Mittwoch, 3. Februar 2016

Fearless (Dartmoor, #1) OMC von Lauren Gilley



FEARLESS, das erste Buch der Dartmoor Serie, ist im Grunde ein Sammelband von 4 Novellen, und daher ein sehr dickes, langes Buch.


 
 

Auf den ersten Blick, und das war auch mein erster Eindruck, denkt man das ist ein MC Roman wie jeder andere derzeit und ja, erstmal erinnert es an das erste Buch von Madeline Sheehans Hell's Horsemen  - aber nur auf ersten, oberflächlichen Blick (Ava anstatt Eva ist groß geworden in der MC Welt und der Held ist hier 13 Jahre älter als die Heldin) aber dann entfaltet sich ein wahres MC Epos, das eine ganz andere Richtung einschlägt und seinesgleichen sucht!

Nach 5 Jahren im College kehrt Ava Teague, 22,  heim, um in Knoxville an der Uni ihren akademischen Grad zu erlangen. Sie freut sich endlich wieder daheim zu sein, denn trotz der schlimmen Dinge die ihr vor dem College widerfahren sind und trotz ihrer Kindheit als Tochter des Lean Dog VP Ghost, ist es daheim doch am schönsten.
Womit sie nicht gerechnet hat, ist dass sie Mercy wieder sieht. Und wie es aussieht, ist er im Club um zu bleiben ...
In Etappen lernt der Leser Stück für Stück was vor 15 und vor 5 Jahren Ava passiert ist. Wie ein Puzzlespiel setzen sich alle Teile nach und nach zusammen, bis man absolut fasziniert und verstrickt ist in Ava und Mercy, ihre Kindheiten und ihr Leben im Jetzt - und ihre unfassbar tiefe Liebe füreinander. Während wir alles über sie lesen, lernen wir auch wichtige Nebenfiguren kennen (und lieben oder hassen) wie Avas Eltern, Ghost und Maggie. Die anderen Members, Avas Bruder Aidan, sein bester Freund, Avas Freunde aus der Schulzeit. Ihre Feinde. Es entfaltet sich über
738 Seiten hinweg eine epische Liebes- und Familiengeschichte, die einen vorn einsaugt und hinten völlig fertig wieder ausspuckt - mit gerauften Haaren, außer Atem, etwas desorientiert und dem wilden Wunsch nach MEHR! 

Lauren Gilley hat eine wunderbare Art zu schreiben, sie ist sehr beschreibend und detailliert, ohne dabei zu langweilen. Auf diese Weise hat man das Gefühl mittendrin zu sein, was mitunter schmerzhaft sein kann, denn zimperlich ist sie auf keinen Fall. Die Welt der Lean Dogs ist brutal. Und kriminell. Nichts für zartbesaitete Menschen. Die Bösewichte sind ziemlich krass gezeichnet, ich würde sie jetzt nicht als Schablonenbösis bezeichnen, aber sie sind extrem skrupellos, ohne das eigentlich genauer beleuchtet warum eigentlich. Man kann sich aber immer denken was sie antreibt. Ich mag eigentlich auch nie sonderlich gern die Beweggründe von Antagonisten lesen, insofern fand ich es perfekt ;) Die Lean Dogs selbst sind ein outlaw MC, 1%er, und von daher sollte man sie sich nicht zum Feind machen ... Man darf insgesamt bei dem Buch nicht sonderlich zimperlich sein - aber man bekommt eine der bewegendsten und tollsten Liebesgeschichten geboten, die ich in letzter Zeit gelesen habe, und mit Mercy einen Helden der einem Knie weich werden lässt ;) 

Also lasst euch von mir nicht allzu lang bequatschen, spoilern mag ich hier gar nichts! Schnappt euch das Buch und nehmt in Kauf alles andere für eine Weile zu vernachlässigen. ;)  vielleicht setzt ihr vorher noch eine Wäsche auf und geht nochmal einkaufen ... ihr werdet keine Ablenkung wollen die nächsten paar Tage! Übrigens perfekt für Fastnachtsmuffel, Samstag eintauchen und Aschermittwoch wieder auftauchen ;)


Die Serie besteht zur Zeit aus 4 Teilen, wobei es einen 2,5 gibt, also 5 Bücher insgesamt. HIER sind alle gelistet. Mit Michael als Held geht es spannend weiter in Price of Angels, und ich versuche gerade ganz tapfer erstmal ein paar Sachen zu erledigen, bevor ich wieder eintauch in die Welt der Lean Dogs!

***********

eure Cleopatra

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis