur das bevorstehende "ich habs dir doch gesagt" von seiner Mutter hält ihn davon ab zu kapitulieren. Zufällig hört er dass auf der Whispering Pine Ranch, Ranchhands gesucht werden, also tappt er dort hin und wird auch sofort angestellt.
Chef der Ranch is Quinn Taylor, der mehr als froh ist, dass er jemanden anstellen konnte. Seiner Ranch mangelt es gerade an Angestellten, da sein Nachbar den Leuten mehr Geld geboten und das Gerücht in Umlauf gebracht hat, Quinn wäre schwul. Was auch stimmt, aber niemand hat einen Beweis dafür und Quinn will auch, dass es so bleibt, seiner Meinung nach geht niemandem seine sexuelle Orientierung irgendwas an. Es hilft nicht gerade, dass Lorcan, der Neue, sich als der absolute Traummann entpuppt und Quinn sich unsterblich in ihn verliebt. Lorcan ist genauso verknallt, hält es auf Dauer aber nicht aus lediglich Quinns dunkles kleines Geheimnis zu sein, und zieht sich zurück - direkt in die Arme von Jess Jenkins, einem out-and-proud-Cowboy der Lorcan nur zu gern über Quinn hinwegtrösten würde.

Buch 2: Quinn's Need
Nachdem die Sache mit Loran und Quinn nicht gerade in einem Happy End geendet hat, treffen wir Quinn hier zu einem Zeitpunkt in seinem Leben an, in dem es ihm echt dreckig geht. Quinn entdeckt ein Ventil wie er seinem Zorn freien Lauf lassen kann - Zorn eigentlich gegen sich selbst - und nach Monaten des Selbstmitleids sind seine Besuche im Club The Push und seinen Zusammenkünfte mit Ty Callahan, den er dort kennengelernt hat, das Einzige was ihn vergessen lässt. Doch über seine eigene Neigung zu dominieren hinaus, weiß er nichts über den BDSM Lifestyle und bemerkt irgendwann, dass er noch viel lernen und verstehen muss - und dass das Ganze vllt doch nicht so tief geht für ihn, wie Ty es wahrscheinlich braucht. Während er und Ty dennoch eine zaghafte Beziehung beginnen, kehren Lorcan und Quinn wieder zurück nach Pegasus: Möge das Drama sich nun entfalten! ;) Und das tut es ...

Buch 3: Ty's Obsession
Ty Callahan ist sauer, fühlt sich verraten, ist eifersüchtig ohne Ende, und vllt sogar am Rande von ein bisschen gaga. Er macht ein paar fiese Dinge und als er von Blake Henderson ertappt wird gerade etwas wahrscheinlich Unverzeihliches zu tun, macht Blake Ty ein Angebot. Blake ist ein Dom der auch was davon versteht (im Gegensatz zu Quinn) und Ty ein Submissive, der eigentich auf der Suche nach dem für ihn perfekten Dom ist - diese Rollen sind schnell klar gestellt und Blake bietet Ty an ihm zu helfen indem er sich eine Woche lang in Blakes Hände begibt. Zunächst zögert Ty, doch dann wird diese Woche für beide Männer lebensverändernd und beide lernen den wahren Kern des jew. anderen kennen und lieben.

Buch 4: Conner's Courage (habe ich übersprungen) Hier handelt es sich um die Geschichte des Paares das Quinn auf der Whispering Pine Ranch großgezogen haben. John und sein Partner Conner leben seit den 70er Jahren als geoutetes homosexuelles Paar auf der Ranch und Conner ist die gute Seele in allen Büchern. John ist im Krankenhaus und Conner erinnert sich - oder erzählt seine Story - an die Zeit als er John kennenlernte.

Buch 5: Jess's Journey:
Jess Jenkins war Zeit seines Lebens ein lebensfroher, starker, lieber und beschützender Mann, der vor allem immer andere schützte, umsorgte und sich selbst hintenan stellte. Das machte ihn glücklich. Doch nun ist er an den Rollstuhl gefesselt, ein Autounfall hat seine Beine schwer beschädigt und er muss versuchen mit seinem "Krüppeldasein" und seiner Hilflosigkeit zurecht zu kommen. Am meisten hasst er dass sich andere um ihn kümmern müssen und nicht umgekehrt. Während seiner Rekonvaleszenz bemerkt er nicht die Gefühle die seine beiden Freunde Collin und Jack für ihn entwickelt haben. Er selbst ist viel zu sehr auf sich und seine Wut und Lebensverzweiflung konzentriert um alles mitzubekommen. Doch langsam wachen nicht nur seine Beine auf, sondern auch er...

Buch 5,5 Rivetet (nochmal Ty und Blake, habe ich nicht gelesen)

Zum Schreibstil muss ich sagen, dass ich diesen nicht immer als ausgewogen empfand - zu oft waren die Sachen mir nicht ausbalanciert genug, da gab es zu starke Diskrepanzen in den einzelnen Charakteren - Zudem wurde manches zu oft wiederholt und anderes einfach nur schnell abgehandelt, was den unausgewogenen Eindruck bei der Beschreibung der Figuren dann im Text nochmal verstärkte. Ich will gar nicht genau drauf eingehen oder Beispiele nennen, dafür war es nicht störend genug. Mir ist es nur aufgefallen und daher würde ich bei einer Benotung jetzt nicht die volle Punktzahl geben. Aber dennoch war dies eine entspannend zu lesende Soap-Opera, a la gay Western :D
Das schönste Buch der Reihe war für mich Jess's Journey. Jess hat mir von allen Jungs gleich von Anfang an am besten gefallen, und auch wenn auch hier manches ein klitzekleines bisschen unrund läuft in dem Buch, insgesamt hat die Autorin da eine wunderbare kleine Welt erfunden, die ich gern besucht habe.
Die BDSM Elemente sind fast nur in Ty's Buch vorhanden. Quinn hat zwar auch so seine Phase, und fast alle seine Szenen mit Ty gehen in die Richtung, aber im Grunde ist das für ihn nur ein Ventil, später ein sich Ausprobieren und über Wasser halten - er benimmt sich streckenweise ziemlich unfair, und ist ein Arsch, aber genau das finde ich cool an der Serie, dass die Autorin ihre Figuren mit Facetten ausgestattet hat. Kein Mensch ist und denkt nur GUT! Das wird hier ganz oft klar, und das machte die Leute so ... naja, menschlich eben :)
Wer also mal Lust auf Ranchleben und sexy Cowboys hat, die viel Drama und Herzschmerz durchleben bis zu ihren Happy Endings, der ist hier genau richtig! :)

_______________
eure Cleopatra

Freitag, 18. April 2014

J. D. Robb - Der Hauch des Bösen (Eve Dallas Book 16)

Junge, schöne und unschuldige Menschen sterben. Scheinbar wahllos ausgesucht und sinnlos, sind sie Opfer eines Wahnsinnigen geworden. Ein Wahnsinniger, der sie im Tode künstlerisch arrangiert portraitiert hat um "ihr Licht einzufangen".

Die Fäden laufen schließlich an mehreren Stellen zusammen, einmal in einem exklusiven Fotoladen, in einem Internetcafe´ und in der Vorlesung einer Professorin für künstlerische Bildbearbeitung. Doch lange tappt Eve im dunklen über das Motiv des Mörders... .

Erschwert werden ihre Ermitttlungen durch ein kleines persönliches Drama, sie sorgt sich sehr um Roarke. Roarke macht im Laufe der Geschichte eine Entdeckung zu seiner Vergangenheit, die ihn in seinen Grundfesten schwer erschütttert. Er deckt die wahre Identität seiner Mutter auf und die Spur führt ihn nach Irland zu seiner "Familie"... .

Wie immer einfach nur grandiose Unterhaltung! Eve und Roarke in Bestform!!

*********************

Alles Liebe, Eure Orchidee!

Donnerstag, 17. April 2014

Frohe Ostern!

Cleo und Orchidee wünschen euch ein frohes Osterfest ihr Lieben! 
Lasst es euch gut gehen und genießt die freien Tage!


Ich werde heute am Gründonnerstag ganz traditionell Frankfurter Grüne Sauce zubereiten und über Ostern kommt Besuch. Ein bisschen Lesezeit sollte aber auch drin sein :) Ich hoffe ihr kommt auch zum Lesen und habt Spaß!

_________________
eure Cleopatra

Mittwoch, 16. April 2014

J. D. Robb - Tödliche Unschuld (Eve Dallas Book 15)

Der Tod kommt online... .

Der 15. Fall von Eve Dallas ist mal wieder voller Spannung, Wendungen und liebgewonnener Protagonisten. Was soll ich sagen, die Eve-Dallas Reihe macht einfach Spaß, sie rührt mich und bringt mich zum schmunzeln. Natürlich gewinnt die geniale Story jedesmal noch zusätzlich durch die großartige Vorleserin Tanja Geke!

Inhalt: New York kocht im eigenen Schweiß und die Gemüter sind ebenso erhitzt wie das Thermostat. Also verwundert es zunächst niemanden, als plötzlich ein kleiner Dealer total ausrastet und seinem Nachbarn den Schädel einschlägt. Doch als sich diese spontanen Tode mehren, kommt Eve einem perfiden Spiel auf die Spur... .

Eine Art moderne Bürgerwehr schwingt sich zum Richter über Gut und Böse herauf, sie nehmen Kriminelle hoch und plantieren in ihren Hirnen einen Virus, der sie sterben lassen soll. Leider reagieren die Opfer nicht wie erwartet und es kommt zu dramatischen Zwischenfällen. Eve läuft die Zeit wie immer davon, denn die Bürgerwehr weitet ihre Online-Angriffe aus... .

++++++++++++++++++

Alles Liebe,
Eure Orchidee!

Montag, 14. April 2014

Rezi: ALWAYS von Kindle Alexander

Zunächst mal sorry, dass ich so lange keine Rezi verfasst habe - aber ich habe tatsächlich wenig gelesen in letzter Zeit, das eine Rezension hier rechtfertigen würde ;) und darüber hinaus habe ich in der Tat wenig lesen können, aus Zeitgründen.

Gestern aber habe ich ALWAYS von Kindle Alexander fertig gelesen und das Ding hängt mir ziemlich in den Knochen, daher muss ich da jetzt unbedingt drüber scheiben. Therapie! LOL



Kindle Alexander, das muss man vorneweg sagen, ist eine der Autorinnen bei denen ich mich genau drauf verlassen kann, dass sie alle meine Vorlieben bedient - aber auch manchmal ein bisschen den "Schmacht"-Bogen überzieht. Aber auch das lese ich gern, von daher ... ;) ALWAYS war in dieser Hinsicht allerdings extrem. Extremer als in ihren anderen Titel. Und man könnte dem Buch auch einiges vorwerfen (manche tun es!): Wiederholungen, zu viel von allen Gefühlen, grobe Zeitsprünge, Klischés und Unglaubwürdigkeit, vor allem im Hinblick auf die amerikanische Gesellschaft und die Akzeptanz von homosexuellen Paaren in der Öffentlichkeit.
Doch ich denke das darf man in einem fiktionalen Roman alles nicht so mega-eng sehen ;) In der Summe entstand für mein Empfinden ein unfassbar schönes und emotionales Buch, dass mich am Ende - obwohl ich mir echt Mühe gegeben hab es nicht so arg an mich ran zu lassen - zum Heulen gebracht hat. Schon gleich auf den ersten 4 Seiten glaubt man nicht an ein Happy End, ich hab trotzdem weitergelesen, weil ich mir kein Happy End bei Kindle Alexander nicht vorstellen konnte. Also hat es ein Happy End? Ja. Irgendwie schon. Kein gewöhnliches, aber ein emotional geladenes. Und man braucht Unmengen an Tempos am Ende!


So richtig viel Action hat das Buch nicht, es ist eher eine Erzählung einer einzigartigen Liebe, das Finden und Zusammengehören von Seelenverwandten.
Das Buch beginnt in der Jetztzeit und es ist glaube ich kein Spoiler wenn ich gleich verrate, dass einer der beiden Helden gerade einen Herzinfarkt erlitten hat und in Lebensgefahr schwebt. Sein Partner sitzt mit der gemeinsamen Tochter im Wartezimmer und betet, dass die Liebe seines Lebens die OP überleben wird, bei der auch der gemeinsame Sohn - ein Arzt - dabei sein wird und alles daran setzen wird, dass der Vater überlebt. Während des Wartens erzählt er seiner Tochter wie er ihn kennengelernt hat:
Wir schreiben das Jahr 1975 und Avery Adams, 35 Jahre, ist der Enkel des ehemaligen Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika und die Demokraten haben ihn gebeten für das Amt des Senators von Minnesota zu kandidieren. Also kommt er zurück nach Minneapolis und macht dort erstmal eine Anwaltskanzlei auf. Er ist total akzeptiert in der Gesellschaft und sein Großvater war ein beliebter Präsident. Dass Avery schwul ist, ist irgendwie kein Thema. Don't ask, don't tell. Man will seinen Namen und ihn für die Partei als Senator. Eines Tages geht Avery essen und beschließt das neue La Bella Luna aufzusuchen.
Kane Dalton, 32, hat es weit gebracht, dafür dass er von seinem Vater - einem Pastor aus dem Süden des Landes - und seiner Familie verstoßen wurde nachdem er sich geoutet hatte. Ohne jede Mittel aber mir der Hilfe eines alten Kriegsveteran der seine Frau und Tochter verloren hat, arbeitet er sich hoch und ist nun stolzer Geschäftsführer des La Bella Luna, einem Spitzenklasserestaurant für die Schönen und Reichen von Minneapolis. Als der Enkel des ehem. Präsidenten zum Essen kommt, ist die Aufregung groß! Prominente Besucher bedeuten viel für das Restaurant und je besser der Laden läuft, desto größer ist die Chance, dass Kane die Gläubiger bald auszahlen kann und den Laden sein eigen nennen darf. Er begrüßt den pominenten Gast und ab da beginnt die Geschichte der beiden ...

Wie gesagt, das Buch ist der Abspann des gemeinsamen Lebens dieses sich unfassbar intensiv liebenden Paares. Genau wie bei allen anderen Kindle Alexander Büchern gibt es den etwas dominanteren "ich-nehme-mir-was-ich-will"-Partner und den etwas ruhigeren, zurückhaltenderen Partner. Hier ist Avery die treibende Kraft und was zwischen den beiden abläuft ist Magie! Und ja, es ist stellenweise ziemlich dick aufgetragen, aber das ist bei gay-romances ja meistens der Fall und einer der Gründe warum dieses Genre so genial ist ;) Ich habe mich einfach reinfallen lassen und diese Magie mitgenossen. Kindle Alexander war hier mit dieser Form (einer Saga-gleichen Chronologie von 1975 bis heute) und diesem Ende mutig mMn, aber der Erfolg gibt ihr recht, das Buch ist in vielen gay-romance Bestsellerlisten im Moment ganz oben zu finden!

Wer es also über alle Maßen emotional mag und gern über die ganz, ganz, ganz große, seelenumfassende, einsaugende Liebe lesen will, der ist hier genau an der richtigen Adresse!

_____________________
eure Cleopatra


Der Titel bei Goodreads

Freitag, 11. April 2014

Nalini Singh - Fesseln der Erinnerung und Wilde Glut (Gestaltwandler 8 und 9)

 "Fesseln der Erinnerung" gehört neben Riley und Mercy´s Geschichte zu meinen absoluten Favoriten der Reihe. Max ist ein toller Hero, der mich voll überzeugt hat und auch seine Sophia mag ich wirklich sehr. :-)

Nikita Duncan, die mächtige Mediale, hat ein großes Problem. Jemand hat es auf sie abgesehen und bringt nach und nach ihre Vertrauten um. Um den Fall zu lösen, setzt sie den menschlichen Polizisten Max Shannon darauf an und stellt ihm Sophia Russo an die Seite. Nikita weiß zwar um Max´s ausgesprochen gute Reputation, doch sie traut ihm nicht. Er ist zwar "nur" ein Mensch, verfügt aber über solch starke natürliche Schilde, dass sie einfach nicht in seinen Kopf vordringen kann.  Da sie ihn also nicht kontrollieren kann, soll Sophia an seiner Seite bleiben und "aufpassen".

Sophia ist eine J-Mediale (eine echt interessante Kategorie), sie arbeitet als Justizberaterin, denn sie kann sehen, ob Angeklagte oder Zeugen lügen, und deren Taten sehen. Diese Arbeit laugt sie stetig aus und sie steht kurz vor ihrer kompletten Rekonditionierung - die sie wohl nicht überleben wird. Denn  ihr Silencium ist nicht nur sehr brüchig, es ist so gut wie nicht mehr vorhanden. Das einzige was sie noch zusammenhält ist ihre eiserne Disziplin, die in der grausamen  Hölle ihrer Kindheit geschmiedet wurde. Doch genau diese Disziplin wird nun bedroht - vom attraktiven Max.

Sehr sehr schön, Max und Sophia sind eines meiner Lieblingspaare.  Beide haben schlimmes hinter sich und brauchen sich gegenseitig um zu heilen. Hach, schön war´s... . :-)

Nach Max und Sophia war Wilde Glut ein wenig wie eine kalte Dusche :-). Viel weniger Handlung und leider hat mich das ständige Gestreite von Indigo genervt. Sie ist so davon überzeugt, dass ihr Drew nicht dominant genug ist und sie mit ihm nicht glücklich werden kann, dass sie den Wald vor lauter Bäumen nicht sieht... .  Ehrlich, das grenzt schon an Verbohrtheit.

Andrew, der kleine Bruder von Riley, ist der Fährtensucher im SnowDancer-Rudel. Er spürt wild gewordene Gefährten auf und wenn er sie nicht zurückbringen kann, muss er sie eliminieren. Dies sichert ihm eine Sonderstellung im Rudel, und leider kleine richtige Einordung in die Rang- und Hackordnung. Er steht sozusagen "neben" dem Rudel, direkt unter Hawk - dem Leitwolf. Er hat eine große Schwäche für Indigo, eine dominante Offizierin des Rudels, doch leider läßt sie ihn immer abblitzen.

Indigo ist tief in sich sehr unglücklich, sie sehnt sich nach einem dominanten Wolf, der stark genug ist, es mit ihrer sehr dominanten Wölfin aufzunehmen. Leider findet sie keinen passenden Kandidaten und Drew, der sie sehr fasziniert, ist absolut ungeeingent für sie - findet sie jedenfalls. Er ist in ihren Augen zu schwach, er ist jünger als sie, steht unter ihr in der Rangfolge und und und. Lauter ausreden, die ihr und ihm das Leben schwer machen. Doch sie hat bei ihrer Tante gesehen, wie unglücklich eine dominante Wölfin werden kann, wenn der Partner nicht stark genug für sie ist und sie hat sich geschworen, den Fehler nicht zu wiederholen... .
Dabei übersieht Indigo fast, was für ein großartiger und starker Mann unter der stets sorglos-sonnigen äußeren Schale von Drew auf sie wartet.

**********************
Alles Liebe,
Eure Orchidee!

Donnerstag, 10. April 2014

Nalini Singh - Sengende Nähe und Ruf der Vergangenheit (Gestaltwandler 6 und 7)

 Sengende Nähe ist mein Lieblingbuch der gesamgten Reihe. Zwischen Mercy und Riley fliegen so derart die Funken, dass die Seiten nahezu in Flammen aufgehen. Wirklich großartig, genau nach meinem Geschmack :-).

Mercy ist eine Wächterin der DarkRiver-Leoparden. Sie ist stark, unabhängig und extrem dominant. Leider hilft ihr dies bei der eigenen Partnersuche überhaupt nicht. Fast schon hat sie sich damit abgefunden allein bleiben zu müssen, denn entweder sind alle interessanten Männer schon gebunden oder ergreifen ob ihrer dominaten Art schreiend die Flucht.

Die allgemeine Lage ist auch extrem brenzlig, eine mysteriöse Welle medialer Selbstmorde stellt alle vor große Rätsel und als dann auch noch ein hochrangiger Wissenschaftler entführt wird, spitzt sich die Lage zu.

Die Snow-Dancer Wölfe unterstützen die Dark-River Leooparden bei der Suche und stellen Riley, einen erfahrenen Wächter, an Mercy´s Seite. Riley flirtet schon länger mit Mercy, bislang ist sie nie darauf eingegangen. Doch mit der Zeit kann auch sie den leidenschftlichen Funkenflug zwischen sich und dem attraktiven Wolf nicht mehr ignorieren, doch sich einem Mann unterordnen - das kommt für Mercy nicht in Frage, schon gar nicht, wenn es sich um einen dominanten Wolf handelt.


Auf Devrey Santos hatte ich mich schon lange gefreut. Leider hielt für meinen Geschmack das Buch mit den Erwartungen nicht ganz mit, aber ein kurzweiliger Spaß war es allemal.

Devrey ist der Anführer der Vergessenen, einer geheimen Gruppe Medialer, welche sich damals der Einführung von Silencium wiedersetzt hatte und in den Untergrund gegangen ist. Als er eines Tages auf den Stufen seines Hauses eine offensichtlich mißhandelte Mediale findet, ahnt er, dass es sich um eine böse Falle handeln muss. Doch als er der geheimnisvollen Fremden in die schmerzverzerrten Augen blickt, weiß er, dass er sie nicht gehen lassen kann... .

Katya ist darauf programmiert Devrey zu töten, der Auftrag ist ihr so tief ins Hiirn gebrannt, dass es sie fast alles kostet, sich dagegen zu wehren. Dev will ihr helfen, egal was es kostet... .


******************
Alles Liebe,
Eure Orchidee!!

Mittwoch, 9. April 2014

Ann Mayburn - Blushing Violet und Guarding Hope

Blushing Violet
 Heat Level: Erotic M/F, M/F/M
Novel Length
Contemporary Romance with BDSM elements

Blushing Violet war eine nette kleine Menage Story für zwischendurch :-), Violet ist es leid ständig nur die Erwartungen ihrer Familie und ihres verklemmten Ex-Freundes erfüllen zu müssen. Sie will sich endlich selbst verwirklichen und dazu gehört es auch, sich endlich ihren sexuellen Wünschen zu stellen. Sie versucht es bei einem Online-Dating-Portal, aber nicht bei einem der üblichen Verdächtigen... . Sie probiert ein ganz spezielles Portal aus, eines, welches matchmaking mittels gemeinsamer Literaturvorlieben vornimmt, denn schließlich "bist du, was du liest". (OMG :-))

Violet´s Lieblingsbuch ist jedenfalls ein großer Bildband wunderschöner Bondage-Fotografien. Sie blättert oft stundenlang in dem Buch und träumt von Dominanz, Unterwerfung, Vertrauen und Hingabe. Eines der Bilder hat es ihr besonders angetan, das einer kunstvoll gefesselten Frau zwischen zwei Männern. 

Carlos Romano und Morgan Kane sind nicht nur beide Dom´s, Geschäftspartner und beste Freunde, nein, beide wurden auch gleichzeitig mit Violet "gematched". Und beide sind so begeistert von der hinreißenden Violet, dass sie beschließen, jeder für sich um das Herz der jungen Frau zu werben. Leider tun sie dies ungeschickterweise anfangs als "Wettbewerb" und als Violet dahinterkommt, dass ihre beiden Lover sich kennen fühlt sie sich an der Nase herumgeführt und Carlos als auch Morgan müssen sich etwas einfalllen lassen... .

Die Story hält vom kink-level her überhaupt nicht, was das Cover verspricht. Es sind wirklich nur sehr milde BDSM-Elemente vorhanden und diese sind auch nur schwach in die Story verwoben, das ist ein bisschen Schade, tut aber der zuckersüßen Lovestory keinen Abbruch :-).
 

 Guarding Hope
 Heat Level: very mild Erotic M/F
Novel Length
Contemporary Romance 

Guarding Hope ist Teil 1 der Contego-Agency Reihe. Es ist ein typisches "Ex-Marine jetzt Bodyguard bei exklusiver Sicherheitsfirma"-Buch, in welchem der harte und gebeutelte Ex-Soldat eine Lady in Not erst beschützt und danach (als auch dabei) immer wieder gründlich vernascht ;-)).

Daniel Escobar ist ein sogenannter Kriegsheld. Doch davon will er eigentlich nichts mehr wissen und die grausamen Jahre in den Kriegsgebieten im Nahen Osten nur noch vergessen. Sein ehemaliger Vorgesetzter bei den Marines hat ihn für seine Sicherheitsfirma als Bodyguard angeheuert und sein erster 24/7-Einsatz bringt ihn gleich an seine Grenzen. 

Danny kann sich über mangelnde weibliche Aufmerksamkeit nicht beklagen, doch wirklich geliebt hat er bislang nur ein Mädchen - Hope, seine Jugendliebe. Doch diese hat ihn nach einer Nacht, die ihr fast das Leben gekostet hatte, aus ihrem Leben gestrichen. Als nun seine neue Klientin, die von einem gefährlichen Gang- bzw. Drogenboss mit dem Tode bedroht wird, vor sich stehen sieht, traut er seinen Augen kaum, denn es ist "seine" Hope. 

Beide haben etwas Vergangenheitsbewältigung vor sich und Danny muss extrem darauf achten, dass Hope dabei nicht ihren Kopf verliert - und das wortwörtlich. :-)

**************************
Alles Liebe,
Eure Orchidee!

Mittwoch, 2. April 2014

Ann Mayburn - Want, Cherish und Peppermint Passion

Und noch 3 Rezi´s zu kurzweiligen "Kindle-Quickies" von Ann Mayburn :-).

Want
A 1 Night Stand Short Story
Short Story Length
Erotic M/M
Contemporary Erotic Romance

Cody arbeitet sehr erfolgreich seit 10 Jahren bei ein und derselben Baufirma. Er ist respektiert, bei seinen Kollegen beliebt und sieht sich selbst als komplett "straight" an. Alllerdings ändert sich dies radikal, als er Sam begegnet.

Er verliebt sich Hals über Kopf in diesen Mann und sein gesamgtes Leben steht Kopf. Als er per Zufall entdeckt, dass sich Sam bei der Dating-Agentur von Madame Eve angemeldet hat, setzt er alles daran, sein "perfect match" zu werden.

Sam wird bald wahnsinnig, er versteckt es zwar nicht, dass er auf Männer steht, aber er hängt es auch nicht an die große Glocke. In der Männerdomäne der Bauwirtschaft kann das nämlich schnell das Aus für sein Business bedeuten. Doch die Intensität, mit der er sich in seinen offensichtlich komplett heterosexuellen Kollegen Cody verknallt hat, sucht seinesgleichen. Um sich diese Obsession ein für allemal auszutreiben, hat er bei Madame Eve einen ONS initiiert, mit einem Mann, der Sam hoffentlich so nahe wie möglich kommt. Niemals hätte er geahnt, dass am abend des Dates plötzlich nicht ein Sam Double vor ihm steht, sondern der echte Sam - mit dem gleichen Hunger in den Augen, wie in seinen.

Eine typische "gay for you"-Story aber wirklich nett geschrieben! :-)



Cherish
Short story Length
Heat Level: Erotic M/M
Contemporary Erotic Romanc

Cherish ist wirklich nur eine ganz kurze, aber sehr süße Story. Sie ist der Honeymoon von Cody und Sam und spielt in und auf dem Weg zu ihrem neu gebauten Ferienhaus in den Wäldern.








Peppermint Passion

Short Story Length
Heat Level: Erotic M/F/M with BDSM elements
Contemporary Erotic Romance

Peppermint Passion ist eine Holiday Story, sie spielt also in der Weiihnachtszeit. Shyla arbeitet seit einem Jahr als Bedienung im exklusiven BDSM-Club von Trent und Jake. Und genau seit ihrer ersten Minute im Club hat sie einen Mega-Crush für die 2 Dom-Hunks ;-).

Leider war sie zu Beginn ihres Jobs kein Single und sie ist völlig unerfahren im Lifestyle, doch ersteres hat sich kürzlich geändert und zweiteres will sie mit Hilfe von Trent und Jake schnellstmöglich beheben ;-).

Als Shyla in kompletter Fetishmontour bei Jake und Trents alljährlicher BDSM-Weihnachtsfeier auftaucht, trauen die beiden ihren Augen kaum. Sie haben ein Auge auf die sinnliche, kurvige Shyla geworfen - seit dem Vorstellungsgespräch mit ihr. Nun will sich "ihr Mädchen" bei der traditionellen "charity sub auction" offensichtlich einen Dom suchen, doch die 2 wollen verdammt sein, wenn sie einem anderen Mann auch nur erlauben würden, sie zu berühren.... .

Also "ersteigern" sie eine Nacht mit Shyla und setzten alles daran, sie davon zu überzeugen bei ihnen zu bleiben - und, um ihr zu zeigen, wieviel Spaß man mit Pfefferminz haben kann :-).

Ich musste wirklich Lachen, das Buch beginnt mit einer Warnung... . Aber nicht mit der für Eroticas üblichen witzigen Warnung vor einer Menge "Action zwischen den Seiten", sondern mit einer Gesundheitswarnung vor der unkorrekten  Verwendung von konzentriertem Pfefferminzöl auf Schleimhäuten :-). Mich erinnerte es an die Warrnung, dass man keine Haustiere in der Mikrowelle trocknen sollte... . Also eigentlich sollte es ja reichen, einfach den gesunden Menschenverstand einzuschalten... . Oder, bevor man unwissend mit Substanzen an heiklen Stellen hantiert, sich vorher eingehend und gründlich zu informieren. Und vielleicht für den Anfang mit einem Pfefferminzbonbon zu starten ;-))))))))))). 

************************
Alles Liebe,
Eure Orchidee!
 
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis