Freitag, 31. Juli 2015

Craving Trix: The Aces' Sons by Nicole Jacquelyn (Rezension)

Wow. Das war ein regelrechter Schnelllesemarathon ;) Einmal angefangen, konnte ich nicht mehr aufhören. Die neue Spin-Off Serie zu The Aces von Nicole Jacquelyn umfasst das (Liebes-)Leben der Söhne der Aces - Alle vorangegangenen Titel hier zu findet man hier: THE ACES


Wer die ACES gelesen hat (und das sollte man vorher, auch wenns nicht unbedingt notwenig ist) weiß, dass es am Ende von Farrahs und Codys Buch einen kleinen Blick in die Zukunft gegeben hatte - auf einem Familiengrillfest waren alle versammelt, die Familien von Brenna und Dragon mit ihren Kindern, Farrah und Cody mit ihren Kindern sowie Callie und Grease mit allen ihren Kindern. Ebenfalls anwesend die jew. Opis (Slider und Poet) inkl. Frauen und nicht zuletzt Gram, die gute Omi von Cody und Callie.

Hier eine Grafik der Autorin wer zu wem und warum gehört ;)



Auf diesem Grillfest wird angekündigt, dass Farrah wieder schwanger ist und als Bäng! verkündet Cam dass Trix ebenfalls schwanger ist. Die Autorin dachte sich so, dass sei ein schöner kuschliger Ausblick um zu zeigen dass alle happy sein werden und sich vermehren wie die .. ähm, ja eben Kinder bekommen ;) Nicht gerechnet hatte sie mit ihren Fans, die alle laut nach Trixs und Cams Story riefen ;) Also bekommen wir die und nicht nur die, sondern auch noch Will, Callies und Greases Erstgeborener (kleiner Teaser am Ende des Buches) und hoffentlich auch noch Leo, und Tommy ...

Ich versuche mich an einer relativ spoilerfreien Zusammenfassung, wobei ein paar Sachen aus den Vorgängerbänden schon verraten werden, also Lesen auf eigene Gefahr ;)

Cam und Trix kennen sich seit sie klein waren, denn beide sind im gleichen Motorrad Club, den ACES aufgewachsen. Cam ist etwas älter als Trix, seine Familie wurde bei einem Brand getötet und Farrah und Cody adoptierten den einsamen und traumatiserten Jungen.
Er und Trix sind für Jahre unzertrennlich, nur als er anfängt sich für Mädels zu interessieren sind sie mal eine zeitlang nicht so eng ... aber Trix findet das schlimm, denn sie liebte ihn schon immer. Als sie 17 ist kommt es zu einem großen Streit, weil er sie partout nicht anfassen will ... also wollen schon, aber er macht es nicht ;)
So geht das eine Weile hin und her, bis sie irgendwann zusammenkommen - nicht ohne sich öfters mal wild zu streiten. Trix hat keinen Bock auf Heimchen am Herd und will nach ihrem Studium arbeiten gehen, nicht zu ihrer Mutter mutieren und auf Abruf stehen für Herrn Biker-man. Was dieser auch gar nicht verlangt nebenbei bemerkt ;)
Doch der Club hat derweil Probleme, seltsame Angriffe auf Mitglieder macht ihnen das Leben schwer und sie haben keine Ahnung wer dahinter stecken könnte. Cam will eigentlich nur eins, dass Trix vorsichtig und immer in Sicherheit ist.
Als wir gemeinsam mit Cam und Trix zu dem Familiengrillfest gelangen im Buch, hat sich die Situation an allen Fronten gerade zugespitzt und nichts wird mehr sein, wie es mal war ...

Ungefähr ab diesem Zeitpunkt habe ich einfach nicht mehr aufhören können zu lesen ...

Cam ist ein typischer Jacquelyn Held - badass, sexy as hell dabei ist seine Persönlichkeit besonders geduldig, loyal bis ins Mark, treu, liebevoll - kann aber eben auch anders. Da ich mit Heldinnen, die dem Held ohne Sinn und Verstand blöd kommen und ungerecht handeln, so meine Probleme habe muss ich sagen, dass ich mit Trix nicht recht warm geworden bin. Klar wird immer alles fein erklärt, aber was sie Cam so zumutete toppt alles was ich von NJ bisher gelesen habe. Ich meine der Junge ist einiges gewohnt, immerhin is Farrah seine Adoptiv-Mutter ;) aber Trix überspannt den Bogen meiner Meinung nach etwas - und auch wenn sie zum Ende hin ihren Verstand wieder beisammen hat, wird sie niemals eine Lieblingsheldin für mich sein.
NJs Beziehungsdramen sind nie einfach, das hat die Autorin einfach drauf, und sie steigt so tief in die Emotionen und die Seelen der Protas ein, dass man immer irgendwo verstehen kann warum die Protas nun so handeln gereade - aber bei Trix dachte ich dennoch oft "ey, Cam hat echt was Besseres verdient" :) Das findet er aber ganz und gar nicht, daher gibts natürlich das erwartete Happy End, aber bis dahin ist nicht nur die Beziehung ein Drama und wer Callie, Grease, Cody, Farrah, Bren und Dragon bereits kennt und liebt der braucht auf jeden Fall Taschentücher. Tragisches aber auch Rührendes lässt Tränchen fließen.
Eine bestimmte Sache allerdings fand ich schrecklich, und da bin ich noch nicht ganz drüber weg, aber da es sich um einen riesen Spoiler handeln würde, lest es am besten selbst :)


Insg. is Nicole Jacquelyn nach Joanna Wylde und Madeline Sheehan für mich eine der Big Queens des Genres ..
und oh! Ein kleiner Cameo-Auftritt von Ripper und den Horsemen ist ebenfalls eingebaut. Nicht groß, aber wichtig und vor allem ein Quiiiek-Moment für alle Sheehan-Fans. :D Ich hatte ein richtig dümmliches Grinsen im Gesicht! :) (Sheehan und Jacquelyn sind Freundinnen, bin gespannt ob in ZZs Buch auch die ACES mal erwähnt werden :D )

Also, nix wie ran an die ACES! (Kleiner Tipp für Kindle Besitzer: die ersten 4 Teile als Komplettset für 2,49 bei Amazon)

Oh und als kleine Trivia-Notiz am Rande, das Covermodel mit dem Sleeve ist eine Freundin der Autorin und sie ist ihrer Meinung nach die perfekte Trix :)


****************
eure Cleopatra

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis