Sonntag, 1. Juni 2014

SE Jakes, die "Hell or Highwater"-Serie

Catch a Ghost ist er der erste Teil einer wie ich finde richtig guten ein bisschen außergwöhnlichen Serie die den Namen "Hell or Highwater" trägt. Manchmal hatte ich ein bisschen Verständnisschwierigkeiten, die Autorin neigt dazu manches etwas mager zu erklären, und ich stoße da mit meinem Englisch hin und wieder an Grenzen. Das Schöne an SE Jakes Helden ist aber, sie sind absolute Alphas. Der Fakt, dass sie nicht auf Frauen stehen, stört weder sie selbst noch irgendwen in ihrer Umwelt - und wenn dem so wäre sie würden sich nicht drum scheren ;) 

"Prophet" ist ein ehemaliger Navy SEAL als auch ein ehemaliger CIA Agent, und wenn man seine Umwelt fragt, ein Arsch der am liebsten alleine arbeitet und sich täglich was Neues ausdenkt wie er unausstehlich sein kann. Im Moment arbeitet er für Phil Butler bei Extreme Escapes, LTD. Phil möchte, dass Prophet irgendwann die Führung von EE übernimmt, aber vorerst hat er ihm einen Fall übertragen bei dem er ihm auch einen neuen Partner zuteilt. Prophet ist not amused. Erstmal arbeitet er allein, und zweitens ist dieser Fall viel zu sehr verknüpft mit sehr schmerzhaften Ereignissen aus seiner Vergangenheit.

Tom Boudreaux—gescheiterter FBI Agent, gescheiterter Sherrif, glaubt dass das Pech ihm an den Fersen klebt. Daher ist er leicht verwundert als er ein Job Angebot von EE bekommt. Diesmal will er alles richtig machen. Bevor er seinen ersten Arbeitstag antritt wird ihm ein Video zugespielt und dort sieht er zum ersten Mal seinen neuen Partner. Und bekommt eine Gänsehaut. Als er ihn persönlich kennenlernt bemerkt er, dass Prophet EE's bester Mitarbeiter ist, aber auch der tödlichste, nervigste und sexieste Typ ist, dem er je begegnet ist. 

Zunächst ist Prophet wenig begeistert einen Partner zugeteilt zu bekommen, doch Tom überzeugt ihn nach und nach, hinzu kommt eine immer stärker werdende Anziehungskraft. 
Im tiefgründigen Tom (der neben sexy Tattoos auch Piercings trägt die normalerweise niemand zu Gesicht bekommt ;) ) schlummert Leidenschaft, und brodelt ein Hang zu Gewalt - was ihnen in ihrem Fall entgegen kommt, der sie in underground-fight Clubs führt...

Es macht großen Spaß zuzuschauen wie Tom und Prophet sich ihre vielen Selbstschutz-Zwiebelschalen gegenseitig runterpellen und sich kennenlernen und auch zulassen, dass der andere den jew. anderen kennenlernt. Doch das Ganze geht nicht von heute auf morgen, dafür haben beide zu tiefe Narben und auch zu tiefe Geheimnisse.

Obwohl dies Liebesromane sind, mit vielen Liebesszenen und tiefen Gefühlen, gehts hier ziemlich handfest zu. Ich finde SE Jakes schreibt echt außergewöhnlich. Ich hänge allerdings manchmal im Suspense-Plot etwas hintendran, das mag aber auch daran liegen, dass ich ungern Thriller und Krimis lese und mich da immer etwas mit rumquäle. Es wird da nie sonderlich viel erklärt mMn, ähnlich wie in den Mission Impossible Filmen. Inmitten einer brutalen Welt und Leben von Gewalt und Gefahr geprägt gibt es aber auch ruhige, gefühlvolle Momente, die einen dann immer eiskalt erwischen. Für mich ist SE Jakes keine Autorin die lesen kann wenn ich müde bin, ich brauch da schon meine Konzentration. 


Long Time Gone ist der 2. Teil, und hier taucht man tiefer ein in Toms Vergangenheit. Hier wir nochmal klar welche eigentlichen Beweggründe Prophet antreiben, dass er ein Mensch ist der helfen muss, er kann nicht anders. Er ist einer der vielschichtigsten und verletztlichsten Helden die ich kenne. Und bei Tom ist er gut aufgehoben :) - und Tom bei ihm.

Im Moment lese ich Band 3  Daylight Again und möchte fast sagen, das ist bisher sogar der beste Teil.


Es gibt div. Spin-offs zur Serie, ein Prequel ist z.B. Free Falling - und Dirty Deeds Band 1 ist der Anfang der Lovestory von zwei recht wichtigen Männern in Prophets und Toms Leben.






Eine tolle Grafik die mMn das Heldenpaar tatsächlich darstellen könnte gibts von "sinfully sexy book reviews" - besonders Prophet, rechts, finde ich super getroffen! 






SE Jakes wird oft mit den "Cut and Run" Büchern von Abigail Roux verglichen, allerdings schreibt SE Jakes besser mMn und mixt die Perspektiven nicht so höllisch durcheinander. Aber das Genre ist wohl das Gleiche, m/m romantic suspese, wobei die Romantik wie gesagt keinesfalls rosa geblühmt ist ;) Ich kanns echt empfehlen! Besonders für extreme Alpha-Helden Leser!

_____________________

eure Cleoptra







Kommentare:

  1. Ich lese das Buch (Catch A Ghost) gerade aufgrund deiner Rezension (hatte es aber vorher auch schon ein bisschen auf dem Schirm). Ich finde es sperrig zu lesen. Es ist teilweise bei den Dialogen schlecht gesetzt und nicht selten frage ich mich, wer von den beiden da gerade spricht. Gerade, wenn man ein Buch in einer Sprache liest, die nicht die Muttersprache ist, hilft es ungemein, wenn der Satz sauber zwischen den gerade sprechenden bzw. agierenden Personen unterscheidet. Es ist langweilig, ständig zu lesen: sagte Person A / sagte Person B, aber man muss als Autor ja auch nicht unbedingt den Sprechteil von Person B direkt hinter die Handlung von Person A ohne einen Zeilenumbruch kleben. Besonders verwirrend ist es dann, wenn Person B nicht mit Namen genannt wird, sondern nur als "er" bezeichnet wird. Das Personalpronomen bezieht sich ja grammatikalisch auf die vorangegangene Person. Blöd nur, wenn die Autorin gar nicht diese meint. Dann liest man diesen Teil zwei, drei Mal, um zu schauen, ob man was nicht richtig mitbekommen hat.

    Besonders sinnig sind solche Stellen bei Ménage-Romanen, wenn es drei oder noch mehr gleichzeitig handelnde Personen gibt, beispielsweise im Bett. Das liest sich dann mitunter wie ein "Körperteilsalat".

    Bei fremdsprachigen Büchern fällt einem das unsaubere Arbeiten natürlich eher auf als bei deutschen Büchern, wo man sich eher zusammenreimen kann, welche Person gerade handelt oder redet.

    Die Sache mit dem Geist finde ich langsam nervig. Jetzt habe ich schon bei Amazon geschaut, ob das Buch unter Fantasy eingeordnet ist. Ist es nun ein Geist oder nur eine Wahnvorstellung oder was ...? Das Stichwort Suspense hilft mir da auch nicht weiter. Zum jetzigen Zeitpunkt (51 % gelesen) finde ich das Buch vom Suspenseteil eher spinnert mit einem tollen, sexy Liebespaar und einen Krimiplot, der an allen Ecken und Enden knirscht vor Unlogik. Die beiden Alphamänner sind aber toll - sabber ;-)

    LG Heather

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich lese ungern so Krimi/Spion Krams, ich habe immer das Gefühl ich bin zu doof dafür. Aber es scheint hier tatsächlich nicht nur an mir zu liegen, dass ich hier manchmal Fragezeichen schwirren habe! LOL Also ja, dieser Suspenseanteil ist merkwürdig bis unglaubwürdig ;) Gut zu wissen dass ich nicht dusselig bin sondern hier tatsächlich irgendwie schräg gearbeitet wurde. Ich wisch den immer so ein bisschen beseite denn die Protas sind mir da eh wichtiger.
      Das mit den Dialogen ist mir noch nicht so aufgefallen, aber konzentrieren muss ich mich bei SE Jakes immer sehr - ich bin wohl immer zu sehr damit beschäftigt kapieren zu wollen was mit dem Suspenseanteil los ist glaub ich ;)
      Wie du sagst, da knirscht zu viel im Gebälk, bleibt einiges Wuschiwuschi und im Verborgenen - aber als Lovstory von von Proph und Tommy (besonders jetzt in Buch 3) im Ganzen ist die Serie einfach super! Diese Jungs sind alpha und doch so schmuseweich ganz tief drinnen ;) -------- oh und Johns Geist? Hmmm.. ich würde sagen Wahnvorstellungen. Prophet hat die krassesten Flashbacks, Albträume und posttraumatische Störungen ... obwohl ich langsam einen anderen Verdacht habe..... Und Toms "voodoo shit"? LOL, naja, das ist so ein klitzekleines bisschen "Alltagsfantasy" vielleicht, so wie auch im normalen Leben manche Leute zum Kartenleger gehen oder an Horoskope glauben. Oder eben Vorahnungen haben.

      es gibt noch den Spin Off zwischen Mal und Cillian ... da bin ich auch mal gespannt wie es da weiter geht ;) Cillian der Brite der irgendwie alles weiß und der stumme Mal....

      Löschen
  2. Waaah, Haare rauf! Hast du Dirty Deeds gelesen (Mal und Cillian)? Was für ein Ende! Und die Fortsetzung kommt lt. Homepage der Autorin erst im Januar 2015. Fies, fies, fies, bei DEM Ende. Wie soll Mal denn SO ETWAS verzeihen können?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich habs gelesen. War der Hammer und ein Hammer Cliffhanger! und zu kurz ;) Hast du verstanden ob das Ende von Dirty Deeds jetzt nach vor oder mittendrin in Daylight again war/ist? Ich hab da diese Blicke-Andeutungen in Daylight der beiden wiedermal nicht so ganz durchblickt...

      Löschen
  3. Bin gerade dabei, Daylight Again zu lesen. Dirty Deeds sollte nur ein Leckerli zwischendurch werden. Die Autorin behauptet auf ihrer HP, das Buch könne für sich stehen. Von wegen! Was für eine Buchreihe. Da sind ja die üblichen Tortured Heroes anderer Autorinnen gar nichts gegen. Man muss sich darauf einlassen, dass wirklich jeder Held der Reihe eine schreckliche Kindheit hatte usw. Zu jeder zerbrochenen Seele gibt es das passende Gegenstück, genauso zerbrochen, genauso crazy drauf, puzzeln die Kerle sich dann zu Powerpaaren zusammen. Ich traue mich gar nicht an Blue und Mick heran. Ich will endlich ein Happy End! ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mick und Blue kannst du ohne weiteres lesen, die waren nicht so wuschig konstruiert und haben ein schönes happy end soweit ich mich erinnere. Ja genau, man muss sich auf diese crazy Strories einfach einlassen - wenn das gelingt, dann wird man echt mit einmaligen Helden und Lovestories belohnt.

      Löschen
  4. Das Ende von Dirty Deeds ist mitten in Daylight Again. Als Mal in die Wohnung von Prophet kommt und Tom davon erzählt, welche Gefühle er für Cillian hegt, während Prophet für Remy den Fahrdienst macht, spielt diese Szene schon nach Dirty Deeds. Mal schüttet Tom sozusagen sein Herz aus, berichtet ihm von Cillians Tat. Deshalb ist Tom dann auch so krass gegen Cillian eingestellt, als der plötzlich auftaucht und den Anwalt mimt. Tom will nicht nur Prophet schützen, sondern auch Mal schützen/rächen. (Eifersüchtig ist Tom natürlich auch auf Cillian.) Jetzt bin ich gerade dabei, die letzten zwanzig Prozent des Buchs zu lesen und hoffe, es gibt noch weitere Hinweise auf den Fortgang der Beziehung zwischen Mal und Cillian.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. AH!!! DANKE!!! Das ist echt hilfreich die Bücher quasi gemeinsam zu lesen! :) Ich stand da teilweise nämlich echt auf dem Schlauch LOL

      Löschen
    2. Ja, das quasi gemeinsame Lesen war wirklich sehr hilfreich :-)

      Ich bin zu dem Schluss gekommen, dass die Reihe Hell or High Water wie ein Puzzel ist, bei der man Buch für Buch bestimmte Teile zusammensetzen muss. Aussagen oder Handlungen, die Anfangs nicht viel Sinn machen, erschließen sich einem erst viel später, meist in einem anderen Buch. Teilweise werden einem Ereignisse krass aus heiterem Himmel serviert. Als Nichtmuttersprachler zweifelt man natürlich erst einmal an sich, bis man dann begreift: Die Autorin hat neben ihrer Vorliebe für Rätsel auch einen sprunghaften Stil, teilweise bleibt die Logik auf der Strecke. Wer sich aber davon nicht abschrecken lässt, den erwartet eine ganz wunderbare Liebesgeschichte voller Kraft und Erotik. Ist doch herrlich, diesen Alphamännern beim rauen Flirten und bei der Liebe zuzusehen :-)))

      (Was ich hier geschrieben habe, ist ja praktisch schon eine Rezi. Ich sammele das jetzt mal alles ein und gebe es bei mir ein.)

      LG Heather

      Löschen

 
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis